Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Die heutige Generation: Christopher, Christoph, Magarete, Katharina und Lukas Wagner
5

Historischer Werdegang der Wagners in Obernondorf
Vom Warenhandel zum Gasthaus

OBERNONDORF. Die Geschichte des heutigen Gasthauss Wagner in Obernondorf startete 1903 mit der Eröffnung eines Gemischtwaren- und Landesproduktehandels von Katharina und Josef Wagner. Das Lebensmittelgeschäft wurde anschließend von Maria und Franz Wagner sen. in zweiter Generation weitergeführt. Theresa Wagner erweiterte den Betrieb in der dritten Generation mit einer Tankstelle im Jahr 1956. 1970 erweiterte Franz Wagner jun. in vierter Generation den Betrieb und eröffnete noch eine...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Gutenbrunn: Echtheit und Natürlichkeit

GUTENBRUNN. Der Ort Gutenbrunn am Rande des Weinsbergerwaldes ist von idyllischen Wäldern und Teichen umgeben. Er bietet einen Lebensraum mit Herz und Pfiff. Hier kann man die Natur erleben, sich wieder spüren lernen, Langlaufen, Wandern, Radeln oder nur Faulenzen. Die Gemeinde bietet eine Natur mit vielen Gesichtern. Echtheit und Natürlichkeit werden hier groß geschrieben. Ruhe und Schönheiten entdecken, Kraft schöpfen und zu sich selbst finden. Gut geführte Gastwirtschaften laden zum...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Markus Holzweber mit einem Foto, das vermutlich die Familie Völk zeigt.
2

Forschungsprojekt
Was geschah mit Josef Völk?

Viel ist über die Geschichte des Nationalsozialismus – über Täter und Opfer – bekannt. Es gibt aber immer noch Lücken in der Forschung. Eine solche Lücke stellt der am 7. August 1908 in Langschlägerwald (Gemeinde Langschlag) geborene Josef Völk dar. Von ihm sind bislang nicht viel mehr als seine Lebens- und Sterbedaten bekannt. LANGSCHLAG. Aus diesem Grund initiiert Markus Holzweber ein Forschungsprojekt, das vom Zukunftsfonds der Republik Österreich gefördert wird. "Als ich einmal im...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Anton Allinger, Peter Gretzel, Doris Gretzel, Eva Mayer, Thomas Samhaber, Brigitte Temper-Samhaber und Edeltraud Zittrauer bei der Lesung im Schloss Ottenstein.

Schloss Ottenstein
Kafka und eine große Liebesgeschichte

Thomas Samhaber war am Donnerstag, 15. Juli im Schloss Ottenstein zu Gast und las aus seinem neuen Buch "Begegnung an der Grenze". Das Buch behandelt die Liebesgeschichte von Franz Kafka und Milena Jesenská, die sich einst in den 1920er Jahren in Gmünd trafen. OTTENSTEIN. Sie gehört zu den großen Liebesgeschichten der Weltliteratur und ist uns in Franz Kafkas „Briefe an Milena“ übermittelt. Franz Kafka gilt heute unbestritten als einer der größten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Aber wer...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
BürgermeisterFranz Mold mit Friedel Moll, Stefan Eminger, Josef Prinz, Stadtarchivarin Elisabeth Moll, Hanja Dämon und Lukas Husa (v.l.)

Zeitgeschichte
Forscherteam recherchiert im Zwettler Stadtarchiv

Bereits 2018 startete die Stadtgemeinde Zwettl ein Projekt, das die lokale Geschichte überarbeiten und auf den aktuellen Stand der Geschichtsforschung bringen soll. Zu diesem Zweck besuchte am 5. Juli das Team rund um Stefan Eminger vom NÖ Landesarchiv das Stadtarchiv, um in den Quellen aus dem 20. und beginnenden 21. Jahrhundert zu forschen. ZWETTL. Die jüngste Zeitgeschichte ist sehr interessant, weil es zahlreiche markante Einschnitte gab. Erst der Zerfall der Habsburgermonarchie und die...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Historische Ansichten wie diese und vieles mehr gibt es in der Topothek zu erkunden.

Historisches
Gutenbrunn hat seit heuer eine Topothek

In der Topothek der Marktgemeinde Gutenbrunn befinden sich bereits mehr als 1800 Fotos, einige Videos und alle Gemeindezeitungen seit 1977 zum Nachlesen. Seit Jänner 2021 ist diese online und wird von den beiden ehrenamtlichen Topothekaren Petra Schroll und Manfred Handler laufend bearbeitet. GUTENBRUNN. Damit sollen Fotos, Dokumente und Videos für die Nachwelt erhalten bleiben. Gutenbrunn, das derzeit circa 530 Einwohner zählt, hatte in der Zeit um 1930 mehr als 1.200 Einwohner, da viele in...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

BUCH TIPP: Hans-Joachim Löwer – "Flucht über die Alpen"
Komplexes Bild einer Fluchtbewegung

Nach dem 2. Weltkrieg suchten 250.000 Juden eine neue Heimat. 50.000 Flüchtlinge wurden durch Tirol geschleust, zu den Schiffen nach Palästina. Hans-Joachim Löwer schildert umfassend, anhand von 50 zusammenhängend angeordneten Episoden, die persönliche Schicksale ebenso aufgreifen wie soziale und geschichtliche Zusammenhänge und Hintergründe. Auch 70 Jahre später brandaktuell. Tyrolia Verlag, 320 Seiten, 28 € ISBN 978-3-7022-3937-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Da coronabedingt kein Festakt möglich war, wurde der Bildband in kleinem Rahmen vorgestellt: Bürgermeister a.D. Herbert Prinz, Elisabeth Moll, Bürgermeister Franz Mold, Friedel Moll, Michael Fraberger, Vizebürgermeisterin Andrea Wiesmüller und Franz Schaffer vom Brandstätter Verlag (v.l.)
2

Buchpräsentation
Stadtgemeinde Zwettl startet ins Jubiläumsjahr

Die Stadtgemeinde Zwettl feiert heuer 50-jähriges Bestehen als Großgemeinde. Als ersten Höhepunkt wurde nun der Bildband "Zwettl - Mittelpunkt des Waldviertels" veröffentlicht. ZWETTL. 1970 startete ein gewagtes Experiment. Die Stadt schloss sich mit den 13 umliegenden Gemeinden zur Großgemeinde zusammen. Der nun erschienene Bildband beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Schwierigkeiten der neu geschaffenen Einheit der einst selbstständigen Gemeinden. Verfasst wurde das Werk von...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Bei der Übergabe historischer Dokumente an das Zwettler Stadtarchiv: Stadtarchivarin Elisabeth Moll, Bürgermeister Franz Mold, Wolfgang Ruthner und Vizebürgermeister Andrea Wiesmüller (v.l.)

Stadtarchiv
Historische Schriftstücke für die Nachwelt erhalten

Wolfgang Ruthner übergab eine Sammlung historischer Schriftstücke an das Zwettler Stadtarchiv. Bürgermeister Franz Mold, Vizebürgermeisterin Andrea Wiesmüller und Stadtarchivarin Elisabeth Moll dankten ihm für das übergebene Material, das interessante Dokumente der einst in Zwettl ansässigen Kaufmannsfamilie Ruthner, die über viele Jahr das Seilergewerbe inne hatte, enthält. ZWETTL. Schulzeugnisse der Gewerblichen Fortbildungsschule sind im Bestand ebenso zu finden wie Geburts- und...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Ein Heft der Zeitschrift „Das Waldviertel“ kostet acht Euro. Ein Bezug ist über www.daswaldviertel.at möglich.

Das Waldviertel
Wirtschaft und Arbeit – damals und heute

Die neue Ausgabe der Zeitschrift „Das Waldviertel“ setzt zu Jahresbeginn einen Schwerpunkt zur Wirtschafts- und Arbeitsplatzsituation im Waldviertel. Für das erste Heft im Jahr 2021 finden sich Beiträge, die man unter dem Rahmenbegriff „Wirtschaft und Arbeit – damals und heute“ zusammenfassen kann. Waldviertler Kulturberichte, ein Leserservice und die Mitteilungen des Waldviertler Heimatbund (WHB) ergänzen das 112 Seiten starke Heft. WALDVIERTEL. Martin Heintel, Markus Speringer und Judith...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Elisabeth und Friedel Moll (Mitte) flankiert von Vizebürgermeisterin Andrea Wiesmüller und Bürgermeister Franz Mold.

Ratsprotokolle
470 Jahre Zwettler Geschichte sind jetzt online

ZWETTL. Professor Friedel Moll und seine Tochter Elisabeth zeichnen für eine einzigartige Aufarbeitung und Digitalisierung einer Stadtgeschichte verantwortlich. Sie haben 470 Jahre Zwettler Geschichte online gestellt und sorgen damit für ein Novum in Österreich. Die Aufzeichnungen in den Ratsprotokollen der Stadt Zwettl beginnen mit dem 14. Juli 1553 – damals handschriftlich – heute für Laien nicht lesbar. "Wir haben uns Experten eingeladen, damit wir die alten Schriften entziffern konnten", so...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

BUCH TIPP: Andreas Lesti – "Das ist doch der Gipfel - Geschichten von den Bergen der Welt"
Kleine Geschichten über Gipfelstürmer

Berge sind faszinierend und gefährlich: Ob Schnee, Eis, Steinschläge, Abgründe oder Drachen – hier lebt es sich oft mit erheblichem Risiko. Dies hinderte mutige Bergsteiger von damals bis heute nicht, sich hinauf zu wagen. Andreas Lesti erzählt in spannenden und kurzweiligen Geschichten über die Pionierleistungen von 16 Frauen und Männern auf 14 Gipfel in 12 Ländern und in drei Jahrhunderten. Bergwelten Verlag, 144 Seiten, 18 € ISBN-13 9783711200174

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

„Das Waldviertel“
„Cold case“ in Groß Gerungs aus dem Jahr 1918

WALDVIERTEL. Die 1. Ausgabe des Heftes "Das Waldviertel" für 2020 (01/2020) beschäftigt sich unter anderem mit einem Kriminalfall aus dem Jahr 1918. In der Kriminalistik stellt ein „cold case“ einen weit zurückliegenden Fall dar, der aufgrund neuer Indizien nochmals aufgerollt wird. Anton Distelberger widmet sich den Geschehnissen, die sich in Groß Gerungs ereignet haben: Ende November 1918 wurde in in Groß Gerungs das Gerücht verbreitet, dass ein Kaufmann eine Waggonladung Zucker in seinem...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz

BUCH TIPP: Raoul Schrott – "Eine Geschichte des Windes - oder Von dem deutschen Kanonier der erstmals die Welt umrundete und dann ein zweites und ein drittes Mal"
Eine Geschichte des Windes ...

Raoul Schrott erzählt in ergreifender Weise und mit schelmischem Unterton von einem Weltumsegler, eine Nebenfigur der Weltgeschichte: Vor 500 Jahren brach Hannes aus Aachen mit Magellans Flotte zu den Gewürzinseln auf – eine Reise ins Ungewisse. Nur ein Schiff kam zurück, mit 18 Seeleuten, die Schiffbrüche, Kämpfe und Kannibalen überlebten. Hannes brach noch ein zweites und drittes Mal auf. Hanser-Verlag, 324 Seiten, 26,80 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Franz Ettmayer, Georg Schaller, Gerhard Kammerer, Hofrat Christian Ortner, Walter Simmerl, Johann Lauterböck, und Franz Fischer.

Spannende Vortragsreihe der VHS Zwettl

Die Volkshochschule Zwettl veranstaltete eine politisch-historische Vortragsreihe mit den Themen "Die Streitkräfte der Republik 1919 - 1938" & "Die Beziehungen USA - China". ZWETTL. Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums in Wien, beschäftigte sich in seinem Vortrag "Die Streitkräfte der Republik 1919 - 1938" mit den teils kuriosen militärischen Vorgängen in der Zwischenkriegszeit und er fazinierte die Zuhörer mit seinem Wissen. Passend zum Thema erschien eine Abordnung der...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz

BUCH TIPP: Ernst Bruckmüller – "Österreichische Geschichte - Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart"
Österreich von der Urzeit bis heute

Dieser Band enthält in kompakter Weise alles, was man über die „Österreichische Geschichte“ wissen sollte. Der renommierte Historiker und Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Ernst Bruckmüller erzählt den Werdegang unseres Landes, beginnend mit der Urgeschichte bis hin zur Gegenwart, kompetent und leicht verständlich und in allen Facetten. Sehr interessanter Lesestoff mit nur wenigen Grafiken und Bildern – die hätten wohl den Rahmen des Buches gesprengt. Böhlau Wien...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Museumsmontag
Blick hinter die Klostermauern - bei den Franziskanerinnen in Zwettl

Am letzten Museumsmontag dieses Sommers standen die Franziskanerinnen in Zwettl, früher als die Schulschwestern bekannt, im Mittelpunkt. Für mehr als 30 interessierte Besucherinnen und Besucher gaben Sr. Elvira Reuberger und Sr. Edith Payerl einen Einblick in die Geschichte der Schwesterngemeinschaft in Zwettl und ihrer Bedeutung. Die Schwesterngemeinschaft, deren Mutterhaus sich damals in Judenau bei Tulln befand, suchte vor etwa 140 Jahren einen neuen Standort an dem Mädchen unterrichtet...

  • Zwettl
  • Mag. Brigitte Mayerhofer

Museumsmontag: Staßennamen und Hausnummern
Wer wohnt wo? Wo finde ich den Müller oder den Bader?

Die Geschichte der Zwettler Straßennamen und Hausnummern war das Thema des zweiten Museumsmontags im August. Frau Bernadette Schierhuber erzählte über die Entwicklung der Straßennamen und die Nummerierung der Häuser in Zwettl. Bereits im Mittelalter werden Verkehrswege genannt, die den Raum Zwettl durchquerten oder wie etwa der Polan- und Böhmensteig sich hier kreuzten. Die Siedlung, die bei der Einmündung der Zwettl in den Kamp entstand, bestand nur aus einem einzigen Straßenzug, nämlich der...

  • Zwettl
  • Mag. Brigitte Mayerhofer
38

Museumsmontag: Unsere Dampflok ist 100
Zu Besuch bei der 100-jährigen Dampflok des Museums – Lokalbahnvereins Zwettl

Der Museumsverein Zwettl organisierte im Rahmen der diesjährigen Museumsmontage einen interessanten Abend beim Museums - Lokalbahnverein. Zu Beginn stellte der Obmann des Vereins, Ing. Karl Wasinger, die restaurierte und im Besitz des Vereins stehende Dampflokomotive vor. Die 1919 in der Lokomotivfabrik Krauss & Co in Linz gebaute Lokomotive, mit gut 500 PS, ist seit 2010 wieder betriebsfähig. An der Lokomotive wurden von 2000 bis 2009 aufwändige Renovierungsarbeiten durchgeführt, dabei legte...

  • Zwettl
  • Mag. Brigitte Mayerhofer
LAbg. Silvia Moser und Prof. Friedel Moll

"Streibares Zwettl": Historischer Stadtrundgang mit Friedel Moll

ZWETTL. Nach einem Jahr Pause organisierten die Grünen Zwettl wieder den beliebten historischen Stadtrundgang mit Stadtarchivar Professor Friedel Moll, dieses Mal mit dem Thema "Streitbares Zwettl". Moll führte zu Orten und Gebäuden in der Stadt, an denen es früher Konflikte und Streitfälle gab. Insgesamt 66 Personen, darunter Landtagsabgeordnete Silvia Moser von den Grünen Zwettl, nahmen an der Führung teil und lauschten gespannt Molls Geschichten von zänkischen Frauen, wüsten Beschimpfungen...

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
OSR Ludwig Koller, SR Maria Hödl und Christa Binder (nicht am Bild) mit Schülerinnen und Schülern der beiden 4. Klassen.

Schulexkursion
Niemals vergessen!

Im Rahmen des Unterrichtsfaches Geschichte und Politische Bildung besuchten die beiden 4. Klassen das ehemalige Konzentrationslager Mauthausen. OSR Ludwig Koller, der ehemalige Direktor und begeisterte Historiker, führte die Schülerinnen und Schüler durch das Lager. Er versuchte dabei, Antworten auf drei Fragen zu finden: 1.) Wie konnte es dazu kommen? 2.) Wie sieht das wahre Gesicht einer Diktatur aus? 3.) Was können wir tun, damit so etwas niemals wieder passiert? Die Schüler kehrten tief...

  • Zwettl
  • Katharina Krapfenbauer
Gewinnen Sie jetzt ein "Family Time"-Package im "Das Schloss an der Eisenstraße".
1 17

Mein Bezirk, meine Familie
Familienstory schicken und Traumurlaub gewinnen

NÖ. Endlich Urlaub – und das in den schönsten Hotels? Kein Problem, diesen Wunsch können Sie sich jetzt selbst erfüllen. Im Rahmen der niederösterreichweiten Serie "Mein Bezirk, meine Familie" suchen die Bezirksblätter die schönsten Familiengeschichten. Schnell Fotos aufnehmen und Ihre Story niederschreiben und schon können Sie gewinnen! Etwa ein "Family Time"-Package im "Das Schloss an der Eisenstraße" oder einen Familienaufenthalt im Hotel Liebnitzmühle oder last but not least den Eintritt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Wissenschaftler forschen in Zwettl: Stadtarchivarin Elisabeth Moll MBA mit Mag. Dr. phil. Oliver Kühschelm, Mag. Maximilian Martsch, Andreas Bunzl, BA und Peter Hinterndorfer, BA BA (v. r.)

Wissenschaftler forschen im Stadtarchiv Zwettl über das „lange“ 19. Jahrhundert

ZWETTL. In den 1980er Jahren erschienen die Zwettler Heimatbücher „Zwettl-NÖ I. Die Kuenringerstadt“ und „Zwettl-NÖ II. Die Gemeinde“. Da seither in der Geschichtsforschung zahlreiche neue Erkenntnisse gewonnen wurden, sich die Fragestellungen der Wissenschaft änderten und viele weitere Publikationen zur Zwettler Geschichte erschienen sind, ist es an der Zeit, die lokale Geschichte neu aufzuarbeiten und Lücken zu schließen. Für diese umfangreichen Arbeiten konnten renommierte Historiker...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

VHS lädt zur Vortragsserie „Geschichte“ ein

Die Volkshochschule Zwettl lädt in den Saal der Raiffeisenbank Zwettl ein, wo wieder eine Vortragsserie zum Thema „Geschichte“ stattfindet. ZWETTL. Auf dem Programm stehen: Dienstag, 10. April: „Rudolf Weinwurm – Zwettler Sängerknabe, Musiker und 1. Dirigent des Donauwalzers mit OSR Dir. i.R. Heinrich Nowotny Dienstag, 17. April: „Da hau’n sie sich die Schädel ein …“ – Lieder aus dem 1. Weltkrieg mit Helmut Hutter, Roman Honauer, Franz Wieczorek und Hermann Binder Dienstag, 24. April: „Von der...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.