Geschichten aus dem Urwald

Beiträge zum Thema Geschichten aus dem Urwald

Aha....da geht`s los!
13 17 21

Geschichten aus dem Urwald
"Der Eulenweg im Wildnisgebiet Dürrenstein"

Der Eulenweg führt entlang eines Baches in den Talschluss der Windischbachau und ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Bemerkenswertes über die fünf im Wildnisgebiet Dürrenstein vorkommenden Eulenarten: Uhu, Habichtskauz, Waldkauz, Raufußkauz, und Sperlingskauz- wird entlang des Weges anhand von acht Stationen vorgestellt. Auch die landschaftlichen Reize sowie die Bauwerke der zweiten Wiener Hochquellenwasserleitung machen den Besuch lohnenswert. Der Weg verläuft zum Teil auf einer...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
4 18 8

Geschichten aus dem Urwald
Die Fischteiche des Baron Rothschild.......

1875 kaufte der Wiener Bankier Baron Albert Rothschild das abgewirtschaftete Steinbachtal. Er beendete den Raubbau am Holz und damit auch die Flößerei auf der Ybbs; ließ die Berghänge wieder aufforsten und frönte hier vor allem seiner Jagdleidenschaft. Da der Baron angeblich jeden Morgen einen Fisch zu speisen wünschte, ließ er beim Bau seines Jagdschlosses 1894 auch diese Fischteiche anlegen. Sie wurden zwischenzeitlich aufgelassen und erst 1955 von den Bundesforsten wieder...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
8 15 16

Geschichten aus dem Urwald
Unterwegs im "Wildnisgebiet Dürrenstein"........

Das Wildnisgebiet Dürrenstein beherbergt den größten Urwald Mitteleuropas, den sogenannten Rothwald in der niederösterreichischen Eisenwurzen im südlichen Teil des Bezirkes Scheibbs. Es ist ein Wildnisgebiet nach Richtlinien der World Commision on Protected Areas der Internationalen Union for Conservation of Nature and Natural Resources. Im Juli 2017 wurde das Wildnisgebiet Dürrenstein zum UNESCO-Weltnaturerbe erhoben. Das Wildnisgebiet Dürrenstein liegt in Niederösterreich und grenzt heute...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger
7 19 20

Geschichten aus dem Urwald
" Das Hochmoor Leckermoos im Mai "

Letzten Spätsommer habe ich das Hochmoor zum ersten Mal besucht. Es hat sich mir in allen Herbstfarben präsentiert und mich begeistert. Am Pfingstsonntag war ich wieder zu dem 25 ha  großen Naturschutzgebiet Leckermoos, Hochreith in Göstling an der Ybbs, unterwegs. Und diesmal hat es sich mir in satten Grüntönen gezeigt, umgeben von bunten Blumenwiesen. 2006 wurde ein Moorpfad rund um das Feuchtgebiet als lehr- und erlebnisreiche Attraktion für Besucher eröffnet. 11 Stationen und Infotafeln...

  • Amstetten
  • Doris Schweiger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.