gestorben

Beiträge zum Thema gestorben

Das Leben endet, die Liebe nicht.
19

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle in der Region Enns

St. FlorianTheresia Ripota ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Hildegard Katharina Resch ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Johanna Grasser, Prandtauerstraße, ist im 81. Lebensjahr gestorben. Leopoldine Fürhapper ist im 88. Lebensjahr gestorben. ********* AstenRichard Spiegl, zuletzt im Zentrum für Betreuung und Pflege Enns, ist im 90. Lebensjahr gestorben. Niederneukirchen Josef Haginger, Ahnenberg, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. EnnsGertrud Tanzer, geborene...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Ruhet in Frieden.
18

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Urfahr-Umgebung

URFAHR-UMGEBUNG. Der Verlust eines Familienangehörigen, Vereinsmitgliedes oder eines lieben Bekannten ist wohl die schmerzlichste Erfahrung, die das Leben für einen bereithält. Sie wollen einen geliebten Menschen mit einem Nachruf in der Öffentlichkeit würdigen? Dann melden Sie sich unter urfahr.red@bezirksrundschau.com. Die BezirksRundschau steht Ihnen mit offenen Ohren zur Verfügung. Kalenderwoche 47 Bad LeonfeldenChristine Hinterndorfer ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Leopold...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
3

Sehr beliebter Arzt Paul Steinwender verstorben

Er war Arzt aus Leidenschaft - jeder der ihn kannte, mochte ihn. St. Leonhard und Umgebung trauertST. LEONHARD/HORNERWALD. Lange Jahre ordinierte Steinwender als praktischer Arzt und Zahnarzt in St. Leonhard. Am 14.11. ist er verstorben. "Er war immer für jeden Patienten da, ein total herzlicher Mensch, ich bin sehr sehr traurig, dass er gestorben ist", viele Anrufe dieser Art haben uns seit Montag erreicht. Herz auch für Schwache und AusgegrenzteLange Zeit hatte Paul Steinwender nicht...

  • Horn
  • H. Schwameis
Pfarrer Karlheinz Baumgartner ist am 2. November 2020 im 82. Lebensjahr verstorben.

Große Trauer um Pfarrer Karlheinz Baumgartner
Abschied nur im kleinsten Kreis

STEEG (eha). Am 2. November 2020 ist Karlheinz Baumgartner, Pfarrer von Steeg, Kaisers und Hägerau, im Alter von 81 Jahren, plötzlich und unerwartet verstorben. Karlheinz Baumgartner, 1939 in Landeck geboren, wurde 1967 zum Priester geweiht. Nach einigen Jahren als Kooperator in Breitenwang und dem Studium der Liturigie in Wien kam er 1975 nach Steeg. Zusätzlich betreute er die Gemeinden Kaisers, seit 1985 Hägerau und seit 2012 auch Holzgau, und unterrichtete auch jahrelang als...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Bestattungsunternehmer Markus Eberhart.

Auf Steirisch
Jetzt ist wieder wer im Ort "owagsturbn"

Markus Eberhart aus Tieschen ist ein Bestattungsunternehmer. Nach einem Todesfall wird er angerufen und hört am anderen Ende der Leitung beispielsweise: "Mein Mann ist 'owagsturbn'". Die Anruferin meint damit, dass ihr Ehepartner verstorben ist. Markus Eberhart organisiert dann alles, was zu einer pietätvollen Verabschiedung des Familienmitgliedes gehört. Die Eltern von Markus Eberhart haben früher übrigens eine Tischlerei betrieben, in der auch Särge gebaut worden sind wurden. Noch mehr...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Konsistorialrat Hubert Sageder

Nachruf
Konsistorialrat Hubert Sageder verstorben

Hubert Sageder, emeritierter Pfarrer von Lochen, ist am 28. Oktober 2020 im 84. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried verstorben. LOCHEN AM SEE, NATTERNBACH. Hubert Sageder wurde am 3. Februar 1937 in Natternbach geboren. Nach seiner Schulzeit begann er 1952 die Lehre eines Schneiders und schloss diese mit der Gesellenprüfung 1955 ab. Ab 1959 besuchte er das Aufbaugymnasium Horn und maturierte 1965. Danach trat er in das Priesterseminar Linz ein und wurde am 29. Juni...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ruhe in Frieden
9

Standesmeldungen
Aktuelle Todesfälle im Bezirk Braunau

ASPACH:Hermann Hartwagner im 96. Lebensjahr AUERBACH: Hubert Sigl im 93. Lebensjahr HOCHBURG: Hadmuth Pirnbacher im 69. Lebensjahr KIRCHBERG:Franz Heinrich im 88. Lebensjahr MATTIGHOFEN: Theresia Schrattenecker im 87. Lebensjahr Otto Koller im 91. Lebensjahr Theresia Eichberger im 87. Lebensjahr MARIA SCHMOLLN: Maria Gattermaier im 87. Lebensjahr MOOSBACH: Josef Krotzer im 71. Lebensjahr MUNDERFING: Johann Anglberger im 69. Lebensjahr

  • Braunau
  • Vanessa Ammerstorfer
Kommerzialrat Günter Bauer ist mit 76 Jahren verstoben.

Abschied
"dm" Mitbegründer und Gesellschafter Günter Bauer verstorben

Kommerzialrat Günter Bauer, Mitbegründer und Gesellschafter von dm drogerie markt Österreich/CEE, ist Sonntagfrüh im Alter von 76 Jahren in Salzburg verstorben. WALS-SIEZENHEIM. Günter Bauer gründete das Unternehmen "dm" in Österreich gemeinsam mit seinem langjährigen Freund und Partner Götz Werner im Jahr 1976. In den darauffolgenden Jahrzehnten expandierte er mit dm in elf weitere Länder – heute erwirtschaftet der von Salzburg aus koordinierte Teilkonzern mit mehr als 21.000 Mitarbeitern...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
5

Baum umgestürzt
4-Jährige verunglückt bei Wanderung im Mendlingtal

"Trotz intensivster Rettungs- und Wiederbelebungsmaßnahmen durch den Notarzt ist die 4-Jährige an Ort und Stelle verstorben", berichtet die Landespolizeidirektion NÖ. MOSTVIERTEL. Eine 72-Jährige aus dem Bezirk Amstetten war gemeinsam mit ihren drei Enkeltöchtern (4, 4 und 7 Jahren) auf einer Wanderung durch das Mendlingtal in Göstling an der Ybbs unterwegs. Durch eine orkanartige Windböe dürfte eine Fichte entwurzelt worden sein und stürzte auf die Familie, berichtet die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Gattin des langjährigen Klagenfurter Bürgermeisters Irmgard Guggenberger ist im 79. Lebensjahr verstorben.

Traurige Nachricht
Irmgard Guggenberger ist verstorben

Die Gattin des langjährigen Klagenfurter Bürgermeisters ist im 79. Lebensjahr verstorben. In der Stadt herrscht tiefe Betroffenheit. KLAGENFURT. Irmgard Guggenberger, die Gattin des langjährigen Bürgermeisters Leopold Guggenberger (gestorben 2017), ist im 79. Lebensjahr verstorben. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz (SPÖ) richtet der Familie ihr Beileid aus. "Ihr soziales Engagement für die Menschen Klagenfurts und weit darüber hinaus werden wir schmerzlich vermissen", so die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Reisen rund um den Globus dienten Laubner als Inspiration für seine Kunst.
2

Gründer der Cselley Mühle
Künstler Sepp Laubner ist verstorben

Sepp Laubner ist in der Nacht auf den 18. September nach schwerer Krankheit im 71. Lebensjahr verstorben. EISENSTADT.  Das Burgenland trauert um einen Großen in der Kunstszene. Ein halbes Jahrhundert lang schuf der Gründer der Cselley Mühle seine Kunst im Burgenland – gezeigt hat er sie in Ausstellungen auf der ganzen Welt. Zuhause in der Müh Bis zuletzt blieb einer seiner „Müh“, die er gemeinsam mit dem ebenfalls zu früh verstorbenen Robert Schneider aufgebaut hatte, verbunden. „Von der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Der Transportunternehmer Kommerzialrat Herbert Temmel aus Weiz ist am Sonntag unerwartet verstorben.

Nachruf
Herbert Temmel sen. am Sonntag verstorben

Letzten Sonntag verstarb der bekannte und erfolgreiche Transportunternehmer Herbert Temmel sen. aus Weiz völlig überraschend nach einem Sturz in seinem Haus. Er war bis 2005 Spartensprecher für den Verkehr in der Wirtschaftskammer, vier Jahre später wurde ihm der Kommerzialrat verliehen. Herbert Temmel sen. baute sein Unternehmen in den letzten Jahren zu einem führenden Betrieb in der Transportbranche aus. Herbert Temmel wurde 80 Jahre alt und hinterläßt seine Frau Josefa und zwei Söhne. Seine...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die Ermittlungen der Polizei Salzburg laufen auf Hochtouren.

Polizeimeldung
81-Jährige tot in Wohnung gefunden

SALZBURG. Laut Polizei Salzburg wurde eine 81-jährige Österreicherin am 30. August in ihrer Wohnung in Salzburg Maxglan tot aufgefunden. Die Tote habe laut Polizei mehrere Stichverletzungen aufgewiesen, die Frau dürfte laut Obduktion verblutet sein. Die Polizei sicherte zahlreiche Spuren, die nun ausgewertet werden müssen. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Im Jahr 2012 wurde Käthe Nagiller von den BEZIRKSBLÄTTERN zur "Tirolerin mit Herz" gemacht.

Nachruf - soziale Vorkämpferin
Im Gedenken an Käthe Nagiller

Im 98. Lebensjahr verstorben; Trauer um ein soziales Vorbild; von BEZIRKSBLÄTTERN wurde Käthe Nagiller 2012 zur "Tirolerin mit Herz" gekürt. KITZBÜHEL (niko). Am 18. Juni verstarb Käthe Nagiller im 98. Lebensjahr. Am 26. Juni wurde sie am Kitzbüheler Friedhof zur letzten Ruhestätte begleitet. Im Jahr 2012 wurde Nagiller von den BEZIRKSBLÄTTERN zur „Tirolerin mit Herz“ in der Kategorie „Freiwillige Tätigkeit in Organisationen, Unterland“ gekürt. Dank und Gratulationen sprachen u. a. LH...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anton Mandl ist im Alter von 59 Jahren verstorben.

Mit nur 59 Jahren
SPÖ-Politiker Anton Mandl ist verstorben

Im Alter von nur 59 Jahren ist der Döblinger SPÖ-Politiker Anton Mandl verstorben. Er war von 2001 bis 2009 Bezirksrat, danach bis 2018 als Bezirksvorsteher-Stellvertreter im 19. tätig. DÖBLING. "Toni Mandl war immer ein lebensbejahender Mensch, der sich vor allem für die Kinder des Bezirks und in ganz Wien engagiert hat. Sein Einsatz für attraktive Lebensräume, aber auch Mitsprache- und Partizipationsmöglichkeiten hat seine Spuren hinterlassen und wird nie vergessen werden. Mein...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bäcker-und Konditormeister Erich Felber aus Birkfeld ist am Montag verstorben.

Nachruf
Bäckermeister Erich Felber aus Birkfeld ist verstorben

Erich Felber sen., Bäcker-und Konditormeister aus Birkfeld, ist Anfang der Woche im vollendeten 80 Lebensjahr friedlich entschlafen. Herr Felber war von 1970 bis 1990 im Gemeinderat von Birkfeld. Von 1990 bis 1994 war er dann auch Gemeindekassier. Er war auch Ehrenring-Träger der Marktgemeinde Birkfeld. Als Gönner, Förderer und Unterstützer war er auch weit über die Gemeindegrenzen von Birkfeld anerkannt und geschätzt. Die Bäckerei im Herzen von Birkfeld besteht seit 1770, seit 1922...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Pestarzt mit Vogelschnabelschutzmaske: "Vor allem die Ärzte hatten Vogelmasken auf und weite Kleider an. In den Vogelmasken waren meist wohlriechende Essenzen drin, um in erster Linie den Gestank zu lindern und weil gehofft wurde, dass die Essenzen auch desinfizierend wirkten", erklärt Reinhardt Harreither.
2

Historiker erzählt
Als Pest und Cholera die Ennser dahinrafften

Das Corona-Virus hält uns derzeit in Atem – Epidemien kamen aber in der Geschichte immer wieder vor. REGION ENNS. „Seuchen hatten und – wie die jüngste Vergangenheit zeigt – haben bis heute einen großen Einfluss auf Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Politik“, weiß Reinhardt Harreither, wissenschaftlicher Leiter des Ennser Museums Lauriacum. „So wie damals trägt auch heute die Reisetätigkeit zu einer raschen Ausbreitung bei. Das Corona-Virus ist ansteckend, keine Frage. Oft ist auch das...

  • Enns
  • Ulrike Plank
6

Feuerwehreinsatz
Mann fährt frontal gegen Felsen und stirbt

Einsatz für die Feuerwehren Weyer und Großraming. GROßRAMING. Ein 80-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 13. Mai 2020 gegen 16:50 Uhr mit einem Pkw auf der B 115 von Weyer in Richtung Großraming. Auf Höhe des Straßenkilometers 56,1 kam er auf der Freilandstraße aus bisher unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab, durchfuhr auf einer Länge von ca. 30 Metern ein Wiesenstück und prallte schließlich frontal gegen eine dort befindliche Felswand. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Die Stadtgemeinde Mattersburg trauert um Altbürgermeister Edi Sieber
1

Mattersburg
Altbürgermeister Edi Sieber gestorben

Der ehemalige Bürgermeister der Stadtgemeinde Mattersburg Mag. Eduard Sieber ist am 22. April 2020 im 78. Lebensjahr gestorben. MATTERSBURG. „Er war ein Bildungsbürger und Humanist im besten Sinne, der viel für die Stadt geleistet hat. Mit ihm verliert die Stadtgemeinde Mattersburg eine große Persönlichkeit,“ zeigt sich Bürgermeisterin Ingrid Salamon betroffen. „Edi wird vielen noch lange in guter Erinnerung bleiben, denn er war nicht nur ein engagierter Politiker, sondern auch ein guter...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Helmut Klaffenböck, langjähriger Amtsleiter in St. Aegidi, ist am 10. April 2020 verstorben.

Nachruf
St. Aegidis ehemaliger Amtsleiter Helmut Klaffenböck verstorben

ST. AEGIDI. Am Karfreitag, 10. April 2020, ist Helmut Klaffenböck, langjähriger Amtsleiter der Gemeinde St. Aegidi, im 63. Lebensjahr aus dem Leben geschieden.  Im Alter von 22 Jahren wurde Helmut Klaffenböck nach kurzer Einarbeitungszeit am 1. Jänner 1979 zum "Gemeindesekretär" von St. Aegidi bestellt, Damals unter Bürgermeister Hermann Stadler lag der Schwerpunkt auf dem Ausbau der Straßen und des Telefonnetzes. Mit Bürgermeister Konrad Stadler hat Klaffenböck den Ausbau des Kanal- und...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Oswald Pletzer prägte auch die Stadtmusik.

Aurach/Kitzbühel - Oswald Pletzer
Oswald Pletzer verstarb im 71. Lebensjahr

AURACH, KITZBÜHEL. Der bekannte und geschätzte ehemalige Kitzbüheler Stadtkapellmeister, Musikschullehrer, Mitglied des Tiroler Symphonieorchesters und des Landestheaters, Besitzer des Hofes Brand und des Wildparks Aurach, Oswals "Ossi" Pletzer, ist im 71. Lebensjahr verstorben. Pletzer kam im Dezember 1949 zur Welt und wuchs am Bauernhof Brand in Aurach auf. Er studierte am Konservatorium in Innsbruck im Hauptfach Trompete. Mit 15 Jahren trat er in die Stadtmusik Kitzbühel ein, wo er zum...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ein Ehepaar aus Brandenberg, beide knapp 80 Jahre alt, verstarb nun im BKH in Folge einer Coronavirus-Erkrankung.

Coronavirus
UPDATE: Drei Todesfälle im Bezirk Kufstein

Land Tirol meldet am Freitag zwei, am Samstag eine weitere Person, welche am BKH Kufstein auf Grund von Coronavirus gestorben sind. BEZIRK KUFSTEIN (red). Wie das Land Tirol am Freitag, den 27. März in einer Medieninformation bekannt gab, sind zwei am Coronavirus erkrankte Personen aus dem Bezirk Kufstein verstorben. Dabei handelt es sich um ein Ehepaar aus Brandenberg. Beide waren knapp 80 Jahre alt. Während der Mann Vorerkrankungen hatte und als Hochrisikopatient galt, wies die Frau im...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Tochter saß am Beifahrersitz
29-Jährige Mutter stirbt bei Autounfall bei Amstetten

Mutter stirbt noch an Unfallstelle. Tochter und Fahrer des zweiten Autos werden ins Krankenhaus gebracht. STADT AMSTETTEN/MAUER. Eine 29-Jährige (aus dem Bezirk Amstetten) fährt gerade auf der L89 in Richtung Mauer. Auf dem Beifahrersitz sitzt im Kindersitz angegurtet ihre 6-jährige Tochter. Zur gleichen Zeit lenkt ein 52-Jähriger (aus dem Bezirk Amstetten) einen Ford Transit in die entgegengesetzte Richtung. Laut Landespolizeidirektion NÖ (LPD) kommt die junge Frau mit ihrem Pkw auf die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.