Gesunde Gemeinde

Beiträge zum Thema Gesunde Gemeinde

Humor, literarisches Sommernachtsgeflüster und Kräuterlimonade bietet die Gesunde Gemeinde in der Kräuterwerkstatt
1

Dolce far niente in der Kräuterwerkstatt
Beschwingte Sommernachtstexte und belebende Kräuterschmankerl

Gurten In der Kräuterwerkstatt Innviertel, einem Geheimtipp für Garten- und Kräuterfreunde, lesen am 28. August unter dem Motto „Dolce far niente – eine beschwingte Sommernacht“ die Innviertler Dichterinnen Kons. Monika Krautgartner und Gaby Grausgruber. Zudem gibt es bei einem kleinen Rundgang Interessantes aus der Kräuterküche von Maria Stadlbauer zu erfahren, samt herzhafter Schmankerl zum Reinbeißen. „Wir freuen uns auf diesen Abend“, verrät Hannes Neubauer, der Arbeitskreisleiter der...

  • Ried
  • monika krautgartner
Diätologin Silvia Kobler

Sankt Georgen bei Obernberg
Ernährungsmythen - was ist wirklich dran?

Ist Superfood wirklich super? Macht Brot am Abend dickt? Was hat es mit dem Weizen auf sich? Wie viel Obst ist gesund?  In der heutigen Zeit gibt es eine Vielzahl von Ernährungsmythen und auch Ernährungstrends, von denen man oft verunsichert wird. Die Gesunde Gemeinde St. Georgen bei Obernberg lädt gemeinsam mit den Arbeitsgruppen aus Mörschwang, Reichersberg, Weilbach, Geinberg und Obernberg zu einem interessanten Vortrag mit der Diätologin Silvia Kobler ein, um Fragen zur gesunden und...

  • Ried
  • Gerhard Wipplinger
8

Kaufladen für die Kleinsten

Im Rahmen der Aktion "Gesunde Gemeinde" ist vor einiger Zeit der "WiKi-Treff", der Wippenhamer Kinder Treff, für Kinder von 0 bis 6 Jahren entstanden. Jeweils am ersten Mittwoch im Monat kommen Mütter und Väter mit ihren Kindern in der Volksschule zusammen. Während sich die Eltern über Neuigkeiten austauschen sind die Kinder intensiv mit Spielen beschäftigt. Sabrina Kern koordiniert die Gruppe und lädt alle Eltern sehr herzlich ein bei dieser Aktion mitzumachen. Bei der ersten Zusammenkunft in...

  • Ried
  • Gemeinde Wippenham
Die eifrigen Zuckerbäcker im St. Georgener Kindergarten

SANKT GEORGEN BEI OBERNBERG
Bürgermeister backen Kekse im Kindergarten

Den Kindergarten in St. Georgen wurde im heurigen Jahr mit dem Zertifikat Gesunder Kindergarten ausgezeichnet. Ein gesunde, selbst zubereitete Jause ist ein wichtiger Aspekt in der Zertifizierung.  Das Kochen und gemeinsames Essen Spaß macht, davon sind auch die beiden Bürgermeister Gerhard Wipplinger, St. Georgen und Josef Högl, Mörschwang, überzeugt. Gemeinsam mit der Arbeitskreisleiterin und Vizebürgermeisterin Maria Kobler wurden vor Weihnachten mit den Kindern im Kindergarten Kekse...

  • Ried
  • Gerhard Wipplinger
Der Leiterin des St. Georgener Kindergartens Maria Kern wurde von LR Mag. Haberlander die Urkunde überreicht.

Sankt Georgen bei Obernberg
Gesunder Kindergarten ausgezeichnet

Viel Bewegung und gesunde Ernährung sind besonders wichtig für die Entwicklung eines Kindes.  Der Kindergarten der Gemeinde St. Georgen, der von Kindern aus St. Georgen und Mörschwang besucht wird, wurde bei einer Feierstunde im Fill-Futuredome in Gurten von Landesrätin Mag. Christine Haberlander mit dem Zertifikat Gesunder Kindergarten ausgezeichnet. Gemeinsames Kochen und Essen schärft im St. Georgener Kindergarten schon bei den Kleinsten das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung. Die...

  • Ried
  • Gerhard Wipplinger
Lukas und Daniel Schneebauer mit Vizebürgermeisterin Maria Kobler

Sankt Georgen bei Obernberg
Neue Sitzbank für den Spielplatz

Ihr handwerkliches Geschick zeigten Lukas und Daniel Schneebauer und bauten in den Ferien aus Holzpaletten eine bequeme Sitzbank für den Spielplatz bei der Volksschule in St. Georgen. Die Kinder der Volksschule freuen sich sicherlich über das neue Möbelstück. Heuer starten 21 Taferlklassler der Schulkooperation in der Volksschule St. Georgen. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus den Gemeinde Mörschwang, Weilbach und St. Georgen. Die erste und die vierte Klasse werden in St. Georgen und...

  • Ried
  • Gerhard Wipplinger
Anna Putscher von der alten Stadtapotheke am Rieder Hauptplatz.
2

Gesundheit
Kopfläuse - was dagegen tun?

RIED (nk). Unterhält man sich über das Thema Kopfläuse beginnt es bei den meisten selbst am Kopf zu jucken. Gerade Kindergarten- und Schulkinder sind oft von den kleinen Tierchen betroffen, aber warum und was kann man dagegen tun?  Anna Putscher von der alten Stadtapotheke in Ried klärt auf: "Bei Kopfläusen handelt es sich um kleine Parasiten, die sich von menschlichem Blut ernähren. Sie fühlen sich im Kopfhaar an dichten Stellen wohl: zum Beispiel hinter den Ohren oder im Nacken."  Ob es...

  • Ried
  • Noah Kramer
Mitte Juli fand in St. Marienkirchen am Hausruck die Ferienaktion `"Bau eines Insektenhotels" statt.
2

Ferienaktion 2019
Kinder bauen ein Insektenhotel

ST. MARIENKIRCHEN AM HAUSRUCK. Insekten wie Wildbienen, Florfliegen, Hummeln, Ohrwürmer, Marienkäfer, Schmetterlinge brauchen Nistplätze, Unterschlupf und Wohnraum bzw. Überwinterungsmöglichkeiten. Deshalb baute die Gemeinde  St. Marienkirchen am Hausruck im Rahmen der Ferienaktion 2019 gemeinsam mit Kindern ein Insektenhotel, das neben dem blühenden Kräuterhügel im Gemeindepark aufgestellt wurde. 14 Kinder halfen mit14 Kinder beteiligten sich  fleißig bei der Arbeit und waren eifrig mit dem...

  • Ried
  • Noah Kramer
2

Gesunde Gemeinden
Eine einzige Gemeinde im Bezirk ist "nicht gesund"

RIED. (gru) Der Bezirk Ried hat 35 Gesunden Gemeinden (GG), 23 davon sogar mit Qualitätszertifikat, welches für Gesundheitsförderung auf hohem Niveau verliehen wird. Lediglich eine Gemeinde im Bezirk, ist keine Gesunde. Gesunde Gemeinden Das Netzwerk Gesunde Gemeinde baut auf ehrenamtliche Tätigkeiten auf. Angeboten werden unter anderem Vorträge, Workshops und  verschiedene Veranstaltungen auch mit Kooperationspartnern wie Union oder Sportvereine. Vorrangig werden die Aktivitäten mit den...

  • Ried
  • Julia Gruber
Durch regelmäßiges Blutdruckmessen sind etwaige Krankheiten frühzeitig erkennbar.

Medizin
Land OÖ will 2019 Bewusstsein für Herzgesundheit stärken

OÖ. Der Herzinfarkt ist in Österreich und damit auch in Oberösterreich die häufigste Todesursache. Laut Statistik Austria waren fast 40 Prozent der Todesfälle 2017 in Österreich auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen, in Oberösterreich starben daran 5.330 Menschen. Das Land OÖ legt daher den Gesundheitsschwerpunkt 2019 auf das Herz. Stress reduzieren, Blutdruck messen Durch einen gesunden Lebensstil lassen sich Herzinfarkt und Schlaganfall vermeiden. "Wir möchten das Bewusstsein der...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
3

Exkursion zur Saft- und Mostpresse des Obstveredelungsverein St. Marienkirchen am Hausruck
Exkursion zur Saft- und Mostpresse des Obstveredelungsverein St. Marienkirchen am Hausruck

Am 15. Oktober 2018 ermöglichte die Gesunde Gemeinde St. Marienkirchen am Hausruck den Kindergartenkinder eine kleine Exkursion zur Saft- und Mostpresse des Obstveredelungsverein St. Marienkirchen am Hausruck. Die Kinder durften sich über einen sehr interessanten und lehrreichen Ausflug freuen, natürlich kam dabei das Probieren auch nicht zu kurz.

  • Ried
  • Gemeinde St. Marienkirchen am Hausruck
Viele Rieder Gemeinden wurden augezeichnet

Auszeichung für gesunde Gemeinden

In Linz wurden wieder viele Gemeinden mit einem Qualitätszertifikat ausgezeichnet. BEZIRK. Gesundheitsförderung auf hohem Niveau haben sich jene 72 „Gesunden Gemeinden“ zum Ziel gesetzt, die im Rahmen eines Festaktes in den Linzer Redoutensälen mit dem Qualitätszertifikat ausgezeichnet wurden. Die Überreichung der Auszeichnung für eine dreijährige, qualitätsorientierte Gesundheitsförderung in den „Gesunden Gemeinden“ nahm in Vertretung von Gesundheits-Landesrätin Christine Haberlander...

  • Ried
  • Helena Pumberger

Ferienpassaktion am Granatzweg, Startpunkt Geiersberg

Am Montag, den 16. Juli durften wir, die Gemeinde Geiersberg, mit der Gesunden Gemeinde 12 Kinder zur Ferienpassaktion begrüßen. Wir nutzten diesen Tag um den Kindern die Neugestaltung des Startpunktes des Granatzweges näher zu bringen. Es freute uns sehr, dass viele der Kinder bereits die geschichtlichen Eckdaten unseres Ortes und des Granatzweges kannten. Nachdem die Kinder unsere neue Skulptur des Vereines „Wüdwux“ gründlich unter die Lupe nahmen, wanderten wir bei schönem Wetter einen Teil...

  • Ried
  • Gemeinde Geiersberg

Auszeichnung für Schulkooperation Weilbach-Mörschwang-St.Georgen

Das Bemühen um viel Bewegung in Unterricht und Pausen, gesunde Ernährung und psychosoziale Gesundheit ist den Lehrerinnen, Eltern und Kindern der Schulgemeinschaft Weilbach – St. Georgen – Mörschwang schon lange ein Anliegen. Viele Aktionen in diesen Bereichen führten dazu, dass die Schule nun mit dem Gütesiegel „Gesunde Schule“ ausgezeichnet wurde.

  • Ried
  • Gerhard Wipplinger

Stammtisch für Pflegende Angehörige

Die Gesunden Gemeinden Antiesenhofen, Reichersberg und Ort im Innkreis laden herzlich zum Stammtisch für Pflegende und Betreuende Angehörige ein. Der Stammtisch bietet Personen, die einen kranken oder alten Menschen betreuen oder pflegen, die Möglichkeit, in vertrauter Atmosphäre Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Begleitung durch eine diplomierte Pflegeperson bietet Fachinformation und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Hilfsdiensten. Hauptaugenmerk wird auf die...

  • Ried
  • Gemeinde Ort im Innkreis

Stammtisch für Pflegende und Betreuende Angehörige

Die Gesunden Gemeinden Antiesenhofen, Reichersberg und Ort im Innkreis laden herzlich zum Stammtisch für Pflegende und Betreuende Angehörige ein. Der Stammtisch bietet Personen, die einen kranken oder alten Menschen betreuen oder pflegen, die Möglichkeit, in vertrauter Atmosphäre Erfahrungen mit Gleichgesinnten auszutauschen. Die Begleitung durch eine diplomierte Pflegeperson bietet Fachinformation und Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Hilfsdiensten. Hauptaugenmerk wird auf die...

  • Ried
  • Gemeinde Ort im Innkreis

Gesunde Gemeinde St. Georgen

Die Gesunde Gemeinde St. Georgen wurde von Landesrätin Mag. Christine Haberlander mit dem Qualitätszertifikat ausgezeichnet! Das Qualitätszertifikat (QZ) ist eine Auszeichnung für qualitätsorientierte Gesundheitsförderung in einer Gemeinde. Ziel ist die Förderung der Qualität und Kontinuität der Aktivitäten. Dafür werden für die Gesunden Gemeinden geltenden Grundsätze als Kriterien für die Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität verbindlich festgelegt. Bei Erfüllung der Kriterien im...

  • Ried
  • Gerhard Wipplinger
Anzeige
2

Vorträge und Seminare mit Gabriele A. Petrig
HEUTE IN GRAZ: Genetic-Healing® Freu Dich auf Dein bestes Leben aller Zeiten! Endlich in der Fülle leben.

HEUTE IN GRAZ: Genetic-Healing® Freu Dich auf Dein bestes Leben aller Zeiten! Endlich in der Fülle leben. Vorträge und Seminare mit Gabriele A. Petrig Wer von uns möchte nicht in Fülle, Freude und in einer erfüllten Beziehung leben? Und doch ist das Leben vieler Menschen geprägt von emotionalem und materiellem Mangel. Ob wir es im Leben zu Wohlstand und Fülle bringen, Glück und Erfüllung in Beziehungen finden, oder erfolgreich in unserem Beruf sind, hängt nämlich maßgeblich von unseren...

  • Stmk
  • Graz
  • Leben Event
Höhepunkt der Frühjahrssaison war die zweitägige Wanderung rund um den Gosaukamm
3

Mühlheim am Inn wandert

Bereits das dritte Jahr bietet die Gesunde Gemeinde Mühlheim am Inn Bergwanderungen unter der Führung von Wilfried Detzlhofer an und diese Wanderungen – vor allem ins Salzkammergut - werden viel und gern angenommen. So ging es 2014 auf die Ladenbergalm und Bergalm, den Spielberg bei Hintersee, auf die Bleckwand, über Regenspitze, Gruberhorn und Dürlberg zur Genneralm, auf den Gaisberg und schließlich über den Falkenstein nach St. Wolfgang. 2015 wurden der Windpark in Munderfing, die...

  • Ried
  • Karl Schwandtner
v.l.n.r.: Herr Gmeiner, Bürgermeister Günter Fisecker, Arbeitskreis: Maria Raschhofer, Josef Bachinger, Anna Jetzinger, Margit Schnötzlinger, Franziska Anzengruber, Regionalbetreuung Gesunde Gemeinde Michaela Mayer

Ortstafelverleihung der Gesunden Gemeinde St. Marienkirchen

ST. MARIENKIRCHEN AM HAUSRUCK. Nach drei Jahren mit verschiedensten Aktivitäten der Gesunden Gemeinde erhielt die Gemeinde St. Marienkirchen am Hausruck nun als sichtbares Zeichen der aktiven Gesundheitsförderung die Ortstafel „Gesunde Gemeinde“ verliehen. Im Zuge der Maibaumverlosung der Freiwilligen Feuerwehr wurde am 22. Mai auch die Ortstafel verliehen. Herr Gmeiner überreichte die Auszeichnung an Bürgermeister Günter Fisecker und den Arbeitskreis Gesunde Gemeinde, unter Leitung von...

  • Ried
  • Karin Wührer
Geehrte Arbeitskreisleiter: Ulrike Salzbacher (Abteilung Gesundheit) mit Paul Seiringer, Barbara Fischerleitner, Maria Kobler, Gerti Schamberger und Regionalbetreuerin Michaela Mayer.
3

Gesunde Gemeinden: Krebs vorbeugen neuer Jahresschwerpunkt

BEZIRK. Mehr als 70 ehrenamtliche Mitarbeiter der Rieder Gesunden Gemeinden nahmen am 14. Oktober am diesjährigen Bezirkstreffen im Franziskushaus Ried teil. Die Ärzte Friedrich Renner, Walter Dirschlmayer und Erich Würnschimmel stimmten die Teilnehmer durch kurze Vorträge aus ihren Fachbereichen auf den neuen Jahresschwerpunkt "Gesund im Leben stehen – Vorbeugung vor Krebserkrankungen" ein. So ließen sich durch eine gesunde Lebensweise – richtige Ernährung, körperliche Betätigung, Bewahrung...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Anzeige
Gemeinsam zu kochen und zu essen ist nicht nur für Erwachsene, sondern vor allem für Kinder wertvoll und prägend.
4

Gemeinsam schmeckt's besser

Mahlzeit miteinand’ heißt eine Aktion von BezirksRundschau und Gesundes Oberösterreich Gesundes Oberösterreich lädt in Kooperation mit der BezirksRundschau alle oberösterreichischen Gemeinden ein, sich an dieser Initiative zu beteiligen und im Zeitraum vom 1. April bis 15. August 2015 eine gemeinsame Mahlzeit für die Bevölkerung zu gestalten. Das kann beispielsweise ein gemeinsamer Mittagstisch über den ganzen Marktplatz sein, ein Tag der offenen Tür in einem „Gesunde Küche“-Betrieb in Ihrer...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
6

Wippenham ist eine zertifizierte gesunde Gemeinde

Seit 12. März hat die Gemeinde Wippenham auch ein Zertifikat, dass sie eine gesunde Gemeinde ist. Die Arbeitsgruppenleiterin Evelyne Dachgruber und Bürgermeisterin Roswitha Schachinger wurden stellvertretend für den Arbeitskreis „Gesunde Gemeinde“ vom Land OÖ ausgezeichnet. Der Arbeitskreis „Gesunde Gemeinde“ unter Leitung von Mag. Evelyne Dachgruber ist in Wippenham sehr aktiv. Vorträge, z.B. zum Thema „Lebensmittel leicht durchschaut“, Kurse, z.B. zum Thema „Lachyoga“. Kochkurse, z.B. zum...

  • Ried
  • Gemeinde Wippenham
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.