Gesundheit Gmunden

Beiträge zum Thema Gesundheit Gmunden

Das Abtasten ist ratsam, um mögliche Veränderungen rasch zu bemerken.
2

Frühe Vorsorge bei Brustkrebs

Früherkennung und Vorsorge erhöhen die Therapiechancen BEZIRK. Jährlich erkranken in Österreich 5000 Frauen an Brustkrebs. Im Schnitt jede achte Frau. Brustkrebs ist somit der häufigste Krebs, der bei Frauen auftritt. Eine Früherkennung rettet in solchen Fällen oftmals das Leben. Das weiß auch Frauenärztin Carola Fuschlberger-Traxler von der Praxis Frauen-Gesundheit in Bad Ischl: „Die frühzeitige Erkennung von bösartigen Veränderungen der Brust ist die beste Voraussetzung für eine erfolgreiche...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Eine Grippeimpfung ist vor allem Menschen im höheren Alter zu empfehlen.
2

Grippeimpfung: Ja oder nein

Ist es wirklich sinnvoll, sich einer Grippeimpfung zu unterziehen? BEZIRK. Besonders in den kälteren Monaten kommt immer wieder die Frage auf, Grippeimpfung: Ja oder Nein. Hier zeigen wir Ihnen ein paar Vor- und Nachteile dieser Impfung auf. Die Grippe ist eine hoch ansteckende Infektionskrankheit, wird aber häufig mit der Erkältung verwechselt. Der Verlauf einer Erkältung, mit Husten, Schnupfen und leichtem Fieber, ist jedoch wesentlich harmloser. Bei der Grippe hingegen sind die Atemwege...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Alle Arten von Ölen eignen sich hervorragend, um trockene und angegriffene Haut im Herbst weich zu pflegen.
2

Strahlende Haut auch im Herbst

So wird die Haut auch in der kalten Jahreszeit optimal gepflegt BEZIRK. Im Herbst und Winter ist unsere Haut meist trocken und rau, umso wichtiger ist es, sie zu dieser Jahreszeit optimal zu pflegen. Manuela Frühwirt vom Kosmetikstudio Bellezza weiß, was Abhilfe schaffen kann: „Bei strapazierter Haut helfen stark fetthaltige Cremes z.B. mit Sheabutter, Nuss- oder Arganöl.“ Feuchtigkeitsbindende Wirkstoffe wie Hyaluronsäure oder Panthenol helfen bei stark trockener Haut noch besser. Außerdem...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Um leistungsfähig den Schultag zu meistern, ist eine gesunde Jause wichtig.
2

Tipps für die gesunde Jause

Ausgewogen und ap­pe­tit­an­re­gend sollte die Schul-Jause sein BEZIRK. Bald beginnt die Schulzeit wieder. Um den raschen Leistungsabfall zu verhindern, ist eine ausgewogene Mittagsjause unumgänglich, denn diese liefert wertvolle Nährstoffe und reichlich Energie. Ideal ist es natürlich, das Jausensackerl zuhause zu befüllen, um auch wirklich alle nötigen Nährstoffe, die für die geistige Stärke notwendig sind, zu decken. „Die perfekte Schuljause lebt von der Abwechslung und soll Energie für den...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Ruhe bewahren ist das oberste Gebot, wenn der Notfall eintritt.
2

Erste Hilfe: Richtiges Handeln

Was gibt es zu beachten, wenn der unerwartete Ernstfall eintritt? BEZIRK. Erste Hilfe kann Leben retten oder zumindest die Heilungschancen erheblich verbessern. Bei einer Notsituation ist das richtige und vor allem das schnelle Handeln in den ersten Minuten ausschlaggebend und kann im Ernstfall zwischen Leben und Tod entscheiden. „Wenn eine Notsituation eintritt, ist das erste Gebot: Ruhe bewahren,“ sagt Erste Hilfe Lehrbeauftragte im Bezirk Gmunden und Lehrsanitäterin Eva-Maria Voglhuber....

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Eine vertraute Umgebung wirkt sich bei der Pflege durchaus positiv aus.
2

Diagnose Alzheimer - Was nun?

Tipps für den richtigen Umgang mit Demenzkranken-Patienten BEZIRK. Das Thema Alzheimer kann sehr niederschmetternd sein, da es keine effektiven Präventionsmaßnahmen gibt. Hinzu kommt, dass Angehörige oftmals Probleme im Umgang mit Betroffenen haben. „Wenn man mit Menschen mit Demenz kommuniziert, sollte man, zumindest in groben Zügen, den Verlauf der Demenz kennen“, erklärt Alzheimer-Trainerin Rosemarie Weilnböck aus Bad Ischl. Wenn erstmals Betroffene durch ein massives Vergessen auffallen,...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Selbstverletzendes Verhalten ist bei Jugendlichen relativ weit verbreitet.
2

Seelische Belastung hat oft Konsequenzen

Selbstverletzendes Verhalten bei Jugendlichen ist Ausdruck einer starken seelischen Belastung. BEZIRK. „Unter einem selbstverletzenden Verhalten (SVV) versteht man eine absichtliche und direkte Form der Schmerz- und Gewaltanwendung gegen den eigenen Körper“, erklärt Psychologin Doris Windhager. Gründe dafür sind meist: "Selbstbestrafung, gestörte Identität, oder auch Spannungsabbau". Tendenziell sind mehr Frauen betroffen als Männer. Der Beginn ist häufig zwischen 14 und 20 Jahren. „Ein...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Eiweiß ist eine der wichtigsten Quellen für eine ausgewogene Ernährung.
2

Ausgewogene Ernährung trotz Veganismus

BEZIRK. Schätzungsweise 80.000 Österreicher essen mittlerweile vegan – Tendenz steigend. Bei dieser Ernährungsform sind weder Fisch noch Fleisch und andere tierische Produkte wie Wurst, Käse, Butter, Joghurt, Eier oder Honig im Speiseplan vorhanden. „Beim Veganismus besteht die Ernährung aus rein pflanzlichen Lebensmitteln wie frisches Obst und Gemüse, Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen“, erklärt Ernährungstrainerin Franziska Dopf. Meist wird diese Ernährungsform aus tierethischen...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Die Behandlung setzt immer auf den gesunden Anteil des Menschen.
2

Eine alternative Heilmethode

TCM: Womit beschäftigt sich die Traditionelle Chinesische Medizin? BEZIRK. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden Krankheiten anders behandelt als in der westlichen Medizin. In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Körper, Seele und Umwelt somit nicht voneinander getrennt betrachtet, sondern als individuelle Einheit erfasst. Die TCM beschäftigt sich mit den fünf Säulen: „Tuina Anmo Massage, Akupunktur, Ernährungslehre und Kräuterkunde, Feng Shui und Qi Gong“, erklärt...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Die Einnahme von Petersilie soll sich positiv auf die Potenz auswirken.
2

Hausmittel bei Potenzstörung

Steigern natürliche Mittel aus der Natur wirklich die Potenz? BEZIRK. Errektionsstörungen treten meist mit zunehmendem Alter häufiger auf. Grund dafür ist meist eine schwächere Durchblutung und eine Veränderung des Schwellkörpergewebes. Folglich liegt eine geringere Reizempfindung vor. „Das Sprichwort ´für alles ist ein Kraut gewachsen´ trifft auch bei diesem Thema direkt ins Schwarze“, sagt Martin Hüttner vom Salzkammergut Kräuterhaus. „Zu den wohl bekanntesten aphrodisierenden Kräutern zählt...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Die Magersucht ist die gefährlichste Form der Essstörung, sie weist die höchste Todesrate auf.

Wenn Essen zum Problem wird

BEZIRK. Immer mehr ÖsterreicherInnen leiden an einer Essstörung, die Anzahl der Betroffenen wächst stetig. Als gefährlichste Form gilt die Magersucht. Aufgrund der Mangel- und Fehlernährung weist sie die höchste Todesrate unter allen psychischen Erkrankungen auf. Als Untergewichtig gilt man, wenn der Body-Mass-Index (BMI) bei weniger als 17,5 liegt, hier wird es gefährlich. Durch übermäßigen Sport, wenig Nahrungsaufnahme, sowie das Einnehmen von Appetitzügler und Abführmittel versuchen...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Zweimal täglich sollte eine gründliche Reinigung der Zähne stattfinden.
2

Richtige Hygiene bei Kindern

Auf ein gesundes Maß an Hygiene und Sauberkeit kommt es an BEZIRK. Sie toben im Matsch, lassen keine Gelegenheit aus, in eine Pfütze zu springen oder wühlen mit den Händen im Laub – Kinder haben noch keine Vorstellung von Schmutz oder Dreck. Gerade das bereitet vielen Eltern Sorgen. Dabei gibt es bei einem normalen Maß an Hygiene überhaupt keine Bedenken. Ärztin für Allgemeinmedizin sowie Fachärztin für Kinder- und Allgemeinchirurgie, Lisa Mailänder weiß, worauf Eltern achten müssen: „Zur...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Die Reiseapotheke sollte vor allem auf sich selbst abgestimmt sein.
2

Reiseapotheke für unterwegs

Welche Medikamente und Helfer gehören in die Reisetasche? BEZIRK. Die Vorfreude auf den kommenden Urlaub ist groß. Was jedoch auf keinen Fall im Reisekoffer fehlen darf, ist die richtige Reiseapotheke. Natürlich gibt es von Land zu Land Unterschiede, für manche Regionen ist es ratsam, sich mit bestimmten Impfungen vorab zu versorgen. „Wichtig ist, dass man auf seine persönlichen Empfindlichkeiten achtet“, erklärt Apotheker Johann Pesendorfer von der Kurapotheke Bad Ischl. „So sollten Leute, die...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Eine Harmonisierung des Schlafplatzes kann bei Schlafstörungen helfen.
2

Schlaflos – Was tun?

Unsichtbare Einflüsse können große Auswirkungen haben BEZIRK. Ein erholsamer Schlaf ist die wichtigste Regenerations- und Ernergiestätte für den menschlichen Organismus. Aus dem Schlaf wird neue Energie und Kraft geschöpft, die für den kommenden Tag benötigt wird. Etwa ein Drittel unseres Lebens verbringen wir in unserem Bett. Umso wichtiger ist es, den Schlafplatz sorgsam zu wählen, denn die falsche Umgebung kann oftmals ausschlaggebend für die anhaltende Schlaflosigkeit oder gar Schlafstörung...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Die Grundsätze gesunder Ernährung sollten von Klein auf gelehrt werden.
2

Gesunde Ernährung an Schulen

Möglichkeiten und Tipps, gesunde Ernährung zu fördern BEZIRK. Gesunde Ernährung ist in aller Munde. Das Bekenntnis und das Wissen um die Wichtigkeit dieses Themas ist wohl vielen Menschen bewusst, aber für den einzelnen leider nur schwer umsetzbar. "Vom ersten Lebenstag eines Kindes beginnt nämlich die Prägung was, wie und wieviel das Kleinkind, später das Kind, der Jugendliche und zuletzt der Erwachsene isst, welche Geschmäcker bevorzugt werden und was, wie und wieviel er trinkt", weiß die...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Umschläge aus kaltem Topfen oder Essigwasser können die Schwellung stillen.
2

Insektenstiche richtig behandeln

Was tun, wenn man von Biene, Wespe und Co. gestochen wird? BEZIRK. Mit Beginn des Frühjahrs kommen auch Insekten, da bleibt es nicht aus, dass man den einen oder andere Insektenstich abbekommt. Manche davon sind relativ harmlos, andere hingegen können sogar zu gesundheitlichen Problemen führen. Was also tun, wenn man gestochen wird? Apothekerin Barbara Plass von der Marien-Apotheke in Bad Ischl/Pfandl weiß mehr dazu: „Bei Bienen- und Wespenstiche muss zuerst der Stachel, bei Zeckenbissen die...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Mit dem Rauchen aufzuhören, verbessert die Gesundheit um ein Vielfaches.
2

Wege aus der Nikotinsucht

Tipps, um endlich wirkungsvoll mit dem Rauchen aufzuhören BEZIRK. Rauchen ist in unseren Köpfen und in unserem Alltag. Lange galt es als schick, erwachsen oder cool, sich eine Zigarette anzuzünden. Doch dieses Bild ändert sich langsam, aber zu recht: Jede Zigarette verkürzt statistisch gesehen das Leben um 22 Minuten. Rauchen ist eine der Hauptursachen für viele Krebsarten, sowie für arterielle Durchblutungsstörungen. Zusätzlich entsteht eine starke psychische und physische Abhängigkeit. Doch...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Rund eine Million Österreicher leiden an dem Tabuthema Inkontinenz.
2

Inkontinenz (k)ein Tabuthema

Was bei Harninkontinenz und Blasenschwäche wirklich hilft BEZIRK. Rund eine Millionen Österreicherinnen und Österreicher sind von Harninkontinenz betroffen, oftmals auch schon in jungen Jahren. In unserer Gesellschaft ist es eigentlich ein Tabuthema, viele Menschen scheuen sich, ihre Probleme einem Arzt zu schildern und so leiden etwa 90% still weiter. Dafür gibt es jedoch keinen Grund, es gibt viele wirksame Behandlungsmöglichkeiten. Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Carola...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Je heller die Haut ist, desto schneller kommt es zu einem Sonnenbrand.
2

Sommer, Sonne, Sonnenbrand

So wichtig ist die richtige Anwendung von Sonnenschutzmitteln BEZIRK. Jeder träumt von einer nahtlosen Bräune. Gerade im Sommer kommt es jedoch oft zu Sonnenbränden, wenn man die Haut zu lange der Sonne aussetzt. Apothekerin Agnes Hemetsberger von der Lilienapotheke in Altmünster kennt die Gefahren der UV-Strahlen: „Sonne ist generell sehr wichtig für unseren Körper, denken Sie nur an die Bildung von Vitamin D3. Aber um unerwünschten Nebenwirkungen wie Sonnenbrand und die Entstehung von...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Das Händewaschen ist das beste Mittel gegen Bakterien, Viren und Keimen.
2

Sammelplätze für Bakterien

Computer-Tastaturen und Telefonhörer sind am meisten befallen. BEZIRK. Händewaschen ist der wichtigste Aspekt in Sachen täglicher Hygiene. Doch wie oft sollte man sich am Tag wirklich die Hände waschen? Und stimmt es, dass es auf öffentlichen Toiletten von Bakterien nur so wimmelt? Claudia Gebetsroider von der TraunApotheke in Laakirchen weiß mehr zum Thema: „Wie oft man sich die Hände waschen sollte hängt stark von den jeweiligen Tätigkeiten ab. Zu viel Händewaschen greift den natürlichen...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Dehnungsübungen und gezielte Wirbelsäulengymnastik können bei Verspannungen und Haltungsschäden helfen.
2

Haltungs-Tipps für den Job: Wie man richtig sitzt

BEZIRK. In der Berufswelt sind sitzende Tätigkeiten sehr weit verbreitet, obwohl es eigentlich nicht gesund für unsere Haltung ist. Stundenlanges Sitzen belastet unseren Körper, insbesondere unsere Bandscheiben, ungemein. Wer dennoch einen Job ausübt, bei dem man sich nicht sehr viel bewegt, der sollte diese Tipps beherzigen: „Eine gerade Sitzposition ist wichtig“, weiß Orthopäde und Sporttraumatologe Thomas Wallner. „Wichtig ist, dass der untere Anteil des Rückens durch eine Rückenlehne...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Vorsicht ist geboten, denn die Zeckensaison ist bereits in vollem Gang.
1 2

Zeckenschutz ist extrem wichtig

Eine Impfung zum Frühjahr schützt vor gefährlichen Zeckenbissen BEZIRK. Jedes Jahr kommt mit dem Frühling auch die Angst vor Zecken wieder. Vor allem nach milden Wintern so wie heuer ist mit einer sehr starken Zeckenpopulation zu rechnen. Sorgen macht jedoch nicht der Zeckenbiss an sich, sondern die von den Zecken übertragenen Erkrankungen. „Die Bekannteste ist die Frühsommer-Meningoenzephalitis (kurz FSME), eine Art der Gehirnhautentzündung, welche einen sehr schweren Verlauf nehmen kann....

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Die passenden Laufschuhe sind überaus wichtig, um den Fuß vor Fehlstellungen und Abnützungen optimal zu schützen.
2

Laufsport: Ein "dosierter Start" ist wichtig

Experten raten beim Laufstart, sich nicht zu übernehmen. BEZIRK. Das schöne Wetter lockt viele Läuferinnen und Läufer wieder ins Freie, doch nach der langen Winterpause gibt es so einiges zu beachten. Orthopäde und Sporttraumatologe Thomas Wallner weiß, worauf es ankommt: „Wichtig ist ein dosierter Start, denn unser Körper muss sich nach der Winterpause erst wieder an die Belastung gewöhnen. Am Besten startet man mit 20-40 Minuten entspanntem Laufen, mit mindestens zwei Einheiten pro Woche....

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl
Erste Anzeichen sind: Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Sehstörungen.
2

Die stille Gefahr: Bluthochdruck

Ein zu hoher Blutdruck schränkt die Lebensqualität deutlich ein. BEZIRK. Unser Blutdruck schwankt von Tag zu Tag und Stunde zu Stunde, oft sogar von einer Sekunde auf die andere, denn unser Herz-Kreislaufsystem versucht, stets bedarfsabhängig die optimale Versorgung aller Körperteile zu erreichen. Dazu müssen manchmal der Druck und die Durchflussmenge erhöht werden. Doch was sind nun die Anzeichen für Bluthochdruck? „Von einem Bluthochdruck spricht man, wenn der Ruhewert regelmäßig über 140/90...

  • Salzkammergut
  • Madeleine Tröstl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.