Alles zum Thema Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Gesundheit
Das neue MINI MED Magazin wird unter anderem an allen MINI MED-Standorten verteilt und kann auch online gelesen werden.

MINI MED Magazin
Jetzt neu: Das MINI MED Magazin

Das MINI MED Magazin ist das jüngste Mitglied in der Medienfamilie der RMA Gesundheit und wartet ab der ersten Ausgabe mit einer ganzen Menge Gesundheitswissen auf. Das neue Magazin verfolgt jenes Ziel, dem sich auch schon das MINI MED Studium verschrieben hat: die Gesundheitskompetenz der Österreicherinnen und Österreicher zu steigern. Diese erlaubt es nämlich, im Alltag gesunde Entscheidungen zu treffen und im Krankheitsfall selbst etwas zur Behandlung beitragen und besser mit der eigenen...

  • 20.03.19
Gesundheit

Von Neurodermitis geplagt ? Tipps und Infos
Vortrag von Oliver Schumann

· Wie entsteht Neurodermitis? · Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? · Was kann ich als Betroffener tun? Oliver Schumann, Heilpraktiker mit Behandlungsschwerpunkt Haut- und Darmerkrankungen, referiert über das Thema Neurodermitis. Dabei schöpft er aus seinem Erfahrungsschatz als ehemals Betroffener und als Therapeut. Er berichtet über Therapiemöglichkeiten und Tipps im Umgang mit Neurodermitis. Donnerstag, 11. April 19:30 bis 21:00 im RAUM24 in Zirl

  • 20.03.19
Mein Profi
http://www.huter-moebel.at

huter möbel jerzens
Natürliches Wohnen mit heimischen Holzmöbeln

Huter Möbel in Jerzens ist ein echter Qualitätsbegriff und hat sich mit dem fachgerechten Innenausbau von Qualitätsmöbeln einen Namen gemacht. Verwendet werden heimische Holzarten, darunter die Bergfichte, die Lärche und natürlich auch die Zirbe. “Natürlich gesund leben“ Das ist das Motto der Pitztaler Tischlerei, die individuelle Kundenwünsche nach Maß fertigt und dabei Qualität und Komfort auf einzigartige Weise vereint.„Seit der Gründung meines Betriebes im Jahr 1984 ist es mir und...

  • 20.03.19
Gesundheit
Susanne Kaser ist Stellvertretende Direktorin der Universitätsklinik für Innere Medizin I Innsbruck.

Wirkung von Diabetes-Medikamenten ist von vielen Faktoren abhängig
"Eine sehr heterogene Erkrankung"

Susanne Kaser ist Stellvertretende Direktorin der Universitätsklinik für Innere Medizin I Innsbruck. Im Interview beantwortet sie häufig gestellte Fragen rund um Diabetes. Menschen mit Diabetes müssen ihren Blutzucker gut im Auge behalten. Welche Werte gelten als normal? SUSANNE KASER: Das muss individuell entscheiden werden. Die Zielwerte richten sich einerseits nach Begleiterkrankungen der Betroffenen und andererseits auch nach der Hypoglykämiegefahr, die mit der notwendigen...

  • 18.03.19
Wirtschaft
SPAR-Geschäftsführer Christof Rissbacher, Personalleiterin Martina Bichler, Sicherheitsfachkraft Andreas Thaler und Betriebsratsvorsitzender Franz Hechl (v.l.) freuen sich gemeinsam über die Auszeichnung mit dem österreichischen Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung.

Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung
SPAR-Zentrale Wörgl ist „gesunder Arbeitgeber“

WÖRGL (red). Mit 3.435 Mitarbeitern zählt SPAR zu den größten Arbeitgebern in Tirol. Ein gesundes Arbeitsumfeld ist dem Unternehmen dabei ein wichtiges Anliegen. Von gesunden Ernährungsangeboten in der Betriebskantine bis zum Rückentraining mit professioneller Trainerin wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt. Dafür wurde SPAR jetzt mit dem österreichischen „Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung“ ausgezeichnet. „Wir setzen uns schon seit vielen Jahren aktiv mit der Gesundheitsförderung...

  • 14.03.19
Gesundheit
Bewegung und reichlich Flüssigkeit helfen dabei, den Stoffwechsel anzukurbeln.

Schlank in den Frühling
Womit der Stoffwechsel neuen Schwung bekommt

Über den Winter haben sich bei manch einem zusätzliche Kilos und Fettpölsterchen angesammelt. Um diese wieder loszuwerden hilft ein aktiver Stoffwechsel, auch Metabolismus genannt. Darunter versteht man die Verwertung aller Nahrungsbestandteile und die Versorgung aller Körperzellen mit wichtigen Nährstoffen. Um den Mebabolismus zu unterstützen hilft es, ausreichend zu trinken. Bei Kohlenhydraten und tierischen Fetten hingegen ist Zurückhaltung geboten. Wichtig sind auch genügend...

  • 14.03.19
  •  2
Gesundheit
Wir überprüfen populäre Mythen der Medizin auf ihren Wahrheitsgehalt.

Medizinmythen
Tägliches Aspirin verhindert Herzinfarkt

Aspirin-Tabletten sind die vielleicht beliebteste Mehrzweckwaffe der Hausapotheke. Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure hat sich unter anderem bei der Behandlung von Kopfschmerzen und als Unterstützung bei leichten Erkältungskrankheiten bewährt. Viele schwören sogar auf eine tägliche Tablette Aspirin, um einem Herzinfarkt vorzubeugen. Aktuelle Studien zeigen allerdings, dass dieser Effekt deutlich überschätzt wird. Wer das Risiko eines Infarkts niedrig halten möchte, sollte hingegen auf Zigaretten...

  • 14.03.19
  •  1
Gesundheit
Ärzte, die den ganzen Dickdarm untersuchen, können viele Polypen entdecken und sie richtig entfernen.

Vorsorge
Ab 50 alle zehn Jahre zur Darmspiegelung

"Wenn Frauen und Männer ab dem 50. Lebensjahr alle zehn Jahre eine Darmspiegelung durchführen ließen, könnten mögliche Polypen sofort erkannt und abgetragen werden und dadurch die Entstehung von Darmkrebs weitgehend vermieden werden", sagt Michael Gschwantler von der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH). Vor der Entstehung eines Darmkarzinoms sind nämlich in mehr als 90 Prozent der Fälle über Jahre hinweg vorerst gutartige Polypen feststellbar. Keine...

  • 13.03.19
  •  3
GesundheitBezahlte Anzeige
Kommen Sie vorbei bei den Venenmesstagen bei Heindl – Ihr Bandagist in Wörgl.

Tipps vom Spezialisten
So können Sie Venenleiden vorbeugen

Die Ursachen von Venenerkrankungen sind sehr vielfältig. Mit ausreichend Bewegung und der richtigen Therapie bekommt man die meisten Venenprobleme aber gut in den Griff. Heindl – Ihr Bandagist ist der Ratgeber in Sachen Venenprobleme in Wörgl. Tipps für den AlltagIhr Partner für Mobilität und Sicherheit im Alltag heindl gibt Tipps für alle jene die unter Venenproblemen leiden: Bequeme und lockere Kleidung: So kann das Blut ungehindert fließen, enge Jeans hingegen können die Venen...

  • 12.03.19
  •  2
Politik
Die geplante Schließung des Landeskrankenhauses Natters-Hochzirl ruft Kritik aus den Reihen der FPÖ und der Liste Fritz hervor.

"Regionaler Strukturplan Gesundheit 2025"
Schließung des Klinikums Natters-Hochzirl

TIROL. Im Rahmen des "Regionalen Strukturplans Gesundheit 2025" wurde nun die Schließung eines der drei Landeskrankenhäuser beschlossen. Es hat den Standort Natters getroffen. In den Oppositionsparteien regt sich darauf hin enormer Widerstand. FPÖ und Liste Fritz kritisieren die Entscheidung der Landesregierung.  Kritk der FPÖ an schwarz-grünen ReformenMan solle die geplante Reform mit "Vorsicht betrachten", mahnt FPÖ-Landesparteiobmann Mag. Abwerzger. Schließlich habe die Lungenheilkunde in...

  • 12.03.19
Gesundheit
Landesrat Bernhard Tilg.

Gesundheit
Lebensabend in eigenen vier Wänden ermöglichen

„Starkes Plus bei der mobilen Pflege und Betreuung im Bezirk Kitzbühel“ BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Im Strukturplan Pflege des Landes Tirol gilt der Grundsatz „mobil vor stationär“: Seit 2012 sind daher die Ausbaumaßnahmen für die mobile Pflege, die zu den pflegebedürftigen Menschen ins Haus kommt, ein besonderer Schwerpunkt. Der zuständige LR Bernhard Tilg zieht eine erfreuliche Zwischenbilanz für den auf zehn Jahre ausgelegten, bis 2022 laufenden Pflegeplan: „Auch im Bezirk Kitzbühel hat die...

  • 12.03.19
  •  1
Gesundheit
Die "Lass dich anschauen" - Kampagne am Innsbrucker Marktplatz. vlnr.: Gerhard Hoch (PSO Austria), Franz X. Gruber (Vizebürgermeister Stadt Innsbruck)
2 Bilder

Schuppenflechte
Aktion "Lass dich anschauen" in Innsbruck

TIROL. Am gestrigen Donnerstag machte die Informationskampagne "Lass dich anschauen" am Marktplatz in Innsbruck Halt. Die Kampagne möchte auf die Situation von Psoriasis-Betroffenen aufmerksam machen. Psoriasis, oder vielen eher bekannt als Schuppenflechte, ist eine häufig verbreitete Diagnose in Österreich, rund 250.000 leiden unter dem Krankheitsbild.  Psoriasis sicht- und erlebbar machenDie Aktion "Lass dich anschauen", die derzeit in Österreich auf Tour ist, möchte auf das Krankheitsbild...

  • 08.03.19
Gesundheit
Ein Tee aus Blüten und Blättern des Huflattichs wird gerne bei Atemwegserkrankungen getrunken.

Erste Frühlingsboten haben bereits viel Pflanzenkraft

In der Natur wachsen bereits die ersten Pflanzen, die helfen können, die Gesundheit zu unterstützen oder kleinere Wehwehchen zu lindern. Der Huflattich etwa gilt seit langem als hilfreich bei Erkrankungen des Atmungsorgane und Hautproblemen. Er wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und blutstillend. Aus Blättern und Blüten lassen sich Tees oder Tinkturen herstellen. Unterschätztes UnkrautDie Brennessel ist eine hervorragende Stoffwechsel-Pflanze. Sie eignet sich gut für eine...

  • 06.03.19
Gesundheit
Die meisten Gemüsesorten sind basisch. Eine Ausnahme bildet jedoch der Spargel, der bald wieder Saison hat.

Ist der Säure-Basen-Haushalt aus dem Lot kann die Gesundheit leiden
Seien Sie doch nicht so sauer!

Für unser Wohlbefinden spielt unter anderem ein ausgewogenes Säure-Basen-Verhältnis im Körper eine Rolle. Gerät dieser Haushalt aus der Balance, kann dies Erkrankungen begünstigen. Häufig greifen wir aber eher zu Speisen und Getränken mit stark säurebildenden Eigenschaften als zu basischen. Mögliche Folgen einer Übersäuerung können beispielsweise Müdigkeit und Leistungsschwäche sein, eine vermehrte Anfälligkeit für Infekte und Hautunreinheiten, aber auch Nieren- oder Gallensteine sowie...

  • 05.03.19
Gesundheit

Vereinsporträt
Gesundheitsschmiede Tirol - Verein für psychosoziale Gesundheit im Alter

Wir sind eine Arbeitsgemeinschaft von PsychologInnen und haben uns zum Ziel gesetzt, engagiert für die Entwicklung, Förderung und Durchführung psychologischer und sozialer Projekte in der Begleitung älterer Menschen einzutreten. Mittlerweile ist es uns gelungen, ein breites Therapie- und Beratungsangebot zu entwickeln, das wir in Innsbruck Stadt und Land, im Ober- und Unterland und in Osttirol anbieten und das sich zunehmender Nachfrage erfreut. Aufgrund des wachsenden Anteils älterer Menschen...

  • 04.03.19
Gesundheit
Die Doshas finden sich in Speisen wieder.

Vata, Pitta oder Kapha
Ayurvedisches Ernährung ist Frage des Typs

Gemäß der tausenden Jahre alten Lehre des Ayurveda ("Wissen vom Leben") wird jeder Mensch von drei Lebensenergien bestimmt: Vata, Pitta und Kapha. Ziel des Ayurveda ist es, diese Kräfte im Gleichgewicht zu halten. Das geschieht auch über die Nahrung. Denn nicht jede Ernährungsweise auch für jeden Typus gleich gut geeignet. Luft, Feuer, ErdeDer Vata-Typ beispielsweise, dem vor allem das Element Luft zugeordnet ist und der zu Unruhe und Nervosität neigt, sollte etwa blähende Lebensmittel...

  • 28.02.19
Gesundheit
Lässt der Hörsinn nach, verlernt das Gehirn nach und nach, Gehörtes zu verarbeiten.

Welttag des Hörens
Schauen Sie auf Ihre Ohren!

Das Hören ist eine komplexe Angelegenheit und einer der wichtigsten Sinne: Es hilft bei der Orientierung im Alltag, ermöglicht Gespräche mit Freunden und Familie und beschert freudvolle Momente bei schöner Musik. Umgekehrt führen Hörschwächen dazu, dass sich Betroffene zusehends zurückziehen. Mittlerweile ist bekannt, dass zwischen einer Schwerhörigkeit und kognitiven Fähigkeiten ein Zusammenhang besteht. Wie bitte? Jeder Fünfte!Laut Schätzungen ist etwa jeder fünfte Österreicher von einer...

  • 28.02.19
Gesundheit
Kleines Tier, große Gefahr: Vor Zecken sollte man immer auf der Hut sein.

Zeckensaison beginnt
Impfpass überprüfen: Brauch ich wieder Zeckenschutz?

Der März gilt gemeinhin als offizieller Beginn der Zeckensaison. Die kleinen Biester freuen sich über die langsam wärmer werdenden Temperaturen und lauern vor allem in hohen Gräsern sowie Büschen auf uns. Gerade nach einem längeren Ausflug oder heiterem Spielen im Freien sollte man sich gegenseitig untersuchen. Falls eine Zecke entdeckt wird, muss diese umgehend entfernt werden. Mit einer Pinzette greift man das Kleintier am Kopf, so nahe wie möglich an der Haut. Beim Herausziehen sollten...

  • 28.02.19
  •  1
  •  1
Gesundheit
Grippe sollte man nicht unterschätzen.

Zwei verschiedene Paar Schuhe
Grippaler Infekt oder Grippe

Die meisten Menschen können eine "echte" Grippe nicht von einem grippalen Infekt unterscheiden. Das zeigt eine aktuelle, internationale Studie in Belgien, Kroatien und Österreich unter der Leitung von Kathryn Hoffmann von der Abteilung für Allgemein- und Familienmedizin der MedUni Wien. Dabei seien Influenza und ein grippaler Infekt "zwei verschiedene Paar Schuhe". "Die klar abzugrenzenden Influenza-Viren lösen eine Erkrankung aus, deren Verlauf schwer sein kann. Ein grippaler Infekt dagegen...

  • 28.02.19
Gesundheit
Rund um das Thema Verhütung ranken sich nach wie vor viele Mythen und Missverständnisse.

Wie die Österreicher verhüten
Frauen verhüten lieber hormonfrei

Während noch im Jahr 2012 60 Prozent der Frauen auf hormonelle Verhütungsmittel wie Pille und Hormonspirale vertrauten sind es nun nur mehr 44 Prozent. Das ergab der mittlerweile dritte, unlängst veröffentlichte "Gynmed-Report", für den 1.782 Frauen und Männern im Alter von 16 bis 49 Jahren befragt wurden. Kondom ist FavoritFür sechs von zehn Frauen spielt dieser Aspekt bei der Verhütung eine "wichtige bis sehr wichtige" Rolle. Mit 38 Prozent ist das Kondom der Österreicher meistgewähltes...

  • 27.02.19
Gesundheit
Die typisch weiblichen Botenstoffe machen sich in allen Lebensphasen bemerkbar: Von der Pubertät bis in die Wechseljahre.

Zum Internationalen Frauentag am 8. März
Die Hormone der Frau

Jene typischen Botenstoffe, die eine Frau zur Frau machen, verursachen oft ein ganz schönes Durcheinander – in Bezug auf das körperliche sowie seelische Wohlbefinden. Sie sind aber auch ausschlaggebend dafür, dass ein Mädchen zur Frau und somit Mutter von Kindern werden kann. Eine ganze HormonfamilieAls das Frauenhormon schlechthin gilt Östrogen. Das ist allerdings nicht ein einzelnes Hormon, sondern ein Überbegriff für mehr als 30 Vertreter dieser Botenstofffamilie. Ab der Pubertät leisten...

  • 27.02.19
Gesundheit
31 Bilder

Mit Genuss die Welt retten
Essen – Macht – Wissen – Mit Genuss die Welt retten – ein Dinner der besonderen Art

Gemeinsam mit der katholischen Frauenbewegung, der Tiroler Bäuerinnenorganisation, den Fachschulen für Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement, agrigenda, unterstützt vom Welthaus und dem Netzwerk Geschlechterforschung, gefördert vom Land Tirol und dem ländlichen Fortbildungsinstitut, fand am 25.Februar 2019 in der Fachschule für ländliches Betriebs-und Haushaltsmanagement in Rotholz – die Veranstaltungen gab es zuvor bereits in den Schulen in Lienz, Landeck, St Johann in Tirol, in Imst...

  • 26.02.19
Gesundheit
6 Bilder

Yoga Schnupperwoche Zirl
Zirl wird zum Yogazentrum Tirols!

Ab 20.2. finden alle Kurse von DEIN YOGA IN ZIRL im brandneuen und wunder-wunderschönen Yogaraum statt! Und um das zu feiern, gibt es von 11.-15.3. eine Schnupperwoche, d.h. alle Kurse sind kostenlos und laden dich ein, einmal in eine Yoga- und/oder Tanz-Stunde hineinzuschnuppern! Keine Kosten, keine Verpflichtung. Nutze diese Chance um mal etwas NEUES auszuprobieren!! DEIN YOGA IN ZIRL: Bahnhof-Umgebung 17a  Anmeldungen zur Schnupperwoche: moni@soulinmotion.at/0699 18013000 Programm der...

  • 21.02.19
  •  1
Gesundheit

So überwinden Sie den Winter-Blues
Gut gelaunt durch Herbst und Winter

Depressionen im Winter sind keine Seltenheit. Mir selbst war lange Zeit nicht bewusst, dass ich unter einer "Winterdepression"" leiden könnte. Auffällig genug - die Antriebs- und Lustlosigkeit, die extremen Heißhungerattacken auf Süßkram und die ständige Müdigkeit. Regelmäßig nahm ich über die Wintermonate hinweg sicht- und messbar an Körpergewicht zu. Früh morgens wäre ich am liebsten im Bett geblieben und hatte keine Lust auf irgendeine Tätigkeit. Irgendwie machte mir kaum noch etwas Spaß....

  • 19.02.19