GesundheitsRundschau 2019

Beiträge zum Thema GesundheitsRundschau 2019

Lokales
Sieben Gesunde Gemeinden aus dem Inneren Salzkammergut zogen bei dem Projekt "Gschmåh is`s, wånnst gsund bist!" an einem Strang.

Gesundheitsprojekt
Gesunde Gemeinden des Salzkammergutes für "Gschmåh is`s, wånnst gsund bist!" ausgezeichnet

SALZKAMMERGUT (pg). Im Herbst 2018 wurde an die Gesunden Gemeinden Bad Ischl, Bad Goisern, Ebensee, Gosau, Hallstatt, Obertraun und St. Wolfgang für das Gemeinschaftsprojekt „Gschmåh is`s, wånnst gsund bist!“ Gesund im Leben stehen - Vorbeugung vor Krebserkrankungen“ der zweite Preis verliehen. Die sieben Gesunden Gemeinden zogen an einem Strang und nutzten die Möglichkeit, mit einem gemeinsamen Programm über die Gemeindegrenzen hinweg mehr als 500 Personen zu erreichen. Im Mit­telpunkt des...

  • 27.03.19
Lokales
Mehrere Ärzte und Fachpersonal aus medizinischen und sozialen Bereichen arbeiten in den Primärversorgungszentren zusammen.

Zwei Primärversorgungszentren für Wels geplant
Hand in Hand für das Patientenwohl

Ärztezentren sollen künftig die Versorgung sichern. Wels und Wels-Land sind hier Vorreiter. WELS, LINZ (mb). Zugang zu ärztlicher Betreuung, überall und für jeden: Gewährleisten will das die oö. Gebietskrankenkasse (OÖGKK) durch Zentralisierung des Angebots in Primärversorgungszentren (PVZ). "Natürlich muss das für die jeweilige Region angepasst werden", so OÖGKK-Obmann Albert Maringer. In Wels-Land steht eines der ersten PVZ, zwei weitere sind in Planung. Engpässe in StädtenDas neue...

  • 27.03.19
Lokales
Betroffenen fühlen sich oft alleine und isoliert. Der Halt und die Unterstützung der Gruppe hilft. (Symbolbild)

Menschen im Gespräch
Ich bin Lukas und habe ein Problem ...

In Österreich sind 380.000 Menschen alkoholkrank. Die Dunkelziffer ist hoch, ein Entzug schwierig. Die Unterstützung einer Gruppe, wie die der Anonymen Alkoholiker hilft vielen beim schwierigen Weg aus der Sucht. LINZ. Einer, der es geschafft hat von der Sucht loszukommen, ist Lukas (Name geändert). Geholfen haben ihm die regelmäßigen Treffen der Anonymen Alkoholiker (AA). Seit 20 Jahren ist er "trocken". Wie hat die Krankheit bei Dir angefangen? Lukas: Ich hatte schon seit meiner Jugend...

  • 27.03.19
  •  1
Leute
Teilnehmerrekord bei Herzlauf 2018: 1.660 Läufer waren an diesem Tag in Traun, für den guten Zweck, auf der Strecke.
2 Bilder

Jubiläum Teddyhaus
Trauner Herzlauf sorgt für ein Zuhause auf Zeit

In den letzten zehn Jahren konnten 4.124 Familien einen Rückzugsort im Linzer Teddy Haus finden. TRAUN (red). Energie tanken während das Herzkind am Kinder-Herz-Zentrum in Linz betreut oder operiert wurde: Das Teddyhaus in Linz bietet nun bereits ein Jahrzehnt eine Unterkunft für die Familien und die kleinen Patienten. Dieser Rückzugsort wird Großteils durch Spenden und Aktivitäten wie dem Herzlauf in Traun finanziell getragen. „Danke vorab an Andreas Protil und alle Teilnehmer“ „In...

  • 27.03.19
Gesundheit
Die "Gsundpudlerinnen" Conny Dürnberger (links) und Marion Budovinsky unterstützen online beim gesunden Fasten.

Fastenzeit
Intervallfasten liegt im Trend

Der neue Trend heißt Intervallfasten. Dabei wird jeden Tag ein paar Stunden auf Nahrung verzichtet. Was gegessen wird, spielt jedoch nicht so eine große Rolle. LINZ. Beim intermittierenden Fasten wird über einen bestimmten Zeitraum lang auf Nahrung verzichtet. Dies hat positive Auswirkungen auf den gesamten Organismus. "Intervallfasten oder Kurzzeitfasten ist eine bestimmte Art des Fastens, wo es nicht darum geht, was man isst, sondern wann man Nahrung zu sich nimmt", erklärt Marion...

  • 27.03.19
Sport
Tamara Humer beim Training mit dem USC Abersee.

Interview
Fitnesstrainerin Tamara Humer bringt Fußballteam auf Vordermann

SALZKAMMERGUT. Tamara Humer ist Ernährungsberaterin und dipl. Personal und Fitnesstrainerin, selbständig in Salzburg und im Salzkammergut tätig. Sie erklärt im BezirksRundschau-Interview. Wie sie den USC Abersee fitter und gesünder macht. Wie schaut die Zusammenarbeit mit dem USC Abersee aus? Humer: Es gibt eine wöchentliche Abstimmung mit Trainer Stadler, ergänzend zum Standardtraining der Jungs und je nach Bedarf habe ich dann entweder mit einzelnen Gruppen oder mit der ganzen Mannschaft...

  • 26.03.19
Lokales
Besonders stolz ist die Gesunde Gemeinde St. Willibald auf die alle zwei Jahre stattfindenden Fahrradausflüge, die von der Bevölkerung sehr gut angenommen werden.
6 Bilder

Fit und G'sund
Zahlreiche Aktivitäten der Gesunden Gemeinden im Bezirk Schärding

Gesunde Jause, Yoga, Radausflüge, Wanderungen, Vorträge – Gemeinden sind in Sachen Gesundheit vielfältig aktiv. BEZIRK SCHÄRDING. Alle 30 Gemeinden im Bezirk Schärding sind mittlerweile Gesunde Gemeinden. Erst im Dezember erhielten fünf Schärding Kommunen – Münzkirchen, St. Florian am Inn, St. Willibald, Suben und Waldkirchen am Wesen – das Qualitätszertifikat "Gesundheitsförderung auf hohem Niveau". Mit unterschiedlichen Angeboten wollen sie das Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung...

  • 26.03.19
Gesundheit
In Vöcklabruck können sich die Teilnehmer erholen.

Pflegende Angehörige
Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige aus Rohrbach

BEZIRK. Die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Rohrbach bietet von 13. bis 17. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub im Seminarhaus St. Klara in Vöcklabruck. Die professionelle Begleitung während des Aufenthalts sorgt dafür, dass alle Teilnehmer entspannte Tage mit einem abwechslungsreichen Programm verbringen. Anmeldeschluss ist der 9. April unter 0676 / 8776 2446 oder pflegende.angehoerige@caritas-linz.at...

  • 21.03.19
Gesundheit
Das Pflegegeld soll pflegebedürftigen Menschen die erforderliche Betreuung und Hilfe im Alltag sichern.

Pflegegeld in OÖ
Den Pflegebedarf feststellen

OÖ. Die Feststellung des Hilfe- und Betreuungsbedarfes im Rahmen einer Begutachtung durch einen Arzt oder eine diplomierte Pflegekraft ist notwendig, um in Österreich Pflegegeld beziehen zu können. Die Sozialversicherungsträger beauftragen berechtigte Personen auf Honorarbasis, um in der eigenen Ordination oder im Zuhause des Pflegebedürftigen ein Gutachten zu erheben. Dabei wird etwa darauf geachtet, wie viel Hilfe der oder die Betroffene für alltägliche Tätigkeiten (Körperpflege, Anziehen,...

  • 19.03.19
Gesundheit
Das Thema Ernährung boomt – im Internet gibt es eine Vielzahl an Inhalten zu verschiedensten Ernährungsformen.

Im Wandel
Ernährung der Zukunft

Essen ist heute mehr als nur Nahrungsaufnahme – Ernährung wird zunehmend zum Lifestyle-Thema. OÖ. Das Thema Essen und Ernährung wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Low Carb, Clean Eating, Paleo & Co. – ein Food-Trend folgt dem nächsten und der eine oder andere blickt bei all dem gar nicht mehr durch. Einige Themen begleiten uns dabei schon länger und werden vermutlich auch in Zukunft noch erhalten bleiben. Allen voran der Trend zu veganem und vegetarischem Essen, aber auch der...

  • 18.03.19
Gesundheit
Das Angebot für Pflegebedürftige ist groß – um das Richtige zu finden, gibt es diverse Anlaufstellen.

Unterstützung für Patienten und Angehörige
Pflegebedürftig – was nun?

OÖ. Ist ein Familienmitglied auf Pflege angewiesen, stellt dieser Umstand nicht nur das eigene Leben auf den Kopf, sondern vor allem auch jenes der Angehörigen. In einem ersten Schritt müssen sich die Betroffenen informieren, welche Pflegemöglichkeiten es überhaupt gibt und welche für einen selbst infrage kommen. Dabei gibt es diverse Angebote für die Pflege und Betreuung zu Hause (Mobile Pflegedienste, 24-Stunden-Betreuung, Tagesbetreuung, Kurzzeitpflege etc.), verschiedenste...

  • 18.03.19
Motor & Mobilität
Sicher Auto fahren und sich dabei wohlfühlen. Ein Fahrtechniktraining für Senioren kann helfen.

"Mobil sein – Mobil bleiben"
Erhaltung der Mobilität auch im hohen Alter

OÖ. Das Bedürfnis, mobil zu sein, ist der Wunsch vieler älterer Menschen. Um den wachsenden Herausforderungen im Straßenverkehr aber auch mit zunehmendem Alter gerecht werden zu können, hat der Automobilclub ÖAMTC gemeinsam mit anderen Organisationen das Projekt "Mobil sein – Mobil bleiben" entwickelt. Ziel der Aktion ist es, die Mobilität für ältere Menschen mit speziellen Fahrtrainings zu erhalten und zu unterstützen. Die nächsten Fahrsicherheitstrainings für Personen ab 60 Jahren finden im...

  • 18.03.19
Gesundheit
Um abzunehmen, hilft nur gesunde Ernährung und Bewegung. Mit Pillen werden nur leere Versprechungen gemacht.

Abnehmen
Wundermittel gibt es nicht

Wer im Frühjahr noch nicht in Form ist, versucht es auch gerne einmal mit einer Diät oder diversen Mitteln zum Abnehmen. OÖ.  Gerade Abnehm-Produkte, die als "Wundermittel" angepriesen werden, finden oft reißenden Absatz – am Schlankheitsmarkt tummeln sich aber auch unseriöse Geschäftemacher. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich (AK OÖ) haben deshalb Tipps für Konsumenten parat, wie sie solche erkennen und auch nachhaltig abnehmen können. Vorsicht bei Pillen &...

  • 18.03.19
Gesundheit
Im Bild (von links): Thomas Märzinger, Landesgeschäftsleiter-Stv. OÖ. Rotes Kreuz, Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander und Albert Maringer, Obmann OÖ. Gebietskrankenkasse.

Telefonische Beratung
Bei Schmerzen "1450" wählen

OÖ. Wenn mitten in der Nacht der Zahn pocht oder am Wochenende der Bauch krampft, wissen Betroffene oft nicht, was zu tun ist. In Fällen wie diesen können sie die telefonische Gesundheitsberatung unter der Telefonnummer 1450 wählen. Medizinisch geschultes Personal lotst jeden der Anrufer durch ein von Medizinern entwickeltes Abfragesystem und gibt dann Verhaltensempfehlungen ab. Dabei wird unter anderem auch der Wohnort des Anrufers berücksichtigt, um gegebenenfalls nächstgelegene Ärzte oder...

  • 18.03.19
Gesundheit
In Oberösterreich sind bereits neue Modelle für die Nachtdienste vorhanden.

OÖ Apothekerkammer
"Apotheken-Nachtdienste bleiben aufrecht"

OÖ. Im Zuge der aktuellen Diskussion um die Reduktion der Nachtapotheken betonten Präsident und Vizepräsidentin der Oberösterreichischen Apothekerkammer, Thomas W. Veitschegger und Monika Aichberger, „Es ist uns ein Anliegen, den Versorgungsauftrag bestmöglich zu erfüllen und das Niveau der Beratung und Betreuung auch weiterhin zu gewährleisten. Selbstverständlich auch während der Nachtstunden“. Allerdings werden die von den Behörden vorgeschriebenen Nachtdienste für Oberösterreichs...

  • 12.03.19
Gesundheit
Besser als die Pinzette: Die praktischen Zeckenschieber sind in der Apotheke erhältlich.
2 Bilder

Zecken-Saison
Mit dem Frühling kommen die Zecken

Kaum dürfen wir uns über frühlingshafte Temperaturen freuen, zieht es auch kleine, achtbeinige Jäger in die Sonne – die Zecken-Saison beginnt. Die Blutsauger können gefährliche Krankheiten wie FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) oder Borreliose übertragen. OÖ. Panik ist beim Zeckenbiss aber nicht angebracht, wie Primar Norbert Fritsch vom Landes-Krankenhaus Freistadt weiß: „Gegen die gefährliche Frühsommer-Meningoenzephalitis schützt eine Impfung und bei der Übertragung von Borrelien ist...

  • 11.03.19
  •  1
Gesundheit

Auszeit von der Reizüberflutung
Detox für Körper und Psyche

OÖ. Die Reizüberflutung in unserer Gesellschaft nimmt ständig zu. Jeden Tag trudeln E-Mails oder Meldungen von Social Media-Kanälen ein, im Auto, in Geschäften oder in Lokalen werden wir mit akustischen Reizen in Form von Nachrichten oder Musik dauerbeschallt. Dieser anhaltende Stress verleitet oft dazu, ungesund zu essen, weil keine Zeit mehr zum Kochen bleibt. „Süßigkeiten mit hohem Palmölanteil, frittierte Speisen in minderwertigen, gesättigten Fetten gebraten, Fast Food sowie...

  • 14.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.