Gesundheitsvorsorge

Beiträge zum Thema Gesundheitsvorsorge

Anzeige
Andrea Linzer, Psychologische Beraterin
11

Was ist eigentlich Lebens- und Sozialberatung/psychologische Beratung?
Gehört werden, Rat, Hilfe und Lösungen finden.

Lebens- und Sozialberatung/Psychologische Beratung Lebens- und Sozialberatung, auch psychologische oder psychosoziale Beratung genannt, ist eine Säule der Gesundheitsvorsorge in Österreich. Sie ist aber auch da, um Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen zu betreuen und unterstützen. Jeder Mensch kann in seinem Leben in Situationen kommen, die er alleine kaum oder nur schwer bewältigen kann. Das Leben läuft nicht immer wie am Schnürchen. Oft liegen scheinbar riesige Steine im Weg und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Andrea Linzer
Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, soll nicht auf seine Arzttermine vergessen.

Coronavirus
Keine Angst vor dem Arztbesuch

Wie vergangene Woche berichtet wurde, fanden und finden aufgrund des Coronavirus viele Hausarzttermine telefonisch oder per E-Mail (Telemedizin) statt. Jedoch gibt es einige Patientengruppen, für die regelmäßige persönliche Kontrollen besonders wichtig sind: nämlich all jene, die chronische Krankheiten haben. Rundum versorgt „Wir haben während des Lockdowns natürlich weiterhin Injektionen, Infusionen und wichtige Blutabnahmen – z. B. zur optimalen Einstellung der Blutverdünnung – vorgenommen“,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer

BUCH TIPP: Roland Liebscher-Bracht – "Knieschmerzen selbst behandeln - Mit der Liebscher-Bracht-Methode"
Knieschmerzen selbst behandeln

Ein Ratgeber für jene, die an Meniskusschaden, Knie-/Gonarthrose, Bänderverletzung, Bakerzyste leiden. Das Buch bietet einen Überblick über Anatomie, Schmerzen und Methoden zu Besserung. Der Theorieteil wird von einem speziellen Übungsprogramm (70 Seiten) abgerundet, entwickelt von Roland Liebscher-Bracht, einem der profiliertesten Spezialisten für Bewegungsschmerzen. Er meint, viele Schmerzen wurden bisher falsch verstanden. Gräfe & Unzer Verlag, 128 Seiten, 13,40 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Ab dem 50. Lebensjahr bereitet die Prostata etwa jedem zweiten Mann mehr oder weniger Probleme.

Prostatakrebs betrifft rund 5.000 Österreicher jährlich

Allgemein steigt das Risiko, an Krebs zu erkranken, mit zunehmendem Alter. Das gilt auch für Prostatakrebs, die häufigste Krebsart bei Männern. ÖSTERREICH. Zu den häufigsten und größten Risikofakatoren zählen laut Weltgesundheitsorganisation das Rauchen und ungesunde Ernährung. Früherkennung ist wie bei so vielen Erkrankungen das Um und Auf für einen rechtzeitigen Therapiebeginn. Im Frühstadium – bevor der Tumor bereits auf die Harnröhre übergreift oder gar Metastasen bildet – verursacht...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein Schwerpunkt der Vorsorgeuntersuchung liegt auf Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen.

Die Gesundheit erhalten, Krankheiten früh erkennen

Vor allem im Hinblick auf die sich rasch verbreitenden Zivilisationskrankheiten wie Adipositas, Diabetes Typ 2 sowie Schädigungen des Bewegungsapparats ist Gesundheitsbewusstsein entscheidend. ÖSTERREICH. Viele dieser Erkrankungen könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden. Ein wichtiges Instrument in der Gesundheitsprävention ist auch die jährliche Gesundenuntersuchung, die seit 1974 in Österreich kostenlos angeboten werden. Diese hilft zum einen, Gesundheitsrisiken rechtzeitig zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

BUCH TIPP: Christoph Pies – "Männer-TÜV"
Männergesundheit auf dem Prüfstand

Was haben Männer und Autos gemeinsam? Beide sollten regelmäßig das Pickerl erneuern. Dieser Ratgeber widmet sich ganz der Gesundheit von Männern zwischen 40 und 60. Unterhaltsam, humorvoll und für Männer verständlich in "Motorsportsprache" aufbereitet, eine Anleitung für kleinere Reparaturen, viele Checklisten und zum Schluss gibt’s die Männer-TÜV-Plakette und einen gratis Quick-Check per E-Mail vom Autor. Herbig Verlag, 256 Seiten, 20,60 € ISBN 978-3-7766-2836-4

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Sarah Schocke – "Zuckerfrei für Kinder - Gesunde Alternativen und Strategien für den Alltag"
Zucker reduzieren, nicht verbieten

Kinder haben Süßigkeiten sehr gerne, die "Zuckerfallen" lauern überall, an der Supermarktkasse, auf dem Spielplatz, in vielen Speisen ... Ökotrophologin und Mutter Sarah Schocke wirbt in diesem Ratgeber für einen gesunden Umgang mit Zucker ohne "Zuckerverbot" und gibt Tipps, wie man Süßigkeiten gut in den Alltag integrieren kann und eine zuckerarme Ernährung umsetzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, so kann man schon früh gegensteuern. Gräfe und Unzer (GU), 128 Seiten, 15,50 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Hans Jörg Schelling fungiert als Praevenire-Präsident.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Ein gesünderes Österreich für alle

Wer rastet, der rostet – und deswegen darf sich auch das österreichische Gesundheitssystem nicht ausrasten, sondern muss sich für die Herausforderungen der Zukunft wappnen. Darum machen sich unabhängige Experten sowie Vertreter von Gesundheitsinstitutionen im Rahmen der „Praevenire Initiative Gesundheit 2030“ Gedanken darüber, was getan werden kann, um die heimische Patientenversorgung zu verbessern. Anrecht auf Versorgung „Die Problemfelder des Systems sind bekannt: mangelnde Prävention,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Symposium zum Weltfrauentag im Rehabilitationszentrum der PVA: PVA-Obmann Manfred Anderle, Jeanette Strametz-Juranek (ärztliche Leiterin des Rehazentrums Bad Tatzmannsdorf),  Sabine Hörist-Kollmann (Oberärztin Bad Tatzmannsdorf) und PVA-Generaldirektorb Winfried Pinggera

Weltfrauentag
Medizinisches Symposium im Rehabilitationszentrum Bad Tatzmannsdorf

BAD TATZMANNSDORF. Mit einem medizinischen Symposium zum Thema Frauengesundheit beging man im Rehabilitationszentrum der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) in Bad Tatzmannsdorf den diesjährigen Weltfrauentag. Die Einrichtung im Bezirk Oberwart ist auf Gendermedizin spezialisiert, die eine geschlechtsspezifische Erforschung und Behandlung von Krankheiten umfasst. In den Fachvorträgen des Symposiums konnten diese Unterschiede anhand mehrerer Beispiele aufgezeigt werden. Unterschiedliche...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
1 2

Feldenkrais in Pinkafeld
Ein Kreis oder ein Krais?

Meine Freundin Christa wollte vorige Woche wissen, womit ich meine Zeit verbringe. Feldenkrais war meine Antwort. Was ist das für ein Kreis, dieser Feldenkrais? Wer braucht den Feldenkrais?, wollte meine Freundin wissen. Eine Bewegungsmethode Ich habe Christa diese besondere Bewegungsmethode beschrieben. Feldenkrais ist benannt nach dem Entwickler Dr. Moshe Feldenkrais. Diese Lernmethode ist nichts Geheimnisvolles, keine Therapie.  In einer Bewegungseinheit werden alle Teile des Körpers, alle...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Maria Schranz
Anzeige

Yoga und Veränderung
Yoga und Veränderung

Wusstest du, dass Yoga dich dabei unterstützen kann, nicht so lieb gewonnene Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu verändern? Wie das gehen soll? Ganz einfach – probiere es aus!! Nein, Spaß beiseite, dieses Mal halt, denn Spaß beim und im Yoga, ist für mich auch ein großer und wichtiger Bestandteil. Also wie kann das funktionieren, dass Yoga dich dabei unterstützt, unerwünschtes Verhalten, Fühlen und Denken zu verändern? Durch synaptische Plastizität! Neuronale Bahnen im Gehirn entstehen bei...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Andrea Riser
Stress lässt sich auch in ein positives Erlebnis umwandeln.
1

Wie man den Stress als Freund betrachtet

Stress ist für viele ein unangenehmer Begleiter des Arbeitsalltags. Doch es gibt nicht nur den altbekannten negativen Stress, den sogenannten Distress, sondern auch positiven Stress. Dieser positive Stress wird auch als Eustress bezeichnet. Während Distress sich negativ auf unsere Gesundheit auswirkt, hat Eustress sehr positive Effekte. Zwar wird er zunächst auch als unangenehm empfunden, fördert aber langfristig unsere Leistungsfähigkeit, verbessert unsere Gesundheit und erhöht die...

  • Elisabeth Schön
Rheuma Patienten erhalten durch personalisierte Rehabilitation ihre Selbständigkeit zurück.

Personalisierte Rehabilitation für Rheumapatienten

Rheuma-Erkrankungen sind nach psychischen Erkrankungen der häufigste Grund für Frühpensionierungen. Sie führen schnell zu Einschränkungen in sozialen und beruflichen Tätigkeiten. Umso wichtiger ist die Remobilisierung von Rheumapatienten. Die personalisierte Rehabilitation ist ein komplexer Prozess, an dem viele verschiedene Berufsgruppen beteiligt sind: Ärzte, Therapeuten, Ernährungswissenschaftler, Psychologen und Pflegepersonal. Maßgeschneiderte TherapieWas genau ist mit „Personalisierung“...

  • Elisabeth Schön

Kommentar: Gesundheit betrifft uns alle gleichermaßen

Das Thema Gesundheitsversorgung sowie Kranken- und Altenpflege im Burgenland hängt über unseren Köpfen wie das Damoklesschwert - eine Metapher für eine bestehende Gefahr in einer scheinbar komfortablen Situation. Explodierende Kosten, Ärztemangel und immer mehr alte, auf sich allein gestellte pflegebedürftige Menschen, bereiten der Politik Kopfzerbrechen. Denn über allem steht die große Frage der Finanzierbarkeit. Hier muss ein effizientes System her, das hoffentlich nicht auf die Kosten der...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner im Gespräch mit der RMA Gesundheit: "Gesundheitsversorgung muss in Wohnortnähe und umfassend sein."
3 5

Rendi-Wagner: "Mehr Wissen für alle Patienten"

Warum umfassendes Wissen punkto Gesundheit so wichtig ist, welchen Stellenwert Gesundheitsvorträge und Notrufnummern haben und was künftig in den geplanten Primärversorgungszentren passieren sollen, zeigt das folgende Interview mit Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner Wie gut wissen die Österreicher und Österreicherinnen über ihre Gesundheit Bescheid? RENDI-WAGNER: Grundsätzlich wissen wir, dass ein ganz enger Zusammenhang zwischen der Gesundheitskompetenz und der Gesundheit der Menschen...

  • Silvia Feffer-Holik
Klangschalen werden am Körper aufgestellt und zum Schwingen gebracht.
4

Klangschale auf den Kopf und dann ... *BING* ... oder wie?

So oder ähnlich wird in Kreisen gewitzelt, die noch keine Vorstellung davon haben, was Klangschalen wirklich können, wozu man sie einsetzt und was ihre Schwingungen in der alternativen Heilkunst bewirken können. Obwohl Musiktherapie in Österreich inzwischen anerkannt und in Krankenhäusern, Reha-Zentren und diversen Heilanstalten bereits wirkungsvoll eingesetzt wird, besteht immer noch der Mythos, dass "Schwingungsmedizin" eher Schwerkranken, Behinderten oder Intensivpatienten vorbehalten ist....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Andrea Linzer
1

Gesundheitsförderung wird in der HLW Oberwart großgeschrieben

Am 4. November 2015 wurden die 3., 4. und 5. Jahrgänge der HLW der HBLA Oberwart umfangreich von Frau Dr. Michaela Klein über die Brustkrebsvorsorge und die HPV Impfung informiert. Sensibilisiert für dieses Thema wurden die Schülerinnen durch den Film „Heute bin ich blond“ im Dieselkino, der vom Leben einer jungen Frau, die plötzlich mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert wird, handelt. Im Anschluss an die Vorführung hatte die 3 HLW im eo Oberwart den Sektempfang des Soroptimisten Clubs bei...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HBLA Oberwart
Anzeige
Waltraud Anna Maria KURZ
2 8

Gesundheit ist das größte Gut auf Erden…

…und wer möchte nicht gesund sein? ….wie erlange ich diesen Zustand? ….was kann ich selber dafür tun? ….was soll ich tun? ….wer kann mir dabei helfen? Fragen über Fragen und die Suche nach Hilfe um wieder vollständige Gesundheit zu erlangen, waren meine Beweggründe, mich mit diversen Behandlungstechniken auseinander zu setzen. Es waren unter anderem die sehr starken Kreuz- und Hüftschmerzen die mich, Waltraud Anna Maria Kurz, bereits in den 90ern auf die Suche nach Problemlösungen trieben. Nach...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Waltraud Kurz
Anzeige
5

Alles über Rohkost - mit Michaela Russmann

„Rohe Genüsse in Theorie und Praxis (inkl. Kostproben) / ROHGENUSS“ Ein Vortrag von Michaela Russmann findet am Dienstag, 5. Mai, um 17.30 Uhr im Kastro Restaurant in Bad Tatzmannsdorf, Parkstraße 20 (im ehemaligen Hotel Pannonia) statt. Nehmen Sie sich zwei Stunden Zeit für Ihre Gesundheit. Inhalt 1. Vorteile und auch Nachteile der rohen und veganen Küche 2. Praktische Tipps für die Umsetzung (z.B. welche Gerichte kann ich zubereiten, die mehr als Salat und Obstsalat sind) 3. Exkurs: Rohkost...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Kastro Restaurant
3

Diplomarbeitspräsentation "Die Frau im Wandel der Zeit" an der HLW Pinkafeld

In Zusammenarbeit mit der Frauenberatungsstelle Oberwart stellten 4 Maturantinnen der HLW Pinkafeld (Anna-Maria Grosinger, Sabrina Jalits, Michelle Konrath und Karin Riedenbauer) das Bild der Frau in den Mittelpunkt ihrer Diplomarbeit. Dabei wurde insbesondere auf die historische Entwicklung der Frauenrechte, die Gleichstellung der Frau in der Arbeitswelt und den noch immer existierenden "Gender Pay Gap", auf Fort-, Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten, Wiedereingliederung ins Berufsleben,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • HLW Pinkafeld

CONVERSIOLOGIE Vortrag und gratis Blitzanalysen - Am Tag der offenen Tür in der Sternvilla

Ein High-Light am Tag der Offenen Tür! Karin Mayr, Autorin und Begründerin der CONCERSIOLOGIE ist am Tag der offenen Türe zu Gast in der Sternvilla. Bei einem Vortrag werden Fragen beantwortet und Besucher haben die Möglichkeit eine gratis Blitz-Fußanalyse zu erhalten. Sie werden begeistert sein! Der Vortrag beginnt am Samstag dem 12.09.2015 pünktlich um 14:00 Uhr! www.sternvilla.com inner4power Wann: 12.09.2015 ganztags Wo: Sternvilla, Jormannsdorf 47, 7431 Bad Tatzmannsdorf auf Karte...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Sabine Barbara Ungerböck

Als die Füße sprechen lernten...

Die Autorin und Begründerin der CONVERSIOLOGIE, Karin Mayr, kommt wie bereits angekündigt persönlich nach Bad Tatzmannsdorf. Am 2. Mai haben Gesundheitsinteressierte die einmalige Möglichkeit von Frau Mayr persönliche eine Conversiologische Fußanalyse zu erhalten. Wie kann man gesund bleiben bzw. werden, und was kann man selbst wirkungsvoll dafür tun? - Die Deutungszonen an den Füßen beantworten diese Fragen! Mehr Information und einen begehrten Termin erhalten Sie unter der Nummer: 0660 / 388...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Sabine Barbara Ungerböck
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.