Gewürze

Beiträge zum Thema Gewürze

1

Rezept
Grüne Paprikascheibchen fermentiert

Ich habe hier schon öfter Ferment-Rezepte präsentiert. ES geht so einfach: beliebiges Gemüse mit reichlich Salz und Wasser - besser noch: prickeligem Mineralwasser - übergossen einige Tage stehen lassen, und durch die einsetzende milchsaure Gärung wird das Gemüse bald fein sauer. Auch Menschen, die keinen Essig ertragen, können es ohne Sorgen genießen. Natürlich kann man Gewürze, Krenflocken, Petersilie, Knoblauchzehen usw. in die Flüssigkeit mit dazu geben. In Ungarn gibt man ein Stückchen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Fruchtiges Restl-Dessert

Ich hatte noch ein paar Scheiben von einem Biskuit, einige Äpfel und ein halbes kleines Sackerl gefriergetrocknete Kirschen. Ich habe die Äpfel ohne Kerngehäuse, aber mit der Schale und ein paar Spritzern Wasser breiig gekocht, dabei aufgepasst, dass es nicht anbrennt. Gewürze und Zucker waren nicht nötig, denn die Äpfel waren aromatisch genug. Ich hatte die Kirschen darunter gemischt, sie wurden dank der Feuchtigkeit im Apfelbrei wieder prall und saftig, fast wire frisch. Ich habe die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
7

Rezept
Rezept Ufo

Ich scherze nur. Aber der Knochen, der vom köstlichen Ochsenschwanz (oder Ochsenschlepp) abgenagt übrig bleibt, erinnert wirklich an ein Ufo... - Wir essen wenig Fleisch, und den Ochsenschwanz haben wir erst vor kurzem für uns entdeckt. Im gut sortierten Geschäft ist der Ochsenschwanz bereits in einzelne Wirbeln zerteilt. Ich hatte alte Rezepte, aber ich vereinfachte sie nach meiner guten Gewohnheit zeitgemäß. Ich steckte die 4 Wirbeln in einen Druckkochtopf, fast ganz mit Wasser zugedeckt....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept Linsenpüree

Ich habe restliche rohe Linsen - ob rot, ob braun - kurz eingeweicht, bis sie anquollen. Das geht schnell. Dann habe ich sie mit wenig Wasser, Salz, Knoblauch, Zitronenschale und Currypulver weich gekocht. Das geht schnell, man muss darauf achten, dass es nicht anbrennt. Als sie weich waren, zerdrückte ich sie mit einer Gabel und rührte etwas Rahm hinein. Kokosmilch wäre auch fein gewesen. Es ergibt eine warme Beilage oder eine kalte Zuspeise, auch einen Brotaufstrich. Mann kann noch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
10

Rezept
Rezept Melanzani-Camembert-Nuss-Kuchen und Varianten

Ich hatte ein extrem geschmackloses, gummiartiges Stück vom schönen weißen Camembert erwischt. Was macht man damit? - Ich verwertete es als Unterlage in verschiedenen pikanten Kuchen, z.B. hier: Ich breitete einen fertig gekauften, aufgerollten Plunderteig in einer Tortenform aus, sodass die Seiten heraus hingen. Der Teig war ja groß genug. - Ich bestreute die Mitte mit geriebenen Nüssen und legte die Camembertscheiben darauf. Dann kamen die Melanzanischeiben; zuerst steckte ich die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Corona Rezept
Rezept Corona-Brot

Ich habe am Wochenende in der Zeitung "Der Standard" gelesen, wie man in der Nachkriegszeit Brot gebacken hat, obwohl es damals keinen Germ gab. Die Frauen haben den Germ selbst hergestellt. 1 deci Bier (wieso hatte man Bier?), 1 TL Zucker, 1 EL Mehl - 8 oder mehr Std. stehen lassen, was heraus kommt, ist Germ. (Der/Die Germ kann übrigens männlich oder weiblich sein!) Das musste ich probieren. Allerdings habe ich die Zeitung verschmissen, und ich erinnerte mich nur an 1 deci Bier. Also nahm ich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Rezept
Rezept Schmecktnix

Es schmeckt tatsächlich nach nichts, aber es schaut lustig aus, man kann damit Speisen dekorieren, und es ist in 3 Minuten fertig. Ich hatte 3 Eiklar übrig. Ich befettete ein Mikrowellen-geeignetes Häferl und goss die Eiklar hinein. Wichtig, die Oberfläche mit einer Gabel mehrmals einzustechen, denn sonst platzt das Eiklar und spritzt im Ofen alles voll. Schon kann man es bei 600 Watt 3 Minuten lang in der Mikrowelle braten (oder kochen?). Den hübschen Schneeball kann man leicht aus der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3

Rezept
Rezept Lilis Corona-Brot

Ich nenne es Corona-Brot, weil es in Corona-Zeiten keine Hefe (Germ) und keinen Sauerteig mehr zuhause gibt, und deswegen werden wir nicht extra einkaufen gehen. - Aber da habe ich ein gutes Rezept meiner ungarischen Freundin Lili, ein Haferflockenbrot. Es geht schnell und ist wirklich gut. Lilis Brot: 3 ganze Eier mit der Gabel aufschlagen, 250 g mageren Topfen unterheben, 20 gehäufte EL Haferflocken dazu, etwas Salz und etwas Backpulver - und schon kommt die Masse in die Kuchenform und kann...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Anzeige
2

Ernährungstipps
Frische Kräuter - Tipps für Ihre Küche und Gesundheit

Kräuter kann man das ganze Jahr über in der Küche einsetzen, aber einige der Küchenkräuter gibt es nur im Frühling. Sie haben nicht nur einen sehr guten Effekt auf unsere Gesundheit, sondern verfeinern Ihre Rezepte, geben viel guten Geschmack und eine Extraportion Würze. Die Kraft der Kräuter Kräuter enthalten eine große Anzahl an sogenannten Sekundärstoffen. Damit meint man beispielsweise ätherisches Öl, Bitter-, Scharf- und Farbstoffe. Sie haben die verschiedensten Wirkungen auf unseren...

  • St. Pölten
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten
3

Rezept
Rezept Rosa Pilze

Keine narrischen, sondern wirklich rosafarbene. Wie mache ich das? Es dreht sich bei mir im Winter alles ums Fermentieren: Auch hier oft beschrieben, wie aus Gemüse aller Art in Salzwasser - gern auch mit Gewürzen und Kräutern - ein paar Tage später köstliches, gesundes, milchsauer vergorenes Gemüse wird. Diesmal hatten wir Rotkraut gesäuert, und nachdem das Kraut aus der würzigen Brühe heraus gegessen war, verwendete ich diese Brühe gleich für die nächste Portion Gemüse. Diesmal waren es...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
4

Rezept
Rezept eingelegte Weinblätter

Anfang Juni. Ich riss behutsam einige schöne große frische Weinblätter ab, schnitt die Stengel weg und spülte die Blätter in einem Sieb unter fließendem Wasser ab. Dann legte ich sie für 2 Minuten in kochendes Wasser, damit sie weicher werden. Nach dem erneuten Abseihen und Auskühlen legte ich sie vorsichtig in einen passenden Behälter, darauf achtend, dass die Blätter nicht ein- oder gar zerreißen. Ich kochte schnell Wasser mit Salz auf, 1 l mit 40 g Salz (etwas mehr darf es auch sein) und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 2 2

Rezept
Rezept Pikante Kugerl

Meine Küchenmaschine hilft mir, 1 halbe geschälte nicht zu große Sellerieknolle und etwa doppelt so viel geschälte Erdäpfel zu reiben. Ich verknete dann die Masse mit 1 Ei, 4-5 EL Mehl, 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Geschmack. Ich streue 1 TL Backpulver hinein. Ich forme kleine Kugerl, die ich in der Silikon-Backform im Ofen ca. 15 Min bei 190 Grad und dann noch ca. 10 Min. bei 170 Grad backe. Es hängt vom Backofen ab, wie schnell die Kugerl dunkler werden bzw. wann sie fertig...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 1 2

Rezept
Rezept Saures

Ich habe hier bereits mehrmals Selbstgesäuertes präsentiert, aber da jetzt die Sonne länger und wärmer scheint, geht das Säuern schneller, daher habe ich neue Gemüsekombinationen ausprobiert. In dem bunten Glas sind unten Stücke einer nicht vollreifen Papaya, daneben eine kleine saure Zwergorange vom eigenen Orangenbäumchen, dann Gurkenstückchen und hellbraune, schuppig aussehende  Champignon"hütchen". Ich habe reichlich Krenflocken dazu gestreut, 1 Kaffeelöffel unjodiertes Salz, und dann habe...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 2 2

Rezept
Rezept dekorative Eidotter (Experiment)

Ich hatte recht viel Dotter übrig. Ich hätte sie bis zum nächsten Kuchen oder Eierspeise einfrieren können, aber es überkam mich wieder einmal die Experimentierlust. Ich schlug sie ohne Gewürze, ohne Salz(!) mit der Gabel cremig. Derweil erwärmte sich in einer kleinen Pfanne nicht wenig Olivenöl. Zum Kochen verwende ich bloß einen Hauch Öl, aber jetzt wollte ich das Dotterküchlein schwimmend ausbacken. Ich ließ also die Dottermasse ins heiße Öl, drehte die Hitze zurück und behandelte das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 3 3

Rezept Soja-Linsen Salat bunt

Ich habe die tiefgekühlten Sojabohnen in Salzwasser gekocht, mehr als 3-4 Minuten brauchen sie nicht, sie sollen nicht zerkocht werden. Die trockenen schwarzen Beluga-Linsen ließ ich etwa eine Stunde in Warmwasser quellen, dann kochte ich sie ähnlich kurz bissfest. Im selben Kochwasser kochte ich die Spiralnudeln nach Anleitung, dann vermischte ich die 3 Komponenten und würzte sie mit einer Kaffeeschale voll gestriger Paradeisersuppe. Nach 2 Stunden im Kühlschrank habe ich sie beim kalten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1

Tee-Kunst für das Wohlbefinden

BUCH TIPP: Sebastian Pole – "Die Kunst Tee zu mischen - Kräuter und Gewürze für Gesundheit und Wohlbefinden" Über 70 köstliche und gesundheitsfördernden Bio-Tees einfach selbst mischen. Wie das geht und wie die Gesundheits-Getränke mit Gewürzen ihre besondere Note bekommen, das beschreibt Kräuterspezialist und Ayurveda-Experte Sebastian Pole. In jeder von ihm kreierten Teemischung entfalten sich die Heilkräfte der Natur in besonderer Weise und wirken reinigend, stärkend, beruhigend, anregend...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 3 3

Rezept Gefülltes

Hier irgendwo ist bereits das schnelle Rezept der gefüllten Paradeiser zu lesen. Aber ich hatte noch eine Portion eher fad schmeckender französischer Hirschpastete im Schraubenglas, und sie musste verwertet werden. Ich habe also wie bereits beschrieben eine Fülle gemacht: in Milch eingeweichte Weißbrotscheiben mit Rinde, ein Ei, die Pastete, Kräuter, fein gehackte Paradeiser- und Apfel-Fruchtfleisch, Salz, Pfeffer. Paradeiser- und Apfelfruchtfleisch holte ich aus einmal durchgeschnittenen und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 3 3

Rezept Gefülltes Gemüse

Nicht nur Paradeiser kann man füllen, sondern auch anderes Gemüse: Zwiebeln, Kohlrabi, Melanzani, Paprika u.a. Die Melanzani und die Kohlrabi backe ich 6-8 Minuten bei 600 Watt im Mikrowellenherd, halbiere sie, und auch das Fruchtfleisch kommt in die Fülle. Diese besteht aus Weißbrot oder auch Knäckebrot, in Milch eingeweicht, gewürzt, weiters aus dem ausgekratzten Inneren der Paradeiser, und anstelle eines Eis mische ich etwas käuflich erworbene feine Fleisch- oder Leberpastete darunter. Diese...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Ingwer und Zimt passen in den Tee, können aber auch in vielen anderen Gerichten verarbeitet werden.
5

Diese Gewürze wärmen den Bauch

Im Herbst kann man sich nicht nur mit dicker Jacke, Schal und Mütze warm halten: Auch von innen kann der Körper bestens aufgeheizt werden. Ingwer, Zimt, Muskat und Gewürznelken werden nicht umsonst in Keksen, Tee und Glühwein verarbeitet, ihre wärmende Wirkung ist seit jeher bekannt. Scharf macht heiß Wer es lieber pikant mag, sollte in der kalten Jahreszeit viel mit Chili, Knoblauch, Schnittlauch und Pfeffer kochen. Je schärfer das Gewürz, desto wärmender wirkt es. Aufpassen müssen nur jene,...

  • Marie-Thérèse Fleischer
2 2

Sommerrezept Glasnudelkuchen pikant

So etwas Ähnliches habe ich gerade mit Obst präsentiert. Ich kochte die restlichen Glasnudeln, weil gerade kein asiatisches Essen geplant war. (Sie brauchen eigentlich nur einen heißen Überguss und sind schon fertig, übrigens.) Ich rührte einen Palatschinkenteig mit Pfeffer, Kräutern und einer Prise Backpulver darin, vermengte die Glasnudeln damit und goss die Masse in eine Pfanne, in der ich zuvor allerlei kleingeschnittenes Gemüse - auch bereits gekocht, Reste - leicht an Olivenöl...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
3 3 4

Sommerrezept Mahoniamarmelade und auch gleich: Mahoniaessig

Jeder kennt den Mahoniastrauch, aber die wenigsten wissen, wie er heißt - und noch wenigere, dass man aus den Beeren eine köstliche Marmelade machen kann. Der Strauch ist nicht nur wegen der hübschen gelben Blüten und der ebenso hübschen blauen Beeren beliebt, sondern weil die stechenden festen Blätter gut geeignet für einen grünen Zaun sind. Er ist botanisch mit der Berberitze verwandt, die Beeren ebenso genießbar, aber evenso nur gekocht. Roh sind sie scheußlich bitter und sauer zugleich....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Vanillejoghurt mit einer schwarzen Nuss (halbiert) und einem Stück mit eingemachter Zitronenschale.
3 5 3

Danke für das Interesse!

Etliche LeserInnen interessieren sich für das Rezept für meine gestern hier erwähnten köstlichen schwarzen Nüsse. Da ich weder bei facebook, noch bei anderen sogenannten sozialen Media mitmache, versuche ich, das klassische Rezept von meiner Oma hier zu veröffentlichen. Ich habe die Prozedur allerdings vereinfacht, das steht in Klammern und beginnt mit "Wir:.." Also: Grüne oder schwarze Nüsse (Wenn man sie im Frühsommer pflückt, sind sie grün, aber im Laufe der Bearbeitung werden sie schwarz.)...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Es muss nicht immer Fleisch auf den Grill: Aber auch das Gemüse will gut gewürzt sein.
2

Gemüsemuffel lieben gut Gewürztes

Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zwiebel mögen Fleischtiger auch Vegetarisches. Hauptsache, es schmeckt nicht zu sehr nach Gemüse: Den Trick, Gesundes unter einer leckeren Sauce zu verstecken, kennen viele Eltern. Dass so auch Erwachsene dazu gebracht werden können, mehr Gemüse zu essen, zeigt nun eine amerikanische Studie. Während passionierte Gemüsefans bei naturbelassenen Karotten, Bohnen und Brokkoli gerne zugriffen, aßen die Fleischtiger erst dann gesunde Beilagen, wenn die Speisen stärker...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Achten Sie bei der Zubereitung Ihrer Gerichte auf das Vorhandensein aller Geschmackskomponenten.

Mehr Wohlbefinden durch indische Ernährung

Ayurveda stammt aus Indien. Man versteht darunter die Wissenschaft vom Leben. In der Ayurveda gilt Nahrung als Medizin. Beim Ayurveda werden die Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, bitter, herb und scharf unterschieden. Bei der Zubereitung von Speisen sollten möglichst alle Geschmäcker berücksichtigt werden. Essen mit allen Sinnen Schaffen Sie für Ihre Mahlzeiten eine entspannte Atmosphäre und essen Sie nur dann, wenn Sie tatsächlich hungrig sind. Ihre letzte Mahlzeit sollte bereits...

  • Sylvia Neubauer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.