Gewalt gegen Frauen

Beiträge zum Thema Gewalt gegen Frauen

Das Motto von "Gemeinsam.sicher": Hinsehen, reden und handeln
2

Gemeinsam Sicher im Bezirk Eisenstadt
Polizei als Freund und Helfer

Mit der Initiative "Gemeinsam sicher" möchte die Polizei verstärkt die Bürger mit ins Boot holen. Polizeikommandant Ernest Bogner agiert als Sicherheitsbeauftragter der Aktion im Bezirk Eisenstadt. EISENSTADT. Die Aktion "Gemeinsam sicher" wurde auf Initiative des Bundesministeriums für Inneres für die Polizei entwickelt. 2016 wurde die Kampagne in Österreich gestartet. Ziel ist, die Polizeiarbeit so bürgernah wie möglich zu gestalten. „Uns ist es besonders wichtig, dass die Hemmschwelle...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Der Pulverturm leuchtet 16 Tage in Orange

Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen
Pulverturm leuchtete in Orange

Weltweit werden am 25. November Gebäude orange beleuchtet um auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen. Eines davon ist der Eisenstädter Pulverturm. E'ISENSTADT. Die Landeshauptstadt unterstützt den Soroptimist Club bei der Kampagne der UN-Women "Orange the World 2021 – Stoppt Gewalt gegen Frauen".  Unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Ursula Strauss erstrahlen im Rahmen der 16-tägigen UN Women Kampagne 255 Gebäude in Österreich , darunter auch der Pulverturm in...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
La Panchina Rossa: Sozialarbeiterin Iga Zakrzewska, Diplomsozialarbeiterin Kerstin Bedenik, Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf und Karina Ringhofer, Referatsleiterin des Referates Frauen, Antidiskriminierung und Gleichbehandlung

Ein Mahnmal für Frauenmorde
"Rote Bank" in Eisenstadt aufgestellt

Das Frauenhaus Burgenland hat in Zusammenarbeit mit dem Land Burgenland eine rote Bank, "la Panchina Rossa" in Eisenstadt aufgestellt. Diese soll Passanten auf das Thema der häuslichen Gewalt aufmerksam machen. EISENSTADT. Am 25. November ist "Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen". Von diesem Tag bis zum 10. Dezember, dem "Internationalen Tag der Menschenrechte", machen an 16 Tagen verschiedene Aktionen Fraueneinrichtungen mit verschiedenen Aktivitäten auf Gewalt an Frauen aufmerksam. ...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Häusliche Gewalt beginnt meist im Stillen und hinterlässt oftmals keine sichtbaren Spuren

Interview
Gewalt gegen Frauen ist auch im Burgenland ein Problem

Vor Kurzem wurden in Salzburg zwei Frauen getötet, bei den Morden handelt es sich bereits um den zehnten und elften Femizid dieses Jahres in Österreich. Zu Muttertag verurteilt Papst Franziskus Gewalt gegen Frauen. Häusliche Gewalt beginnt meist im Stillen und ist auch im Burgenland ein Problem. Die Bezirksblätter führten ein Interview mit dem Frauenhaus Burgenland. BEZIRKSBLÄTTER: Haben Sie seit der Corona-Pandemie mehr Frauen, die sich an Sie wenden? Frauenhaus Burgenland:2020 ist es nach dem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Die Agentur Kreativwolke und die Frauenberatungsstelle "der Lichtblick" haben gemeinsam ein Erklärvideo zum Thema "sexualisierte Gewalt" erstelt.
Video

Erklärvideo zum Thema "sexualisierte Gewalt"
Kampagne "16 Tage gegen Gewalt" endete gestern

EISENSTADT/NEUSIEDL AM SEE. Gestern endete die internationale Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Kindern". Die Frauenberatungsstelle "der Lichtblick" aus Neusiedl am See hat dazu gemeinsam mit der Eisenstädter Agentur Kreativwolke ein Erklärvideo zum Thema "sexualisierte Gewalt" erstellt. Sexualisierte Gewalt findet zu zwei Drittel im engeren Kreis der betroffenen Frauen statt. Das heißt, großteils kennen die Frauen die Täter – es sind ihre Partner, Väter, Bekannte und Ehemänner....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

Fackelzug Frauenhaus Burgenland Aktion "16 Tage gegen Gewalt"

Setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen! Aktion des Frauenhauses Burgenland mit LRin Verena Dunst anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt. Wir treffen uns zum feierlichen Fahnehissen bei der Landesregierung (altes Gebäude) und werden gemeinsam mit Fackeln bis zum Magistrat marschieren wo Punsch, Tee und Kekse auf uns warten. Kinder sind herzlich willkommen und werden mit Kinderpunsch empfangen. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen! Wann: 27.11.2017 18:00:00 Wo: Burgenländische...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Frauenhaus Burgenland
Martina Dorner aus Markt St. Martin mit ihrem Bild „Gefangen im System der Gewalt“, Frauenlandesrätin Verena Dunst und Hannes Sommer mit seinem Bild „Trough the Eyes of a Girl“

Jugendfoto- und Zeichenwettbewerb "Gewalt-Frei!": Mörbischer holt zweiten Platz

EISENSTADT/MÖRBISCH. Frauenlandesrätin Verena Dunst und das Referat Frauenangelegenheiten der Burgenländischen Landesregierung schrieben zu Beginn des Jahres unter dem Titel „Gewalt-Frei!“ einen Jugendfoto- und Zeichenwettbewerb aus. Aus den zahlreichen Einsendungen wurden nun die beiden besten Werke ausgewählt und prämiert. Martina Dorner aus Markt St. Martin darf sich mit dem Bild „Gefangen im System der Gewalt“ über den ersten Preis und somit 700 Euro Preisgeld freuen. Der zweite Preis, mit...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.