Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

Birgit Egger (Stadtgemeinde Leibnitz), Eva Surma (Frauenberatungsstelle), Michaela Gosch (Frauenhaus), Sandra Jakomini (Frauenberatungsstelle), Doris Kampus (Landesrätin), Helga Sams (Vizebürgermeisterin Leibnitz), Bernadette Kerschler (Landtagsabgeordnete), Barbara Schmidt (Frauenberatungsstelle)
1

Krisenwohnung für Frauen
Leibnitz bekommt eine Krisenwohnung für Frauen

Ab 1. Juni steht Frauen, die von Gewalt betroffen sind, in Leibnitz eine eigene Krisenwohnung zur Verfügung. LEIBNITZ. Genug mussten wir heuer schon von Gewalt an Frauen hören und lesen. Durchschnittlich wird in Österreich alle zwei Wochen eine Frau von ihrem Ex-Partner oder einem Mann aus dem näheren Bekanntenkreis getötet. Mädchen und Frauen sind immer wieder von Gewalt betroffen. Um präventiv zu arbeiten, gibt es ab 1. Juni in Leibnitz eine Krisenwohnung. Initiiert und finanziert wurde die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Gesellschaftliche Probleme werden gerne an Schulen abgewälzt.

Gewaltprävention
Leserbrief: Gewaltprävention an unseren Schulen

Die elf Frauenmorde in unserem Land seit Beginn dieses Jahres schockieren alle. Die Schlagzeile Ihrer jüngsten Ausgabe „Gewaltprävention am Stundenplan“ ist ein löblicher Hinweis, dass die Schulen unserer Region dieses Thema aufgreifen und „Gewalt im Keim ersticken“ wollen. Zu dieser Problematik möchte ich ein aktuelles Erlebnis beitragen: Durch Zufall erfuhr ich jüngst, dass mehrere Schüler (männlich!) einer Klasse so genannte „Nerf-Guns“ besitzen. Meine Recherche im Internet lehrte mich, dass...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
NAbg. Joachim Schnabl besuchte Sandra Jakomini und Brigitte Kreps in der Frauenberatungsstelle Leibnitz.

Verein "Freiraum", Leibnitz
Gemeinsam im Kampf gegen Gewalt

Die Frauen der Frauenberatungsstelle "Freiraum" in Leibnitz berichten von einem sehr positiven Gespräch mit NAbg. Joachim Schnabel. LEIBNITZ. NAbg. Joachim Schnabel bringt es anlässlich der aktuellen politischen Diskussion und der erschütternden Frauenmorde im Gespräch mit Vertreterinnen der Frauenberatungsstelle Leibnitz auf den Punkt: „Gewaltschutz geht uns alle an!“ Wir wissen: JedeR von uns muss mithelfen, wenn wir intensiver gegen Gewalt vorgehen wollen. Prävention heißt NICHT wegsehen,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Tag für Tag ein gewaltiger Kraftakt

Mehr als ein Jahr sind unsere Pädagogen, Schüler und Eltern im Distance Learning und Homeschooling überdurchschnittlich gefordert. Sehr vieles, das geleistet wird, bekommt wenig bis gar keine Anerkennung. So nimmt das Thema Gewaltprävention in den Schulen einen fixen Punkt ein, um das friedliche Miteinander zu fördern. Für unsere Leibnitzer Schulen ist das europäische Projekt "Schule ohne Rassismus" ein wichtiges Unterrichtselement. Im Gegensatz dazu stürzen sich manche Politiker...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Christian Ehetreiber, GF-Obmann der ARGE Jugend gegen Gewalt undRassismus, betont die gute Kooperation mit den Leibnitzer Schulen.
1 Aktion

Schule ohne Rassismus
Damit Gewalt im Keim erstickt (+Umfrage)

Für Leibnitzer Schulen ist das europäische Projekt „Schule ohne Rassismus“ der ARGE Jugend ein Fixpunkt. LEIBNITZ. Gewalt hat viele Gesichter, und die Ursache dafür ist oft mit einer langen Geschichte verbunden. Dass die Gewalt auch vor dem Klassenzimmer nicht freiwillig Halt macht, zeigt der jüngste Vorfall an einer Grazer Schule, der medial ausgeschlachtet wurde. "Doch in unseren Schulen regiert nicht die Gewalt", betont Christian Ehetreiber von der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
5

Mit Empathie Mobbing leicht beenden

Psychische und physische Gewalt wird als Thema im gesellschaftlichen Alltag immer aktueller. Die Ursache hierfür ist oft fehlende Empathie des/r Täter/s für die Gefühle seines/ihres Opfers. Couragierte Vertrauenspersonen von Täterinnen und Tätern könnten dem sofort und leicht Abhilfe verschaffen - doch ihrer sind rar gesät. Meist hält die Angst, selbst in den Konflikt mithineingezogen zu werden, unbeteiligte Beobachter davon ab, aktiv zu werden. Dabei wäre Mobbing in Schulen und am Arbeitsplatz...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Christian Gorinsek

Gewalt gegen Frauen (und Männer) Einhalt gebieten

LAbg. Ingrid Gady: Männer regieren, verwalten und kontrollieren die Welt. Wer glaubt, dass sich diese Tatsache längst geändert hat, irrt sich gewaltig. Wir sprechen zwar mehr darüber, diskutieren öffentlich über das Recht auf Gleichheit von Mann und Frau. In unserer Gesellschaft existiert nach wie vor eine Hierarchie der Geschlechter, oftmals verborgen, aber beispielsweise leicht ablesbar in der Höherbewertung männlicher Arbeit und in der schlechteren Bewertung und Entlohnung von...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Gewaltprävention durch Sport

Die Bedeutung von Bewegungsangeboten und Bewegungsräumen für eine positive Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung und damit auch zur Gewaltprophylaxe ist unbestritten. Gewaltprävention wirkt sich unmittelbar auf Lernmotivation und schulische Leistungen aus. Im Rahmen eines einwöchigen Projektes erfuhren die SchülerInnen der Volksschule Oberhaag deshalb, über welche Stärken jedes Kind verfügt und wie diese eine Gruppe bzw. Gemeinschaft bereichern können. Ein professionelles Referententeam...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Kathi Almer
Markus Kopcsandi

Ein Plädoyer für die Aggression

Bislang ist "Die große Chance" an meinem Hauptabend vorbeigezogen. Gefesselt und verwundert hat mich das, was sich nach der vorletzten Show zugetragen hat. Erbärmlich ist wohl der Ausdruck, der dem Geschehen gerecht wird. Bedenklich ist das überwiegend positive Feedback für Sido, dem die Hand ausgerutscht ist. Scheinbar ist Gewalt cool, wenn es der "Richtige" ist, der zuschlägt. Vielleicht sieht man den Rapper ja als Stellvertreter, der das darf, was man selbst lieber bleiben lässt. Der große...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Markus Kopcsandi
An einem Strang gegen Gewalt im Bezirk ziehen Innova, SPÖ und die Exekutive.

Wehende Fahnen für Solidarität

Innova, Gemeinde Feldbach und Polizei bieten Frauen ihre Hilfe an. Die Fahne, die am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen vor dem Feldbacher Rathaus gehisst wurde, ist keineswegs ein Zeichen der Resignation. Im Gegenteil, die wehende Fahne soll für die Öffentlichkeit gut sichtbar sein, als Zeichen der Solidarität für Opfer häuslicher Gewalt. Am gleichen Strang zogen Bürgermeister Kurt Deutschmann und Feldbacher Exekutivbeamte. Von 25. November bis 10. Dezember weht die Innova-Fahne über...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Gether
Das ursprüngliche Spiel war in der Vulkanschule Thema eines außergewöhnlichen Vortragsabends und eines Wochenendworkshops.

Vulkanschule verspielt

„Original Play“ war der Titel eines außergewöhnlichen Workshops der Vulkanschule Auersbach. Bahrain im persischen Golf, Auersbach, Wien, Hamburg. So lesen sich die Veranstaltungsorte 2011, an denen O. Fred Donaldson Vorträge und Seminare hält. Er hängte sein Leben als renommierter amerikanischer Universitätsprofessor an den Nagel, um das „ursprüngliche“ Spielen als Alternative zu Gewalt und Aggression zu ergründen. So drehte sich im Dorfhaus Auersbach ein Wochenende lang alles um das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Roman Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.