Gewerbegebiet Kemeten

Beiträge zum Thema Gewerbegebiet Kemeten

Lokales
Die Feuerwehren Oberwart und Kemeten waren im Einsatz.
9 Bilder

Stadtfeuerwehr Oberwart
LKW-Bergung beim Gewerbegebiet Kemeten

OBERWART/KEMETEN. Die Einsatzserie hält an, denn die Stadtfeuerwehr Oberwart wurde am 24. Juni um 12:28 Uhr zur Unterstützung der Feuerwehr Kemeten zu einer LKW Bergung alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Oberwart rückte mit ELF, SRF, TLFA, Kat LKW und 11 Mann zum Einsatz aus. "Wir unterstützten die Kameraden der FF Kemeten bei den Aufräumarbeiten nach einem LKW Unfall. Fahrzeugteile mussten von der Straße geräumt werden und größere Mengen von ausgetretene Flüssigkeiten wurden gebunden", berichtet...

  • 26.06.19
Wirtschaft
Das Gewerbegebiet Kemeten erweitert sich stetig.
19 Bilder

Gewerbegebiet Kemeten
Innovative Betriebe beleben den Branchenmix

KEMETEN (ms). Das Gewerbegebiet Kemeten wurde 2001 initialisiert. Nach schwierigem Beginn entwickelte es sich zu einem wichtigen wirtschaftlichen Standort für die gesamte Region mit zahlreichen innovativen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Wesentlicher Wegbereiter und -begleiter war Langzeitbürgermeister Johann Nussgraber: "Es gab zu Beginn immer wieder Kritik. Diese ist aber über die Jahre verstummt. Über Hundert Arbeitsplätze wurden geschaffen", meinte Nussgraber nach rund 15...

  • 26.06.19
Wirtschaft
Mit dem Spatenstich startet die Bauphase einer modernen Produktionshalle im Gewerbegebiet Kemeten.
15 Bilder

Kemeten
Spatenstich für neue Produktionsstätte von Erwin Hochwarter

KEMETEN (ms). 2002 gründete Erwin Hochwarter das Unternehmen und ist mittlerweile der größte gebürtige Unternehmer in der Gemeinde. "Ich suche immer die Herausforderung, jeden Tag ein Problem zu lösen. Nur dann bin ich glücklich", meint Hochwarter, der dementsprechend dem Motto folgt, "Das zu machen, was es noch nicht oder nicht mehr gibt!" Neue ProduktionshalleAn die Kapazitätsgrenzen im bestehenden Betrieb gestoßen, errichtet die EH Holding GmbH nun eine weitere Produktions- und...

  • 12.06.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Max Teubel (RCM), Bernhard Riegler (Evocars) und Erst Tölly errichten gemeinsam das Betriebsgelände des innovativen Unternehmens EVOCARS
4 Bilder

Spatenstich
Firma Evocars siedelt ins Gewerbegebiet Kemeten.

KEMETEN. Der Offroad-Profi und Reifen Spezialist Bernhard Riegler siedelt mit seinem Unternehmen "Evocars" von Buchschachen nach Kemeten. Der Name Bernhard Riegler steht für qualitativ hochwertige Reifen in allen Dimensionen. Spatenstich Im Gewerbegebiet Kemeten mit hervorragender Verkehrsanbindung und Parkmöglichkeiten, soll auf 3.000m2 Grundfläche das neue Betriebsgelände entstehen. Darauf werden eine 350m2 große Halle, eine 210m2 Werkstatt und 140m2 Büroräumlichkeiten errichtet. Neben...

  • 29.04.19
Lokales
Die gigantische LED-Videowall wird täglich von rund 12.500 Menschen wahrgenommen werden.
9 Bilder

Gigantische LED-Videowall im Gewerbegebiet Kemeten geplant

Alexander Layton errichtet im Gewerbegebiet Kemeten die größte digitale Werbetafel Österreichs. KEMETEN (kv). Sie befindet sich zwischen den beiden Kreisverkehren direkt an der B57 und hat eine Größe von 50 Quadratmetern. Während sich das Betriebsansiedlungsprojekt mit Evocars (Bezirksblätter haben berichtet) aktuell in der finalen Planungsphase befindet, setzt der Litzelsdorfer Immobilienentwickler Alexander Layton seine Baulandentwicklung nun im nächsten Schritt mit der LED Videowall...

  • 12.09.18
Lokales

Kommentar: Holpriger Start mit gutem Ausgang

Lange Jahre wurde Altbürgermeister Johann Nussgraber belächelt, weil nur eine Würstelbude das aufgeschlossene Areal des Gewerbegebietes besiedelte. Dabei ist die Lage doch mehr als perfekt. Zum einen wegen der unmittelbaren Nähe zur Autobahn, zum anderen als Knotenpunkt Güssing-Hartberg-Oberwart-Ungarn. Mittlerweile ist die Rechnung jedoch aufgegangen. Trotzdem haben die Betriebsansiedlungen in der letzten Zeit wieder etwas stagniert, obwohl von der Fläche her noch genügend Luft nach oben...

  • 27.06.18
Lokales
11 Bilder

Großprojekt für 3 Millionen Euro im Gewerbegebiet Kemeten geplant

Vor wenigen Tagen wurden die Verträge zum 7.000 Quadratmeter großen Grundstück neben MTL unterschrieben. KEMETEN (kv). Hat die Entwicklung des Kemeter Gewerbegebietes in den letzten Jahren leicht stagniert, bringt der Litzelsdorfer Immobilienunternehmer Alexander Layton wieder Bewegung hinein: "Ich habe mir ein Konzept überlegt, das der Region wirklich etwas bringt." Der Standort ist durch die hervorragende Verkehrsanbiendung sowie die bereits vorhandenen innovativen Unternehmen sehr...

  • 26.06.18
Lokales

Eröffnung der Avantitankstelle

Am 2.11. kam im Rahmen der Eröffnungswoche Marc Pircher zur neuen Avantitankstelle ins Gewerbegebiet Kemeten. Von 17-19 Uhr war dieser bei der Tankstelle. Neben gratis Kaffee konnten Marc Pircher-Fans auch Autogramme, CD´s und Fotos mit/von Marc Pircher ergattern. Nebenbei kamen auch Niki Kracher und Manuel Eberhardt vorbei. 

  • 02.11.17
Politik
Wolfgang Koller wurde zum neuen Bürgermeister von Kemeten gewählt.
2 Bilder

Wolfgang Koller ist neuer Bürgermeister in Kemeten

Johann Nussgraber trat nach 24 Jahren als Bürgermeister zurück. Wolfgang Koller wurde zu seinem Nachfolger gewählt. KEMETEN (ms). 24 Jahre war Johann Nussgraber Bürgermeister in Kemeten. Per 31.12.2016 legte er seine Funktion zurück. "Die wichtigsten Projekte in dieser langen Zeit waren die Rückhaltebecken und das Gewerbegebiet. Es bedeutete mir auch viel, Menschen bei Problemen helfen zu können und wenn es oft auch nur Kleinigkeiten zu lösen waren", schildert Nussgraber. Neues Team Am 12....

  • 14.01.17
Lokales
Mit MTL Maschinentechnik oder Firma Herz sind im Gewerbegebiet auch internationale Konzerne vertreten.
15 Bilder

Gewerbegebiet Kemeten bietet die perfekte Lage

KEMETEN (kv). Das Gewerbegebiet in Kemeten punktet durch seine Nähe zum Autobahnzubringer A2 und seine zentrale Lage. Von der Tankstelle, Heizungsfirma, Tierklinik, Baumschule, Fleischverarbeitung bis hin zu einer Disco ist dort ein bunter Mix aus Unternehmen angesiedelt. Das Gewerbegebiet ist in den letzten Jahren stark gewachsen, doch noch sind Gründe verfügbar. Hier geht's zu den Ortsreportagen aus dem Bezirk Oberwart.

  • 04.07.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.