Gewitter

Beiträge zum Thema Gewitter

In St. Johann hob der Wind das Dach der "Neuen Volksschule" an.
  6

Unwetter Salzburg
Feuerwehren St. Johann und Pfarrwerfen im Einsatz

Nach dem gestern eine Gewitterfront über den Pinzgau, Pongau und Tennengau gezogen ist, gab es für die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren viel zu tun. In Pfarrwerfen stürzten Bäume auf ein Hausdach und in St. Johann wurde die "Neue Volksschule" vom Wind abgedeckt. ST. JOHANN, PFARRWERFEN. In St. Johann wurde gegen halb acht Uhr abends die Feuerwehr zu Aufräumarbeiten im gesamten Stadtgebiet alarmiert. Durch den heftigen Wind während des Gewitters wurden Baustellenabsicherungen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Im Pfarrwerfener Ortsteil Ellmauthal stürzten mehrere Bäume auf ein Hausdach.

Unwetter
Mit bis zu 100 Stundenkilometer zog ein Unwetter über Salzburg

Die gestrige (28. Juli 2020) Gewitterfront über dem Pinzgau, Pongau und Tennengau forderte 180 Einsätze der freiwilligen Feuerwehren. Von abgedeckten Dächern bis zu kleineren Murenabgängen hielt das Wetter die Einsatzkräfte beschäftigt. PONGAU, PINZGAU, TENNENGAU. Mit Windspitzen von knapp 100 Kilometern pro Stunde wie in Zell am See und Niederschlagsmengen von mehr als 40 Litern pro Quadratmeter in Abtenau, sowie vereinzelt auch Hagel forderte das gestrige Unwetter die Einsatzkräfte der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Bezirksblätter Pongau
Ab 17:00 Uhr ist heute vermehrt mit Gewitterzellen zu rechnen, die heftig und ergiebig ausfallen können.

Wetter-Warnung
Starker Regen, Hagel und Sturmböen am Abend erwartet

Nach den Prognosen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist heute, 28. Juli 2020, ab etwa 17.00 Uhr mit der vermehrten Bildung von Gewitterzellen, die durchaus heftig und ergiebig sein können, zu rechnen. Vor allem die Regionen in der Nordstaulage sind betroffen. Der Katastrophenschutz des Landes hat für die Bevölkerung die Verhaltensempfehlungen zusammengefasst. SALZBURG. Die Gewitterfront wird laut Prognosen am späteren Nachmittag aus dem bayrischen Raum hereinziehen:...

  • Salzburg
  • Online-Redaktion Salzburg
Vor dem Urlaubsantritt sollte auf die wichtigsten Vorkehrungsmaßnahmen in der Wohnung nicht vergessen werden.
 1

Die eigenen vier Wände schützen

Bevor man den Sommerurlaub antritt, sollten in der Wohnung einige Maßnahmen getroffen werden, damit das Zuhause bei der Rückkehr vorgefunden wird wie es verlassen wurde. SALZBURG (mst). Die Gefahren, welche entstehen können wenn bei längerem Fernbleiben der Wohnung nicht auf Vorsorgemaßnahmen geachtet wurde sind nicht zu unterschätzen. Werden keine Sicherheitsvorkehrungen getroffen, übernimmt die Gebäude- und Haushaltsversicherung möglicherweise die Kosten nicht, wenn während der Abwesenheit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Martina Stabauer
Die Pongauer Feuerwehren und Einsatzorganisationen sind am Montagabend aufgrund der Unwetter im Dauereinsatz.

Großeinsatz der Pongauer Feuerwehren aufgrund der starken Unwetter

PONGAU (ap). Die Landes- Alarm- und Warnzentrale Salzburg meldet mehrere Hochwasser- und Sturmeinsätze der örtlichen Feuerwehren und Einsatzkräfte im Pongau. In den letzten Minuten ereigneten sich vereinzelt Murenabgänge, Straßen werden von umgestürzten Bäumen befreit, Keller müssen ausgepumpt und Hochwassermaßnahmen getroffen werden. Straßensperren bei Bischofshofen und Richtung Mühlbach Besonders betroffen waren Bischofshofen, Mühlbach, St. Johann und Pfarrwerfen. Die Umfahrung...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab
 2

Blitz

Wo: St. Veit, 5621 St. Veit im Pongau auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Lungau
  • Daniel Köpf
Gewitter

Urgewalt

Wie ist doch dieser Tag so schwül! Kein Wind – ich wünscht, es würde kühl. Und bald kommen auch schon Wolken her, von allen Himmelsrichtungen immer mehr. Wind kommt auf und schiebt voran, ein erster Blitz folgt bald daran. Und am Himmel wird es ziemlich düster, Nun ein Sturm bläst immer wüster. Schon fallen dicke Regentropfen, auch an Fensterscheiben tun sie klopfen. Schon gurgelt das Wasser durch Rinnen, Donner brüllt, Blitze zucken wie von Sinnen. Bei dieser Urgewalt mir...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Josef Lankmayer
Nach einer Nacht des Regens kommt die Sonne durch
 4

Durchbruch

Wo: Mauterndorf, Breitenstein, 5570 Mauterndorf auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Lungau
  • Josef Lankmayer

Murenabgang in Göriach: 55 Personen evakuiert

Aufgrund eines Murenabgangs in Göriach mussten insgesamt 55 Personen aus dem hinteren Göriachtal evakuiert werden. In Hintergöriach ging am Donnerstag (02.08.2012) gegen 14:30 Uhr ein Gewitter mit Hagelschauer nieder. Aufgrund des Niederschlages lösten sich beim "Kasergraben" gewaltige Gesteinsmaßen und donnerten zu Tal. Durch den Murenabgang wurde die Winklstraße im Nahbereich des Parkplatzes "Hüttendorf" auf einer Breite von etwa 200 Meter bis zu 6 Meter hoch verschüttet. Die Polizei...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Online-Redaktion Salzburg

Blitzschlag legt Gondelbahn der Eisriesenwelt Werfen lahm

Die Gondelbahn der Eisriesenwelt Werfen wurde am Donnerstag (02.08.2012) gegen 16 Uhr aufgrund eines Blitzschlages lahm gelegt. Während des Gewitters befanden sich keine Personen in den Gondeln und die Bahn stand still. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch etwa 150 Personen im Bereich Ödlhaus/Bergstation und der Höhle. Da ein Blitz vermutlich direkt in die Station der Gondel eingeschlagen hatte und dadurch erheblicher Sachschaden am Stromsystem entstanden war, entschloss sich die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Online-Redaktion Salzburg
  3

Hagelschauer verwüstet Fritztal

Mit Wetterleuchten hat es begonnen, doch aus dem spektakulärem und seltenen Naturschauspiel wurde binnen kürzester Zeit ein heftiges Unwetter. Hagelschauer und Sturmböen vernichteten die fritztaler Gärten, von den reifen Kirschen und Johannesbeeren blieb nichts übrig. Auch Apfel- und Nussbaum werden diesen Herbst beim Füllen des Vorratskellers wenig beisteuern, selbst das Gartenwerkzeug hielt dem eisigen Beschuss von Oben nicht stand. Für Hobbygärtner ärgerlich, für Landwirte fatal.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Michael Köhl

Brandereignis in Tamsweg

In den Montag-Abendstunden (22.08.2011) zog ein Gewitter über den Sauerfelderwald, Gemeinde Tamsweg. Dabei schlug ein Blitz im Bereich des Sattelkopfes, in einer Seehöhe von ewea 1750 Metern, in eine 25 Meter hohe Fichte ein und setzte diese in Brand. Weiters wurde durch den Blitzschlag eine Hirschkuh, die unmittelbar neben dem Baum stand, getötet. Der Brand bzw. die starke Rauchentwicklung wurde um 18:20 Uhr von Bewohnern des Ortsteiles Seetal, Gemeinde Tamsweg, bemerkt, welche über Notruf...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Patricia Enengl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.