gnadenhof

Beiträge zum Thema gnadenhof

Peter Schäfer, Patrick Lindner und Hund Obelix (v. li. n. re.) fühlten sich auf Gut Aiderbichl sichtlich wohl.

Gut Aiderbichl
Patrick Lindner auf Kurzurlaub

Obelix fühlte sich sehr wohl: Patrick Lindner auf Kurzurlaub auf Gut Aiderbichl in Henndorf . HENNDORF. Patrick Lindner war mit Peter Schäfer und seinem Hund Obelix auf Kurzurlaub auf Gut Aiderbichl. Die drei waren am Wochenende mit guten Freundenin Henndorfr, um ihnen das Stammgut und die Geburtsstätte von ihrem kleinen Obelix zu zeigen. Obelix hat sich sehr gefreut, seine Freunde wiederzusehen und Patrick Lindner und Peter Schäfer konnten sich bei paradiesischem Sommerwetter erholen und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Fraxl hat es auf Gut Aiderbichl auch gut.
3

Gut Aiderbichl
"Herrl" weiß Hund gut versorgt

Ein 69jährigen Hundebesitzer, der sich aufgrund von schweren Herzproblemen nicht mehr um seinen vierbeinigen Liebling kümmern konnte, weiß seinen "Fraxl" auf Gut Aiderbichl bestens versorgt. HENNDORF. Nun ist der Hund auf dem Gnadenhof und der Tierbesitzer ist sehr glücklich, dass sein Hund auf Gut Aiderbichl optimal versorgt werden kann und wird „Fraxl“ so oft es geht besuchen. Franz Xaverl, wie der Hund mit vollem Namen heißt, ist ein sehr soziales Tier. Der erst zweieinhalbjährige...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Monika Tschernuter, Betreuerin der fb-Seite "Leben lassen",  Johanna Nagl von der "Tullner Pfotenhilfe", Monika Drexler, vom Verein "Tierschutz ist ein Volksbegehren" und die Betreiberin des Tierschutzvereins und Gnadenhofs "Leben lassen" in Eck bei Brand Laaben mit den neuen Pferden und den Plakaten zum Unterschriften-Aufruf für die Tierschutz-Petition
48

Gemeinde Brand Laaben
Spenden für den Gnadenhof und gemeinsamer Aufruf zur Tierschutz - Petition

"Zusammenarbeiten zum Wohle der Tiere" - ist gelebte Praxis der Tierschutzvereine. Am 9. Juni haben sich der gemeinnützige Verein "Tierschutz ist ein Volksbegehren" am Gnadenhof "Leben lassen" in Brand Laaben mit einer Geldspende, sowie die Tullner Pfotenhilfe mit einer Sachspenden persönlich zur Übergabe getroffen. Ihr gemeinsames Ziel ist das Volksbegehren.  BRAND LAABEN. Nur noch bis 29. Juni ist die Petition für das Tierschutzvolksbegehren zu unterzeichnen. 20.000 Stimmen fehlen noch auf...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Mit viel Liebe und Hingabe kümmert sich Elisabeth Zirm-Maygraber auf ihrem eigenen Gnadenhof um Tiere.
1 4

Fokus Frau
Apothekerin mit einem großen Herz für Tiere

So bringt Elisabeth Zirm-Maygraber Apotheke und Gnadenhof unter einen Hut. Chefin einer Apotheke in Gleisdorf und Betreiberin eines Gnadenhofes, wie passt das zusammen. Wir haben uns mit der Powerfrau hinter dieser Beschreibung unterhalten – Elisabeth Zirm-Maygraber ist 41 Jahre alt, ist passionierte Amateurdressurreiterin und stammt aus Tirol, wie ihr Akzent unschwer erkennen lässt. Ihre Familie stammt aber aus der Steiermark und so hat es sie  2011 zusammen mit ihrem Mann Manfred nach Graz...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Nino 8 Jahre alt zählt zu den neuen Bewohnern in Wolfsgraben.
4

Tierpark Wolfsgraben
Zwei Alapakas finden ihr neues Zuhause

Zwei Alapakas verloren aufgrund der Corona-Krise ihre altes Zuhause, aber dürfen somit ihren neuen Lebensabschnitt im Tierpark Wolfsgraben verbringen. WOLFSGRABEN. (sas) Covid-19 macht auch bei den Tieren nicht Halt. Zumindest wenn es um die deren Erhaltung und Haltungskosten geht. Ben (12 Jahre) und Nino (8 Jahre), sind zwei schon ältere Alpakawallachen, die aufgrund hoher Einstellkosten ihren Platz verloren haben. Neues Zuhause im Gnadenhof Die beiden Alpakas wurden jahrelang als...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Ein schönes Paar: Isländer "Gráblesi fra Steinnesi", kurz "Steni" genannt, und seine stolze Besitzerin
2

Pflege in Corona-Zeit
Privater Gnadenhof in der Krise

Tiere retten, pflegen und lieben: Das ist die Aufgabe von Sissy’s Hof. BISCHOFSTETTEN. Die Laufenten watscheln quer über den Weg und Kinder reiten freudestrahlend ihre Runden auf dem Pferd. Genau so, wird man auf dem "A-Sissy-Hof" in Bischofstetten empfangen. Private Retter im Einsatz "Als Steni zu uns kam, weil sein alter Besitzer gestorben ist, war er sehr schwach. Er war komplett abgemagert und hat den Kopf kaum hochhalten können. Mehr als ein zehnminütiger Spaziergang war anfangs...

  • Melk
  • Sara Handl
Die geretteten Tiere werden auf Gut Aiderbichl liebevoll betreut.
3

Gut Aiderbichl
Nach Weihnachten viele Tiere ausgesetzt

Nach Weihnachten und zur Urlaubszeit werden Haustiere vermehrt ausgesetzt - Haustierkauf genau überlegen: Gut Aiderbichl hat 2019 insgesamt 469 Tiere gerettet. HENNDORF. Insgesamt 469 Tiere konnte Gut Aiderbichl im Jahr 2019 retten und ihnen ein sicheres Zuhause schaffen. Die meisten Hunde und Katzen werden nach Weihnachten und zur Urlaubszeit ausgesetzt oder mit den verschiedensten Ausreden in einem Tierheim abgegeben. Auch die Tierretter von Gut Aiderbichl werden dann vermehrt um Hilfe...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Chinchilla „Pit“ findet auf Gut Aiderbichl ein neues Zuhause

Auch die Mitarbeiter von Gut Aiderbichl benötigen manchmal Hilfe: Als Tierpflegerin Michaela aus der Gemeinde Seeham in eine private Notsituation geriet, war es ihr nicht mehr möglich, sich um ihren geliebten Chinchilla zu kümmern. Weggeben kam für die Familie aber definitiv nicht in Frage. Geschäftsführer Dieter Ehrengruber half, ohne zu zögern: Jetzt darf Chinchilla Pit auf Gut Aiderbichl wohnen und Tierpflegerin Michi sieht den Kleinen jeden Tag. Toll auch für die drei Töchter: Wenn Mama auf...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Robert Wier
Alle Mitarbeiter unter einem Dach: Die Zentrale des Gnadenhofes wurde ins Gut Aiderbichl verlegt.
4

Gut Aiderbichl
Zentrale übersiedelt nach Henndorf

Die Zentrale von Gut Aiderbichl wurde von der Johannes Filzer Straße in Salzburg nach Henndorf verlegt. HENNDORF. Gut Aiderbichl in Henndorf ist zur Heimat unzähliger geretteter Tiere geworden, die hier und in weiteren 29 Standorten im größten Gnadenhofverbund Europas ein neues Zuhause gefunden haben. Jetzt ist die Zentrale von Gut Aiderbichl von Salzburg an den Hauptsitz in Henndorf übersiedelt. Insgesamt 24 Mitarbeitern steht ab sofort auf Gut Aiderbichl ein neues Bürogebäude zur...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl ist ein Highlight für alle Tierliebhaber.

Gut Aiderbichl
In zwei Wochen öffnet der Weihnachstsmarkt

Der Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl Henndorf ist über die Grenzen Österreich hinaus für seine einzigartige Atmosphäre bekannt.  HENNDORF. Gerade in der besinnlichsten Zeit des Jahres ist ein Besuch auf Gut Aiderbichl mit seinen  Tieren ein besonderes Erlebnis. Traditionell entsteht zur Adventszeit im Innenhof die größte Lebendtierkrippe, bei der nicht nur Ochs, Esel und Schafe, sondern viele weitere gerettete Tiere für ein weihnachtliches Ambiente und ein wunderschönes Miteinander von...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Tierschützerin Maria Bugno hat sich mit ihrem Verein "Chihuahua & Co. Rescue Austria" auf die Rettung von Hunden aus Massenzuchten und "Tötungsstationen" aus dem Ausland spezialisiert.
11

Linza G'schichten
Mission: Hunde retten

Mit ihrem Tierschutzverein haben Maria Bugno und ihr Team schon 550 Hunde gerettet und vermittelt. LINZ. Im Hotel, in dem wir uns zum Interview treffen, herrscht geschäftige Stimmung. "Bei uns sind leider keine Hunde mehr erlaubt", sagt eine Hotelangestellte. Gleich neun ihrer Schützlinge hat Maria Bugno mitgebracht. Trotzdem dürfen wir auf einer Couch in der Lobby Platz nehmen. Die Tierschützerin setzt sich leidenschaftlich für Chihuahuas und andere Hunderassen aus Massenzuchten und...

  • Linz
  • Carina Köck
Gottfried Waldhäusl, Albert Pitterle und Ingrid Sperl beim Besuch mit Tierpflegerin Sandra Schörghofer und ihrem Schützling

Gnadenhof, Hainfeld
Hainfelder SonnenRanch lud zum Sommerfest

HAINFELD. Trotz Regenwetters sind der Einladung der SonnenRanch-Betreiber - Obmann Karl Nemeth, Tochter Michaela Nemeth und Sandra Schörghofer - zahlreiche Gäste und Unterstützer auf den Hof von Landwirt Franz Feichtinger gefolgt. So kamen neben Bürgermeister Albert Pitterle, Ingrid Sperl, Christian Hafenecker, Peter Terzer und Martin Seildböck auch Landesrat Gottfried Waldhäusl auf den Hof zu Kaffee, Kuchen, Gulasch und Livemusik. Auch zahlreiche Unterstützer und Partner, darunter Karin Fleer,...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
1 27

Hoffest
Esternberg feiert Hoffest mitten unter Tieren

ESTERNBERG (zema). Am vergangenen Sonntag hat der Gnadenhof Animal Spirit in Schacher in der Gemeinde Esternberg sein Hoffest gefeiert. Viele kleine und große Besucher kamen, um die vielen Nutztiere, die hier für den Rest ihres Lebens verbringen, in einer wundervollen, noch unberührten Natur zu erleben. Zur Zeit leben hier Ochsen, Milchkühe, Esel, Ziegen, Ponys, Pferde, Lamas, Schweine, Katzen, Enten und Hühner. Unter anderem waren auch Infostände aufgebaut, die von den Besuchern gut angenommen...

  • Schärding
  • Markus Zechbauer
Heidemarie Urani ist auf der Suche nach einem neuen Standort für ihren Gnadenhof.
23

Traismauer
'Zeit mit Tier' - Ein Paradies für Tier und Mensch

Bei dem Verein "Zeit mit Tier" in Traismauer hat man die Möglichkeit verschiedenste Tiere hautnah zu erleben. TRAISMAUER (th). Beim Betreten des Hauses von Heidemarie Urani erwartet uns schon neugierig ein Reh. Ein paar Meter weiter hört man den Kakadu kreischen, ein paar Schritte weiter sitzt Paula die Schildkröte, dann zischt wieder ein Reh vorbei, ein Pferd und ein Pony werden von Kindern umringelt. Eines der Kinder sagt aufgeregt: "Die Mama ist dort hinten." Stadtleben trifft Natur...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Tanja Handlfinger
1

Alfred und Karin Fries unterstützen das Gnadenhof RespekTurtle

Die Motorsportler Alfred und Karin Fries sowie Markus Putzgruber haben eines gemeinsam. Sie setzen sich beide riesig für den Tierschutz ein. Alfred Fries war bei extrem Tierschützer Markus Putzgruber am RespekTurtle Gnadenhof in Seebarn am Wagram und will ihm so gut es geht unterstützen. Putzgruber hat in den Jahren viel Geld investiert um Teiche und große Landzonen auf seinem Grundstück zu errichten. Von Weich, Alligator, Sumpf bis hin zu Riesenschildkröten konnte er vom Mensch ausgesetzte...

  • Krems
  • Doris Necker
Ein Herz für Tiere: Sandra Stibi und Trainerin Mirjam Trattner.
1 2

Tierschutz
Ein neues Paradies für die alten Vierbeiner

Nach langer Suche hat "Stibis Hundeparadies" nun endlich einen neuen Standort in Wartberg gefunden. Zehn Jahre leistet "Stibis Hundeparadies" in Kapfenberg bereits aktiven Tierschutz und kümmert sich dabei speziell um alte und Handicap-Hunde. Die letzten zwei Jahre waren Sandra Stibi und ihr Team allerdings hauptsächlich damit beschäftigt, eine neue Bleibe für ihr Hundeparadies zu finden. Neues Paradies in Wartberg gefundenNachdem der Pachtvertrag in Kapfenberg im Sommer 2017 gekündigt...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Sie sind herzlich zu ihrem gemeinnützigen Flohmarkt eingeladen.
2

Gemeinnütziges
Ein Herz für Tiere

Frau Kolar hatte schon immer ein Herz für Tiere, weswegen sie unter anderem letztes Jahr einen Hund aus dem Tierheim holte. 2018 spendete sie ihre Freizeit um Futter- und Sachspenden zu holen und fing langsam an Flohmarktware im Internet zu verkaufen. Der Reinerlös ging an Tierschutzorganisationen die im Ausland tätig sind. Doch dies hört auch dieses Jahr nicht auf, nun sammelt sie allerlei Dinge die andere wegschmeißen würden und verkauft sie weiterhin im Internet, viele Dinge werden auch für...

  • Mistelbach
  • Jennifer Kolar
Ein eingespieltes Team: Michi, Karl und Sandra.
3

Sonnenranch feiert Geburtstag

HAINFELD. "Von einigen Personen wurde bei der Gründung der Sonnenranch angezweifelt, ob das Projekt überhaupt zwei Jahre durchhält. Nun können wir stolz sagen: ja, es gibt uns noch. Auch wenn es nicht einfach ist", berichtet Obmann Karl Nemeth. Gerettete Tiere Insgesamt 17 Tiere dürfen derzeit einen würdevollen Lebensabend am Gnadenhof erleben, vom "sanften Riesen" Lullaby, ein Hannoveraner, dessen Sehnen und Gelenke durch den Turniersport ruiniert wurden, über zahlreiche weitere Pferde,...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
8

Neues Projekt für behinderte Katzen

Vor drei Jahren hat Renate Riedel das Schutzengeldorf der behinderten Katzen in Kalsdorf gegründet. Ihre Mission: Schwer misshandelten Katzen ein behutsames und sicheres Leben zu schenken. Aktiver Tierschutz "Ich bin seit vielen Jahren aktive Tierschützerin und hatte immer schon eine starke Verbindung zu Katzen" erzählt die ausgebildete Hundetrainerin, die zugleich auch Mitarbeiterin in der Kleintierordination ihres Mannes Tierarzt Dr. Bernhard Kaiser ist. "Das Leid, dass diesen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Marie Mayer
Auch vier Ponys aus einem Karussell wurden von Sigrid aufgenommen
7

Rettung vor dem Schlachter

RADL. 20 Pferde verbringen im Gnadenhof von Sigrid Neubauer ihren Lebensabend.  2013 gründete sie den Pferdeschutzverein "Ladyhof". Neubauer selbst war jahrelang als Tunierreiterin tätig und wollte ihre drei Pferde nach deren Karriere nicht zum Schlachter bringen. "Zuerst nahm ich nur ehemalige Turnierpferde auf. Nach und nach kamen dann auch verletzte Tiere dazu." Mittlerweile leben 20 Pferde am Hof in Radl. Deren Herkunft ist teilweise kurios und erschreckend, wie Sigrid Neubauer...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
Die bunte Truppe aus Grafenstein bei ihrem Melcherhof-Besuch

Ein Ausflug zum Grafensteiner Melcherhof

Kindergarten und zweite Klassen der Volksschule Grafenstein gemeinsam auf Tour. GRAFENSTEIN. Eine Verknüpfung zwischen Volksschule und Kindergarten ist den Grafensteiner Pädagogen wichtig. So wird den Kindergartenkindern nämlich der Schuleintritt erleichtert. Auch deshalb ging es gemeinsam - Kindergarten und Kinder der zweiten Klassen - zum Wandern nach Truttendorf zum Gnadenhof Melcherhof. Dort konnten viele Tiere bewundert und gestreichelt werden. 

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Klubobmann LAbg. Stefan Hermann, LAbg. Liane Moitzi, Vasoldsbergs Gemeindevorstand Markus Konrad und BR Peter Samt (alle FPÖ) mit Michael Stracke (Bildmitte) bei der Tierfutterübergabe

FPÖ-Tierfutterspende für Gnadenhof in Vasoldsberg

Am Gnadenhof Purzel & Vicky in Vasoldsberg haben über 1.200 Tiere ein liebevolles Zuhause bekommen. Bis zu ihrem Ableben werden alte und kranke Esel, Ziegen, Schafe, Ponys, Kaninchen, Meerschweinchen, Hunde und Katzen von Ingrid Stracke und ihrem Team umsorgt. Hühner, Fische und Enten sind auch dabei. Weil hier Tierfutter in großen Mengen gebraucht wird, sammelten die Freiheitlichen mit Hilfe der Bevölkerung vier Wochen lang Hunde- und Katzenfutter und übergaben die Spende an Michael...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Syrina Lippitz und ihre Eltern retten Herdenschutzhunde und bauen gerade einen Gnadenhof in Wolfsberg auf. Sie wollen diesen besonderen Tieren eine Lobby bieten, da dies in Österreich bis dato nicht der Fall ist
2

Klagenfurter Familie baut neuen Gnadenhof für Herdenschutzhunde im Lavanttal

Die Klagenfurter Familie Lippitz rettet Herdenschutzhunde aus aller Welt vor dem Tod. Nun bauen sie in Wolfsberg für sie einen großen Gnadenhof. KLAGENFURT, FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD (vep). Vor 20 Jahren hat die Klagenfurter Psychologin und Erwachsenentrainerin Sissy Lippitz sich verliebt. In eine ganz besondere Hunderasse: Herdenschutzhunde. Sie selbst hat – zunächst unwissend – einen solchen aus dem Tierheim geholt. Fasziniert von dem eigenständigen Denken dieser Tiere hat sie die Rasse, von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Astrid Falke veröffentlichte ein Buch über Stormy.
2 4 2

"Meine Zeit mit Stormy": Bewegende Geschichte vom Gnadenhof

Wie eine Tierschützerin ein Pferd vor dem Tod rettete und wie daraus eine besondere Freundschaft wurde. BEZIRK AMSTETTEN. Das Tier war wild, groß, gefährlich, schwerkrank und hätte beinahe einen Menschen getötet, erzählt Astrid Falke, die "Stormy" vor dem Tod rettete und ihn gesund pflegte. "Ich habe viel von diesem Pferd gelernt", sagt sie. Meine Zeit mit Stormy Falke rettete bereits viele Pferde, aber die Geschichte mit Stormy war ein besonders prägendes Ereignis. Nicht ohne Grund...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.