Gott

Beiträge zum Thema Gott

Täglich Messe feiern mit Kardinal Schönborn kann man ab sofort mittels Internet-Livestream.
2 2

Coronavirus
Täglich Messe feiern mit Kardinal Schönborn

Mittels Livestream kann man ab sofort täglich um 8 Uhr Früh mit Kardinal Christoph Schönborn die heilige Messe feiern. WIEN. Aufgrund der Coronavirus-Krise finden alle katholischen Gottesdienste derzeit ohne anwesende Gläubige statt. Zwar feiern die Priester trotzdem täglich die heilige Messe, aber hinter verschlossenen Türen. Nun gibt es aber die Möglichkeit, über Internet täglich am Gottesdienst teilzunehmen: Jeden Tag um 8 Uhr Früh feiert Kardinal Christoph Schönborn in seiner Hauskapelle...

  • Wien
  • Mathias Kautzky
Um die Ewigkeit dreht sich alles in Johannes Hubers neuem Buch. In St. Hemma hält er einen kostenlosen Vortrag darüber.
1

Vortrag in Hietzing
Johannes Huber - Die Erforschung der Ewigkeit

Der Arzt und Theologe Johannes Huber beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit der Ewigkeit. In der Pfarre St. Hemma hält er einen Vortrag. HIETZING. Woher kommen wir? Wer sind wir? Wohin gehen wir? Gibt es ein Vor- und ein Nach-dem-Leben? Johannes Huber hat sich diesen großen existenziellen Fragen in seinem neuen Buch "Woher wir kommen. Was wir sind. Wohin wir gehen. Die Erforschung der Ewigkeit" gestellt. Einst persönlicher Sekretär von Kardinal Franz König, hat der Theologe und Arzt Huber...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Isabella Bogner Bader bei ihrer letzten Vernissage im Dezember in Salzburg.
19

Große Trauer um Künstlerin Isabella Bogner Bader

ZELL AM SEE. Vor rund einem Jahr wurde bei Künstlerin Isabella Bogner Bader Leukämie diagnostiziert. Sie hat der Krankheit den Kampf angesagt und im Spital ein berührendes Buch "Gott und der Paradiesvogel" geschrieben. Den Kampf verloren Die zentrale Botschaft darin lautete: "Man darf die Hoffnung nie aufgeben". Das hat die kreative Zellerin selber nie getan und wollte mit ihrem Buch auch anderen Menschen Mut machen. Es gab eigentlich viel Grund zur Hoffnung. Ein Spender für eine...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
13.09.2009  Am Stallersattel
7

Danke sagen - unmodern?

Als einer der unzähligen dankbaren Klienten der vielen Hauskrankenpflegerinnen Wiens möchte ich es nicht versäumen, mich sicher auch im Namen vieler anderer bei denen zu bedanken, ohne die das Leben noch schwerer ginge. Es sind aber gerade die Menschen, denen wir so viel verdanken, die meist unerwähnt bleiben. Gott darf ich stets danke für alles Schöne dieser Welt und für jeden Menschen, den ich auf der Straße oder sonst wo treffen darf und mein Lächeln auch ihn / ihr ein Lächeln auf das...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Jörg Leiter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.