Grätzel

Beiträge zum Thema Grätzel

Christine Ruckenbauers Herz schlägt für Dornbach und Neuwaldegg. Mit ihrer Initiative setzt sie zahlreiche Ideen um.
 2   3

Dornbach und Neuwaldegg
Christine Ruckenbauer verbindet ein Hernalser Grätzel

Christine Ruckenbauer bringt die Menschen im Grätzel Dornbach und Neuwaldegg zusammen. HERNALS. Powerfrau und Macherin: So kann man Christine Ruckenbauer wohl am besten beschreiben. Wenn sie von ihrer Initiative "Dornbach & Neuwaldegg bunt gemischt" erzählt, merkt man, dass darin ganz viel Herzblut und Leidenschaft steckt. 1997 ist die studierte Mikrobiologin zu ihrem Mann nach Dornbach gezogen, wo sie sich auf Anhieb wohlgefühlt hat. 20 Jahre später bringt sie in ihrem Netzwerk mit...

  • Wien
  • Hernals
  • Conny Sellner
Das Grätzel-Telefon ist unter 0664/618 98 34 erreichbar.
 1

Gesunde Nachbarschaft
Grätzel-Telefon in Ottakring

Sich über Aktivitäten und Hilfsangebote in der Nachbarschaft informieren, Unterstützung beim Lernen finden oder selbst Hilfe im Grätzel anbieten: Das Grätzel-Telefon der Wiener Gesundheitsförderung macht es möglich. OTTAKRING. Mit dem Grätzel-Telefon der Wiener Gesundheitsförderung wurde im Rahmen der "Gesunden Nachbarschaft" ein neues Angebot für die Bewohner in Teilen von Ottakring ins Leben gerufen. Es richtet sich insbesondere an Menschen, die derzeit stark zurückgezogen leben müssen und...

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Nachbarschaftsfreunde von Heide Mittner in der Wienzeile 2 sind Renate March und Ilse Göls.
  3

Nachbarschaftsfeste
Die Nachbarschaft in Purkersdorf legt viel Wert auf Zusammenhalt.

Purkersdorfer Gewinnerin des Nachbarschaftsfestes steht fest PURKERSDORF. (sas) Heide Mittner lebt seit 75 Jahren in der Wienzeile 2 in Purkersdorf. Ihr Geburtshaus wurde weggerissen und auch ihr jetziges Wohnhaus steht am selben Fleck. "Im Vierkanthof erlebt man sehr viel. In 75 Jahren hat man einiges gesehen und erlebt. Die Leute ziehen aus, sterben weg und neue jungen Leute ziehen wieder ein", so Mittner. Gewinner des Grätzlfestes 78 Parteielen leben zur Zeit in der Wienzeile....

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
Hier bewerten die Teilnehmer die Ideen nach Umsetzbarkeit und Grätzlrelevanz.
 1

Mariahilf
Zweiter Anlauf für die Ideenwerkstatt

Mariahilf sucht mithilfe der Ideenwerkstatt neue Projekte für ein besseres Miteinander. MARIAHILF. Das Zusammenleben im Grätzel ist den Mariahilfern besonders wichtig. Um den Anrainer-Vorschlägen zur Verbesserung des Miteinanders eine ordentliche Plattform bieten zu können, wurde vergangenes Jahr zum ersten Mal die sogenannte Ideenwerkstatt geboren. Durch den großen Erfolg und die Umsetzung einiger Projekte, darunter zum Beispiel der am Mittwoch, 25. September, stattfindende...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Waitzendorf: Die Siedlungsgemeinschaft ist stolz auf ihren Dorfcharakter – samt gegenseitiger Hilfe und Unterstützung.
 1

Im Grätzel
"Wir schätzen das Miteinander sehr"

Am Rande St. Pöltens werden die Werte guter Nachbarschaft – wie Hilfe und Unterstützung – hochgehalten. ST. PÖLTEN (pw). Kaum zu glauben, aber wahr: Ausgerechnet ein Hochwassereinsatz im Jahr 2009 hat sie zusammengeführt. "Hilfe und Unterstützung steht seit diesem Tag bei uns im Mittelpunkt", erklärt Gerda Huber aus Waitzendorf. "Wir sehen die Aushilfe mit Lebensmitteln, Rezepten, Werkzeug oder Bastelutensilien für Kinder als wichtiges Element in einer guten Nachbarschaft. Nicht zu...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Der Kinderspielplatz ist gern und oft genutzter Treffpunkt für alle: Martina, Carina, Elisabeth, Lydia und Maria.

St. Pölten
"Man schaut bei uns im Grätzel aufeinander"

Wenn man Kinder hat, entstehen Kontakte leichter. So auch in der Wohnsiedlung im Süden von St. Pölten. ST. PÖLTEN (pw). "Man behält die Kinder der Nachbarn im Auge und schaut auch so aufeinander", erklärt Lydia. In der Wohnsiedlung im Süden von St. Pölten ist gute Nachbarschaft nicht nur ein wünschenswerter Gedanke. Zentraler Treffpunkt ist der großzügig angelegte Spielplatz in der Mitte. Hier läuft alles zusammen. Die Kinder spielen, die Eltern halten ein Plauscherl. An Halloween geht es...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Die Oberwölblinger in freudiger Erwartung auf ihr Grillfest.
  2

Nachbarschaftsfeste Niederösterreich
Oberwölbling: Aus neuen Nachbarn sollen Freunde werden

Ein Grätzel in Oberwölbling möchte das frühere Gemeinschaftsgefühl wieder aufleben lassen. OBERWÖLBLING. Das Gemeinschaftsgefühl innerhalb eines Grätzels in Kühstand Nord, einer Sackgasse in Oberwölbling, ist in den letzten Jahren eingeschlafen. "Als wir im Jahr 2005 hier hergezogen sind, waren alle Nachbarn eng miteinander befreundet", erinnert sich Bewohnerin Alexandra Graf, "Die Erwachsenen haben sich regelmäßig getroffen, die Kinder haben gemeinsam auf der Straße gespielt. Es soll sogar...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Die Jubilare Karl Katzenbeisser, Manfred Höblinger und Josef Geissberger mit Grätzlobfrau Eva Seyr und ihren beiden Kindern Leonhard und Ursula.

Nachbarschaftsfeste Niederösterreich
Tiefe Freundschaft verbindet ein "Grätzel" in Statzendorf

STATZENDORF. Wahre Nachbarschaftsliebe hegt ein "Grätzel" in Statzendorf Nord. Die etwa sechzig Bewohner der Kremser Straße pflegen ein sehr freundschaftliches Verhältnis zueinander. So ist es zum Beispiel üblich, dass alle runden Geburtstage gemeinsam gefeiert werden. "Heuer hatten wir drei Siebziger, darunter auch mein Mann Josef", berichtet Bewohnerin Maria Geissberger. Rund vierzig Gäste trafen sich im Dorfwirtshaus Deimbacher in Statzendorf zur Feier. Man gedachte auch der verstorbenen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Was macht das Glück der Wiedner aus? Die Agenda Wieden begibt sich auf die Suche nach Antworten.
  2

Agenda Wieden
Die Suche nach dem Glück

Die Agenda Wieden will von den Bezirksbewohnern wissen, was Glück für sie ausmacht. WIEDEN. Was macht das Glück der Wieden aus? Ist es die gute Lage oder liegt es an den aktiven Menschen? Sind es die vielfältigen Grätzel, die kühlen Gassen oder das bunte Straßenleben? Das Team der Agenda Wieden will das herausfinden. Glücksmobil unterwegs im Bezirk Bis Sonntag, 19. Mai, ist das Glücksmobil der Agenda Wieden im Bezirk unterwegs. „Wir suchen Lösungen für das Thema Hitze in der Stadt. Wir...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Herbert Stopfer wünscht sich mehr Gäste aus dem Grätzel. Diese bleiben aber immer öfter aus.

Touristenansturm Innere Stadt
"Das Grätzelleben muss bewahrt werden"

Überlaufen Touristen bald die Anrainer? Bezirksvize Mireille Ngosso (SPÖ) möchte gegensteuern und die Grätzel retten. INNERE STADT. Mit den steigenden Temperaturen steigt auch die Anzahl der Touristen, die täglich in die Innere Stadt kommen. Mittlerweile wird das auch im Bezirk als Problem gesehen. Zwar profitieren viele Geschäfte von den Touristen, für die Bewohner ist der Sommer aber meistens mit einem Spießrutenlauf durch ihren Heimatbezirk verbunden. Die stellvertretende...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Bei der Ideenwerkstatt bringen Bürger ihre Vorschläge für nachbarschaftliche Projekte ein.
 1   2

Miteinander in Mariahilf
Gemeinsam leben im Grätzel

Die Nachbarschafts-initiative "Miteinander in Mariahilf" bringt Kunst, Kultur und Feste in den Bezirk. Straßenfeste, eine Ideenwerkstatt für gemeinsame Projekte und viel Kunst und Kultur im Grätzel. Das und mehr ermöglicht die Initiative "Miteinander in Mariahilf". Seit vier Jahren vernetzt die Gebietsbetreuung Stadterneuerung Süd (GB*Süd) mit Unterstützung der Mariahilfer Bezirksvorstehung Nachbarn bei der Umsetzung von Ideen. "Nach einer kurzen Winterpause wird die Arbeit rund um die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Davina Brunnbauer
 1  3

Tolle Frauen aus der Nachbarschaft von 1010 Innere Stadt bis 1150 Rudolfsheim-Fünfhaus

Wir haben unsere Leserinnen und Leser gefragt, welche beeindruckenden Frauen aus der Nachbarschaft sie gern im Rahmen des Weltfrauentags (8. März) vor den Vorhang bitten wollen. Die Antworten haben uns überwältigt. Soviele Heldinnen und Helferinnen, soviele Frauen, die sich kümmern, die Mut machen, Probleme lösen oder unerschütterlich gute Laune verbreiten! Danke an alle Tippgeberinnen und Tippgeber - auch an die, die nicht namentlich genannt werden wollen. Und ein großes Dankeschön an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Team Grätzl-Insider
Der neue Chef Günther Hopfgartner an der Bar in der ehemaligen Turnhalle, die zum Café werden soll.
  4

Neue Pläne: Im „Brick-5“ soll es bald ein Café geben

Das Rudolfsheimer Kulturzentrum in der Fünfhausgasse hat einen neuen Betreiber und wird erweitert. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Der Neue im "Brick-5" heißt Günther Hopfgartner. In der Szene ist er kein Unbekannter, hat er doch mit einer Mischung aus Café und Kultur schon im "7Stern" einen vollen Erfolg eingefahren. Jetzt startet Hopfgartner mit demselben Konzept auch im Brick-5 durch. "Dahinter steht die Idee, über einen Gastrobetrieb Kunst zu fördern. Das passt auch hier sehr gut hin", so...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anna-Claudia Anderer
Die Initiative rund um Yolanda Kraxner (Mitte hinten) will das Wasserwelt-Grätzel miteinander vernetzen.

Voller Einsatz für die Wasserwelt

Initiative Grätzloase: Picknick am 27. Juni am Kardinal-Rauscher-Platz "Mit einem gemeinsamen Frühstück wollen wir die Nachbarschaft rund um den Rauscher-Platz als eigenständiges Grätzel stärken", so Initiatorin Yolanda Kraxner. Im Rahmen der Initiative Grätzloase der Lokalen Agenda 21 lädt Kraxner in Kooperation mit dem Fair-Play-Team 15 am 27. Juni zum Grätzelfest ein. Das Programm • 10 Uhr: öffentliche Einheit Qi-Gong mit Trainer Herbert Steger • 11 Uhr: Picknick mit Jazz-Musik vom...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Andrea Peetz
"Das war grüne Teamarbeit", erzählt Stv. Bezirksvorsteherin Susanne Jerusalem. v. links: Oliver Schönsleben, Susanne Jerusalem und Sabine Pfeifer
  6

Gutes aus dem Grätzel

Mit dem Einkaufsguide "Best of Mariahilf" innovative Geschäfte finden die gleich ums Eck sind. (bee.) MARIAHILF. In Mariahilf befinden sich unzählige kleine Geschäfte und kreative Shops. Unter dem Motto „Best of Mariahilf - Gutes aus dem Grätzel“ haben die Grünen Mariahilf eine Auswahl davon in einem Einkaufsguide zusammengefasst. Rund 115 Gewerbetreibende aus zehn verschiedenen Kategorien, wie zum Beispiel aus den Bereichen Lebensmittel, Gastronomie, Bekleidung, Design, für Kinder,...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Birgit Michler
Noch ist das Team hinter der Online Plattform "FragNebenan" als Verein organisiert und arbeitet im Coworking-Büro im siebenten Bezirk an Finanzierungsstrategien.
  4

Nachbarn werden zur Community

Mit der Online-Plattform FragNebenan können sich Grätzelbewohner in ganz Wien vernetzen. Das Problem ist weit verbreitet: Man lebt Tür an Tür, aber bis auf einen kurzen Gruß am Gang weiß man kaum etwas von den Nachbarn. Genau diese Beobachtung stimmte Stefan Theißbacher, der aus einer kleinen Kärntner Gemeinde nach Wien zog, um hier zu studieren, nachdenklich: „Ich bin in Kärnten ganz anders aufgewachsen. Wenn man Unterstützung gebraucht hat, war es klar, an wen man sich wendet. Anfangs habe...

  • Wien
  • Meidling
  • Jacqueline Kacetl
  2

Nachbarschaftstag in Erdberg

Fest der Vielfalt am Freitag, 23. Mai 2014, 15 bis 18 Uhr im Kardinal-Nagl-Park, 1030 Wien. Mit buntem Programm für Jung und Alt sowie Musik und verschiedenen Mitmach-Angeboten und kulinarischen Schmankerln. Nach dem Motto "Was bewegt Sie in Erdberg?" sammelt das Agenda-Team Ideen für "Besser Leben in Erdberg" - Wo fühlen Sie sich wohl und wo drückt der Schuh in Erdberg? Bewegung in Erdberg bringen beim Fest… ... der Judo Club NG und ... das Jians Institut – mit Vorführungen und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Agenda Wien Landstraße
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.