Alles zum Thema Gründung

Beiträge zum Thema Gründung

Lokales
2 Bilder

Radfahren
Neue Radlobby Urfahr-West gegründet

OTTENSHEIM. Mehr als 30 Personen folgten der Einladung zur Radlobby-Gründungveranstaltung in der Region Urfahr West, sehr zur Freude von Herwig Kolar, Energiemanager der Region. Zunächst präsentierte der Radfahrbeauftragte des Landes Christian Hummer die Landes-Initiative „Kumm steig um“. Hummer verwies auf den Artikel 15 der oÖ Landesverfassung, wonach "das Land OÖ die Hebung der Lebensqualität seiner Bürger fördert und Maßnahmen zu einer ökologisch orientierten Verkehrsentwicklung...

  • 20.05.19
  •  1
Freizeit
v.l.n.r.: Rainer Schuch (Vorsitzender), Christian Ulreich (Vorsitzender Stv.), Richard Gartner (Landesgeschäftsführer Naturfreunde Bgld.), Sabine Nothnagel (Rechnungsprüferin), Ingrid Ulreich (Finanzrefferent Stvin.), Bgm. Christian Pinzker, Unterkohlstätten (Rechnungsprüfer), Bgmin. Renate Habetler, Bernstein (Schriftführer Stvin.), Werner Glösl (Vorsitzender Stv.), Bgm. Gert Polster Bad Tatzmannsdorf, Helmut Böhm (Finanzreferent), Bgm. Reinhard Berger, Mariasdorf, Bgm. Hans Unger, Oberschützen

Naturfreunde Pannonia gegründet
Ein Verein, sechs Gemeinden

Die Naturfreunde sind DIE große Natur- und Freizeitorganisation des Burgenlandes. In 30 Ortsgruppen werden aktuell etwa 3.800 Mitglieder betreut. Nun kommt eine weitere Gruppe dazu. Durch die Gründung der Naturfreunde Pannonia gibt es erstmals eine Naturfreundegruppe, deren Tätigkeitsbereich sich auf sechs Gemeinden erstreckt. Mit der Gründungsgeneralversammlung am 11. April in Bernstein präsentierten sich die Naturfreunde Pannonia erstmals der Öffentlichkeit. Der neue Verein möchte – ganz...

  • 15.04.19
  •  1
Wirtschaft
Gratulierten KR Georg Steixner (2.v.l.): LR Patrizia Zoller-Frischauf, der neue QHT-Obmann Franz Jirka und WK-Präsident Christoph Walser (v.l.)

Schönberger wird von Franz Jirka abgelöst
Steixner zu Ehrenobmann von "Qualitäts-Handwerk Tirol" ernannt

Im Rahmen der QHT-Generalversammlung wurde Franz Jirka zum neuen Obmann gewählt. Der Mitbegründer der Qualitäts-Initiative und bisherige Obmann, Georg Steixner aus Schönberg, wurde zum Ehrenobmann ernannt. SCHÖNBERG. Mehr als 250 Mitgliedsbetriebe im ganzen Land zählt der Verein „Qualitäts-Handwerk Tirol“ mittlerweile. Damit hat sich die im Jahr 2003 ins Leben gerufene Initiative zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt. Die ausgezeichneten Betriebe müssen hohe Standards in den Bereichen...

  • 11.04.19
Lokales
Die fünf Bandmitglieder: Sebastian Ressi, Günter Grabner, Ewald Petutschnig, Hannes Gfrerer und Alexander Fuchsberger (von links) sind die Formation "Blechgröstl"

Blechgröstl
Ein Gröstl aus Blech schmeckt den Ohren

Die fünf Musiker von "Blechgröstl" starten durch. Ihr erstes Musikvideo steht bereits in den Startlöchern. VILLACH LAND/SPITTAL. Die fünf Musiker (siehe "Zur Sache") kennen sich schon länger, haben bereits in früheren Bands zusammengespielt. Die Gründung ihrer Band "Blechgröstl" lag also auf der Hand, seit Mitte 2018 treten sie in der Formation bereits auf. Eine bunte MischungDie Band ist rein instrumental, das heißt es gibt keinen Sänger. "Wir versuchen einen bunten Mix aus modern und...

  • 09.04.19
Wirtschaft
Christoph Deutsch (3. von rechts) und Christian Gassler (2. von rechts) produzieren für die Draht- und Kabelindustrie.

"Wire and Cable Machinery"
Neues Maschinenbau-Unternehmen in Punitz

Nahe des Flugplatzes in Punitz haben Christian Gassler und Christoph Deutsch die Firma "Wire and Cable Machinery" (WICA) gegründet. Das Unternehmen produziert Maschinen inklusive elektronischer Steuerung sowie Komponenten für die Draht- und Kabelindustrie. Beliefert werden vor allem Kunden aus dem arabischen und nordafrikanischen Raum. Im Namen der Wirtschaftskammer wünschten Wolfgang Ivancsics und Rudolf Fabsits bei einem Betriebsbesuch viel Erfolg.

  • 03.04.19
Politik
Hochwasserschutzprojekt am Inn: links ohne, rechts mit Schutz, basierend auf den Planungen des "Generellen Projekts". 
In beiden Karten ist hellblau links die Mündung der Brandenberger Ache in Kramsach zu erkennen.

Wasserverband "Unteres Unterinntal" gegründet
Mitglieder beantragten die Verpflichtung Radfelds

Der Wasserverband „Hochwasserschutz Unteres Unterinntal“ hat sich nach langer Vorbereitungszeit nun am 26. Februar gegründet. Mit Breitenbach, Brixlegg, Kramsach, Kundl, Rattenberg und Wörgl sowie den Infrastrukturträgern ÖBB, ASFINAG, TIWAG und dem Land Tirol treten zehn Mitglieder dem Verband auf Basis der gemeinsam erarbeiteten Statuten freiwillig bei. Radfeld soll zwangsverpflichtet werden. BEZIRK (red). Die Gemeinde Radfeld hat ihren freiwilligen Beitritt an eine weitreichende...

  • 26.02.19
  •  1
Wirtschaft
Dominik Kacinari mit Sohn und Lehrling Luca.
3 Bilder

Selbständigkeit
"Man muss sich einfach trauen"

Selbständigkeit bringt viele Freiheiten mit sich – aber auch ein gewisses Risiko. GRAMASTETTEN (vom). Bei vielen ist und bleibt es nur beim Traum, andere setzen ihre Geschäftsideen in die Tat um. Dominik Kacinari aus Gramastetten legte 2014 die Meisterprüfung als Zahntechniker ab und wagte gleich daraufhin den Sprung in die Selbständigkeit. Bereut hat er es bis heute nicht. Ersten Lehrling eingestelltMehr als 30 Jahre Berufserfahrung kann Kacinari vorweisen. Sein erstes Zahnlabor...

  • 26.02.19
Politik
Von der Gefahrenzone zum Hochwasserschutz: 2.200 Gebäude und 160 Hektar wurden als Gefahrenzonen ausgewiesen und sollen durch Maßnahmen im Verband im Unteren Unterinntal hochwassersicher werden.
2 Bilder

Hochwasserschutz Unteres Unterinntal
Das Land kommt in den Wasserverband

LH Platter: „Schutz vor Hochwassergefahren braucht gemeindeübergreifende Zusammenarbeit“ – Land wird Mitglied im Wasserverband "Unteres Unterinntal" und zahlt 20 Millionen Euro sowie weitere fünf Prozent zum Schutz von Gemeinden sowie Bundes- und Landesstraßen. Bauern in Kundl und Radfeld wollen "die Pläne massiv bekämpfen". TIROL/BEZIRK (nos/flo). Das Land Tirol wird Mitglied im Hochwasserverband Unteres Unterinntal, das hat die Landesregierung am Dienstag, den 19. Februar...

  • 19.02.19
  •  1
Lokales

Vinzenzgemeinschaft wurde gegründet

TERFENS (red). „Mit der Gründung der Vinzenzgemeinschaft Pill-Terfens-Vomperbach ist nun auch dieser Seelsorgeraum bestens abgedeckt “, so Karoline Knitel, Präsidentin der Tiroler Vinzenzgemeinschaften (VG). Mit viel Engagement und jeder Menge neuer Ideen startet der junge Verein in dieses verantwortungsvolle Aufgabengebiet: „Um zu helfen, ist es wichtig zu wissen, wer in Not ist. Und für die Menschen ist es gut zu wissen, dass es nun unseren Verein gibt und sie von uns rasche und...

  • 18.02.19
Lokales
Hinten v.l.n.r.: Maria Drexler-Kreidl, Patricia Fischer, Friedrich Huber (Gemeinde Radfeld) und Sonja Altenburger. Vorne v.l.n.r.: Anja Greiderer, Karin Eberharter, Vereinsobfrau Nicole Haider und Nicol Kaltschmid.
5 Bilder

Brauchtumsverein näht selbst
Radfelderinnen gründen Verein für "ihre" Tracht

Tirolweit gibt es mehr als 70 verschiedene traditionelle Trachtenvarianten, eine davon ist die Radfelder. Damit die prachtvoll gestaltete Kleidung nicht in Vergessenheit gerät, hat sich eine Gruppe engagierter Radfelderinnen zum “Brauchtumsverein Radfeld” zusammengeschlossen und näht nun selbst. RADFELD (red). Aus der Taufe gehoben wurde der “Brauchtumsverein Radfeld” am Montag, dem 11. Februar, als die Radfelderinnen zur Gründungsversammlung luden. “Es ist uns ein Anliegen die Radfelder...

  • 14.02.19
  •  1
Wirtschaft

Viele Unternehmensgründungen
Das Zepter selbst in der Hand halten

NÖ. Die Gründungsdynamik in Niederösterreich ist weiterhin hoch. 5.698 Unternehmen wurden 2018 in Niederösterreich gegründet, um 33 oder 0,6% mehr als 2017. Dazu kommen noch 2.189 Personenbetreuer, die im Vorjahr ebenfalls neu aktiv geworden sind. In Summe gab es also 7.887 Gründungen im Vorjahr. "Selbstständigkeit und Unternehmertum liegen in Niederösterreich weiter voll im Trend", so Landesrätin Petra Bohuslav und WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl. "Gründer bringen dem Wirtschaftsstandort...

  • 04.02.19
Wirtschaft

267 neue Unternehmen im Bezirk Urfahr-Umgebung gegründet

URFAHR-UMGEBUNG. Insgesamt wurden im Jahre 2018 im Bezirk Urfahr-Umgebung 291 neue Unternehmen registriert. "Davon wurden 267 neu gegründet und 24 bestehende Unternehmen übernommen", so WKO-Bezirksstellenobmann Reinhard Stadler. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk (121), dahinter die Sparten Handel (76) und Information und Consulting (62).

  • 29.01.19
Wirtschaft

WKO
Unternehmerwelt Grieskirchen blühte 2018 auf

BEZIRK. Ganze 209 neue Unternehmen im Bezirk Grieskirchen zählt die WKO im Jahr 2018. "Im vergangenen Jahr wurden 188 Unternehmen neu gegründet und 21 bestehende übernommen", so WKO-Bezirksstellenobmann Laurenz Pöttinger. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 79, im Handel ganze 72 und im Bereich Information und Consulting 20. Gründungen in Grieskirchen nach Sparte: Gewerbe und Handwerk - 79 Handel - 72 Information und Consulting - 20 Transport und Verkehr...

  • 25.01.19
Lokales
Kerstin Bedenik, Christian Wöhl, Ursula Wallner, Ing. Illedits Otmar, Claudia Schlager, Andreas Feiler und Bgm. Ingrid Salamon sind vom Projekt überzeugt.

„Nachbarschaftshilfe Plus“
Sozialprojekt für Bezirk gegründet

MATTSERSBURG/HIRM. Am 8.1. fanden sich die Vertreter der beiden Partnergemeinden Mattersburg und Hirm zur Vollversammlung ein. Der Verein „Nachbarschaftshilfe Plus – Bezirk Mattersburg“ wurde gegründet. Das Projekt startet mit dem Angebot an sozialen Diensten in den beiden Gemeinden im März. Bis dahin werden die Ehrenamtlichen-Gruppen zusammengestellt, die Büro-Mitarbeiterinnen eingeschult und das Projekt in den Gemeinden beworben. „Miteinander Füreinander da sein“ und so die Lebensqualität...

  • 17.01.19
Wirtschaft
Die Gründer-Workshops helfen bei der Unternehmensgründung.

Wirtschaftskammer Rohrbach lädt zu Gründer-Workshops

BEZIRK ROHRBACH. Unternehmer zu werden ist eine hervorragende Chance für Menschen, die gestalten möchten und sich dabei gerne immer wieder neuen Herausforderungen stellen. Damit die eigene Selbständigkeit zur Erfolgsstory wird, ist eine gute Gründungsvorbereitung das Fundament. In einem Gründer-Workshop der Wirtschaftskammer erfahren angehende Jungunternehmer alles Wesentliche, um die Weichen in die Selbständigkeit richtig zu stellen. Rechtliche und betriebswirtschaftliche Gründer-Infos...

  • 04.01.19
Sport
Prominente Unterstützer für das erfolgreiche Team der Sk Sturm Graz Damen: In Zukunft sollen mehr Fans die Spiele verfolgen.

Initiative gestartet: Mehr Support für Sturm-Damen

Die Anhängerschaft des Sk Sturm Graz darf zufrieden in die Winterpause gehen: Nach dem 3:0-Sieg gegen die Admira überwintern Peter Zulj und Co. in den Top Sechs. Begeistert von der Performance der Blackys waren unter anderem auch SPÖ-Politiker Jörg Leichtfried, Stadtrat Kurt Hohensinner, Holding Graz-Vorständin Barbara Muhr und Agenturchefin Alexandra Pichler-Jessenko: Das Quartett setzt sich in Zukunft aber vor allem verstärkt für die Damenabteilung der Grazer ein. Ganz offiziell wurde am...

  • 19.12.18
Politik
Christian Springinklee,  Patrick Felber, DI Herbert Adelmann Eveline Gmeiner,  Harald Drescher, Ilse Szabo.
2 Bilder

Neugründung
FPÖ gründete Ortsgruppe in Mannersdorf

MANNERSDORF. Unter der Leitung des Bezirksverantwortlichen Dipl.-Ing. Herbert Adelmann und seinem Stellvertreter Christian Springinklee fand im Gasthaus Windisch die Sitzung zur FPO-Ortsgruppengründung Mannersdorf an der Rabnitz statt. „Es war bereits die zweite Parteigründung nach der FPÖ Gemeinde Großwarasdorf am innerhalb einer Woche, die insgesamt dritte im Bezirk Oberpullendorf im Zeitraum von drei Wochen, die siebente in diesem Jahr", freut sich Adelmann. Signifikant seien hier die...

  • 12.12.18
Lokales
Dir. Martin Fußthaler (Fachbeirat), Daniel Geyrecker (Obmannstellvertreter), Sonja Wurzer (Kassier), Thomas Heindl (Obmann), Dominik Ebner (Kapellmeister), Mag. Christine Mayer (Schriftführer), Philipp Hochholzer (Kapellmeisterstellvertreter), Mag. Adelheid Köfinger und Mag. Christine Haselmeyer (Rechnungsprüfer)

The Sound of Melk
Neue Töne im Umweltschutz

YSPERTAL. Eine engagierte Gruppe von Schülern der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft (HLUW) Yspertal hat sich bereits vor einem Jahr zu einem Schulorchester zusammengefunden. Synergien mit Verband Der Initiative und dem besonderen Engagement von Dominik Ebner (Maturajahrgang 2018) und Thomas Heindl (dzt. Schüler einer Abschlussklasse) ist es zu verdanken, dass sich die jungen und junggebliebenen Musiker gemeinsam zu einem respektablen Klangkörper entwickelt haben. Aufgrund...

  • 27.11.18
Wirtschaft
Neo-Unternehmer Gerhard Czvitkovics bietet vor allem Dienstleistungen rund um Klimaanlagen und Standheizungen an.
2 Bilder

Unternehmensgründung
Neuer "Boxenstop" in Neuberg: In der Werkstatt oder auch mobil

Mit seinem Unternehmen "Boxenstop" hat sich Gerhard Czvitkovics in Neuberg selbstständig gemacht. Er bietet in seiner Werkstätte eine Vielzahl von Dienstleistungen rund ums Kfz an, spezialisiert ist er dabei vor allem auf Klimaanlagen und Standheizungen. Das Besondere: Czvitkovics arbeitet auch mobil. Benötigen Gewerbebetriebe und Landwirte für ihre Lkw, Busse, Traktoren, Mähdrescher und Forstfahrzeuge seine Dienste, kommt der erfahrene Kfz-Meister auch in den Betrieb. Daneben bieter er...

  • 12.11.18
Politik
Der neu gewählte Vorstand des ÖAAB Wechselland mit Landesrat Christopher Drexler und ÖAAB-Bezirksobmann Franz Haberl.

Zusammenschluss
ÖAAB Wechselland wurde aus der Taufe gehoben

PINGGAU/FRIEDBERG. Aus den zwei ÖAAB Ortgruppen Pinggau und Friedberg wurde der ÖAAB Wechselland gegründet. Die Obmänner der einzelnen ÖAAB Ortsgruppen Markus Simon (Pinggau) und Hannes Hofer (Friedberg) luden zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung ins Gasthof Stögerer ein. Besonders freute es sie, neben den zahlreichen Mitgliedern, auch den Landesobmann des ÖAAB LR Christopher Drexler, LABg. Hubert Land sowie den ÖAAB-Bezirksobmann Franz Haberl begrüßen dürfen. Die beiden Obmänner gaben...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Matthias Ruhri, der Leiter des Company Builders Up to Eleven, bringt mit dem Entrepreneur-in-Residence-Programm digitale Ideen groß raus.

Grazer Startup-Schmiede sucht Gründungstalente
Österreichweit einzigartiges Gründerprogramm “Entrepreneur in Residence” von Up to Eleven geht in die zweite Runde

Ein spannendes Gründungsprogramm des Grazer Company Builders Up to Eleven gibt zukünftigen Gründern Aufwind: bis 31. Oktober können sich Persönlichkeiten mit digitalen Ideen als “Entrepreneurs in Residence” bewerben. Im neuartigen Exzellenz-Programm werden frühe Gründungsideen in einem Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten zur erfolgreichen Unternehmensgründung hingeführt. Gemeinsam mit der Startup-Schmiede Up to Eleven wird die Gründungsidee des ausgewählten “Entrepreneur in Residence”...

  • 19.10.18
Wirtschaft
Gutes Zeugnis für Start Ups: Werner Sammer (Up to Eleven), Bernhard Weber (ZWI), Matthias Ruhri (Up to Eleven), Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Christoph Kovacic (Junge Wirtschaft/WKO), Alfred Gutschelhofer (Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship) und Karl Gerngroß (Ideentriebwerk) (v. l.)

Start-ups
Barometer zeigt: Start-up-Szene im Aufschwung

Graz ist eine der Start-up Hochburgen, das zeigt auch das neueste Start-up-Barometer. Bei der Umfrage bewerteten 137 Gründer den Standort Graz mit durchschnittlich 5,1 (auf einer Skala von 1 bis 7). 2014 war dieser Wert noch bei 3,94. Vertreter der Start-up-Szene lieferten aber auch Vorschläge zur Verbesserung: Potenziale sollen gefördert werden, die internationale Vernetzung muss weiter forciert werden und die Infrastruktur und Verkehrsanbindung gestärkt werden. "Dies ist mir ein persönliches...

  • 09.10.18
Lokales

Die Pfadfinder-Gilde Paladin feiert in Telfs ihre Gründung

Am vergangenen Samstag, den 15.09.2018, feierte die Pfadfinder-Gilde Paladin ihre Gründung im Pfadiheim Telfs. Dabei nahmen neben den neun Gründungsmitgliedern, deren Freunden und Familien auch Bgm. Christian Härting, die Präsidentin der Tiroler Pfadfinderinnen und Pfadfinder Christine Kronlechner, die Distriktgildemeisterin für Tirol und Salzburg Heidrun Eibl-Göschl und der stv. Obmann der Pfadfinder Telfs Andreas Angerer an den Feierlichkeiten teil. Bei dieser Gelegenheit wurde Ursula Weber...

  • 21.09.18
Lokales
Das ehemalige Haupteingangstor des Flüchtlingslagers.
2 Bilder

1918: Bewegte Zeit für Gmünd

Plötzlich an der Grenze: Das Ende des Ersten Weltkrieges war für Gmünd ein Wendepunkt. GMÜND. Im Jahr 2018 feiert unser Land den 100. Jahrestag der Gründung der Republik. Aus diesem Anlass tauchen wir ein in die Vergangenheit. Das 20. Jahrhundert hat Gmünd geprägt wie kaum eine andere Stadt in Österreich. Aufgrund der zentralen Lage wurde Gmünd 1914 als Standort für eines der größten Flüchtlingslager der Monarchie ausgewählt. Das Ende des Ersten Weltkrieges 1918 machte die Bezirkshauptstadt...

  • 19.09.18
  •  1