Grüne Niederösterreich

Beiträge zum Thema Grüne Niederösterreich

Lokales

Donaubrücke Mauthausen
Verein "DoNeubrücke" kontert gegen Grüne: "Affront gegenüber Pendlern"

Helga Krismer, Landessprecherin der Grünen Niederösterreich, unterstützt die Bürgerinitiative Verkehr 4.0 und nennt die Verkehrsplanung der ÖVP einen „Schildbürgerstreich“. Jetzt kontert der Verein DoNeubrücke: "Affront gegenüber 22.500 Pendlern". MAUTHAUSEN. Die Skepsis der Bürgerinitiative Verkehr 4.0 zum Thema Brückenbau wird von den niederösterreichischen Grünen geteilt. Landessprecherin Helga Krismer äußerte die Sorge, dass die neue Donaubrücke den Grundstein für eine stark befahrene...

  • 20.08.19
  •  2
Lokales
V. l.: Monika Oberradter (Grüne St. Valentin), Ludwig Riedl (Bürgerinitiative Verkehr 4.0), Landesabgeordnete Helga Krismer und Dominic Hörlezeder (Bezirkssprecher Grüne Amstetten).

Grüne Niederösterreich
Krismer gegen Neubau der Donaubrücke Mauthausen

Helga Krismer, Landessprecherin der Grünen Niederösterreich unterstützt die Bürgerinitiative Verkehr 4.0 und nennt die Verkehrsplanung der ÖVP einen „Schildbürgerstreich“. REGION. Der geplante Neubau der Donaubrücke Mauthausen ist vielen Menschen aus St. Valentin und St. Pantaleon-Erla ein Dorn im Auge. Empörung herrscht auch darüber, dass erst im Oktober 2017 die Umfahrung Pyburg fertiggestellt wurde und nun, nach erst zwei Jahren, eine neue Brücke gebaut werden soll. Die dadurch ins Leben...

  • 08.08.19
Politik
Anreize statt Hürden für die Öffis: Elisabeth Kerschbaum, Georg Ecker und Alexandra Adler fordern ein 365 Euro-Ticket.

Öffi-Nutzung in Korneuburg
GRÜNE wollen Anreize statt Hürden

Der VOR passt seine Tarife an: "Einfach Fahrten" wurden bereits im Juli erhöht, ab August trifft es auch die Jahreskarten-Besitzer. NÖ | BEZIRK KORNEUBURG. Die GRÜNEN – Landtagsabgeordneter Georg Ecker, Wahlkreis-Spitzenkandidatin Alexandra Adler aus Leobendorf und Bezirkssprecherin Elisabeth Kerschbaum aus Korneuburg – protestieren gegen diese Erhöhungen und fordern die überfällige Öffi-Offensive des Landes ein: 365 Euro seien genug – und zwar für ganz Niederösterreich. "Gerade in Zeiten...

  • 22.07.19
  •  2
  •  1
Lokales
Helga Krismer, Klubobfrau und Landessprecherin der Grünen

BürgerInnen-Antrag zu Tempo 100 auf der A1 bei St. Pölten

Grüne bringen BürgerInnen-Antrag in Voting und dann in den Landtag ST. PÖLTEN (red). Die Grünen Niederösterreich bieten seit März 2016 den NiederösterreicherInnen die Möglichkeit, ihre Anliegen in Anträge für den NÖ Landtag zu gießen und einzubringen. Aktuell liegen 80 BürgerInnenanträge auf dem Tisch des NÖ Landtages. Zusätzlich kommt nun im Voting u.a. auch der Antrag „Geschwindigkeitsbeschränkung auf der A1 Abschnitt St. Pölten“ . Die St. Pöltner, die dieses Anliegen geschickt haben,...

  • 19.05.17
Politik
Amrita Enzinger erhielt 419 Vorzugsstimmen.

Amrita Enziger stellt sich der Wahl

BEZIRK. Am 5. März tagt der Landeskongress der Grünen in Ybbs, 200 Delegierte werden vor Ort sein. Es gilt die Listen für die Landtagswahl 2018 zu fixieren. Die Aderklaaer Landtagsabgeordnete Amrita Enzinger wird sich wieder der Wahl stellen. Helga Krismer aus dem Bezirk Baden ist bereits als Spitzenkandidatin fixiert worden, Enzinger wird einen der obstern Plätze besetzen. Mit neun Delegierten wird der Bezirk Gänserndorf stark vertreten sein. "Wir habenimmerhin 14 Grüne Gemeinderäte und...

  • 27.02.17
Lokales
Klubobfrau Helga Krismer und Verkehrssprecherin Amrita Enzinger präsentierten ihre Herbstkampagne in Klosterneuburg.
2 Bilder

"Mit Vollgas zum 365€-Öffiticket“ in Klosterneuburg

Der Auftakt zur Herbstkampagne der Grünen fand in Klosterneuburg statt. KLOSTERNEUBURG (red). „Jahresticket kaufen, einsteigen und losfahren – so einfach könnte kostengünstige Mobilität sein“, erklärt Helga Krismer, Landessprecherin der Grünen Niederösterreich, beim Auftakt der grünen Herbstkampagne „Stehst Du noch oder fährt Du schon? Mit Vollgas zum 365€-Öffiticket für NÖ“ in Klosterneuburg. Mobil sein, um einen Euro pro Tag Amrita Enzinger, Verkehrssprecherin der Grünen im NÖ Landtag,...

  • 14.10.16
Politik
Am Foto vlnr: Tanja Windbüchler, Helga Krismer und Helmut Halvax

Grüne: "Schildbürgerstreich!"

Grüne Niederösterreich zur Schließung des Militärrealgymnasium Wiener Neustadt Die Grünen Niederösterreich küren monatlich den NÖ Schildbürgerstreich. Heute ist die Wahl auf die bevorstehende Schließung des Militärgymnasiums Wiener Neustadt gefallen. Das Militärrealgymnasium in Wiener Neustadt steht vor dem Aus. Die SPÖ-geführten Ministerien für Bildung und Landesverteidigung kommunizierten nicht miteinander, der neu bestellte Direktor des Gymnasiums erfuhr aus den Medien, dass seine Schule...

  • 25.11.14
  •  1
Politik

Grüne Blitzgneißer?

Kommentar Offensichtlich muss es erst so richtig wehtun, sprich stauben und lärmen, wie das jetzt bei der Großbaustellen in Steinhäusl der Fall zu sein scheint, bis die Grünen in Niederösterereich um Helga Krismer und Thomas Huber aufwachen. Spät aber doch, reagieren die Grünen auf den Neubau einer Autobahnraststätte nahe Altlengbach. Wo waren sie aber als die Fakten in den Behördenstellen, den Gemeindestuben und den Medien diskutiert wurden? Warum haben sie sich nicht früher lautstark...

  • 20.07.11
  •  4
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.