Graffiti

Beiträge zum Thema Graffiti

Am Radweg zwischen Hall und Volders haben „Graffity-Sprayer“ über eine Gedenkstätte gesprüht.
Aktion

„Graffiti“ über Gedenkstätte
„Wacker-Sprayer“ regen auf

VOLDERS. An der Meinung ob „Graffiti“ Kunst ist oder Vandalismus scheiden sich bekanntlich die Geister. Wenn die farbenfrohe Kunst aus der Dose aber mitten über eine Gedenkstätte gesprüht wird, hört sich das Verständnis bei den meisten auf.  Besprühte GedenkstätteAuf dem Radweg zwischen Hall und Volders, konkret bei einer Stütze unterhalb der Volderer Innbrücke, wurde eine Gedenkstätte, beziehungsweise ein „Marterl“ des an dieser Stelle bei einer Trainingsfahrt tödlich verunglückten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Viktoria Gstir
In den letzten Wochen waren in Absam junge Sprayer illegal am Werk.
7

Bushaltestellen und Verkehrszeichen beschmiert
Hoher Sachschaden durch Graffiti-Sprayer in Absam

Illegale Schmierereien in der Gemeinde Absam sorgen für Ärger. Bushaltestellen, Hausfassaden und sogar Verkehrszeichen wurden kürzlich von unbekannten Tätern mit Sprühlack beschmiert. Ein Fall für die Polizei, die den Vandalen auf der Spur ist. ABSAM. In jüngster Zeit häufen sich die Vorkommnisse wieder. An gleich mehreren Orten im Gemeindegebiet haben unbekannte Graffiti-Sprayer ihre Spuren hinterlassen. Die Täter beschmierten Bushaltestellen in der Nähe der Kirche, die Fassade des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Eine gefährliche Spray-Aktion auf den Gleisen und am Gebäude des Bahnhofs Volders-Baumkirchen.
6

Zeugenaufruf
Graffitisprayer beschmierten Bahnhof in Volders-Baumkirchen

Unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum vom 10. bis 11. April diverse Gebäudeteile sowie Lärmschutzwände des Bahnhofs Volders-Baumkirchen. Die Polizei Wattens bitte um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. VOLDERS/BAUMKIRCHEN. Die jüngsten Graffiti-Werke vom vergangenen Wochenende führen zu neuerlichen Ermittlungen der Polizei Wattens. Unbekannte Vandalen hatten mit Spraydosen Gebäudeteile und die Lärmschutzwände des Bahnhofs „Volders-Baumkirchen“ verunstaltet. Zahlreiche Schriftzüge...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Dieser Schriftzug "verziert" die Autobahnbrücke beim Sieglanger – da fragt man sich, wie hier gearbeitet wurde.
3

Sachbeschädigung
Gefährliche Schmiererei auf der Autobahn

Dass zahlreiche Objekte entlang der Straßen von Schmierereien  „verziert“ werden, ist Faktum. Auf Objekten, die über eine Autobahn verlaufen, sind diese Werke aber eher selten, stellen aber eine Gefahr für die Ausführenden und auch für die Autofahrer dar Anzeige gegen Unbekannt wurde erstattet! Aufmerksamen Autofahrern ist es aufgefallen. Auf der Inntalautobahn waren zwischen Völs und Innsbruck-West die Sprayer tätig. Zuerst wurde die über die Autobahn führende Brücke im Sieglanger ins Visier...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Polizei ist auf der Suche nach einem Sprayer, der vier Fassaden in Rum beschädigt hat.

Polizeimeldung
Rums "Luda"-Sprayer wird gesucht

In Rum hat ein Täter gleich mehrmals zugeschlagen und in der Nacht vier Fassaden mit "Luder"-Variationen beschmiert. RUM. „Luderland“, „Luda“, „La Le Lu Da“, „Luada!“: Ob es sich um den abgewandelten Luder-Sager des LH-Stellvertreters Josef Geisler handelt, sei dahingestellt – was sicher ist, dass sich jemand an dem Wort "Luder" künstlerisch und auf öffentlichen Fassaden versucht hat. Ein Fall für die Polizei, Sie sucht nun nach einem Sprayer, der in der Nacht des 6. Oktobers zwischen 0:30 Uhr...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Jungendliche vom haben die Wand vor dem Jugendhaus neu gestaltet.
2

Jugendzentrum
Nachrichten vom Jugendtreff "Park In" in Hall

Der Halller Jugendtreff Park In bietet seit einem Jahr, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit im hauseigenen Tonsstudio selbst einen Song aufzunehmen. HALL. Seit Jahren ist das "Park In" in Hall Anlaufstelle für Jugendliche. Zahlreiche Aktivitäten, wie beispielsweise Wuzzler, Tischtennis, Skatepark, Brettspiele und vieles mehr, stehen den Kids zur Verfügung. Seit Neuestem haben die Jugendlichen die Möglichkeit ihren eigenen Song im hauseigenen Tonstudio aufzunehmen. „Gemeinsam mit...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Regina Fischer (GF Jam), GR Sabine Kolbitsch, Bgm. Eva Posch, Thomas Sölder, Lea Gruber (JAM)

JAM
Die bunte Wand im Försterpark

Jugendlichen stehen jetzt 100 Quadratmeter legale Fläche, für Graffitikunst zur Verfügung. HALL. Seit vielen Jahren führt JAM – Jugendarbeit Mobil erfolgreiche und herzeigbare Graffitiaktionen in Hall durch. „2012 hat es mit einem Teil der Betonwand vom Surerpark angefangen. Rückblickend waren die Anfänge klein, aber für uns und die Jugendlichen war das damals eine große Sache.“ erinnert sich Jugendarbeiter Pius Eccher. In jedem darauf folgenden Jahr hat es weitere Sprühaktionen gegeben und die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Schadenshöhe dürfte im oberen 3-stelligen Eurobereich liegen. Die Polizeiinspektion bittet um Hinweise.
1

ZEUGENAUFRUF
Sachbeschädigung durch Graffiti in Rum

Mehrere Verkehrszeichen wurden von einem Unbekannten beschmiert. Die Polizeiinspektion Rum bittet um Hinweise. RUM. In der Zeit zwischen 24. Juli 2019, 07:00 Uhr und 25. Juli 2019, 07:30 Uhr, kam es in Rum bei der Ortseinfahrt im Bereich Römerparks zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti, wobei mehrere Verkehrszeichen beschmiert wurden. Die Schadenshöhe dürfte im oberen 3-stelligen Eurobereich liegen. Die Polizeiinspektion Rum bittet um Hinweise.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Jugendlichen bekamen die Chance ihr kreatives Potential, in Form einer Graffiti Aktion im Surerpark, zu entdecken und zu entfalten
2

Graffiti-Workshop
JugendFreiRaum Aktionstag Hall

In Hall wurden die Haller Jugendlichen zu einem Graffiti Workshop im Surerpark geladen. HALL. Der Arbeitskreis MOJA Tirol Mobile Jugendarbeit veranstaltete vom 24.  bis zum 28. Juni unter dem Motto „JugendFreiRaum“ wieder eine Aktionswoche zum Thema „mehr Platz für Jugendliche im Öffentlichen Raum“. Hierzu fanden in verschiedenen Gemeinden Tirols, darunter auch in Hall, unterschiedliche Aktionen statt. In Hall wurden die Haller Jugendlichen zu einem Graffiti Workshop im Surerpark geladen....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Knallige Farben kommen immer gut.
5

Riesige Graffitiwand beim Haller Försterpark – mit VIDEO

HALL. Zwischen dem Salinenareal und den Bahngleisen gibt es eine lange kahle Mauer. Dort konnten Haller Jugendliche ihr kreatives Potential in Form einer Graffiti Aktion am sogenannten Försterpark entdecken und entfalten. Das mehrphasige Vorhaben wurde in Kooperation mit der Stadtgemeinde Hall von der Mobilen Jugendarbeit Hall (JAM) initiiert und wird gemeinsam mit einem professionellen Graffitikünstler umgesetzt. „Fame of Hall“ Neben der Neugestaltung der Mauer im Försterpark eröffnet eine 20...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Die Graffiti-Künstler ließen ihrer Phantasie freien Lauf.
1 15

Absamer Abbruchhaus wird zum Graffititempel – mit VIDEO

ABSAM. Ein altes Haus in der Kreuzsstraße 16 hat sich in der letzten Woche in eine temporäre Graffiti Galerie verwandelt. Bereits von der Straße aus, sieht man die besprühten und bemalten Wände des alten Gebäudes. Das Gebäude wird im Zuge eines Wohnungsneubaus abgerissen, bevor es jedoch abgetragen wird, stellt es die Commreal GmbH der Street-Art-Künstlerguppe vertreten durch Marco Heiss, es als große Leinwand zur Verfügung. „Wir können der Street-Art-Gruppe damit eine einmalige Chance geben,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Jugendliche in Aktion
3

Jugendliche sprayten bunte Bilder

Bei einem Graffiti-Projekt konnten sich Jugendliche farblich verwirklichen RUM. Zum Tag der Offenen Jugendarbeit wurde dieses in Kooperation zwischen der Gemeinde Rum, der Fa. Hornbach, JAM Jugend Arbeit Mobil und dem Jugendzentrum Rum umgesetzt. Präventionsarbeit ist ein wichtiger Aspekt der Offenen Jugendarbeit. Im Zuge des Projektes wurden die TeilnehmerInnen über die rechtlichen Rahmenbedingungen des Graffiti-Sprayens aufgeklärt. Nachdem im Jahr 2015 der Skateplatz in Rum von den...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
7

Poilzei schnappt Haller Graffiti-Sprayer

HALL. In der Nacht vom 05. auf den 06.05.2017 kam es im Stadtgebiet – vorwiegend im Bereich der Altstadt – zu einer Vielzahl von Sachbeschädigungen durch Graffiti an diversen Gebäuden sowie Fahrzeugen. Im Zuge umfangreicher Ermittlungstätigkeiten durch die PI Hall in Tirol konnten nunmehr acht jugendliche Beschuldigte im Alter zwischen 15 und 16 Jahren ausgemittelt werden. Von den Jugendlichen wurden insgesamt 23 gleichartige Straftaten begangen, der finanzielle Gesamtschaden liegt grob...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Im Haller Gewerbegebiet ist eines der größten Graffiti-Wandbilder (Murals) in Westösterreich entstanden.
2

Riesengraffiti in Hall

HALL. Im Gewerbegebiet ist eines der größten Graffiti-Wandbilder (Murals) in Westösterreich entstanden. Die bemalte Fläche ist ca 37 Meter hoch und 14 Meter breit. Der Tiroler Künstler "HNRX" hat also ein über 350m2 großes Bild umgesetzt. "Nachdem ich zuletzt in Wien und München ein solch großes Projekt verwirklichen hab können, hatte ich nun die Chance endlich in meiner Heimatstadt ein Wandbild in solchen Ausmaßen zu malen", freute sich HNRX. Die Firma TIROLER ROHRE stellte ihm eine Fläche zur...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
4

Kunst aus der Dose beim Jugendhaus park in

HALL. Vergangenen Samstag, den 15.10.2016 haben das Jugendhaus park in und das Kulturlabor Stromboli einen gemeinsamen Graffiti-Workshop veranstaltet. Kinder ab 9 Jahren und Jugendliche haben unter Anleitung der professionellen Sprayer Clemens und Olli die noch freien Außenwände des park in mit originellen Motiven, coolen Sprüchen und bunten Farben besprüht. Insgesamt haben sich rund 45 junge NachwuschssprayerInnen teilweise bis in die Abendstunden an der Aktion beteiligt. Das schöne Wetter,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
So sieht das Endprodukt der Graffiti-Aktion vor dem Juze Aldrans aus.
5

Graffiti-Kunst in Aldrans

Vergangene Woche bekamen 15 Jugendliche aus Aldrans die Möglichkeit das Jugendzentrum im Pfarrtal ihren Vorstellungen entsprechend umzugestalten. Am letzten Samstag trafen einander 15 Kinder und Jugendliche zum Graffiti-Workshop im Jugendzentrum Aldrans. Sie waren von Gemeinde- und Juzeführung eingeladen worden, das Angelände des Jugentreffs ihren Vorstellungen entsprechend umzugestalten. Unter der fachkundigen Leitung von Clemens Bartenbach wurden sie zunächst in die Basics des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
Der Vorplatz rund um das Trampolin wurde völlig neu gestaltet.
7

Graffitiaktion Jugendtreff Aldrans

Den Vorplatz des Jugendtreffs im Aldranser Pfarrtal ziert seit neuestem eine bunte Graffiti-Wall. Vergangene Woche konnten zwölf Jugendliche ihr kreatives Potential in Form einer Graffiti-Aktion vor dem Jugendtreff Aldrans entfalten und bei der Gestaltung ihres Lebensraumes aktiv mitwirken. Unter der künstlerischen Leitung von Clemens Bartenbach wurde der neu geschaffene, eingezäunte Platz um das Trampolin mit bunten Motiven und Streetart gestaltet. Unmittelbar vor dem Jugendtreff gelegen,...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
7

Freie Wände für junge KünstlerInnen

Die Gemeinde Absam bietet schon seit 2010 jungen AbsamerInnen öffentliche Flächen, um ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen. In der ersten Ferienwoche führte die Jugendarbeit von Absam in Zusammenarbeit mit der Gemeinde mit einer Gruppe von interessierten Jugendlichen einen Graffitiworkshop durch. Ziel war es, eine kahle Wand im Bauhof unter dem Motto „Umwelt und Natur“ zu gestalten. Laut einer Studie des Wiener Instituts für Graffiti-Forschung lässt sich ein Großteil (bis zu 90 Prozent) des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh

Graffiti-Schmierer in Aldrans von Polizei ausgeforscht

Im Zeitraum vom 04.12. bis 09.12.2013 wurde das Mehrzweckgebäude beim Sportplatz in Aldrans durch Graffite verunstaltet. Der Spurenlage zufolge gingen die Täter anschließend zu Fuß vom in das Ortszentrum von Aldrans. Auf dem Weg dorthin wurden weitere Graffiti-Schmierereien an Straßenlaternen, Kästen und Betonmauern angebracht. In der Nacht zum 09.12.2013 wurden die Außenmauern des „alten“ Volksschulgebäudes mittels Graffiti-Schriftzügen an mehreren Stellen verunstaltet. Auch eine hölzerne...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
StR Sabine Kolbitsch begleitete in ihrer Funktion als Vorsitzende des Jugendausschusses die Graffitiaktion.
3

JAM-Graffitiaktion im Haller Surerpark

Im Sommer 2012 bekamen Jugendliche die Chance ihr kreatives Potential in Form einer Graffiti Aktion im Haller Poschpark zu entdecken und bei der Gestaltung ihres Lebensraums aktiv mitzuwirken. Im Zuge der Jugendagenda wurde für Herbst 2013 eine Fortsetzung der Aktion geplant, und auch die finanziellen Ressourcen wurden von der Stadt Hall zur Verfügung gestellt. Vergangene Woche war es dann endlich soweit: Die Mobile Jugendarbeit (JAM) kümmerte sich in Zusammenarbeit mit dem Graffiti-Experten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
5

1000 Dosen verschönern Absam

Nachdem die „alte“ Graffiti-Wand einer Silvesterrakete zum Opfer gefallen war, ließen 1000 Euro, 100 Spraydosen und 10 Jugendliche aus der Bushaltestelle Föhrenwald in Absam-Eichat ein modernes Kunstobjekt entstehen. „Mit dieser Sprühaktion im positiven Sinne konnten die Jugendlichen ihren Vorstellungen und Wünschen wieder einmal öffentlich Ausdruck verleihen. Sowohl die Vorbereitungsarbeiten als auch die Umgestaltung selbst machten allen Beteiligten viel Spaß. Die Jugendlichen waren mit großem...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Lisi Hubmann
Bgm. Arno Guggenbichler mit drei Graffitikünstlern und dem Des-ignkünstler Clemens
2

Gemeinde Absam wird bunter

Dem neuen Graffiti-Kunstwerk an der Bushaltestelle folgen weitere Wie man aus einer trostlosen grauen Betonmauer ein farbenprächtiges Kunstwerk für den öffentlichen Raum macht, bewiesen Absamer Jugendliche in einem zweitägigen Graffitiworkshop. ABSAM (hub). „Mah, des gfallt ma!“, war die erste Reaktion einer älteren Dame angesichts der neu gestalteten Bushaltestelle Eichat-Föhrenwald. Erst kurz zuvor war das bunte, großformatige Graffitikunstwerk von Absamer Jugendlichen und Mitarbeitern des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.