Gratiskonzert

Beiträge zum Thema Gratiskonzert

Der kammermusikalische Dauerbrenner im Roten Salon der OESTIG LSG: diesmal kuratiert von WERNER HACKL mit Schwerpunkt „Frauen“ und „Klavier“

Gratis-Konzert im Wien Innere Stadt
DIE ROTE BRILLE – KAMMERKONZERT, kuratiert von W. HACKL, 27.5.2021 im Roten Salon

WERNER HACKL mag Programme mit vielen verschiedenen Interpreten und Komponisten. In der diesmaligen Kuratierung des Interpreten und Neue-Musik-Komponisten vereinenden Rote Brille Kammerkonzerts erweist er sich zudem als Feminist. Wäre nicht Horn-Spieler KARL BICHLER, hätte er eine 100%-Frauenbesetzung geschafft (abgesehen vom obligatorischen Klavier-Improvisation- und-Literatur-Element der Serie: WALTER BACO). Dabei schafft er es auch noch, musikkonzeptprogrammatisch eine Linie zu finden: das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Violinistin BOJIDARA KOUZMANOVA und Pianistin TZVETA DIMITROVA  interpretieren Niederösterreichische Komponisten.

21.5.21: INÖK-Gratiskonzert
BOJIDARA KOUZMANOVA (Violine) und TZVETA DIMITROVA (Klavier)

Es gibt einige lebende INÖK-Komponisten, die wiederholt aufgeführt werden. Insofern kann man davon ausgehen, dass diese für die Entwicklung und Geschichte der österreichischen Musik bemerkenswert sind. Die im Roten Salon der OESTIG LSG – interpretiert von den beiden bulgarischen Solistinnen, Violinistin BOJIDARA KOUZMANOVA und Pianistin TZVETA DIMITROVA – wieder gespielten Größen lauten: MICHAEL SALAMON: Er gibt seinem Stück den auf die italienische Tradition verweisenden Titel, übersetzt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Violinistin BOJIDARA KOUZMANOVA und Pianistin TZVETA DIMITROVA  interpretieren Niederösterreichische Komponisten.

21.5.21: INÖK-Gratiskonzert
BOJIDARA KOUZMANOVA (Violine) und TZVETA DIMITROVA (Klavier)

Es gibt einige lebende INÖK-Komponisten, die wiederholt aufgeführt werden. Insofern kann man davon ausgehen, dass diese für die Entwicklung und Geschichte der österreichischen Musik bemerkenswert sind. Die im Roten Salon der OESTIG LSG – interpretiert von den beiden bulgarischen Solistinnen, Violinistin BOJIDARA KOUZMANOVA und Pianistin TZVETA DIMITROVA – wieder gespielten Größen lauten: MICHAEL SALAMON: Er gibt seinem Stück den auf die italienische Tradition verweisenden Titel, übersetzt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Jowita Sip bringt Wintersonne in die Weihnachtszeit.

Gratis-Klassik-Konzert in Wien Innere Stadt, 1.12.2018
WINTERSONNE – Sopran JOWITA SIP mit Klavier und Klarinette

Die Sopran-Sängerin polnischer Herkunft, JOWITA SIP, leitet die beginnende Weihnachtszeit mit der „Wintersonne“ ein. Und wer die echte Wintersonne bei Schnee kennt, weiß, dass dieser Eindruck glückseliger sein kann, als so manche Familienstimmung vor dem Weihnachtsbaum. SIP verspürt die wärmenden Strahlen mit JOHANN SEBASTIAN BACH, von dem sie vier Werke in barock-klerikaler Manier mit der rhythmischen Beschwingtheit, die für ihn typisch ist, singen wird. Stilgemäß entsprechend ist HÄNDEL: von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.