griechenland

Beiträge zum Thema griechenland

Jutta Treiber liest am 24. Oktober Griechisches.

Lesung plus Musik
Griechischer Abend mit Jutta Treiber in Eberau

"Sehnsucht nach Griechenland" betitelt die bekannte mittelburgenländische Autorin Jutta Treiber ihre Lesung, die am Samstag, dem 24. Oktober, um 19.30 Uhr im Kulturforum in Eberau stattfindet. Begleitet wird sie vom Trio Glaukos das Melodien von Manos Hadjidakis interpretieren wird. Das Trio besteht aus Thomas Monetti (Gitarre), Willi Frühwirth (Klavier) und Christian Berg (Kontrabass). Karten sind in allen Filialen der Raiffeisenbezirksbank Güssing erhältlich. Kartenreservierung:...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Hilfstransport ging von Güssing nach Lesbos. Auch über 40.000 Euro Geldspenden trafen bei Organisator Pascal Violo ein.
5

Transport nach Griechenland
Tonnenweise Hilfsgüter aus Güssing für Flüchtlingslager auf Lesbos

Ein ganzer Lkw voller Hilfsgüter, begleitet von drei Kleinbussen und sieben Freiwilligen, machte sich von Güssing aus auf die Reise nach Griechenland. Die "Karawane der Menschlichkeit", die Pascal Violo aus St. Nikolaus ins Leben gerufen hatte, war für die Insel Lesbos bestimmt, wo vor mehreren Wochen das Flüchtlingslager Moria abgebrannt war und tausende Asylwerber über Nacht keine Bleibe mehr hatten. Die Initiative Violos brachte nicht nur Tonnen von Sachspenden aus der Bevölkerung,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die 450 Kartons mit Hilfsgütern für Bedürftige überbrachten Ordens-Großprior Manfred Augustin (links) und Pfarrer Ján Wechter.

Ungarn, Slowakei, Griechenland
Templerorden bringt südburgenländische Hilfsgüter nach Südosteuropa

450 Kartons mit Hilfsgütern hat der Tempelritterorden von Jerusalem, der seinen Österreich-Sitz in Punitz hat, an Verteilstationen in Ungarn, der Slowakei und Griechenland gebracht. Die Hilfslieferungen für Bedürftige überbrachten Großprior Manfred Augustin und Pfarrer Ján Wechter. In Griechenland wurden Ultraschallgeräte, medizinisch-technische Geräte wie Babyinkubatoren und medizinisches Zubehör im Wert von 450.000 Euro übergeben und großteils nach Lesbos und andere Orte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Flüchtlinge in Moria unterstützt Pascal Violo aus St. Nikolaus mit Hilfsgütern aller Art.
1 2

Helfer aus St. Nikolaus
Burgenländische Hilfe für griechisches Flüchtlingslager

Hilfe für Flüchtlinge, die in dem abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria keine Bleibe mehr finden, organisiert der Reisefotograf Pascal Violo aus St. Nikolaus bei Güssing. Am 13. Oktober fährt er nach Lesbos, um in Österreich gesammelte Hilfsgüter hinzubringen. Geldspenden übergibt er der Organisation "Ärzte ohne Grenzen", die damit medizinische Nothilfe leistet, hygienische Maßnahmen setzt und sauberes Trinkwasser sowie Nahrungsmittel besorgt. Über 10.000 Euro sind bereits...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Dieser Reisebus verkehrt seit 14 Jahren auf Rhodos und trägt noch immer die Aufschrift seines Deutsch Tschantschendorfer Erstbesitzers.
1 2

Nach 14 Jahren: Griechisches Wiedersehen mit Tschantschendorfer Bus

Ein Déjà-vu-Erlebnis hatte Victoria Jandrisevits, als sie zum Ende ihres Rhodos-Urlaubs zwecks Heimreise zum Flughafen der Insel fuhr. Stand doch vor dem Eingang genau jener Bus, den ihr Vater, der Deutsch Tschantschendorfer Reisebüro-Unternehmer Werner Jandrisevits, 2004 nach Griechenland verkauft hatte. "Überrascht war ich nicht, denn Rhodos-Urlauber haben mir in den letzten Jahren immer wieder erzählt, dass sie den Bus auf der Insel gesehen haben. Er dürfte als Transfer-Bus zwischen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Griechische Badestrände, wie sie unsere Leser Mario und Melanie Werderits aus Neudauberg auf Korfu vorfanden, stehen nach wie vor hoch im Kurs.
3

Griechenland-Urlaube nach wie vor beliebt

Auf das Reiseverhalten der Südburgenländer hat die wirtschaftspolitische Griechenland-Krise augenscheinlich keine negativen Auswirkungen. "Wir hatten bisher keine einzige Stornierung. Im Gegenteil: Die Buchungen für Griechenland sind heuer gegenüber 2014 sogar gestiegen", berichtet Michaela Riederer vom Reisebüro Ring-Tours in Güssing. Familien mit Kindern, die auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis achten, bevorzugen demnach die Insel-Klassiker wie Kos, Kreta oder Rhodos. Pärchen buchen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Antonia und Giorgios Kotronakis, die in Stinatz kretische Lebensmittel vertreiben, machen sich Sorgen um ihr Heimatland.
1

Griechenland: "Es ist wie in einem Narrenhaus"

Exil-Grieche Giorgios Kotronakis: "Fast jeder daheim ist verschuldet" Wenn Giorgios Kotronakis (77) an die Lage in seinem Heimatland denkt, stehen ihm die Sorgenfalten im Gesicht. "Griechenland wurde 40 Jahre lang von Gaunern regiert. Dem Volk war die Schuldensituation des Landes bis vor wenigen Jahren gar nicht bekannt." Der gebürtige Kreter, der in seinem Berufsleben als Deutschlehrer arbeitete, beobachtet die Krise in seinem Heimatland von Stinatz aus. Hier hat er sich vor zehn Jahren...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1

Familienepos mit griechischen Wurzeln

BUCH TIPP: Vea Kaiser - "Makarionissi oder Die Insel der Seligen" Nach dem gefeierten Debüt „Blasmusikpop“ 2012 setzt Vea Kaiser (26) eins drauf: In "Makarionissi" hat die Niederösterreicherin eine griechische Familiensaga mit großartiger Fabulierkunst konstruiert. Die Geschichte erstreckt sich über 70 Jahre über ganz Europa, hält den Leser mit liebevollen Details, hinreißenden Charakteren, mit Tragik und Komik bei Laune. Amüsante Urlaubslektüre. Kiepenheuer & Witsch, 464 S., 20,60...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
LR Peter Rezar (SPÖ) fordert von seiner Partei, wieder verstärkt eine Politik, bei der die Menschen das Wichtigste sind.

LR Rezar zur Griechenland-Wahl: „Ein Sieg für die Menschen“

EISENSTADT. Für Soziallandesrat Peter Rezar ist der deutliche Wahlsieg vom Linksbündnis Syriza ein Sieg für die Menschen. „All diejenigen, die in den letzten Jahren die Kosten der Finanzkrise zahlen mussten, ohne sie verursacht zu haben: Die Arbeitslosen ohne Chance auf Beschäftigung, die PensionistInnen, die von der Pension ihre Medikamente nicht zahlen können, die Jungen ohne Perspektive, die Kleinunternehmen ohne Absatz – all diejenigen haben gestern gewonnen“, so Rezar in einer...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Olivenöl und Thymianhonig aus den Bergen Kretas verkauft Timotheos Kotronakis in Stinatz.
3

Griechische Lebensmittel in kroatischer Gemeinde

Mediterranen Zuwachs hat die Stinatzer Geschäftswelt erhalten. In seinem Hofladen in der Hauptstraße bietet Timotheos Kotronakis Lebensmittel von seiner Heimatinsel Kreta an. Im Sortiment hat er Olivenöl, Oliven, Tees, Thymianhonig und verschiedene Kräuter. Kotronakis lebt seit kurzem bei seinen Eltern in Stinatz. Sein Vater George und seine Mutter Antonia haben bereits vor einigen Jahren hier ein Haus gekauft. Ab November fahren sie wieder einige Wochen heim nach Kreta, um ihre Oliven zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.