GRW 2020

Beiträge zum Thema GRW 2020

Politik
Wer wird künftig im Tullner Gemeinderat tätig sein?
9 Bilder

Gemeinderatswahl 2020 im Bezirk Tulln
Jamaica, Absolute und eine Überraschung

BEZIRK TULLN. 97.023 Personen – 50.442 Frauen und 46.581 Männer – sind am 26. Jänner berechtigt, ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl abzugeben. Die Qual der Wahl? Wir beleuchten jene Gemeinden, in denen es spannend werden kann. Stimmenstärkste Partei war in Sankt Andrä-Wördern die SPÖ unter Alfred Stachelberger und zwar mit 13 von 33 Mandaten. Doch dann kam die Jamaica-Koalition, wie sie von Ex-SP-Vize Franz Semler genannt wurde. Die ÖVP unter Bürgermeister Maximilian Titz hat sich mit den...

  • 21.01.20
  •  2
Politik
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner war beim Neujahrsempfang in Zwentendorf mit dabei.
15 Bilder

Neujahrsempfang in Zwentendorf
ÖVP präsentiert Kandidaten

Am Freitag, 17.1.2020, fand im Donauhof Zwentendorf der Neujahrsempfang der Volkspartei Zwentendorf mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner statt. ZWENTENDORF (pa). Begrüßen durfte die ÖVP Zwentendorf neben der Landeshauptfrau auch NR Johann Höfinger, LAbg. Bernhard Heinreichsberger und die Bürgermeisterinnen Beate Jilch und Josefa Geiger sowie Bgm. Leopold Figl und zahlreiche Gemeindebürger von Zwentendorf. Nach der Ansprachen von Gemeindeparteiobmann Michael Grubmüller und den...

  • 18.01.20
Politik
Bezirkshauptmann-Stellvertreter Josef Wanek (2.v.li.) im Bild mit Tullns Stadtamtsdirektor Viktor Geyrhofer, Klosterneuburgs Stadtamtsdirektor Michael Duscher und Martin Greisinger (Stadt Tulln)
28 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
So funktioniert die Wahl

BEZIRK TULLN / KLOSTERNEUBURG. Wenn eine Wahl vor der Tür steht, dann ist es mittlerweile schon usus geworden, dass Bezirkshauptmann-Stellvertreter Dr. Josef Wanek alle Personen ins Atrium lädt, die die Abwicklung machen. Also Voristzende, Beihelfer, Zeugen - willkommen ist jeder. Und kein Platz blieb frei. Von A wie Ansprechpartner sowie Ausweispflicht bis Z wie welcher Stimmzettel ist gültig, erklärte Wanek in aller Ausführlichkeit den Ablauf. Und er bedankte sich auch dafür, dass sich noch...

  • 17.01.20
  •  1
Politik
Team NEOS Tulbing Natscha Hoxha, Christoph Enke und Alexander Scheidl

NEOS Tulbing
Transparenz, Jugendarbeit und Umwelt

NEOS-Spitzenkandidat Christoph Enke: „Geht darum, den Gemeindebürgerinnen und -bürgern eine Stimme zu geben und sie mit ihren Ideen abzuholen.“ TULBING (pa). Gemeinsam mit Alexander Scheidl (Listenplatz 2) und Natascha Hoxha (Listenplatz 3) hat NEOS-Spitzenkandidat Christoph Enke die letzte Woche des Wahlkampfes eingeläutet. Dabei hat er skizziert, worauf sich das Team im Gemeinderat unter anderem konzentrieren wolle. „Wir haben uns in den letzten Wochen sehr viel Feedback geholt und wollen...

  • 17.01.20
Lokales
Mitarbeiter Rotes Kreuz mit Ersthelferrucksack, Bürgermeister Franz Stöger, Dominik Binder (GF Rotes Kreuz Tulln), Vize Bürgermeister Josef Schwanzer und GGR Franz Ehmoser.

Gemeinde Königsbrunn
First Responder System für das Rotes Kreuz

Die ÖVP Königsbrunn am Wagram hat entschieden, dass bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 die üblichen Wahlgeschenke reduziert werden. KÖNGISBRUNN (pa). Der eingesparte Betrag in der Höhe von € 2.500,-- wurde im November 2019 an das Rote Kreuz in Tulln übergeben. Damit kann auch in der Marktgemeinde Königsbrunn am Wagram das „First Responder“ - System verwirklicht werden. Es werden acht „First Responder“, das sind Rettungs- oder Notfallsanitäter mit spezieller Ausbildung, mit...

  • 15.01.20
Politik
Sabine Pengl, Spitzenkandidatin mit Bernd Pinzer NEOS Gemeinderat Zwentendorf.

Gemeinderatswahl 2020
"Zwentendorf kann mehr!“

"Zwentendorf kann mehr!“, mit diesem Slogan treten die NEOS bei der Gemeinderatswahl an. „Wir sind keine Berufspolitiker, sondern Menschen mitten aus dem Leben, die von althergebrachter Politik die Nase voll haben“, erklärt Spitzenkandidatin Sabine Pengl ihre Motivation für den Gemeinderat. ZWENTENDORF (pa). Dabei ist den NEOS der Blick über den Tellerrand besonders wichtig. „Gute Ideen dürfen nicht an den Gemeindegrenzen enden, man muss das Rad nicht neu erfinden, sondern kann von jenen...

  • 13.01.20
  •  2
  •  1
Politik
Das Team der VP Michelhausen rund um Bürgermeister Rudolf Friewald (Mitte) wirbt für das umfangreiche Arbeitsprogramm „24|25“.

Gemeinderatswahl 2020
Volkspartei Michelhausen - Wahlprogramm

Unter dem Titel ‘24|25‘ hat die Volkspartei Michelhausen ihr Wahlprogramm für die kommenden fünf Jahre zusammengefasst. „‘24|25‘ heißt 24 Ziele und Vorhaben, die wir bis 2025 umsetzen und verwirklichen wollen. Mit diesem Programm wollen wir unsere Gemeinde fit für die Zukunft machen“, so Gemeindeparteiobmann Bernhard Heinl. MICHELHAUSEN (pa). „Es enthält ganz konkrete Maßnahmen, aber auch bewusst weit gefasste Ziele. Unsere Schwerpunkte sind die Stärkung der Nahversorgung, ein behutsames...

  • 13.01.20
  •  1
Politik
Christian Haslinger, Rosa Pirkner, Maria Forstner, Rudolf Forstner, Johann Fuß, Silvia Eiletz, Bernhard Sieber, Spitzenkandidat Gerald Fröhlich, Dennis Hochmayr, Sabine Schreiner, Markus Wagner, Christian Laistler, Christoph Wohlmuther, Christian Kunesch, Eva Fröhlich-Graschopf (nicht am Bild: Doris Jäger, Matthias Kugler)

SPÖ und Unabhängige
Team Michelhausen: Neue Liste mit neuen Gesichtern

In der Gemeinde Michelhausen wollen sich Zugezogene mit Alteingesessenen engagieren. SPÖ-Mitglieder und unabhängige Kandidaten treten gemeinsam als „Team Michelhausen“ an. MICHELHAUSEN (pa). „Gemeindepolitik funktioniert nicht mehr wie früher. Davon sind wir überzeugt“, sagt Gerald Fröhlich, der Spitzenkandidat des Team Michelhausen SPÖ & Unabhängige. Bürger besser informieren und beteiligen Gemeinsam mit 16 weiteren Kandidatinnen und Kandidaten setzt sich der Volkswirt insbesondere...

  • 13.01.20
  •  1
Politik
Bezirksparteiobmann Johann Höfinger mit einem der 21 ÖVP Bürgermeister des Bezirks Rudolf Friewald aus Michelhausen

Gemeinderatswahl 2020
Volkspartei steht in jeder Gemeinde zur Wahl

Bezirksparteiobmann Nationalrat  Johann Höfinger: „Die Volkspartei ist immer und überall für die Landsleute da“ BEZIRK TULLN (pa). „Die Volkspartei steht in jeder der 22 Gemeinden des Bezirks zur Wahl. Damit beweisen wir wieder eindrucksvoll, dass wir nicht nur die Vor-Ort-Partei sondern immer und überall für die Landsleute da sind“, so Bezirksparteiobmann Nationalrat Johann Höfinger: „Nur die Volkspartei kann in allen Gemeinden eines garantieren: Partnerschaft. Partnerschaft zwischen...

  • 10.01.20
  •  1
Politik
Günther Kreuzspiegel, Franz Edlinger, Jürgen Kneissl
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Jürgen Kneissl führt SPÖ Liste an

Jürgen Kneissl aus Großriedenthal, Karl Kraft aus Ottenthal und Roman Edlinger aus Neudegg werden die SPÖ Großriedenthal in die Gemeinderatswahlen am 26. Jänner führen. GROßRIEDENTHAL (pa). Komplettiert werden die Spitzenplätze der SPÖ durch Harald Edlinger,Stefan Fölsner und Leopold Schmutzer. Wahlziel der SPÖ ist es, die fünf Mandate im Gemeinderat zu halten und Stimmen zu gewinnen. Es wurde in den letzten 5 Jahren konstruktive Oppositionsarbeit als Team geleistet und auch viele der...

  • 10.01.20
Politik
Martina Künsberg Sarre lädt in Tulln zum Kaffee.

Gemeinderatswahl 2020
Nationalratsabgeordnete unterstützen NEOS Niederösterreich

Helmut Brandstätter besucht Klosterneuburg und Wiener Neustadt, Martina Künsberg Sarre lädt in Tulln zum Kaffee. TULLN (pa). Helmut Brandstätter kommt für zwei Diskussionsveranstaltungen nach Niederösterreich. Am 13. Jänner diskutiert er gemeinsam mit Impact-Investor und dem Wiener Neustädter NEOS-Spitzenkandidat Martin Neureiter über Politik und ihre Verantwortung für die Gesellschaft. Ebenfalls zu Besuch in Niederösterreich: NEOS-Abgeordnete Martina Künsberg Sarre. Die gebürtige...

  • 03.01.20
  •  1
Politik
Natscha Hoxha, Christoph Enke und Alexander Scheidl beim Team Foto

NEOS Tulbing
Wahlvorschlag offiziell eingereicht

Rechtzeitig vor Fristende am 18. Dezember hat das NEOS-Team in Tulbing die letzte Hürde zur Gemeinderatswahl am 26. Jänner genommen und den Wahlvorschlag eingereicht. TULBING (pa). „Mit diesem Schritt ist es nun fixiert, am 26. Jänner als echte Alternative für die Marktgemeinde am Stimmzettel zu stehen“, heißt es dazu von Spitzenkandidat Christoph Enke. Derzeit sei man bereits in der Gemeinde unterwegs, um Bürgerinne und Bürger über die Vorhaben und Pläne zu informieren. Allerdings werde...

  • 20.12.19
Politik
Team Klosterneuburg: Darius Djawadi (LP3), Clemens Ableidinger (LP1), Christian Schwarz (LP4), Walter Wirl (LP2)
4 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
NEOS: Antritt 39 Gemeinden fixiert

Nach der Bildung neuer Gemeindeteams, dem Sammeln von Unterstützungserklärungen und dem Listenerstellungsprozess steht nun fest: NEOS wird bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020 in 39 Gemeinden aus zwölf von 20 Bezirken antreten. Insgesamt treten vier Teams im Bezirk Tulln an. TULLN (pa). Alle neuen Kandidatinnen und Kandidaten sowie die bestehenden Gemeinderätinnen und -räte mussten sich davor einem Auswahlverfahren stellen. Von den knapp über 400 Interessentinnen und Interessenten...

  • 19.12.19
Politik
Sabine Pengl und Bernd Pinzer

NEOS Zwentendorf
Wahlvorschlag offiziell eingereicht

Rechtzeitig vor Fristende am 18. Dezember hat das NEOS-Team in Zwentendorf die letzte Hürde zur Gemeinderatswahl am 26. Jänner genommen und den Wahlvorschlag eingereicht. ZWENTENDORF (pa). „Mit diesem Schritt haben wir nun die Sicherheit, am 26. Jänner als echte Alternative für Zwentendorf am Stimmzettel zu stehen“, heißt es dazu von Spitzenkandidatin Sabine Pengl Derzeit sei man bereits in der Gemeinde unterwegs, um Bürgerinnen und Bürger über die Vorhaben und Pläne zu informieren....

  • 18.12.19
Politik
Das freiheitliche Spitzenduo Andreas Bors und Kerstin Stoiber

FPÖ Tulln
Andreas Bors führt FPÖ in die Gemeinderatswahl

Die FPÖ geht in der Bezirkshauptstadt Tulln mit Stadt- und Bezirksparteiobmann Andreas Bors als Spitzenkandidat in die Gemeinderatswahl. Hinter Spitzenkandidat Andreas Bors folgt auf Listenplatz zwei die stellvertretende Stadtparteiobfrau und Gemeinderätin Kerstin Stoiber. Auf Platz drei kandidiert Gemeinderat Erich Stoiber, dahinter René Werner und auf Platz fünf Patrick Judex. TULLN (pa). „Ich bin stolz auf unsere tolle Mannschaft und freu mich schon auf die Wahlauseinandersetzung. Mit...

  • 17.12.19
  •  1
Politik
Im Team: Peter Höckner, Harald Schinnerl, Elfriede Pfeiffer, Peter Eisenschenk, Susanne Stöhr-Eissert und Wolfgang Mayrhofer

Tullner Volkspartei
Das Bürgermeister-Team 2020 steht

Das Team 2020 der Tullner Volkspartei wurde im Vorstand einstimmig beschlossen. Es ist eine beeindruckende Zahl: 74 Kandidatinnen und Kandidaten zählt das Bürgermeister-Team von Peter Eisenschenk. TULLN (pa). Damit wird nicht nur die maximale Anzahl an Listenplätzen erreicht, sondern ein klares Zeichen gesetzt: Dass so viele Bürgerinnen und Bürger bereit sind, für ihre Stadt und die Tullner Volkspartei zu arbeiten, ist ein starkes Signal für den Tullner Weg – so Peter Eisenschenk in einer...

  • 16.12.19
Politik
Zettelwirtschaft bei Gemeinderatswahlen abschaffen, wollen die NEOS in Tulln und Zwentendorf.
2 Bilder

NEOS Tulln und Zwentendorf: Antrag auf Abschaffung nicht-amtlicher Stimmzettel
"Manipulationsanfällige Zettelwirtschaft ist österreichweit einzigartig“

NEOS-Gemeinderat in Tulln Herbert Schmied und NEOS-Gemeinderat Bernd Pinzer wollen das NÖ-spezifische System der nicht-amtlichen Stimmzettel auf Gemeindeebene abschaffen – mit einem "Dringlicher Antrag" bei der Gemeinderatssitzung am 4.12.2019 sowie am 11.12.2019 in Zwentendorf fordern sie die Gemeinde auf, für die kommende Gemeinderatswahl 2020 auf diese demokratiepolitisch fragwürdige Methode zu verzichten. TULLN/ZWENTENDORF (pa).„Derzeit ist es für jedermann möglich, einen Stimmzettel...

  • 02.12.19
  •  1
Politik
SPÖ Zwentendorf mit Bürgermeisterin Marion Török.
3 Bilder

SPÖ Zwentendorf
100 Jahre für die Menschen in der Gemeinde

Am Sonntag, 24. November 2019, feierte die SPÖ Zwentendorf öffentlich 100 Jahre. Mit Sektempfang, gesponsert von Hofladen Niederhametner, beginnend, fanden sich viele Parteimitglieder, befreundete Organisationen und BürgerInnen der Marktgemeinde Zwentendorf ein, um dieses Jubiläum zu feiern. ZWENTENDORF (pa). Die Errungenschaften der SPÖ Zwentendorf wurden in einem Kurzfilm präsentiert – immer im Mittelpunkt die Menschen. Altbürgermeister Ing. Hermann Kühtreiber gestaltete einen Rückblick...

  • 02.12.19
  •  1
Politik
BR Doris Hahn, GfGR Heinz Knoll,
2 Bilder

SPÖ Tulbing-Katzelsdorf
Wahlauftakt für die Gemeinderatswahlen 2020

Die SPÖ Tulbing-Katzelsdorf präsentierte ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen im Jänner. TULBING (pa). Geschäftsführender Gemeinderat und Ortspartei-Vorstand Heinz Knoll eröffnete die Mitgliederversammlung und gab bekannt, dass er für die Gemeinderatswahl nicht mehr zu Verfügung stehen werde. Zu Gast war Bundesrätin Doris Hahn, die sich in ihrer Rede bei Heinz Knoll für zehn Jahre Tätigkeit als Gemeinderat bedankte. Anschließend stellten sich die Kandidatinnen und Kandidaten...

  • 22.11.19
  •  1
Politik
Kandidatinnen Gabriela Görtler, Victoria Grünhut-Weiß, Georg Brenner, Reinhard Sinabell, Johanna Schmitz, Sonja Lengauer, Herbert Schmied, Katharina Teufer, Teammitglied Alexander Ruprecht

Gemeinderatswahl 2020
NEOS-Mann Schmied bleibt auf Platz 1

TULLN (pa). Die Landesmitgliederversammlung der NEOS Niederösterreich hat am 9. November 2019 grünes Licht für den Antritt des NEOS-Gemeindeteams in Tulln gegeben. "Damit werden wir bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner auf dem Stimmzettel stehen", zeigt sich Tullns NEOS-Mann Herbert Schmied optimistisch, der in der Gemeinde auf Listenplatz 1 bestätigt wurde. Inhaltlich werde NEOS auf die Kernthemen Wohnen, Pflege, Bildung, Digitalisierung, Umwelt und Transparenz setzen. "Uns geht es darum,...

  • 14.11.19
Politik
Bezirksgeschäftsführer Reinhard Groiss mit Assistentin Daniela Schodt und BPO NR Johann Höfinger

Homepage
VP – Bezirkswebsite erstrahlt in neuem Glanz

Neugestaltung der VP-Webseiten in Land, Bezirk und in den Gemeinden BEZIRK TULLN (pa). Aktuell fand ein umfassender Prozess im ganzen Land statt, indem alle 20 Bezirksparteiwebseiten auf ein neues einheitliches Design umgestellt wurden. Seit kurzem ist auch im Tullner Bezirk die neue Version online, freuen sich VP NÖ Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Bezirksparteiobmann NR Johann Höfinger über die Umstellung. ÖVP: Verstehen uns nicht nur als VOR-ORT- sondern auch als Service-Partei...

  • 11.11.19
  •  1
Politik
Bernd Pinzer und Sabine Pengl
2 Bilder

NEOS Zwentendorf
Neuaufstellung vor der GRW 2020

Die NEOS in Zwentendorf stellen sich vor der anstehenden Gemeinderatswahl am 16. Jänner 2020 neu auf. ZWENTENDORF. Vor der Landesmitgliederversammlung am 9. November, bei der die Gemeindelisten finalisiert und von den Mitgliedern bestätigt werden müssen, tritt Sabine Pengl in die erste Reihe. Bernd Pinzer, der die NEOS bisher alleine im Gemeinderat vertreten hat, begründet den Schritt in die zweite Reihe damit, „dass NEOS keine Sesselkleber sind. Ich gehe daher gerne als Nummer Zwei ins...

  • 05.11.19
  •  1
Politik
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit den Abgeordneten und Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern.

Arbeitskonferenz der ÖVP
Bezirk Tulln ist "fit für die Zukunft"

Arbeitskonferenz der Volkspartei im Bezirk Tulln: Anliegen der Landsleute sind zentrale Schwerpunkte; LH Mikl-Leitner: Land und Gemeinden – Partnerschaft die Erfolge schafft; Vielfalt Niederösterreichs wird durch Landsleute vor Ort geprägt TRASDORF / BEZIRK TULLN. „Niederösterreich ist nicht nur das größte, sondern auch das vielfältigste Bundesland. Eine Vielfalt, die sich in unseren Regionen, Bezirken sowie Gemeinden widerspiegelt und durch die Landsleute vor Ort geprägt wird. Deshalb ist...

  • 04.11.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.