Hier findet ihr alle Infos zur Wahl. Ab Sonntag könnt ihr neben den Auszählungsergebnissen auch alle Reaktionen und Stimmen zu den Wahlen nachlesen. Klickt euch einfach in euren Bezirk

GRW20

Beiträge zum Thema GRW20

Politik

Landtagswahl Kommentar
Rote Ohren auf Schwechat richten

BEZIRK. „Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ (Bertolt Brecht) In der Berichterstattung der Bundesmedien deckte der Sieg von Hans Peter Doskozil die wahre Tragödie der SPÖ zu. Niederösterreich hat sechsmal mehr Wähler als das Burgenland. Und hier hagelte es Minuszahlen. Einstige Hochburgen wie Amstetten - weg. Gmünd - weg. Gänserndorf - weg. Wiener Neustadt - weg. Die Realität348 Mandate weniger als noch 2015. Insgesamt 11,1 Prozent aller Gemeinderäte...

  • 04.02.20
Politik
Von links: Bürgermeister ohne Opposition Alois Riegler, Landtags-Präsident Karl Wilfing, Natascha Partl und Andreas Reischer (Bauernbundobmann).
2 Bilder

Die besten ÖVP-Ergebnisse im Bezirk

BEZIRK BADEN. Mit einem Plus von 47,15% erzielte die VP in Furth an der Triesting die höchsten Zugewinne aller Parteien, die bei den Gemeinderatswahlen am vergangenen Sonntag angetreten sind. Niederösterreichs Landtagspräsident Karl Wilfing gratulierte zu diesem Erfolg mit einer Flasche Goldstück aus der Weinviertler Sektmanufaktur. In Furth gibt es nun nur noch die ÖVP mit 15 Mandaten im Gemeinderat, nachdem die SPÖ ihr einziges Mandat verlor und die Liste Furth Aktiv nicht mehr...

  • 30.01.20
Politik
Alexander Laimer, neu für die NEOS im Vöslauer Gemeinderat
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
NEOS Bad Vöslau ziehen auf Anhieb mit zwei Mandaten ein

BAD VÖSLAU (Aussendung Neos) "Wir gratulieren Bürgermeister Christoph Prinz und seinem Team zum Wahlsieg. Wir hoffen, dass die Liste Flammer ihre große Verantwortung für Bad Vöslau-Gainfarn-Großau wahrnimmt und Konzepte und Visionen auch umsetzt. Wir NEOS freuen uns sehr über das große Vertrauen, das uns die Bürgerinnen und Bürgern ausgesprochene haben. Wir werden unsere zwei Mandate für eine sachliche und konstruktive Oppositionspolitik nutzen und uns für eine transparente, bürgernahe und...

  • 28.01.20
Politik
Auf dem Foto v.l.n.r. (Vordergrund): Hans Haugeneder, Martina Weissenböck, Anne Sass, Christian Dusek, Helga Krismer, Stefan Eitler, Andrea Kinzer, Christian Ecker.

Gemeinderatswahl 2020
Fulminanter Wahlerfolg für Grüne Baden

Die Grünen Baden dürfen bei dieser Gemeinderatswahl den größten Erfolg ihrer 40-jährigen Geschichte feiern und ziehen mit 8 Gemeinderätinnen und Gemeinderäten ins Rathaus ein. Sie sind damit erstmals zweitstärkste Kraft und haben für Baden auch weiterhin noch viel vor. BADEN (Aussendung Grüne). Ausgelassen und bis spät in die Nacht feierten die Grünen Baden am vergangenen Wahlsonntag im Haus der Kunst. Grund zu feiern hatte das Team um Vizebürgermeisterin Helga Krismer genug. Ein sattes...

  • 28.01.20
Politik
Gertraud Auinger-Oberzaucher, neue NEOS-Gemeinderätin in Baden
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
NEOS Baden: Aus einem Mandat mach zwei

BADEN (Aussendung NEOS). „Zukunftskonzepte, Transparenz, Innovation, Bildung und Digitalisierung sind offensichtlich Themen, die in Baden relevant sind“, freut sich NEOS Gemeinderat und Landtagsabgeordneter Helmut Hofer-Gruber. Für fünf Jahre erfolgreiche Regierungsarbeit und einen engagierten Wahlkampf wurde er mit einem zweiten Mandat bei der gestrigen Gemeinderatswahl in Baden belohnt. „Damit wurden wir eindeutig gestärkt und haben unser Wahlziel erreicht“, so der Mandatar, der mit der...

  • 28.01.20
Politik
Bei der FPÖ machten diesmal im Bezirk nicht sehr viele Menschen ihr Kreuzerl. Im Bild Hufschmied Peter Gerstner, Bezirksobmann und Gemeinderat in Bad Vöslau

Gemeinderatswahl 2020 - die Verlierer
Die bemerkenswertesten Flops

Das sind die großen Verlierer: Enttäuschte Gesichter bei....BEZIRK BADEN. Die Enttäuschung stand dem Bezirksparteiobmann der FPÖ, Peter Gerstner, am Wahlabend ins Gesicht geschrieben. "Am Ende des Tages hat sich die Zahl unserer Gemeinderäte im Bezirk von 40 auf 28 reduziert. Der einzige Lichtblick war unsere Kandidatur in Seibersdorf, wo wir beim ersten Antreten zwei Mandate auf Anhieb holten." Ansonsten: Aus den Gemeinden Alland, Enzesfeld, Pottenstein, Leobersdorf, Sooß, Teesdorf und...

  • 27.01.20
Politik
Andreas Babler jubelt über den Erhalt von 28 SPÖ-Mandaten - das sichert ihm in der roten Hochburg eine satte Dreiviertelmehrheit.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020 - die Sieger
Bezirk Baden blieb "rot"

BEZIRK BADEN. Auch wenn sie wackelten, sie fielen nicht: In keiner Gemeinde wurden regierende Listen und Parteien von der Opposition "gestürzt". Und: Der Bezirk Baden ist der einzige NÖ-Bezirk, in dem nach dieser Gemeinderatswahl die Mehrheit aller 30 Gemeinden noch "rot" ist. Im Bezirk wurden 25.738 Stimmen für VP-Listen und 27.965 für SP-Listen abgegeben. Hochburg TraiskirchenMaßgeblich entscheidend waren die rote Hochburgen, die es im Bezirk Baden noch gibt. Drei von fünf Bezirksstädten,...

  • 27.01.20
Politik
Jowi Trenner sinniert im Badener Eck über Lachsfischen in Alaska
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020 in Baden
Helga jubelt, Jowi will Ruhe

BADEN. "Das war die sechste Gemeinderatswahl, die ich geschlagen habe. Noch nie hab ich verloren, es ist schlimm." Jowi Trenner stärkt sich im Badener Eck mit Gulaschsuppe. Sonntag kurz vor 20 Uhr. Soeben hat Trenner von seiner Niederlage erfahren. Vier Mandate Minus für die Bürgerliste "wir badener", ein Debakel. Trenner: "Die Wähler haben unsere Arbeit entweder nicht wahrgenommen oder ignoriert." Immerhin stehe er täglich im von ihm gegründeten Sozialmarkt und im Gemeinderat habe seine...

  • 27.01.20
Politik
2 Bilder

Sooß: Schwarz baut Mehrheit für VP aus

SOOSS. Knapp 1% aller von der ÖVP bei den niederösterreichischen Gemeinderatswahlen hinzugewonnenen Mandate, nämlich drei, stammen aus der Marktgemeinde Sooß. Unter Bürgermeisterin Helene Schwarz konnte die ÖVP Sooß ihren Vorsprung erheblich ausbauen und erreichte 58,7%  der gültig abgegebenen Stimmen und somit 12 Mandate. Mit einem Minus von drei Mandaten folgt auf Platz zwei die Bürgerliste prossoss. Sie erzielte 27,1% der Stimmen und fünf Mandate. Danach folgt die SPÖ mit 12,1% der Stimmen...

  • 27.01.20
Politik
Vizebgm. Gerhard Sevcik und Bgm. Christoph Prinz bei der Verkündigung des Wahlergebnisse vor zahlreichem Publikum im Rathaus
5 Bilder

Gemeinderatswahl Bad Vöslau 2020
Angesagte Revolution fand nicht statt

Es bewahrheitete sich wieder einmal: Angesagte Revolutionen finden nicht statt. In Bad Vöslau konnte die Liste Flammer auch nach 35 Jahren Alleinregierung die Absolute verteidigen. BAD VÖSLAU. Lange Gesichter bei der Opposition (Grüne, ÖVP, SPÖ, FPÖ). Auch die neuen NEOS hätten sich noch mehr Stimmen erwartet. Spitzenkandidat Alexander Laimer bei der Wahlparty in der Kabane 21: "Das entscheidende 19. Mandat für die Liste Flammer hing am seidenen Faden. Hätten wir 30 Stimmen mehr gehabt,...

  • 27.01.20
Politik

Traiskirchen hält die absolute

Traiskirchen: Bürgermeister Andreas Babler kann mit 71,5% erneut fulminanten Wahlsieg feiern SPÖ Traiskirchen hält alle 28 Mandate und ist weiterhin stärkste Stadt-SPÖ Österreichs Obwohl die Ausgangssituation mit dem österreichweiten Zustand der Sozialdemokratie und dem Antreten einer zusätzlichen Partei dieses Mal ein bisschen schwieriger war, konnte Babler wieder ein Rekordergebnis einfahren: Mit 71,53 % feiert Babler eine unglaubliche 3/4 Mehrheit im Gemeinderat. "Es ist einfach nur...

  • 26.01.20
Politik
Bald werden die Wahlplakate abgeräumt. Dieses an der Helenentalbundesstraße musste allerdings schon Tage vor der Wahl dran glauben: Die Liste ALL aus Alland hatte für Tempo 80 im Helenental geworben. Prompt gab es eine - angesichts anderer Plakatpositionen nicht ganz nachvollziehbare - behördliche Anzeige wegen Sichtbehinderung. Und das Plakat wurde heruntergerissen.
21 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Plakatschlacht ist zu Ende: Bezirk Baden hat gewählt

BADEN. An 26. Jänner ist es soweit - Niederösterreichs Gemeinden wählen. Die insgesamt 567 Gemeinden können aus 1.851 Parteien wählen. Wie sich die 1.459.072 Wahlberechtigten entscheiden, können Sie ab 13:00 bei uns live mitverfolgen. Die letzten Wochen waren von heftigen politischen Debatten in den sozialen Medien, einer wahren "Materialschlacht" an Plakaten, Hochglanzpapier und Leserbriefen geprägt. Es war spürbar, dass es in manchen Gemeinden um den "Wind of Change" in der Gemeindestube...

  • 26.01.20
  •  1
  •  1
Gedanken

"Große Idee" statt "kleiner Spatenstich"

Erinnern Sie sich noch? In früheren Jahren kam es vor Wahlterminen zu gehäuften Spatenstichen. Sie waren ein beliebtes Wahlkampf-Stilmittel, um "politische Fleißigkeit" zu demonstrieren. Das ist jedoch immer mehr passé. Denn jetzt sind es zunehmend die "großen Ideen", die uns im Wahlkampf skizziert werden. Sie lassen sich in unserer Bilderwelt gut verbreiten. Wunderschöne Videos und Visualisierungen künftiger Bauwerke dringen in die Mailordner der Redaktionen ein - und finden dort gewiss mehr...

  • 24.01.20
Politik

Traiskirchen
Kunstrechner

TRAISKIRCHEN. Ein Leser schickte uns diesmal keinen "Kunstparker", dafür aber einen "Kunstrechner". Die SPÖ Traiskirchen wirbt für das "Team Andi Babler" mit 34 Frauen und 34 Männern aus fünf Stadtteilen. Laut Adam Riese müssten es also 68 Kandidaten und Kandidatinnen sein. Es sind aber - welche Kunst - doch die maximal möglichen 74. In Traiskirchen werden insgesamt 37 Mandate vergeben. Doppelt so viele KandidatInnen dürfen laut Gesetz auf einer Liste aufgestellt werden - also 74. Werden in...

  • 22.01.20
  •  1
Politik
Oswald Hicker

Gemeinderatswahlen 2020
Gemeinderäte sind keine Polit-U-Boote

BEZIRK. In Niederösterreich gilt: Vorzugsstimme schlägt Partei. Das heißt: geben Sie einem Kandidaten eine Vorzugsstimme, ist es egal welche Partei Sie oben am Stimmzettel angekreuzt haben. Ihre Stimme wird automatisch der Partei des Kandidaten zugerechnet. Darüber wurde viel debattiert. Letztlich ist das aber gut so. Denn gerade im Gemeinderat ist es oft nebensächlich, welcher Partei ein Kandidat angehört. Wichtig ist, ob diese Einzelperson die Anliegen der Bürger gut vertritt, ein offenes...

  • 22.01.20
Politik
Neue Regelung: Landtagspräsident Karl Wilfing ließ alle Listen befragen, ob sie sich zu einer Partei bekennen.

Gemeinderatswahlen 2020
Wahl: Helfer-Armee in einer Materialschlacht

Die Gemeinderatswahlen am kommenden Sonntag in Niederösterreich sind eine wahre Materialschlacht. In 567 Gemeinden werden von 1.459.072 Bürgern insgesamt 11.640 Mandate vergeben. Da rein rechtlich jede Gemeinde ihre eigene Wahl abhält, kandidieren insgesamt 1.851 Parteien.  207 Listen ohne Partei Natürlich lässt sich ein Großteil dieser Parteien einer Großpartei zuordnen. Nur 207 Namenslisten bekennen sich nicht zu einer der im Landtag vertretenen Parteien. In der Vergangenheit gab es...

  • 22.01.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.