Hier findet ihr alle Infos zur Wahl. Ab Sonntag könnt ihr neben den Auszählungsergebnissen auch alle Reaktionen und Stimmen zu den Wahlen nachlesen. Klickt euch einfach in euren Bezirk

GRW20

Beiträge zum Thema GRW20

Politik

Landtagswahl Kommentar
Rote Ohren auf Schwechat richten

BEZIRK. „Und so sehen wir betroffen, den Vorhang zu und alle Fragen offen.“ (Bertolt Brecht) In der Berichterstattung der Bundesmedien deckte der Sieg von Hans Peter Doskozil die wahre Tragödie der SPÖ zu. Niederösterreich hat sechsmal mehr Wähler als das Burgenland. Und hier hagelte es Minuszahlen. Einstige Hochburgen wie Amstetten - weg. Gmünd - weg. Gänserndorf - weg. Wiener Neustadt - weg. Die Realität348 Mandate weniger als noch 2015. Insgesamt 11,1 Prozent aller Gemeinderäte...

  • 04.02.20
Lokales
Martin Fasan (r.) geht, Johann Gansterer (l.) ist für den Vizebürgermeister vorgesehen – wenn es nach Martin Fasan geht.
6 Bilder

Neunkirchen
Fix: Martin Fasan geht, Johann Gansterer Anwärter auf Vizebürgermeister-Sitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dass die Grünen Neunkirchen nicht das anvisierte 6. Mandat im Gemeinderat schafften, nahm Vizebürgermeister Martin Fasan (61) zum Anlass, sein Ausscheiden aus der Kommunalpolitik zu verkünden. ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer erfuhr am 27. Jänner von Fasans Entscheidung. Der Wunsch-Nachfolger als Vizebürgermeister des Grüne-Urgesteins, das immerhin seit den 80-er Jahren die Neunkirchner Stadtpolitik mit prägte: Johann Gansterer (31). Gansterer ist auch im...

  • 30.01.20
  •  1
Politik
Martin Fasan (l.) am Wahlsonntag.

Neunkirchen
Die Grünen stellen die Weichen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es wird gemunkelt, dass Neunkirchens bisheriger Grüne-Vizebürgermeister Martin Fasan abdankt. Am 30. Jänner machen die Grünen Neunkirchen Nägel mit Köpfen und verraten, wie es mit den Grünen nach der Gemeinderatswahl weitergeht. Bleiben Sie dran, wir tun es auch!

  • 29.01.20
Politik
Rupert Dworak holte knapp 2.000 Vorzugsstimmen.
2 Bilder

Neunkirchen, Ternitz, Gloggnitz
Rupert Dworak schlug sie alle

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Ternitzer ist mit 1.927 Vorzugsstimmen ganz klar der Stimmen-Kaiser. BEZIRK. Die Anzahl der Vorzugsstimmen ist ein Indikator dafür, wie populär man ist. Und da hat in den Städten einer ganz besonders gepunktet: der Ternitzer SPÖ-Stadtchef Rupert Dworak brachte es auf 1.927 Vorzugsstimmen. Zum Vergleich: Neunkirchens ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer bekam 353 Vorzugsstimmen. Hier brachte es SPÖ-Gegenkandidatin Bundesrätin Andrea Kahofer auf mehr (461...

  • 28.01.20
  •  1
  •  2
Politik
Willige Kandidaten für eine ÖVP-Koalition? SPÖ (l.) und FPÖ (r.)
2 Bilder

Neunkirchen
Jetzt folgt der Koalitions-Poker

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kaum ist die Schlacht um die Wählerstimmen geschlagen, geht es in Neunkirchen ans Verhandeln, wer mit der ÖVP koalieren will und darf. Mit 17 Mandaten ist die ÖVP zu schwach, um alleine zu regieren. Denn die SPÖ bringt es auf 12 Mandate, die Grünen auf 5 und die FPÖ auf 3. Bislang setzte ÖVP-Stadtchef Herbert Osterbauer auf einen Pakt mit den Grünen. Das wäre auch jetzt noch möglich. Allerdings ist noch offen, wer mit Osterbauer etwaige Koalitionsgespräche führen...

  • 28.01.20
Politik
Jubel bei Hannes Döller (l.) und Co.

Reichenau
Hannes Döller ist der ÖVP-Kaiser

BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Der große Sieger der Gemeinderatswahl 2020 heißt Hannes Döller (Bild). Der Reichenauer Bürgermeister konnte am Sonntag mit dem Gewinn von knapp 15 Prozent der Stimmen und einem Plus von vier Mandaten das beste Bezirksergebnis für die ÖVP einfahren. Döllers ÖVP hält nun 15 von 21 Mandaten. Grüne und FPÖ konnten ihren Sitz halten, die SPÖ verlor zwei Sitze, die Liste MiR flog aus dem Gemeinderat.

  • 27.01.20
Politik
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Stadtchefs halten die Macht

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Wähler bestätigten in den drei Städten ihre amtierenden Bürgermeister. – Aber die ÖVP jubelt mehr als die SPÖ. (ts, er, scherzer). In Gloggnitz, Ternitz und in der Bezirkshauptstadt bleiben die Bürgermeister ungeschlagen. Neunkirchens Stadtchef Herbert Osterbauer (ÖVP) triumphierte enorm und sprang von 15 auf 17 Mandate. ÖVP-Herausforderin Andrea Kahofer (SPÖ) hingegen hat ihr Ziel – den Bürgermeister-Sessel – verfehlt. Die SPÖ verliert zwei Sitze. Die Grünen...

  • 27.01.20
Politik
2 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Puchberg: SPÖ stabil, ÖVP legt zu, FPÖ eliminiert

PUCHBERG. Aufatmen kann Puchbergs SPÖ-Bürgermeister Florian Diertl – und sagt "Danke". Hier hatte die ÖVP mit "Ax" Jägersberger einen ernst zu nehmenden Konkurrenten positioniert. Dennoch: Diertl hielt seine 11 Mandate, verlor aber 134 Wählerstimmen. Die ÖVP holt sich das eine Mandat der FPÖ, die damit aus dem Gemeindert fliegt. Dafür hält die ÖVP nun 10 Mandate.

  • 27.01.20
Lokales

Bezirk Neunkirchen
Nur ein großer Gewinner

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Insgesamt betrachtet verlor die SPÖ bei der Gemeinderatswahl im Bezirk 2.336 Wähler, während die ÖVP 147 dazu gewinnen konnte. Auch die FPÖ verlor im Bezirk Wähler (-872). Die Grünen büßten 171 Stimmen ein und die Neos 192. Diverse Kleinlisten konnten dafür 565 Stimmen holen.

  • 27.01.20
Politik
Rupert Dworak hat Ternitz für die SPÖ verteidigt.

Bezirk Neunkirchen
Ternitz: SPÖ und ÖVP gewinnen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwei Sieger hat Ternitz: einerseits kann SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak seine 26 Mandate halten, andererseits gewinnt die ÖVP auf Kosten der FPÖ ein Mandat dazu. Damit steht es nun 26 SPÖ zu 5 ÖVP, 3 FPÖ, 2 NEOS, 1 BÜLI (Grüne Gemeinderätin). APÖ verpasst den Einzug in den Gemeinderat. Die SPÖ konnte sogar 60 Stimmen dazu gewinnen. Zum Vergleich: die ÖVP konnte 162 zusätzliche Stimmen ergattern.

  • 26.01.20
Politik

Schwarzau am Steinfeld
Bitter für Günter Wolf: seine SPÖ verliert drei Mandate

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Enttäuscht zeigt sich Schwarzaus SPÖ-Bürgermeister Günter Wolf. Nicht nach Wunsch verlief der Wahlsonntag für Schwarzaus Bürgermeister Günter Wolf (SPÖ). Die SPÖ verlor drei Mandate und rutschte von 13 auf 10 ab. Wolf sprach gegenüber den Bezirksblätter davon, dass sein politischer Gegner mit Ängsten der Bevölkerung gespielt habe. Einen Verlust von zwei Mandaten habe Wolf sogar für möglich gehalten. Dass es nun drei wurden, schmerzt ihn sehr.

  • 26.01.20
Lokales

Bezirk Neunkirchen
Keine Polit-Erdbeben, aber Überraschungen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kommentar über Sieger, Verlierer und die bescheidene Wahlbeteiligung des Volkes. Traurig, dass viele bei der Gemeinderatswahl auf ihr Wahlrecht verzichtet haben: Von den 81.936 Wahlberechtigten gingen nur 54.637 wählen. In der Bezirkshauptstadt war die Wahlbeteiligung besonders niedrig. Hier ging nur knapp über der Hälfte wählen. Gerade in Neunkirchen darf also keine Partei beanspruchen, die Mehrheit der Bürger hinter sich zu haben. Umgekehrt sollte sich keiner von...

  • 26.01.20
Politik
Video
10 Bilder

Neunkirchen
ÖVP Neunkirchen gewinnt 2 Mandate – SPÖ verliert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gemeinderatswahl ist geschlagen und bestätigt in der Bezirkshauptstadt Herbert Osterbauer (ÖVP). Andrea Kahofer (SPÖ) hat ihr Ziel, den Bürgermeister-Sessel zu beanspruchen verfehlt. Die SPÖ verliert zwei Sitze. Die ÖVP baut ihre Stellung im Gemeinderat aus und sichert sich 17 Sitze. Die SPÖ wiederum fällt um zwei auf 12 Mandate. Die Grünen unter dem bisherigen Vizebürgermeister Martin Fasan hält weiterhin ihre 5 Sitze. Angepeilt war das 6. Mandat. Die FPÖ...

  • 26.01.20
  •  3
Politik
Hermann Hauer (ÖVP) führt den Verlust in Scheiblingkirchen auf das Thema Kalksteinbruch zurück.
2 Bilder

Scheiblingkirchen-Thernberg
ÖVP lässt gehörig Federn

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Schuld an dem Minus von 8,13 Prozent war die Aufregung um den geplanten Kalkabbau im Klettergebiet bei Scheiblingkirchen.  Das liegt für den ÖVP-Landtagsabgeordneten Hermann Hauer auf der Hand. Aus dem Stand schafften die Grünen in Scheiblingkirchen-Thernberg 15,29 Prozent – drei Mandate. Damit überholen die Grünen in der Pittentalgemeinde die SPÖ (2 Mandate; Verlust eines Sitzes), die mit der FPÖ (2 Mandate) gleichzieht. Die ÖVP hält 12 Mandate. Das entspricht...

  • 26.01.20
Politik
Harald Bürgermeister kann sich als Bürgermeister behaupten.

Höflein an der Hohen Wand
"Und nächstes Mal nehmen wir eines dazu"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gemeinderatswahl ist in Höflein an der Hohen Wand geschlagen. Der amtierende SPÖ-Bürgermeister Harald Ponweiser konnte einen Zuwachs von 10,22 Prozent verzeichnen, die ÖVP legte auch zu, aber "nur" 1,13 Prozent. Damit ist auch klar, wer die Stimmen der Bürgerliste, die nicht mehr zur Wahl stand, inhalierte. SPÖ-Bürgermeister Ponweiser vollmundig: "Das bedeutet, dass unser Kurs nicht falsch ist. Und  beim nächsten Mal werden wir noch einen (Gemeinderatssitz – Anm....

  • 26.01.20
Politik
Bürgermeisterin sieht einen klaren Auftrag für die ÖVP – auch wenn es nun 12:1 für die ÖVP steht statt bisher 13:0.

Bezirk Neunkirchen
Altendorf: ÖVP muss ein Mandat abgeben

ALTENDORF. Bislang waren alle 13 Mandate fest in ÖVP-Hand. Das hat sich geändert. ÖVP-Bürgermeisterin Ulrike Trybus muss ein Mandat an die SPÖ abtreten. "Bei unserer niedrigen Wahlzahl ist ein Mandat schnell gewonnen oder verloren", so die ÖVP-Ortschefin: "Wir in Altendorf arbeiten gut zusammen, auch mit der SPÖ. 91,3% für die ÖVP ist ein klares Statement für uns, um so weiter zu arbeiten."

  • 26.01.20
Politik
Doppelreiter (l.) mit Schröttner (r.).

Semmering
Semmering: ÖVP legt zu

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Hermann Doppelreiter soll Horst Schröttner als ÖVP-Bürgermeister am Zauberberg ablösen (die Bezirksblätter berichteten). Derzeit steht es ÖVP (12) zu SPÖ (2) und FPÖ (1). Hermann Doppelreiter holte 13 Mandate für die ÖVP.

  • 26.01.20
Politik
Neunkirchens Grüner Vize Martin Fasan hat bereits sein Kreuzerl gesetzt.
11 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Neunkirchen wählt – Update: ÖVP verliert in Bürg ein Mandat

BEZIRK NEUNKIRCHEN (er/ts). Heute ist es soweit - Niederösterreichs Gemeinden wählen. Die insgesamt 567 Gemeinden können aus 1.851 Parteien wählen. Wie sich die 1.459.072 Wahlberechtigten entscheiden werden, können Sie ab 13:00 bei uns live mitverfolgen. Überraschung für ÖVP in Bürg-Vöstenhof In Bürg-Vöstenhof wurde bereits ausgezählt. Hier wanderte ein Mandat der ÖVP zur SPÖ. Nun steht es 8 ÖVP- zu 5 SPÖ-Mandaten. ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Hannes Mauser zu den Bezirksblättern: "Ich...

  • 26.01.20
Politik
Rote Kugelschreiber in Ternitzer Kabinen.
3 Bilder

Bezirk Neunkirchen
Reichenau/Ternitz: Ist die Farbe wirklich so wichtig?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gemeinderatswahl läuft. Welche Farbe der Kugelschreiber haben darf, womit der Wahlzettel angekreuzt wird – da scheiden sich allerdings die Geister. Der aus der Wahlzelle Reichenaus Grüne-Spitzenkandidat, das Journalisten-Urgestein Wilfried Scherzer, hat bereits sein Kreuzerl gesetzt. – Allerdings mit einem blauen Kugelschreiber. "Mit dem, der in der Wahlzelle angehängt war", so Scherzer. Die Farbe ist nicht entscheidend So wurden in Ternitzer...

  • 26.01.20
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.