Höhenrettung

Beiträge zum Thema Höhenrettung

Geinberg: Monteur stürzte auf Betonboden

GEINBERG. Unbestimmten Grades verletzt wurde ein 47-jähriger Monteur bei einem Unfall gestern, 29. Juli, in Geinberg. Der Arbeiter war gegen 12.45 Uhr auf der dritten Ebene einer Maistrocknungsanlage beschäftigt. Er stand mit dem Rücken zur Betonmauer, rutschte weg und stürzte auf den Betonboden. Der Monteur musste mittels Drehleiter von der Höhenrettung den Feuerwehren Ried und Moosham gerettet werden. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Ried eingeliefert.

  • Ried
  • Linda Lenzenweger

Bauherr in Keller gestürzt – schwer verletzt

EBERSCHWANG. Schwere Verletzungen zog sich ein 32-jähriger Eberschwanger gestern, 29. Juli, auf seiner Hausbaustelle zu. Wie die Polizei berichtet, war der Bauherr gegen 7 Uhr mit dem Legen der Kellerdecke beschäftigt. Auf der Betonkellermauer stolperte er über ein herausragendes Steckeisen und stürzte in den Keller hinab. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde er nach der Erstversorgung von der Höhenrettung der Feuerwehr Ried mittels Kran geborgen und ins Krankenhaus Ried eingeliefert.. An...

  • Ried
  • Linda Lenzenweger
4

„Person durch Höhenrettung von Dach gerettet“

RIED. "Bewusstlose Person liegt am Dach einer Garage, Höhenrettung wird benötigt": so lautete die Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Ried im Innkreis am 29. März 2012.Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Person bereits vom anwesenden Notarztteam erstversorgt. Laut Arzt dürfte ein epileptischer Anfall, die Ursache für diesen Unfall gewesen sein. Die Person wurde im Anschluss von der Höhenrettungsgruppe schonend vom Dach gerettet. Die Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 12 Mann eine...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.