Hüttschlag

Beiträge zum Thema Hüttschlag

Am Draugstein, 2.359 m
  5

Ruhe finden in der Bergwelt des Pongaus
Sonnenuntergang am Draugstein

Endlich Sommer! Nicht nur die Freibäder und Badeseen warten, sondern auch unzählige Berggipfel des Pongaues. Mich hat es gestern Abend nach Büroschluss noch hinaufgezogen zu einer Sonnenuntergangswanderung auf den Draugstein im hinteren Ellmautal.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Thomas Wirnsperger
Von der Fütterung bis hin zum Befeuchten der Schnecken mittels Sprühflasche: Die Kinder sind überall aktiv dabei.
  3

Hüttschlag
Kindergarten setzt Schnecken als Haustiere ein

Drei Achatschnecken aus der Psychotherapie werden derzeit im Kindergarten Hüttschlag eingesetzt. HÜTTSCHLAG (aho). Sarah, Willi und Leon – drei eher ungewöhnliche Haustiere haben im „Gesunden Kindergarten“ Hüttschlag ein Zuhause gefunden. Die Mutter eines ehemaligen Kindergartenkindes hat die Achatschnecken, die dank ihrer beruhigenden Wirkung ursprünglich in der Psychotherapie eingesetzt werden, an die Bildungseinrichtung vermittelt. Tiere passen ins Konzept„Auch wenn wir keine Kinder...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Jubilar Anton Jessner mit Bürgermeister Thomas Oberreiter und Musikanten der Trachtenmusikkapelle Flachau.
  4

Jubilare
Runde Geburtstage in Flachau und Hüttschlag gefeiert

FLACHAU, HÜTTSCHLAG (aho). Nachdem Kontaktbeschränkungen großteils wieder aufgehoben sind, überbringen die Bürgermeister auch wieder gerne persönliche Geburtstagsgratulationen. So feierte in Flachau Anton Jessner bei bester Gesundheit im Kreise seiner Familie seinen 90. Geburtstag. Der Jubilar ist Vater von drei Kindern, die Familie ist zwischenzeitlich um sieben Enkelkinder und drei Urenkelkinder angewachsen. Jessner war bis zu seiner Pensionierung als Chauffeur bei der Wildbach- und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Der morgendliche Blick zum "Kees", wie wir Einheimische ihn kurz nennen.
  16

Wanderung zum Keeskogel
Das höchste der Gefühle

Irgendwie liegt es wohl in der Natur der Menschen, immer höher hinaus zu wollen. Und so ist es schon etwas ganz besonderes, wenn man den höchsten Punkt eines gewissen Ortes erreicht hat. Der höchste Punkt des Großarltales, nämlich der Keeskogel (2.884 m) im Talschluss des Bergsteigerdorfes Hüttschlag, war auch das Ziel unserer Wanderung am vergangenen Sonntag. Nach rund 5-stündigem Aufstieg, großteils über unmarkiertes, unwegsames Gelände standen wir schließlich um 10.30 Uhr am Gipfel und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Thomas Wirnsperger
Dieser Leserbrief erreichte uns von Brigitte Rohrmoser aus Hüttschlag.

Leserbrief
Ein großes Dankeschön an den "Kramer Mani"

Aus Hüttschlag erreicht die Bezirksblätter diese Nachricht, in der jene gelobt werden die jeden Tag für uns da sind. So soll es weitergehen Seit vielen Tagen ist "Kramer Mani", Inhaber unseres einzigen Lebensmittelgeschäftes, mit seinem Team unermüdlich im Einsatz, um die Bewohner von Hüttschlag und Umgebung mit all dem zu versorgen, was man zum Leben braucht. Und das macht er in vorbildlicher Weise, um andere und auch seine Mitarbeiter nicht zu gefährden. Ein großes Dankschön an alle für...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
In der Ski-Hochburg Flachau sah Bgm. Thomas Oberreiter die Quarantäne als einzig richtige Maßnahme.
 1   6

Starker Zusammenhalt
So läuft es in den Pongauer Quarantäne-Orten

Die Quarantäne-Bevölkerung in den sechs betroffenen Pongauer Gemeinden beweist Zusammenhalt und Disziplin bei den Maßnahmen der Regierung. GASTEINERTAL, GROSSARLTAL, FLACHAU (aho, rok). Seit vergangenen Donnerstag stehen die ersten Salzburger Gemeinden unter Quarantäne: Bürgermeister Thomas Oberreiter war selbst vorgeprescht und informierte seine Flachauer Bürger bereits am Mittwochvormittag über bevorstehende Maßnahmen. Am Nachmittag bestätigte dann Landeshauptmann Wilfried Haslauer die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Dorfgastein ist wie Bad Hofgastein und Bad Gastein bis zum 31. März unter Quarantäne.

Quarantäne
Maßnahmen für Flachau, das Großarltal und das Gasteinertal

Schlag 24 Uhr am 18. März 2020 sind Flachau, das Großarltal und das Gasteinertal unter Quarantäne gestellt worden. Das Land Salzburg hat die wichtigsten Punkte dieser Verordnung zusammengefasst. PONGAU. Sechs Gemeinden sind im Pongau von der Quarantäne-Verordnung betroffen, für die Bewohner gelten innerhalb ihrer Gemeinden die bisherigen Ausgangsbeschränkungen und Verhaltensregeln. Bis zum 31. März sollen die Gemeinden vom restlichen Pongau isoliert werden. Ausnahmen Die Sperre gilt...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Das Großarltal ist abgeschnitten: Großarl und Hüttschlag werden ebenso wie das gesamte Gasteinertal unter Quarantäne gestellt.
  4

Corona in Salzburg
Neben Flachau stehen auch Großarltal und Gasteinertal unter Quarantäne

Nach Flachau folgen nun weitere Pongauer Ski-Gemeinden: Auch das Gasteinertal und das Großarltal werden unter Quarantäne gestellt. GASTEINERTAL, GROSSARLTAL. Wie Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute (Mittwoch) in der Pressekonferenz um 14:30 Uhr informierte, werden nach der Gemeinde Flachau nun fünf weitere Gemeinden unter Quarantäne gestellt. Dazu zählt das gesamte Gasteinertal mit Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein sowie das Großarltal mit Großarl und Hüttschlag. Mit...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Großes Aufgebot zum 25. Jubiläum Bürgermeister Hans Toferer, Peter Huber (Eisschützen) und seine Helfer, Lehrkräfte der VS-Hüttschlag, sowie der Schulmeister und die Schulmeisterin.

Eisstockschießen
25. Meisterschaften der Volksschule Hüttschlag

Nachwuchsförderung wird bei den Eisschützen Hüttschlag bereits zum 25. Mal auf besondere Weise betrieben. HÜTTSCHLAG. Die Schüler der Volksschule Hüttschlag durften dieses Jahr in Kooperation mit dem Hüttschlager Eisschützenverein bereits ihre 25. Eisstockmeisterschaften durchführen. Die 46 Schüler traten in den Bewerben Gloadschießen, Zielschießen und Weitschießen an. Unter der Leitung von Peter Huber und seinem Team wurden die zwei Wettbewerbstage perfekt organisiert. Zum Jubiläum erhielt...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Sieben Pongauer Schulen dürfen sich über das Schulsportgütesiegel freuen.

Im Bild: Robert Tschaut (Arge Bewegung und Sport Salzburg) Birgit Schilchegger (VS am Dom St. Johann), Andrea Kaserbacher (VS Neue Heimat Bischofshofen), Monika Stock (VS Hüttau), Nina Diess (VS Hüttschlag), Heidi Schmidl (VS Bad Hofgastein), Thomas Ruggenthaler (ASO Bischofshofen), Doris Grünwald (VS Hüttau) Christine Entacher (ASO St. Johann) und Landesrätin Maria Hutter.
  6

Auszeichnung
Sportgütesiegel für Pongauer Schulen

In der Schule Annahof in Salzburg durften 39 Vertreter von Salzburger Schulen das Sportgütesiegel für die kommenden vier Jahre entgegennehmen. SALZBURG, PONGAU. Das Sportgütesiegel ist eine Auszeichnung für Schulen, die sich besonders im sportlichen Bereich engagieren. Das Siegel wird für jeweils vier Jahre in Gold, Silber und Bronze vergeben. Sieben Pongauer Schulen durften sich nun über diese Auszeichnung freuen. Spitzenplatz in Österreich Generell ist Salzburg bei dieser...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Aufräumarbeiten halten die Einsatzkräfte noch länger beschäftigt.
  31

Unwetter Salzburg
Regen machte Pongauern das Leben schwer

Der Starkregen am Wochenende vom 15. bis zum 18. November sorgte für gesperrte Straßen, mehrere Murenabgänge und zerstörte Häuser. Mittlerweile hat sich die Lage entspannt doch die Erlebnisse dieses Wochenendes sitzen noch tief in den Köpfen. PONGAU. Besonders betroffen von dem Starkregen zwischen 15. und 18. November waren das Großarl- und das Gasteinertal. Die Bewohner von Hüttschlag und Bad Gastein waren mehrere Tage durch Murenabgänge in ihren Orten eingeschlossen. Besonders heftig traf...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Bernhard Klaushofer, Ortsstellenleiter der Bergrettung Hüttschlag, dokumentierte die Murenabgänge.

Unwetter Salzburg
Lage hat sich verbessert

Die Situation im Pongau hat sich, aufgrund des guten Wetters der letzten beiden Tage, entspannt, dennoch gibt das Land noch keine Entwarnung. PONGAU. Die Aufräumarbeiten nach den Hangrutschungen laufen auf Hochtouren, allerdings wurden am Dienstag (19. November) zur Sicherheit noch weiter Häuser evakuiert. Es kann leider noch nicht davon ausgegangen werden, dass es zu keinen weiteren Murenabgängen oder Hangrutschungen kommt. Im Gasteinertal bleiben noch 20 Häuser evakuiert. Wie heute...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
 1

Kommentar
Unglaublich Dankbar

Die Unwetter in den vergangenen Tagen zeigen wieder auf, wie dankbar wir für jeden freiwilligen Mitarbeiter der Rettungsorganisationen sein können. PONGAU. "Der Kollege hat es krachen gehört und gesehen wie es alles davon riss", erzählt Wolfgang Winter von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein über den Murenabgang in der Nacht von Sonntag 17. November auf Montag 18. November. Bei diesen Worten läuft es einem kalt über den Rücken und man will nur noch wissen, ob auch niemand verletzt wurde....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Hüttschlag und Großarl wurden vom Unwetter schwer getroffen.
  16

Großarltal
Zivilschutzwarnung aufgehoben, Straße wieder frei, Bilder der Verwüstung

UPDATE:  Lage verbessert: Video der Aufräumarbeiten aus Großarl & Hüttschlag GROßARL, HÜTTSCHLAG, PONGAU (aho). Wie die Behörden über die aktuelle Starkregen-Lage informieren, wurden die Zivilschutzwarnungen für die Gemeinden Großarl und Hüttschlag im Laufe des Montagnachmittags aufgehoben. Laut Informationen des Landes Salzburg ist die Großarler Landesstraße wieder durchgehend befahrbar. Indes erreichten uns aus Hüttschlag Bilder der Verwüstung: Die Feuerwehren im Land Salzburg...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

HÜTTSCHLAG ERNEUT NICHT ERREICHBAR 19.11.
Großarler Landesstraße (L109) GESPERRT!

19:00: Derzeit ist die Großarler Landesstraße (L109) ab dem Auschulweg gesperrt. Grund ist Hochwasser ab dem Holzenweg. Eine Umleitung ist über den Auschulweg/Sonneggweg eingerichtet (Schotterweg)! Zwischen Großarl und Hüttschlag ist die Landesstraße wegen umgefallener Bäume gesperrt. Hier gibt es keine Umleitung! 20.37: L109 ist nun ab der Landstegbrücke (Einfahrt Holzenweg, km10,5) komplett gesperrt! Mo. 18.11. 17:00 L109 ist wieder durchgehend befahrbar. Di. 19.11....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Pongau Fuchs
Anna Klaushofer, Versicherungskauffrau im Versicherungsbüro Prommegger in Hüttschlag.
  2

Pongau, vote für deine Lehrlinge

Anna Klaushofer, Versicherungskauffrau im Versicherungsbüro Prommegger in Hüttschlag und Victoria Plank, Restaurantfachfrau im Hotel Alpendorf in St. Johann könnten Lehrling des Jahres 2019 werden. PONGAU. Unter dem Motto „Bist du g’scheit! Salzburg sucht den Lehrling 2019“ hat sich die Wirtschaftskammer Salzburg gemeinsam mit den Bezirksblättern und dem ORF wieder auf die Suche nach beeindruckenden Jugendlichen gemacht, die ihre Berufsgruppe positiv vertreten. Eine Expertenjury hat unter...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Eingefädelt hat die TV-Sendung Thomas Wirnsperger vom TVB Großarltal (li.) – im Bild mit Moderatorin Maggie Entenfellner und Markus Andexer vom Hotel Großarlerhof.

TV Sendung aus dem Pongau zu bewundern

TV-Tipp: Maggie Entenfellner ist mit der ORF-Sendung „Zurück zur Natur“ zu Gast im Pongau. PONGAU (aho). Am Sonntag, dem 22. September 2019, kommt um 17:05 Uhr auf ORF2 die beliebte Sendung „Zurück zur Natur“ aus dem Großarltal, Kleinarl und St. Veit. Moderatorin Maggie Entenfellner ist beeindruckt von den vielen authentischen Almen in Großarl und Hüttschlag. „Dieses wunderschöne Tal mit seinen bodenständigen Menschen verdient das Prädikat 'Tal der Almen' wohl wie kein anderes“, zeigt sich...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Herrliche Almweiden auf der Bachalm
 1  1   20

Wanderung auf Frauenkogel und Gamskarkogel
Wunderbar wanderbar

Letzte Woche nutzte ich mit meiner Familie für eine Wanderung über die Bachalm in Großarl auf den Frauenkogel, 2.424 m und weiter auf den Gamskarkogel 2.467 m. Dabei waren wir etwas azyklisch unterwegs: Normalerweise startet man solche Wanderungen ja früh morgens, um der großen Hitze zu entfliehen und am späten Nachmittag wieder zurück zu sein. Wir haben es diesmal umgekehrt gemacht und sind am frühen Nachmittag los, haben auf der Gamskarkogelhütte übernachtet und sind am nächsten Tag wieder...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Thomas Wirnsperger
Die Kuh war lediglich Zaungast, die Wanderin stürzte durch Selbstverschulden.
 2

POLIZEIMELDUNG
Unschuldige Kuh

Angeblich soll am Mittwochvormittag eine Wanderin bei Hüttschlag von einer Kuh attackiert worden sein. Jetzt wurde bekannt, dass die Wanderin von alleine gestürzt ist. HÜTTSCHLAG. Am Vormittag des 17. Juli, soll eine Wanderin von einer Kuh attackiert worden sein. Die Frau wurde daraufhin ins Krankenhaus Schwarzach gebracht. Jetzt meldet die Landespolizeidirektion Salzburg, dass die Kuh unschuldig ist. "Die Wanderin ist selbständig ohne Zutun eines Tieres gestürzt. Im Nahbereich der Wanderin...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Mitten in der Natur können die Kinder auf der „Hoamalm“ der Hühnerkaralm selbst entscheiden, was sie machen wollen.
  5

Gesunder Kindergarten
Hüttschlager Kids waren eine Woche auf der Alm

Der Hüttschlager Kindergarten entdeckte die Hühnerkaralm jedes Jahr neu, erstmals waren sie als "Gesunder Kindergarten" bei den Bergers zu Gast. HÜTTSCHLAG. Bereits zum dritten Mal hat der Kindergarten Hüttschlag seine sieben Zwetschken zusammengepackt und ist auf die Alm umgezogen. Dieses Jahr sogar erstmals als Gesunder Kindergarten. Zweifach positiv Seit 2018 ist der Kindergarten Hüttschlag Mitglied der Intitiative „Gesunder Kindergarten“ eine perfekte Kombination zur Almwoche, denn...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Zweitplatzierte Verena Pentz, Siegerin Anna Klaushofer und Gabriel Vietz, der den dritten Rang belegte (v. l.).
  4

Wettbewerb
Mit diesen Lehrlingen ist die Zukunft sicher

In der Wirtschaftskammer Salzburg fand der erste bundesländer-
übergreifende Lehrlingswettbewerb der Versicherungswirtschaft statt. SALZBURG. Neun Lehrlinge aus der Versicherungswirtschaft stellten bei der ersten Auflage des „BÖV Insurance Champion“ ihr Können unter Beweis. Die Teilnehmer aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg befinden sich im dritten Lehrjahr und besuchen die Berufsschule St. Johann im Pongau. Bestens Versichert im Großarltal Den Sieg holte sich die Hüttschlagerin Anna...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Pongauer gingen 2019 brav zur EU Wahl, die Wahlbeteiligung stieg um 7,7 Prozent.
  2

Wahlergebnisse
Der Pongau und die EU

Die Parlamentswahlen der Europäischen Union 2019 sind geschlagen. Im Pongau ist das Interesse daran gegenüber 2014 gestiegen. PONGAU. Am Sonntag, 26. Mai, wählten die Österreicher ihre Vertreter für das EU-Parlament in Brüssel. Gegenüber den letzten Wahlen 2014 gingen dieses Jahr mehr Pongauer (+7,7 Prozent) zur Wahl. Auch wurden dieses Mal weniger ungültige Stimmen abgegeben, bei der letzen Wahl waren es noch 3,1 Prozent letzen Sonntag nur noch 1,8 Prozent. Pongau liegt im Trend Wie in...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Der Brand bei dem Hotel brach im Saunabereich aus und verrauchte den gesamten Wellnessbereich.
  5

Polizeimeldung
Saunabrand in Großarl

Zu Beginn der Woche kam es in Großarl zu einem Saunabrand in einem Hotel, die Feuerwehren Großarl und Hüttschlag waren gemeinsam im Einsatz. GROSSARL. In einem Hotel im Schiedweg in Großarl kam es zu einem Saunabrand, welcher sich auf den Großteil der Saunalandschaft ausgebreitet hat. Der Hoteleigentümer wurde durch die hausinterne Brandmeldeanlage auf das Feuer aufmerksam und verständigte nach Erkundung der Lage via Notruf die Feuerwehr. Niemand zu Schaden gekommen Durch die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
In etwa 2.500 Kubikmeter Gestein fielen auf den Wirtschaftsweg in Hüttschlag Karteis.
  3

Felssturz
2.500 Kubikmeter Fels abgestürzt

In Hüttschlag Karteis sind am Dienstag Gesteinsblöcke von bis zu 250 Tonnen auf den Talboden gestürzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. HÜTTSCHLAG. Im Ortsteil Karteis der Gemeinde Hüttschlag gingen am Dienstag Nachmittag 2.500 Kubikmeter Gestein ab. Felsbrocken mit einem Gewicht von bis zu 250 Tonnen stürzten 300 Meter bis zum Talboden. Es wurde niemand verletzt und auch keine Gebäude beschädigt. Wanderweg frei Gerald Valentin vom Landesgeologischen Dienst hat am Mittwoch die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.