Hallo Auto

Beiträge zum Thema Hallo Auto

Die Schüler in St. Marienkirchen an der Polsenz bei "Hallo Auto".
  2

Viel Staunen und mehr Sicherheit

BEZIRKE (fui). Wie verhalte ich mich bei einer Kreuzung? Wie lange ist der Bremsweg eines Autos? Und wie komme ich sicher auf die andere Straßenseite? Mit seinen speziell entwickelten Verkehrssicherheitsprogrammen „Hallo Auto“, „Blick & Klick“ sowie „Das kleine Straßen 1x1“, nimmt sich der ÖAMTC in Kooperation mit der AUVA und dem Land Oberösterreich diesen Fragen an. In den Bezirken Grieskirchen und Eferding nahmen im vergangenen Jahr mehr als 1.300 Schulkinder an den Programmen teil. „Damit...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Uibner
Erfolgreich bestanden: die vierte Klasse bei der Radfahrprüfung.
  2

Taufkirchner Volksschüler auf Tuchfühlung mit Rad und Auto

TAUFKIRCHEN/TR. Viel Action wird den Schülern der VS Taufkirchen diesen Herbst wieder geboten. Die Kinder der vierten Klasse absolvierten die Radfahrprüfung, die alle erfolgreich bestanden. Die 10-Jährigen erhielten sofort den Radfahrschein, alle übrigen bekommen ihn jeweils zum Geburtstag überreicht. Für die Drittklassler stand das Auto im Vordergrund: Bei der ÖAMTC-Aktion "Hallo Auto" durften sie selber auf die Bremse treten. So lernten sie Wichtiges über Geschwindigkeit und den...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Im eigens umgebauten gelben Auto durften die Meggenhofner Volksschüler selbst aufs Bremspedal treten.

"Hallo Auto": Meggenhofner traten kräftig auf die Bremse

MEGGENHOFEN. Bei der Verkehrssicherheitsaktion „Hallo Auto!“ traten junge Meggenhofner selbst aufs Bremspedal. Den der Volksschule wurde bei der Aktion erklärt, welche Risiken er Straßenverkehr birgt. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" konnten sie im eigens umgebauten Auto erkennen, wie lang ein Bremsweg sein kann. Rund 500 Mal im Jahr wird "Hallo Auto!" in Oberösterreich durchgeführt. „Verkehrserziehung ist besonders im Kindesalter ein wichtiges Element. Richtiges Verhalten muss früh...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Gallspacher Volksschüler nun fit für Straßenverkehr

GALLSPACH. Welche Risiken der Straßenverkehr birgt, wissen die Schüler der VS Gallspach nun ganz genau. Bei der Verkehrssicherheitsaktion "Hallo Auto!" wurde den Drittklasslern die wichtigsten Regeln auf spielerische Weise vermittelt. Die jungen Gallspacher durften so im umgebauten Auto selber eine Vollbremsung durchführen. Somit konnten sie sehen, wie lang ein Bremsweg ist, welche Rollen die Reifen spielen und was Geschwindigkeit bewirkt.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Bei der Aktion "Hallo Auto" lernen die Kinder wie wichtig Verkehrssicherheit ist.

Bei der Aktion "Hallo Auto" stiegen die Kinder aufs Bremspedal

EFERDING. Darüber, wie gut man im Verkehr aufpassen muss, wissen die Schüler der Volksschule Eferding Nord jetzt genauestens Bescheid. Bei der Aktion "Hallo Auto!" bekommen Kinder einen wichtigen Einblick in die Verkehrssicherheit. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" dürfen sie in einem eigens umgebauten Auto selbst kräftig auf die Bremse steigen. Jeder, der "Hallo Auto!" schon einmal als Kind erlebt hat, merkt sich diese Demonstration sein ganzes Leben lang. Deshalb gehört diese...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
 1   6

Aktion "Hallo Auto"

Verkehrserziehung in der Volksschule Hofkirchen an der Trattnach Im Rahmen der Verkehrserziehung in der Volksschule wurde vom ÖAMTC für die 3. Klasse am 18. Mai die Aktion "Hallo Auto" durchgeführt. In diesem Alter ist den meisten Kindern nicht bewusst, wie lange ein Auto benötigt, um auf der Straße stehen bleiben zu können. Diese Tatsache ist allerdings sehr gefährlich, da viele Schüler auf dem Schulweg die Straße überqueren müssen. Durch "Hallo Auto" lernen die Kinder auf spielerische...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gerhard Schrödl
Die Bad Schallerbacher Volksschüler erfuhren, wie sich der Anhalteweg eines Fahrzeugs errechnet.

"Hallo Auto!" in der Volksschule

BAD SCHALLERBACH. Mit der Aktion "Hallo Auto!" will der ÖAMTC Kindern spielerisch richtiges Verhalten im Straßenverkehr vermitteln. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" durften unlängst die Schüler der Volksschule Bad Schallerbach in einem eigens umgebauten Auto selbst kräftig auf die Bremse steigen.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Margit Koudelka
  7

Aktion „Hallo Auto“

Im Rahmen der Verkehrserziehung in der Volksschule Hofkirchen/Trattnach wurde vom ÖAMTC für die 2. Klasse am 5. Mai die Aktion "Hallo Auto" durchgeführt. In diesem Alter ist den meisten Kindern nicht bewusst, wie lange ein Auto benötigt, um auf der Straße stehen bleiben zu können. Diese Tatsache ist allerdings sehr gefährlich, da viele Schüler auf dem Schulweg die Straße überqueren müssen. Durch "Hallo Auto" lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise den eigenen Anhalteweg bzw. den...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Gerhard Schrödl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.