Hallo Auto

Beiträge zum Thema Hallo Auto

„Hallo Auto!“ - Lernen durch Erleben in Kirchdorf

Bei der Verkehrssicherheitsaktion „Hallo Auto!“ steigen Kinder selbst aufs Bremspedal KIRCHDORF. Der Grundstein für ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein auf der Straße wird bereits in der Kindheit gelegt. Welche Risiken der Straßenverkehr birgt, wurde kürzlich den Drittklasslern der Volksschule 1 in Kirchdorf auf spielerische Weise vermittelt. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" durften die Schüler dabei in einem eigens umgebauten Auto selbst kräftig auf die Bremse steigen. Jeder,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Dass Verkehrserziehung zum Erlebnis werden kann, davon konnten sich die Schüler der Volksschule Kremsmünster am 10. April 2015 selbst überzeugen.

„Hallo Auto“ in der Volksschule Kremsmünster

Bei der Verkehrssicherheitsaktion „Hallo Auto!“ steigen Kinder selbst aufs Bremspedal. KREMSMÜNSTER. Der Grundstein für ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein auf der Straße wird bereits in der Kindheit gelegt. Welche Risiken der Straßenverkehr birgt, wurde kürzlich den Drittklasslern der Volksschule Kremsmünster auf spielerische Weise vermittelt. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" durften die Schüler dabei in einem eigens umgebauten Auto selbst kräftig auf die Bremse...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Lernen durch Erleben in der Volksschule Micheldorf

Bei der Verkehrssicherheitsaktion „Hallo Auto!“ steigen Kinder selbst aufs Bremspedal. MICHELDORF. Der Grundstein für ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein auf der Straße wird bereits in der Kindheit gelegt. Welche Risiken der Straßenverkehr birgt, wurde kürzlich den Drittklasslern der Volksschule Micheldorf auf spielerische Weise vermittelt. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" durften die Schüler dabei in einem eigens umgebauten Auto selbst kräftig auf die Bremse steigen. Jeder, der...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Verkehrssicherheitsaktion „Hallo Auto!“ machte Station in Molln

Dass Verkehrserziehung zum Erlebnis werden kann, davon konnten sich die Schüler der Volksschule Molln am 11. Oktober 2013 selbst überzeugen. MOLLN. Der Grundstein für ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein auf der Straße wird bereits in der Kindheit gelegt. Welche Risiken der Straßenverkehr birgt, wurde kürzlich den Drittklasslern der Volksschule Molln auf spielerische Weise vermittelt. Nach dem Motto "Lernen durch Erleben" durften die Schüler dabei in einem eigens umgebauten Auto selbst...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Verkehrssicherheitsaktion des ÖAMTC in Windischgarsten

Verkehrssicherheitsaktion „Hallo Auto!“: Kinder steigen kräftig aufs Bremspedal

„Wow, so ein langer Bremsweg!“ – Lernen durch Erleben in der Volksschule Windischgarsten WINDISCHGARSTEN. Der Grundstein für ein ausgeprägtes Gefahrenbewusstsein auf der Straße wird bereits in der Kindheit gelegt. Welche Risiken der Straßenverkehr birgt und die Situation selbst einmal aus der Sicht des Autofahrers zu erleben, wurde vor kurzem den Drittklasslern der Volksschule Windischgarsten auf spielerische Weise vermittelt. Getreu dem Motto "Lernen durch Erleben" durften die Schüler dabei...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
  5

Pannenhilfe auf Oberösterreichs Straßen im Minutentakt

ÖAMTC-Leistungsbilanz: Mehr als 250.000 Pannen im Jahr 2012 behoben OÖ. Eine leistungsstarke Bilanz zog Ing. Josef Thurnhofer, Landesdirektor des ÖAMTC Oberösterreich, anlässlich der Generalversammlung am 16. Mai 2013 in der Clubzentrale in Linz. 227.827 geleistete Pannenhilfen – davon 138.700 auf der Straße und 111.364 auf den Stützpunkten – und 147.366 Prüfdienstleistungen wurden 2012 an den 18 Stützpunkten Oberösterreichs erbracht. „Im Durchschnitt rückt in Oberösterreich alle vier Minuten...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.