Alles zum Thema Hand in Hand

Beiträge zum Thema Hand in Hand

Freizeit
Das Riesenrad im Böhmischen Prater ist eine Konstruktion, die nur auf einer Mittelnabe sitzt.
5 Bilder

Das Riesenrad im Böhmischen Prater

Natürlich war es unerlässlich, eine Fahrt mir dem Riesenrad mitzumachen, besonders, da ja der Ausblick von dort vielversprechend erschien.. wir wurden nicht enttäuscht! Aber seht selbst...

  • 10.05.18
  •  32
Freizeit
Auch ein Riesenrad gibt es. Dieses werden wir noch näher betrachten...
12 Bilder

Im böhmischen Prater

Der böhmische Prater im Laaer Wald in Wien Favoriten ist der kleine Bruder vom Wiener Prater.  Aus der Kantine der ehemaligen Wienerberger Ziegelwerke, in denen hauptsächlich Arbeitskräfte aus Böhmen eingesetzt wurden, entwickelte sich schon bald ein kleines Freizeitgelände.  Die näheren historischen Informationen weiß Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Böhmischer_Prater Und natürlich gibt es auch eine Hompage für den kleinen Prater...

  • 10.05.18
  •  25
Lokales
4 Bilder

Favoritner Wasserturm

Leider war der Turm zu diesem Zeitpunkt nicht geöffnet. Allerdings ist schon die Außenansicht sehenswert. Daneben befindet sich ein Wasserspielplatz und an der Triester Straße ist der Zugang zum Wasserbehälter sichtbar. Schauen wir mal, was Wikipedia interessantes zu diesem Wahrzeichen zu sagen hat: Der Wasserturm Favoriten ist ein Wahrzeichen des 10. Wiener Gemeindebezirkes Favoriten. Das markante Bauwerk im Stil des industriellen Historismus findet sich auf der Kuppe des Wienerberges,...

  • 24.03.14
  •  22
Lokales
Blick zur 'Spinnerin' vom Wasserturm
4 Bilder

Die Spinnerin am Kreuz

Dieses sagenumwobene Wahrzeichen war in vergangenen Jahrhunderten auf dem Wienerberg gelegen weithin sichtbar. Im Mittelalter hatte man, von Süden kommend, von diesem Punkt aus den ersten Blick auf die Stadt Wien. Das Wiener Stadtrecht von 1296 erwähnte bereits „ain stainern kreucz ob meurling“. Der große, reich gegliederte Tabernakelpfeiler wurde 1375 erbaut. 1446 wurde das Bauwerk durch Scharen des János Hunyadi zerstört, 1452 von einem Dombaumeister des Stephansdomes, Hans Puchsbaum...

  • 23.03.14
  •  24
Lokales
5 Bilder

Der George Washington - Hof

Die Wohnanlage wurde in den Jahren 1927 bis 1930 von der Gemeinde Wien unter dem Bürgermeister Karl Seitz aus den Mitteln der Wohnbausteuer erbaut. Die Architekten Karl Krist und Robert Oerley verfolgten mit der aufgelockerten Struktur das Konzept einer Gartenstadt. Bemerkenswert ist der große Innenhof und der Doppeltorbogen mit einem Reliefmedaillon George Washingtons von Heinrich K. Scholz aus dem Jahr 1932 und einer Widmungstafel aus dem gleichen Jahr. Die Anlage besteht aus fünf...

  • 23.03.14
  •  20
Lokales
3 Bilder

Papagenobrunnen

Der Papagenobrunnen ist zwar ein relativ schlichtes Kunstwerk, allerdings doch auch ein sehr hübsches! Der Papageno auf der Säule wird umringt von seinen kleinen Vögelchen.

  • 06.01.14
  •  10
Lokales
3 Bilder

Skulpturenuhr

Im Kurpark Oberlaa gibt's nicht nur herrliche Natur, man findet auch interessante Objekte. Eines davon ist diese Uhr. Leider ist sie nicht in Funktion, das wäre dann noch interessanter gewesen.

  • 06.01.14
  •  17
Lokales
7 Bilder

Kurpark Oberlaa im Nebel

Bei einem Spaziergang im Nebel kann der Kurpark Oberlaa durchaus reizvoll sein. Sylvia lud zu einer wunderschönen Runde und Mario und ich sind gerne gefolgt. Hier ein paar Eindrücke.

  • 05.01.14
  •  19