Handel

Beiträge zum Thema Handel

Die Anzahl der weiblichen Mitarbeiterinnen in Handelsbetrieben ist deutlich höher als die Zahl der männlichen.

Fachkräftemangel
Heimischer Handel ringt um Mitarbeiter und Lehrlinge

Derzeit kämpfen so gut wie alle Branchen mit einem Mangel an Fachkräften, so auch der Handel. Die Branche ist geprägt von weiblichen Angestellten und vielen Teilzeitstellen. Zunehmend Druck bekommen die Freistädter Handelsbetriebe von Online-Anbietern.  BEZIRK FREISTADT. Die Anzahl der Handelsbetriebe im Bezirk Freistadt ist über die Jahre relativ konstant geblieben, geht nur leicht zurück. Derzeit gibt es 180 Handelsbetriebe mit mehr als 1.300 Beschäftigten. Neben den großen...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Speziell im Handel gibt es auch sehr viele Teilzeitangebote.

Beste Chancen im Verkauf!

BEZIRK. Im Handel sind Fachkräfte immer gesucht. Der Verkauf bietet sehr gute Chancen, einen Job oder einen Lehrplatz zu bekommen. "Derzeit sind 43 offene Stellen von Handelsbetrieben im Bezirk beim AMS Freistadt gemeldet", so Alois Rudlstorfer, Geschäftsstellenleiter beim Arbeitsmarktservice Freistadt. Dazu kommen noch 41 offene Lehrstellen in dieser Branche. Der Beruf der Einzelhandelskauffrau ist noch immer einer der drei am häufigsten gewählten Lehrberufe unter den...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar

Im Handel gibt es ausgezeichnete Job-Chancen

BEZIRK FREISTADT. Im Handel sind Fachkräfte immer gesucht. "Der Verkauf bietet sehr gute Chancen, eine Job oder einen Lehrplatz zu bekommen. Derzeit sind 40 offene Stellen von Handelsbetrieben im Bezirk beim Arbeitsmarktservice Freistadt gemeldet. "Dazu kommen noch 30 offene Lehrstellen im Verkauf. Der Beruf der Einzelhandelskauffrau ist noch immer einer der drei am häufigsten gewählten Lehrberufe unter den Berufseinsteigerinnen. Burschen sind dagegen im Handel eher selten zu finden", so...

  • Freistadt
  • Elisabeth Hostinar
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.