Handwerk

Beiträge zum Thema Handwerk

Auch dieses Dach in der Schmiedgasse wurde von der Firma Kocher mit viel historischem Fachwissen und Gefühl fürs Detail restauriert.
3

Kunstvolles Handwerk
Auf den Dächern von Graz thront Charme

Dächer schützen nicht nur vor Wetter, sondern prägen das Stadtbild. Ein Einblick in die Dachdeckerei Kocher. Im Rahmen der Kampagne "Wir beleben unser Land" wirft die WOCHE in Zusammenarbeit mit Land Steiermark, Raiffeisenbank und Wirtschaftskammer einen Blick hinter die heimischen Handwerks-Kulissen. Dieses Mal geht es hoch hinaus, denn Helmut Kocher, Geschäftsführer der Dachdeckerei und Spenglerei Kocher gewährt uns Einblicke in sein Handwerk. Seit mehr als fünf Jahrzehnten deckt die Grazer...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Einzelstück: Gerhard Weber kreiert Unikate aus Weinfässern.
2

BarrelArt: Wenn Weinfässer zu Kunstobjekten werden

BarrelArt – so nennt sich das Kunsthandwerk, das aus Hölzern von Weinfässern Dekorations-Kunstwerke, aber auch Geschirr wie etwa Teller, Fingerfood-Platten oder Weinhalter entstehen lässt. Das erfreut sich bei Design-Liebhabern und in der gehobenen Gastronomie großer Beliebtheit. Und das alles "Made in Graz". Denn hinter BarrelArt stecken Maria Luise und Gerhard Weber, die sich schon seit Jahren mit alten Holzfässern beschäftigen. „Der Wert und die Besonderheit dieser edlen Hölzer, deren...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Genau: Die Handwerksbetriebe setzen auf höchste Qualität.

Graz-St. Leonhard: Betriebe mit Handwerk aus Grazer Meisterhand

St. Leonhard bietet viele Meisterhandwerksbetriebe, die im Herzen der Murmetropole auf Nachhaltigkeit setzen. Die Wertigkeit eines Produkts, das von einem Grazer Meisterhandwerksbetrieb hergestellt wird, kann man nicht hoch genug schätzen. St. Leonhard beheimatet noch viele dieser Unternehmen, die Tradition mit Innovation verbinden und durch ihr Handwerk bleibende Werte schaffen. Beliebte Adresse St. Leonhard "Bei uns wird Nachhaltigkeit groß geschrieben und unser CO2-Fußabdruck ist kleiner als...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Bei Meisterin Barbara Sieber-Vandall sitzt jeder Handgriff.
2

Polsterei "Ox and Bear"
"Restaurierte Möbel beseelen den Raum"

Bei der Polsterei "Ox and Bear" in Graz wird alten Möbelstücken neues Leben eingehaucht. "Wir restaurieren alte Möbelstücke, die unter anderem aufgrund ihres Designs oder ihres Ursprungs erhaltenswert sind und beispielsweise einem Wohnraum eine Seele verleihen sollen", gewährt Barbara Sieber-Vandall im Rahmen der Kampagne "Wir beleben unser Land" in Zusammenarbeit mit dem Land Steiermark, der Raiffeisenbank, der Wirtschaftskammer und der WOCHE einen Blick hinter die Kulissen der Grazer...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Bernd Haintz (WK Steiermark) ist überzeugt: „Einflüsse wie der Klimawandel und zunehmendes Bewusstsein im Bereich der Regionalität haben ein Umdenken eingeleitet.“
3

Unser Land beleben
Echtes Handwerk sorgt für Aufschwung in den Regionen

Es ist eine ausgezeichnete Idee – und sie wird mit jeder Menge Leben befüllt: Acht steirische Handwerker-Innungen haben sich zur Plattform "Wir beleben unser Land" zusammengeschlossen, mit einem großen, gemeinsamen Ziel: Mit profunder Handwerkskunst historische Bausubstanzen und heimische Ortskerne zu revitalisieren. Heimisches Handwerk im Vormarsch Einer der Motoren dieser Initiative ist der Innungsgeschäftsführer des Bauhandwerks, Bernd Haintz. Der Wert dieser Initiative liegt für ihn auf der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Schirmherren Martin Schaller und LR Hans Seitinger – und acht starke Handwerker-Innungen! (Hannes Koudelka, Oskar Beer, Johann Reisenhofer, Gerhard Kaufmann, Johann Hackl, Rudolf Leitner, Helmut Schabauer, Franz Reinisch (v. l.)
4

Innovation mit Tradition
Eine belebende Plattform für die Steiermark

In einer aufgelassenen Tabakfabrik ensteht ein Ärztezentrum, ein Renaissanceschloss wird zur (leistbaren) Wohnanlage, eine verfallene Ölmühle erstrahlt in neuem Glanz: Nur drei Beispiele von vielen, Beispiele dafür, was einerseits das Engagement der Besitzer und andererseits die Kunstfertigkeit steirischer Handwerker in unserem Bundesland zuwege bringen. Initiative für die Belebung der Steiermark Genau da setzt jetzt eine Plattform an, die vom Land Steiermark, der Raiffeisen Steiermark und acht...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

BUCH TIPP: Alan Goodsell / Randall Maxey – "Grundlagen Holzarbeiten - Werkzeuge – Techniken – Erste Werkstücke"
Grundlagen zum Thema Holzarbeiten

Dieses Einsteigerbuch zum Thema Holzbearbeitung bietet einen Überblick und die Grundlagen. Dabei behandelt werden wichtige Basistechniken wie: richtiges Messen und Markieren, Bohren, Sägen, Hämmern, Leimen und Schleifen. Auch erste Holzprojekte sind im Buch beschrieben, eine hilfreiche Anleitung für den Bau eines Tisches, eines kleinen Regals oder einer eigenen Werkzeugkiste. Stocker Verlag, 160 Seiten, 19,90 € ISBN 978-3-7020-1801-6

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das historische Handwerk der Schindelmacherei ist ein aussterbender Beruf, aber er ist womöglich gefragter denn je.
1 6

ÖFM
Alte Handwerkskunst soll wiederbelebt werden

Mit Eurevita will das Freilichtmuseum Stübing aussterbende Berufe wieder Leben einhauchen. Das Österreichische Freilichtmuseum Stübing wird nicht umsonst "Tal der Geschichte(n)" genannt. Wer hier einen Spaziergang durch das Museumsgelände macht, erlebt Kultur aus sechs Jahrhunderten. Über 100 bäuerliche Objekte zeugen vom Leben der Menschen anno dazumal. Sie erzählen aber auch vom Handwerk – denn jedes Gebäude ist durch ehrliche, und teils harte, Arbeit entstanden. Damals, als es noch keine...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Kreativ: Der Wunderweiber-Pop-up-Markt ist vielseitig.

Mangolds
Pop-up-Markt der Wunderweiber

Die Grazer Wunderweiber sind eine Facebook-Gruppe von, für und mit Frauen, die knapp 6.000 Mitglieder zählt. Nun organisieren sie ihren weihnachtlichen Pop-up-Markt und präsentieren ihre Leistungen einem breiten Publikum: So kann man Genähtes, Gebasteltes oder Gezeichnetes erwerben, zudem warten Beratungen, Dienstleistungen und Information. Was? Advent Pop-up-Markt der Wunderweiber Wann? 15. Dezember von 10 bis 16 Uhr Wo? Mangolds, Griesgasse 11, 8020 Graz

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Erfreut über die neue Ausstellung: Kunsthaus-Chefin Barbara Steiner
3

Kunst und Handwerk: Neue Ausstellung im Kunsthaus Graz

Das Kunsthaus Graz stellt ab morgen eine neue Sonderausstellungen zum Thema "Kunst und Handwerk" aus. Ab dem morgigen Donnerstag, dem 14. November 2019, ist die neue Kunstausstellung "Kunst und Handwerk" im Kunsthaus Graz ausgestellt. Laut Kunsthaus-Chefin und Ausstellungs-Kuratorin Barbara Steiner ist das gesellschaftliche Interesse an handwerklichen Produkten in den letzten Jahren  enorm gewachsen, wobei sich die Vorstellungen davon enorm diversifiziern und in verschiedene Richtungen...

  • Stmk
  • Graz
  • Luisa Bodlos
Anzeige
1 4

EuroSkills 2020
Die EM der Berufe erstmals in Österreich

Im September 2020 findet EuroSkills 2020 - Europameisterschaft der Berufe in Graz statt. Die perfekte Gelegenheit für Eltern und Lehrer ihren Schützlingen die Berufswelt spielerisch und praxisbezogen näher zu bringen. Bis zu 600 junge Fachkräfte in rund 45 Berufen kämpfen um den Sieg. EuroSkills 2020 bietet seinen Teilnehmern somit die Möglichkeit, den Spirit von Berufswettbewerben hautnah zu erleben. Verschiedene EuroSkills - Berufe laden darüber hinaus zur Interaktion und zu einer der größten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Werbung Österreich
Einst wurde über die Gleinalm Wein transportiert, in Kürze wird diese Tradition hochgelebt.
6

Saumwegzug nach Rein
Handelsweg in längst vergangene Zeiten

Säumer, ihre Tiere und die Waren stehen im Mittelpunkt einer geschichtsträchtigen Wanderung von Seckau bis ins Freilichtmuseum Stübing. Anno dazumal war der Weg von der Benediktinerabtei Seckau bis zum Stift Rein über die Gleinalm eine wichtige Handelsroute für Wein. Da die teils schmalen Wege für Fuhrwerke aber nicht geeignet waren, bestritten sogenannte Säumer im Auftrag von Kaufleuten den Marsch mit ihren Saumtieren: Pferde, Esel, Ochsen und Maultiere, denen die Warenlast aufgepackt wurde....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Kraft, Ausdauer und künstlerisches Können zählen beim Beruf des Steinmetz.
1

Berufsbild Steinmetz
Steinmetzarbeiten: Stille Kunst im Alltag

Viele Berufe scheinen so am Rande des sichtbaren alltäglichen Lebens stattzufinden, sodass ihnen oft nicht die entsprechende Beachtung geschenkt wird. Einer davon ist der Beruf des Steinmetzes. Dieser ist für die Gestaltung öffentlicher und auch vieler privater Gebäude und Gegenstände unerlässlich. Kreativität und Fitness gefragtSeine Ausübung verlangt sowohl körperliche Fitness als auch geistige Kreativität und zudem viel Ruhe und Geduld. Dabei werden unterschiedliche Gesteinsarten wie die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Anzeige
1

Gewinnspiel
Wir verlosen Meisterwelten-Gutscheine im Wert von 50 Euro

Ein Netzwerk auf meisterlichen Handwerksbetrieben, die für echte Handwerkskultur stehen und regional denken – das sind die Meisterwelten Steiermark. Die Meisterwelten vereinen mittlerweile 65 Mitgliedsbetriebe aus über 20 Branchen in ihrem Netzwerk. Mehr über die Meisterbetriebe sowie die Werte der Meisterwelten Steiermark lest ihr hier.  Das Netzwerk der Meisterwelten besteht aus Betrieben aus den verschiedensten Branchen: Genuss und Auszeit Raritäten und Geschenke Schönheit, Kleidung und...

  • Steiermark
  • Katrin Rathmayr
Mehr Farbe für Graz: Martin Auer setzt viele neue Impulse und ist einer der Opinion Leader der Murmetropole.

Regionalitätspreis 2018
Martin Auer im WOCHE-Interview: "Bedeutung der Region ergibt sich automatisch"

Unternehmer Martin Auer im Gespräch über Handwerk, Zeitgeist, Qualität und den Stellenwert der Region. Der WOCHE-Regionalitätspreis wird heuer zum zweiten Mal vergeben. Die Nominierungsphase ist abgeschlossen, nun kann für die Betriebe gevotet werden. Auch Meinungsmacher wie Unternehmer und Bäckermeister Martin Auer unterstützen den Regionalitätspreis. Er verrät im WOCHE-Gespräch, wieso regionale Unternehmen von Bedeutung sind, wie wichtig sie für die Wirtschaft sind und vor welchen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

12. internationaler Töpfermarkt Graz 17.-19. August

Vom 17. bis 19. August öffnet der Internationale Töpfermarkt Graz am Karmeliterplatz seine Pforten. BesucherInnen können dort die einzigartigen Keramiken von HandwerkerInnen und KünstlerInnen aus 13 Ländern nicht nur bewundern, sondern auch erstehen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm für Jung und Alt rundet den Marktbesuch ab. Bereits zum 12. Mal wird der Grazer Karmeliterplatz zum Schauplatz der österreichischen und internationalen Töpferkunst. Von Design über Kunst zu individuell gestalteter...

  • Stmk
  • Graz
  • Petra Wildbacher
Joachim und Josef Kaindlbauer (© B. Holländer_Naturstein_Ebner Verlag Ulm)

Kaindlbauer Steinbau mit Demografieberatung gegen Fachkräftemangel

Joachim Kaindlbauer und Josef Kaindlbauer führen seit einem Vierteljahrhundert gemeinsam das zehnköpfige Unternehmen Kaindlbauer Steinbau GmbH. Die Brüder haben den Grazer Traditionsbetrieb im März 1993 von ihrem Vater übernommen. Aktuell stehen für die Firma vor allem demografische Herausforderungen wie der Fachkräftemangel im Vordergrund. Unterschiedliche Ansichten zum Vorteil des Betriebs Ärgernisse über den jeweils anderen kommen nicht oft vor, verschiedene Ansichten sind allerdings an der...

  • Stmk
  • Graz
  • Hemetsberger Karl
Positiv: Die gelernte Weberin Andrea ist neu in der Bürstenbinderei.
11

Odilien Institut: Von Menschen für Menschen gemacht

Wo Handwerk mit Qualität entsteht: WOCHE-Besuch in der Werkstatt des Odilien Instituts. Es ist eine einladende Atmosphäre, die im Odilien-Shop vorherrscht. Liebevoll sind die Produkte aus den Werkstätten des Odilien-Instituts, das sehbehinderte Menschen betreut, ausgestellt und werden hier zum Verkauf angeboten. "Hier wird sinnvolle Arbeit geleistet, und die Produkte haben eine gute Qualität", erzählt Hannes Url-Grasser, Werkstätten-Bereichsleiter von seinen 66 "zu begleitenden Mitarbeitern"...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Die Runde um Daniel, Jakob und Paul Provasnek (v. l.) sowie Redakteurin Verena Schaupp (re.) wurde in der "Osteria dei sensi" gut bewirtet.
1

Ein Handwerk, wie in Stein gemeißelt – Businesslunch mit Steinmetzmeister Provasnek

Drei Generationen und vier Meister vereint in einem Familienbetrieb: Die Firma "Steinmetz Provasnek" im Gespräch. Ein Familienunternehmen, wie es im Buche steht: 1978 gründet Anton Provasnek die Steinmetzmeister-Firma "Provasnek", Sohn Paul übernimmt den Betrieb 1997 und leitet ihn heute mit Frau Michaela und den Zwillingssöhnen Jakob und Daniel. Im WOCHE-Businesslunch erzählen Paul, Jakob und Daniel Provasnek über den Wandel in der Branche. WOCHE: Was bietet ein Steinmetzmeister alles an?...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Sonniger Oktober: WOCHE-Redakteurin Martina Maros (l.) und Engelbert Tscheschner mit Eva Sonnleitner im "Graf Leopold"
4

In der Altstadt wird noch gehobelt – Businesslunch mit der Tischlerei "Der Hobel"

Der einzige Mohikaner: In der Sackstraße leitet Engelbert Tscheschner die Spezialtischlerei "Der Hobel". Ein Handwerksbetrieb im Herzen von Graz? Ja, den gibt es. Engelbert Tscheschner hat die 1969 von seinem Vater gegründete Tischlerei vor 27 Jahren übernommen und werkt am Fuße des Schloßbergs. WOCHE: Sind Sie der letzte Mohikaner in der Innenstadt? Engelbert Tscheschner: Ich würde nicht sagen der letzte, sondern der einzige. Wenn man der letzte ist, dann heißt das, dass man auch bald weg ist,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Vorstellung der Messe-Schwerpunkte mit Hermann Zotter (Leitung Messe Graz), Martin Hoff (Österreichische Krebshilfe Steiermark), Andreas Jaklitsch (Landesgeschäftsführer Steirisches Rotes und
Herbert Krenn (Weltmeister der „World Police & Fire Games“) in der Messe Graz (v. l.)

Keine Frage des Alters: Viel Programm und Service bei der "Für immer Jung"-Messe

"Ruhestand ist kein Stillstand": Am 4. und 5. November sind bei der "Für immer Jung"-Messe alle Augen auf die Generation im besten Alter gerichtet. Leben, Wohnen, Mobilität, Gesundheit, Ernährung, Fortbildung und Lifestyle: Das sind die Themen, die am 4. und 5. November bei der "Für immer Jung"-Messe in Graz auf dem Programm stehen. Messe-Vorstand Armin Egger zog eine positive Jahresbilanz und gab auch gleich einen Vorgeschmack auf das kommende, bunte Messejahr. Der Fokus beim Pressegespräch...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Altes Wissen und neuer Trend

BUCH TIPP: Doris Fischer – "Flechten, Färben, Schnitzen" Wie Spielzeug und nützliches aus Wald- und Wiesenpflanzen gemacht wird, beschreibt Doris Fischer im praktischen Buch mit vielen überlieferten Handwerkstechniken, einfachen Rezepten und nötigem Wissen zu 30 Pflanzenarten. Mit Taschenmesser oder Säge lassen sich ganz einfach Gegenstände aus Sträuchern, Früchten, Gräsern und Kräutern herstellen. Ein inspirierender Begleiter für den Herbstspaziergang, für Spaß in und mit der Natur. AT Verlag,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Präsentierten die Highlights des heutigen Zukunftstages 2017: SFG-Geschäftsführer Kaltenbeck, Wirtschaftslandesrätin Eibinger-Miedl und sonible-Gründer Wankhammer (v. l.).

Zukunftstag: Wo Handwerk mit Technologie verschmilzt

Am 21. Juni findet in der Messe Graz der Zukunftstag der steirischen Wirtschaft 2017 statt. Digitalisierung findet überall statt und ist nicht nur in der Industrie und im Dienstleistungssektor, sondern auch für Gewerbe- und Handwerksbetriebe ein bestimmendes Thema. Der heute stattfindende Zukunftstag der steirischen Wirtschaft widmet sich der Verbindung von traditionellem Handwerk und der Hochtechnologie neuer Produkte sowie den Chancen, die Digitalisierung bietet. Organisator Burghard...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Die Macht des Rohstoffes Holz

BUCH TIPP: Walter Mooslechner – "Holz Hand Werk" Holz ist ein lebendiger, nachhaltiger Rohstoff und hat seit jeher schon große Bedeutung für die Menschen. Wir werken damit, schaffen gemütlichen Wohnraum oder lassen unserer Kreativität freien Lauf – in Kunst und Brauchtum. Forstfachmann Walter Mooslechner bringt uns mit Gefühl und viel Wissen die Welt des Holzes näher – eine einzigartige Hommage an den nachhaltigen Naturstoff. Verlag Anton Pustet, 176 Seiten, 25,00 € Weitere Berichte zum Thema...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.