Harald Ehrl

Beiträge zum Thema Harald Ehrl

Der ehemalige Stiftspfarrer Harald Ehrl (li.) übergibt den großen Schlüssel der Basilika an den neuen Stiftspfarrer Werner Grad (re.)

Neuer Pfarrer für St. Florianer Chorherrenstift

ST. FLORIAN. "Kein leises Servus soll es zum Abschied sein, sondern ein ganz lautes Danke", begann Harald Ehrl seine Worte zum Abschied im Rahmen des Erntedankfestes. Ein Danke an alle Florianer, die ihn in den letzten Jahren mit Rat und Tat begleitet haben und ein großes Danke an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Pfarrgemeinde für all ihre Unterstützung. Er nehme Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge, vor allem aber mit dankbarem Herzen, denn „Dankbarkeit sei das...

  • Enns
  • Katharina Mader
Abschied nehmen hieß es für die Schüler der HLBLA von Stiftspfarrer Harald Ehrl
2

Erfolgreiches Jahr an der HLBLA

Schüler nahmen Abschied von Stiftspfarrer Harald Ehrl ST. FLORIAN. Es hieß Abschiednehmen beim Schulschluss-Wortgottesdienst im Freien an der HLBLA St. Florian. Abschied von Stiftspfarrer Harald Ehrl, der über Jahre die Florianer Schule begleitete, nun aber kürzer treten muss. Als Dank für die jahrelange Unterstützung werden Schüler und Lehrer der Florianer Schule Ehrl im Herbst im Stiftsgarten ein Obstspalier errichten, versprach Direktor Hubert Fachberger in seiner Dankesrede. ...

  • Enns
  • Katharina Mader
2

Florianer Stiftspfarrer Harald Ehrl feiert Silbernes Priester-Jubiläum

ST. FLORIAN (red). Ein besonderes Jubiläum gab es für Stiftspfarrer Harald R. Ehrl. Er wurde vor 25 Jahren zum Priester geweiht und feierte mit vielen Gratulanten sein silbernes Priesterjubiläum. Viele Pfarrangehörige feierten mit dem Jubilar einen wunderbaren Gottesdienst, der vom Florianer Chor „Anklang“ musikalisch umrahmt wurde, bevor noch zu einem gemeinsamen Fest in den barocken Gartensaal geladen wurde. Vertreter der Pfarre, der Marktgemeinde und dem Stift gratulierten sehr herzlich und...

  • Enns
  • Andreas Habringer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.