Haslacher Störche

Beiträge zum Thema Haslacher Störche

Storchendame Karoline mit Partner Fred und dem Nachwuchs.
2 1 6

Jungstorch
Große Freude über Storchennachwuchs

HASLACH. Ein Storchenpaar mit seinem Nachwuchs sorgt derzeit für große Freude bei den Haslachern. Der Jungstorch wächst rasant heran. Das zweite Küken ist leider aufgrund des schlechten Wetters ums Leben gekommen. "Unser Horst ist sehr begehrt. Am vergangenen Samstag waren wieder zwei Fremdstörche da und haben ganz schön für Aufregung gesorgt. Aber unsere Karoline und ihr Partner Fred haben ihr Zuhause gut verteidigt! Sogar der kleine Langschnabel hat zeitweise mutig mit den Flügeln...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Mit der Ankunft des Storchenpaaares am Vonwiller. Gebäude wurde der 25. Haslacher Storchenjahr eingeläutet. Unsere Regionautin hat sie schon besucht und uns diese wunderschönen Bilder geschickt.
1 1 3

Mühlviertler Störche
25. Haslacher Storchenjahr eingeläutet.

HASLACH (hed). Im April 1996 errichtete das erste Storchenpaar auf dem Schornstein des Vonwiller-Gebäudes (heute Tourismus-und Kulturzentrum) den ersten Storchenhorst. 38 Jungstörche sind seither vom Haslach aus Richtung Süden aufgebrochen. Mit der Ankunft des ersten Storches in diesem Jahr am vergangenen Freitag und dem zweiten Storch am Dienstag der Woche, hat in Haslach der 25. Storchensommer begonnen. Unsere Regionautin und Storchenfreundin Monika Pröll begleitet unsere Störche schon seit...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Das Haslacher Storchenmännchen ist Ende März in Haslach eingetroffen.
2 2

Störche im Weberort
Haslacher Storchenmännchen eingetroffen

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn ist am Samstag der Haslacher Storch wieder zurückgekommen. Jetzt wartet man(n) auf das Weibchen. HASLACH (hed). Letzten Samstag ist das Haslacher Storchenmännchen aus dem Winterquartier zurückgekehrt. Damit wurde das 25. Haslacher Storchenjahr sozusagen eingeleitet. Wie bei Störchen üblich,  kommt zuerst das Männchen zurück und bezieht den Horst. Nun hoffen die Haslacher auf baldige Rückkehr des Weibchens, um ein erfolgreiches Brutjahr zu garantieren. Das...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Zwei Jungstörche gibt es aktuell in HAslach
9 2 3

Haslacher Jungstörche gedeihen prächtig

Zwei Jungstörche gibt es aktuell in Haslach. HASLACH (hed). Erfolgreich verläuft bisher das 23. Haslacher Storchenjahr. „Die beiden Jungstörche wachsen prächtig und ragen schon weit über den Horst hinaus“, berichtet Regionautin Monika Pröll. „Man kann die Altvögel gut beim Füttern am Vonwiller-Gebäude beobachten", so ihr Tipp. Sie verfolgt regelmäßig das Treiben der Tiere und hat sie im Bild eingefangen. Im Vorjahr haben drei Jungstörche das Nest verlassen.

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Storchendame Karoline
59 40 9

STORCHENSOMMER ♥●•٠·˙

Nun ist er wieder vorbei, der Storchensomme in Haslach. Gestern sind unsere Jungstörche abgeflogen, weit fort….viele Kilometer nach Afrika. Im April ist Karoline angekommen, etwas später kam Tomislav nach. Mit der Hochzeit wurde nicht lange gewartet, der Storchensommer ist kurz. Bald lagen Eier im Nest und die Brutarbeit wurde gerecht aufgeteilt. Nach ca. 33 Tagen schlüpfen die Kleinen… Ja….wie viel Jungstörchlein es wohl werden….das war noch ein Geheimnis. ….bis man kleine Wollknäuel im Nest...

  • Rohrbach
  • Monika Pröll
Das Storchenpaar mit den zwei frischgeschlüpften Jungstörchen am Pfarrhof von Niederwaldkirchen.
3 5 7

Zwei Storchenbabies in Niederwaldkirchen

Trotz des jahreszeitlich späten Eintreffens hat das Storchenpaar am Kamin des Pfarrhofes zwei Jungstörche geboren. NIEDERWALDKIRCHEN (hed). Obwohl sich das Storchenpaar in Niederwaldkirchen erst Mitte Mai am Kamin des Pfarrhofes ansiedelte, gibt es Nachwuchs. Die BezirksRundschau berichtete. Die zwei Jungstörche wurden laut Auskunft von Anwohnern letzte Woche das erste Mal gesichtet. Niederwaldkirchen ist damit der zweite Ort im Bezirk, an dem es je Storchennachwuchs gab. Freude herrscht bei...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Caroline und Karl....
39 20 5

Hallo Caroline, da bist du ja!

Gestern am 2. April ist die Storchendame "Caroline" in Haslach eingetroffen, schon sehnsüchtig erwartet von "Karl" dem Storchenherrn, der bereits seit einer Woche hier ist. Seit 1996 brütet jedes Jahr auf dem stillgelegten Rauchfang des ehemaligen Vonwiller-Fabriksgebäudes ein Storchenpaar. Hoffentlich haben sie dieses Jahr mehr Erfolg mit dem Brutgeschäft als im Vorjahr wo die Mühen wegen dem intensiven Regenwetter leider vergeblich waren.

  • Rohrbach
  • Monika Pröll
Das nasskalte Wetter setzte den Haslacher Störchen zu. Die Brut wurde wahrscheinlich aufgegeben.
4 4

Trauriges Ende für Haslacher Storchenjahr

Haslacher Störche geben Brut auf, vermutet der Storchenexperte Karl Zimmerhackl. Über die Ankunft des Haslacher Storchenpaares Anfang April freuten sich die Haslacher auf ein erfolgreiches 18. Storchenjahr eingeleitet. Kein Problem war für das Storchenpaar der durch die Sanierung verkürzte Rauchfang. Das Storchenpaar hat eifrig einen neuen Horst errichtet und mit der Bruttätigkeit in den letzten Wochen fortgesetzt. Die nasskalte Witterung in den letzten Wochen dürfte aber den Störchen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Haslacher Hauptschüler fertigen dem Storch einen neuen Horst an.
3 2

Storchenhorst neu errichtet

HASLACH (hed). „Mit der Stabilisierung des baufälligen Rauchfanges ergab sich auch die Gelegenheit, den Storchenhorst neu aufzubauen“, berichtet önj Haslach -Teamleiter Karl Zimmerhackl. 12 Schüler der Hauptschule flochten aus Ästen und Zweigen die Basis für den Horst in die Unterlage ein. Das metallene Gerüst wurde von der Firma Feldler mit einem 15 Zentimeter Geländer versehen. Die Kosten für die Schlosserarbeiten wurden von der önj Haslach übernommen. Nun hoffen die jungen Naturschützer aus...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Auch aus Kostengründen wird der Rauchfang bei der Sanierung von 24 auf 17 Meter gekürzt.
7

Rauchfangkürzung verunsichert Storchenfreunde

Reparatur wegen Sturmschäden notwendig. Zukunft der Störche nicht gefährdet. HASLACH, BEZIRK. „Eigentlich wären die Sanierungsarbeiten schon im Frühjahr angestanden", berichtet Claudia Lauritz Geschäftsführerin der TUK Betriebsgesellschaft mbH. "Nach einem Sturm 2007 haben sich im oberen Bereich Risse gebildet. Da keine akute Gefahr bestand, haben wir auf das brütende Storchenpaar Rücksicht genommen und die Arbeiten verschoben.“ Kleinere Sturmböen in den letzten Wochen haben die Situation...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.