Heimkinder

Beiträge zum Thema Heimkinder

Das Buch "Abgestempelt und ausgeliefert" präsentierten Robert Hoffmann, Christina Kubek, Ingrid Bauer und Walter Steidl.
  10

Großes Unrecht an Heimkindern

Wie Heimkinder von 1945 bis 1992 behandelt wurden, haben Historiker wissenschaftlich aufgearbeitet. SALZBURG (rik). Das Land Salzburg hat Jahrzehntelang bei der Kontrolle der Jugendwohlfahrtseinrichtungen und Behandlung von Heimkindern versagt, oder zumindest weggeschaut. Großes Unrecht "Es tut uns leid", entschuldigt sich LH-Stv. Walter Steidl bei den ehemals Betroffenen, die schreckliche, unmenschliche Behandlung, Gewalt, Ausbeutung und Missbrauch sei ein großes Unrecht, unter dessen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Ricky Knoll

622.500 Euro für Opfer von Gewalt

OÖ (red). Die Unabhängige Opferschutzstelle des Landes OÖ unterstützt ehemalige Heimkinder, die u.a. in Einrichtungen des Landes OÖ Opfer von physischer, psychischer oder sexueller Gewalt geworden sind. Bisher haben sich 81 Personen bei dieser Stelle gemeldet. Wir streben eine gründliche Aufarbeitung der Fälle an. Vorgesehen, gemäß dem Beschluss der Opferschutz-Kommission, sind finanzielle Gesten von insgesamt 622.500 Euro, so LH Josef Pühringer.

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.