heimo rinösl

Beiträge zum Thema heimo rinösl

Maximilian, David und Matthias (v.l.) beim ersten Probelauf
4

Eislaufen
Eislaufplatz in Himmelberg ist in Betrieb

Der Eislaufplatz in Himmelberg ist jetzt fertig. Die Eisfläche wird von Familie Rumpold betreut. HIMMELBERG. Sollten es – so wie in diesem Winter – die Temperaturen erlauben, dann wird in Himmelberg immer ein Eislaufplatz gemacht. Dieser befindet sich exakt auf dem Gelände, auf dem auch der Himmelberger Bauernmarkt beheimatet ist. Der letzte Markt fand am 8. Dezember statt. "Die jeweiligen Anbieter sind angehalten ihre Marktstände unmittelbar nach Ende des Marktes zu entfernen. Das ist dieses...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Lokalaugenschein: Bürgermeister Heimo Rinösl (l.) mit Gemeinderat Helmut Altmann

Infrastruktur
Neuer Asphalt für die Oberbodnerstraße

Sanierungsprojekt Oberbodnerstraße in der Gemeinde Himmelberg wurde abgeschlossen. OBERBODEN. Bürgermeister Heimo Rinösl und Gemeinderat Helmut Altmann überzeugten sich bei einem Lokalaugenschein selbst von einem gelungenen Straßensanierungsprojekt. Die Asphaltierungsarbeiten auf der Oberbodnerstraße konnten rechtzeitig vor dem Winterbeginn fertiggestellt werden. "Mit diesem Abschluss haben wir nun eine weitere sanierte Gemeindestraße in Himmelberg", so Rinösl. Die Kosten für das Bauvorhaben...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Gemeinderat und Adventkalender-Verantwortlicher Mario Stremljan (l.) mit Bürgermeister Heimo Rinösl

Advent
Virtueller Adventkalender in Himmelberg

In der Gemeinde Himmelberg kommt der Adventkalender heuer quasi ins Haus. Virtuell wird täglich ein Fenster geöffnet. Dahinter wartet ein Gewinn. HIMMELBERG. Die Vorweihnachtszeit ist mit vielen Traditionen behaftet. Eine, die nicht nur Kindern Freude macht, ist jene des Adventkalenders. Ein Fenster pro Tag Ab 1. Dezember wird in vielen Häusern jeden Tag ein Fensterchen am Kalender geöffnet oder ein Säckchen aufgeschnürt. Die darin steckenden Überraschungen bereiten nicht nur Kindern eine...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Sicherung der Wasserversorgung ist in der Gemeinde Himmelberg ein Projekt. das über mehrere Jahre läuft.

Kommunalentwicklung
In Himmelberg wird in Infrastruktur investiert

Vorhaben der Gemeinde Himmelberg für Sommer und Herbst setzen Infrastruktur ins Zentrum. HIMMELBERG (fri). Investition von einer Million Euro in die Gemeindewasser-Versorgungsanlage hebt der Himmelberger Bürgermeister Heimo Rinösl bei den Projekten besonders hervor. "Mit dem Neubau des Hochbehälters Tiebel II, der Sanierung Hochbehälters Tiebel I, dem Einbau einer Entsäuerungsanlage und der Sanierung bzw. Neubau von Versorgungsleitungen sichern wir die Wasserversorgung unserer Gemeinde für die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bürgermeister Heimo Rinösl präsentiert die neue Gemeinde-Homepage.

Infrastruktur
Neuer Online-Auftritt der Gemeinde Himmelberg

Alles was man über Himmelberg wissen muss, findet man jetzt auf der neuen Gemeinde-Homepage. HIMMELBERG. Die letzten Wochen wurden im Amtsgebäude der Gemeinde Himmelberg intensiv genutzt. Ziel war es die neue Homepage der Gemeinde Himmelberg fertigzustellen. Unter der bekannten Adresse  – www.himmelberg.at –  findet man jetzt die wichtigsten Infos über die Gemeinde Himmelberg. "Viele Inhalte und Bilder wurden modernisiert und aktualisiert. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken unserer...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Seitens der Gemeinde Himmelberg wird Unterstützung angeboten, um die Grundversorgung aller Bürger sicherzustellen.

Corona-Virus
Hilfestellung für die Himmelberger Gemeindebürger

In der Gemeinde Himmelberg reagiert man auf die Einschränkungen aufgrund der Coronaverordnung und bietet Bürgern Unterstützung an. HIMMELBERG (fri).  Seitens der Gemeinde Himmelberg wurde ein Paket geschnürt, um Gemeindebürgern Unterstützung anbieten zu können und eine Form der Grundversorgung sicherzustellen. "Wir haben ein Team von ehrenamtlichen Helfern, die Besorgungen erledigen oder Zustell- und Transportdienste übernehmen", sagt Bürgermeister Heimo Rinösl.  Alle Termine abgesagt oder...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
[f]Bürgermeister Heimo Rinösl,[/f] Arbeitskreisleiterin Elke Prislan, Küchenchef Michael Oberrauter, Koordinatorin Andrea Engber (v.l.)
3

Gesundheitstage
Himmelberger schreiben ihr eigenes Kochbuch

"Himmelbergerisch gekocht": Unter diesem Motto entsteht ein Kochbuch mit Bürgerbeteiligung. HIMMELBERG (fri). Der Gesundheitstag in der Gemeinde Himmelberg ist jedes Jahr mit einer Aktion verbunden. Beim 5. Gesundheitstag, der am 7. März 2020 im Kultursaal in Himmelberg stattfindet, wird in die Küche gebeten. Dieses Jahr sind alle Himmelberger Gemeindebürger dazu aufgefordert sich Gedanken über ihr Lieblingsrezept zu machen und dieses dann bekannt zu geben. "Bewusste Ernährung trägt ganz gewiss...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Wasserversorgung steht in Himmelberg mehrere Jahre auf der Arbeitsliste ganz oben. Der nächste Abschnitt folgt 2020.

Kommunale Entwicklung
"Himmelberg isst gesund"

In die Infrastruktur wird 2020 in Himmelberg investiert: Wasserversorgung, Sirenen-Anlage in Pichlern, Gehwege im Ortskern. HIMMELBERG (fri). Das Thema Wasserversorgung spielt in der Gemeinde Himmelberg auch im kommenden Jahr eine tragende Rolle. "Wir haben bereits in den vergangenen Jahren Teilabschnitte erledigt", sagt Bürgermeister Heimo Rinösl (Liste Heimo). 800.000 Euro "2020 haben wir uns die Sanierung des Hochbehälters Tiebel I, die Herstellung einer Fernwirkanlage, von der aus alles von...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Hochwasserschutz: Linearausbau der Tiebel ist abgeschlossen. Nun läuft die Vorplanung für ein 100-jährliches Hochwasser
4

Hochwasserschutz
Rückhaltebecken für Feldkirchen in Planung

Linearausbau der Tiebel durch Feldkirchen ist abgeschlossen. Nun wird das Rückhaltebecken geplant. FELDKIRCHEN (fri). Hochwasserschutz in Feldkirchen ist spätestens seit der großen Überschwemmung im Jahr 1989 ein Thema. In den vergangenen Jahren wurde mit dem Linearausbau der Tiebel in der Feldkirchner Innenstadt bereits ein Grundstein für den Schutz der Stadt gelegt. Linearausbau vorgezogen "Der Linearausbau ist abgeschlossen", sagt der Feldkirchner Wasserreferent Vizebürgermeister Siegfried...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Das Team: Peter Arledter, Bgm. Heimo Rinösl, Alberich Lodron, Daniela Ebner, Michael Oberrauter und Alexandra Wagner (v.li.)
6

Hochzeit
Das "Ja-Wort" fällt in Himmelberg leichter

Mehrere Himmelberger Anbieter wollen ihren Wohnort als Hochzeits-Destination bekannt machen. HIMMELBERG (fri). Vergangenes Jahr hat sich das Kernteam des Projektes von "Hoch-Zeiten in Himmelberg" zusammengefunden mit dem gemeinsamen Ziel zu präsentieren, welches Potential Himmelberg als Ort für besondere Feste bietet. Flexible Standesbeamtin "Wir haben uns in unserer Gemeinde ein wenig umgeschaut und sind zu der Überzeugung gelangt, dass es sehr viele schöne Flecken gibt, denen bisher viel zu...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bienenzüchter unter sich: Bienen tragen mit der Bestäubung dazu bei, dass der Mensch letztlich eine Ernte einholen kann
1

Bienenzuchtverein
Fleißig wie die Bienen, fleißig für die Bienen

Die Himmelberger Bienenzüchter hoffen auf ein gutes Bienenjahr. HIMMELBERG (fri). Vereinsobmann Benedikt Weißensteiner resümierte über das Bienenjahr 2018, das sich auf Grund der Witterung schwierig gestaltete, und berichtete über die Wahl von Elisabeth Thurner zur ersten Landesobfrau für die Bienenzucht in Kärnten. Bürgermeister Heimo Rinösl sprach über die Bedeutung der Biene im ökologischen Gesamtgefüge und bestätigte erneut die „Bestäubungsprämie“ für die Himmelberger Imker. Amtsübergabe in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>"Willkommensmappen" für Himmelberger Bürger.</f> Damit fällt die Orientierung in der Gemeinde gleich leichter
2

Gemeinde Himmelberg
Willkommensmappen für die Himmelberger

In Himmelberg liegen die Schwerpunkte 2019 bei Wasserversorgung und Straßensanierung. HIMMELBERG (fri). Das Wasserversorgungs-Projekt der Gemeinde Himmelberg geht 2019 in den Bauabschnitt 4. "Für die Sanierung Hochbehälter Tiebel sind rund 600.000 Euro veranschlagt", sagt Bürgermeister Heimo Rinösl (Liste Heimo). "Zudem startet eine groß angelegte Straßen- und Wegesanierungs-Offensive. 500.000 Euro sind im Budget dafür reserviert. Schrittweise werden wir damit beginnen notwendige Arbeiten bei...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
<f>Eine Abordnung der Gemeinde Himmelberg</f> mit Bürgermeister Heimo Rinösl (2.v.li.) konnte die Auszeichnung entgegennehmen
2

Auszeichnung
Unicef Zusatzzertifikat für die Gemeinde Himmelberg

Die Gemeinde Himmelberg erhielt das Unicef Zusatzzertifikat "Kinderfreundliche Gemeinde". HIMMELBERG (fri). Vor wenigen Tagen wurde die Gemeinde Himmelberg mit einem Zusatzzertifikat ausgezeichnet. "Wir sind ja schon seit einiger Zeit familienfreundliche Gemeinde", sagt Bürgermeister Heimo Rinösl. In der Vergangenheit gab es einige Aktionen in Himmelberg, die finanzielle Erleichterungen für die Bürgerinnen und Bürger gebracht haben. "Wir hatten unter anderem die Tankgutschein-Aktion, das...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bürgermeister Martin Treffner mit dem Feldkirchner Stadtrat und Vertretern aus Bamberg und Ahrensburg
2

Freundschaften über alle Grenzen hinweg

In den meisten Gemeinden des Bezirks gibt es einen regen Austausch mit den Partnergemeinden. BEZIRK FELDKIRCHEN (fri). Seit vielen Jahren werden die Beziehungen zu den Partnergemeinden in vielen Gemeinden des Bezirks intensiv gepflegt und auch gelebt. Gewachsene Freundschaft "So", betont das Himmelberger Gemeindeoberhaupt, Bgm. Heimo Rinösl, "gibt es einen sehr regen Austausch mit Bad Saulgau. Die Beziehung besteht seit 1960 und wurde über die Schützen hergestellt. 2006 wurde die Partnerschaft...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Projektleiterin & Kräuterexpertin Sabine Pepper mit Bgm. Heimo Rinösl: Spatenstich für den Garten ist Ende April
1 5

Heilkräuter erobern den Schulgarten in Himmelberg

In den kommenden Wochen wird das Areal bei der Volksschule Himmelberg zum Heilkräuter-Garten umgestaltet. HIMMELBERG (fri). Rund 1.500 Quadratmeter groß soll der Heilkräuter-Schaugarten, der am Areal der Volksschule Himmelberg entsteht, werden. Der Garten dient aber nicht nur dem Anbau und der Ernte der Kräuter, sondern auch einer vertiefenden Wissensvermittlung im Bereich Kräuterkunde wird Rechnung getragen. Nach Voranmeldung wird es dann Führungen durch den Garten geben. Aber auch Workshops...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Eröffnungsfeier der generalsanierten VS Himmelberg
2

Generalsanierte Volksschule Himmelberg eingeweiht

Um rund 1,6 Millionen Euro wurde die Volksschule Himmelberg barrierefrei umgebaut und generalsaniert. HIMMELBERG. Rund 1,6 Millionen Euro wurden in die Generalsanierung der Volksschule Himmelberg investiert. Mit einem großen Fest wurde sie offiziell eröffnet. Musik liegt in der Schule „Investitionen in Kinder und Bildung sind die beste Investition“, sagte LH Peter Kaiser und verwies darauf, wie essenziell es sei, Schulen modern auszustatten. „Aus Lernräumen sollen Lebensräume werden. Außerdem...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Wasserversorung und Straßensanierung in Himmelberg
2

Projekte in Himmelberg sind auf Schiene

In der Gemeinde Himmelberg wird 2018 in die Wasserversorgung, Straßen und Ortskern-Gestaltung investiert. HIMMELBERG (fri). Wasser ist auch im Jahr 2018 eines der Hauptthemen in der Gemeinde Himmelberg. Der Bauabschnitt 1 kann laut Bürgermeister Heimo Rinösl (Liste Heimo) im Frühling abgeschlossen werden. Dann folgt Bauabschnitt 4. "Dabei geht es um die Erweiterung des Speichervolumens mit dem Bau eines neuen Hochbehälters. Zudem wird eine geschlossene Entsäuerungsanlage errichtet und die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Geschäftsführer der Regionalentwicklung kärnten:mitte Andreas Duller, Isabella Penz von der VHS, Bgm. Heimo Rinösl (v.li.)

Himmelberg setzt auf den Tee

Im Zuge eines Leader-Projekts wurde der Bevölkerung Wissen rund um die Naturkräuter der Region vermittelt. HIMMELBERG- Der Verein „Die Kärntner Volkshochschulen“ als Projektträger stellte im Rahmen des Bildungs- und Gesundheitsprojektes „Himmelberger Naturapotheke – bewusst – gesund – genau da“ der heimischen Bevölkerung die vorhandenen Kräuter in der Region vor. Zugleich sollen ihre vielfältigen Wirkungen und Einsatzmöglichkeiten vermittelt werden. Es gab Vorträge und Workshops,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Mit dem Ausbauprogramm soll die Wasserversorgung für kommende Generationen in Himmelberg gesichert werden
1

Von der Quelle in die Häuser

Lebensquell Wasser: In der Gemeinde Himmelberg wird in die Wasserversorgung investiert. HIMMELBERG. Mit dem Bauabschnitt 3 startete die Gemeinde Himmelberg im September 2017 ihre große Ausbauoffensive in der Wasserversorgung. Erklärtes Ziel von Himmelbergs Bürgermeister Heimo Rinösl und aller Gemeindemandatare ist die langfristige Sicherstellung einer nach dem Stand der Technik funktionierenden und hygienischen Anforderungen entsprechenden Wasserversorgung. 15 Jahres-Plan Zu diesem Zweck plant...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Michel Segers, Modellregionsmanager, Heimo Rinösl, Bürgermeister von Himmelberg, Andreas Duller, Projekträger und Geschäftsführer der Regionalmanagement kärnten:mitte GmbH., Sabine Kinz, GR Roland Gutzinger, LR Rolf Holub, Martin Treffner, Bürgermeister von Feldkirchen, StR Andreas Fugger
4

Zündende Ideen für eine lebenswerte Zukunft

Die Klima- und Energie-Modellregion Feldkirchen und Himmelberg geht in die zweite Weiterführungsphase. FELDKIRCHEN/HIMMELBERG (fri). Von der Klima- und Energie-Modellregion (KEM) Feldkirchen und Himmelberg versprechen sich die beiden Bürgermeister, Martin Treffner (Feldkirchen) und Heimo Rinösl (Himmelberg), eine weitere Stärkung der Wirtschaftsstrukturen in der Region. "Wir konnten in der vergangenen Periode schon einige Projekte umsetzen", so die beiden Bürgermeister. Bewusstsein schärfen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Tiebelquellen versorgen die Gemeinde Himmelberg mit Trinkwasser. Der Hochbehälter Tiebel dient als zentrale Einspeisstelle
1 2

Himmelberger sind an der Quelle

Die Gemeinde Himmelberg hat einen Fahrplan für die Sicherstellung der Wasserversorgung erstellt. HIMMELBERG (fri). "Wir haben eine Studie in Auftrag gegeben, um aufgrund dieser in den nächsten Jahren geeignete Maßnahmen treffen zu können", erklärt der Himmelberger Bürgermeister Heimo Rinösl (Liste Heimo). Die Wasserversorgungsanlage sei mehr als 30 Jahre alt und man müsse einen Fahrplan erstellen, um die Versorgung mit Trinkwasser in allen Teilen der Gemeinde langfristig sicherzustellen....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Der „Pichlernwirt“ mit seinen Gratulanten: Johann Roblek, Nina Rom, Stefan Malle und Heimo Rinösl (von links)
1 10

„Pichlernwirt“ hat ab sofort wieder geöffnet!

Ein Traditionsbetrieb öffnete seine Türen. Als der „Pichlernwirt“ am vergangenen Samstag zur Wiedereröffnung lud, platzten die Räumlichkeiten als allen Nähten. Zahlreiche Ehrengäste waren gekommen, um Wirt Stefan Malle zu gratulieren, unter ihnen Bürgermeister Heimo Rinösl, Vizebürgermeister Johann Roblek und Landtagsabgeordneter Herwig Seiser. Nachdem Pfarrer Reinhold Berger die Gaststube gesegnet hatte, sorgte das Trio „MOS“ für musikalische Unterhaltung. Der „Pichlernwirt“, bei dem auch...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Peter Michael Kowal
Das Volksschulgebäude in Himmelberg soll im kommenden Jahr um rund eine Million Euro generalsaniert werden
3

Gemeinden investieren in die Infrastruktur

Trotz Sparkurs nehmen die Gemeinden Geld in die Hand und investieren 2017 in Projekte für die Zukunft. HIMMELBERG/STEINDORF (fri). Rund eine Million Euro wird, so Himmelbergs Bürgermeister Heimo Rinösl (Liste Heimo), die Sanierung der Volksschule Himmelberg im kommenden Jahr kosten. "Das Schulgebäude wird generalsaniert. Vom Boden bis zur Decke wird alles neu gemacht", so Rinösl. "Wir haben dafür bereits die Zusage vom Schulbaufonds und die Finanzierung ist damit gesichert." Für die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Das ehemalige Gasthaus "Hubertus" wird demnächst saniert und im Anschluss wiedereröffnet
2

Himmelberger haben bald wieder ein Gasthaus

Gezählt sind die "Gasthaus losen Tage" in Himmelberg. Die Familie Seebacher wird das ehemalige Gasthaus "Hubertus" übernehmen. HIMMELBERG (fri). Noch deutet nicht viel auf die Betriebsamkeit, die schon bald in das ehemalige Gasthaus "Hubertus" in Himmelberg einziehen wird, hin. Aber nach Aussagen von Peter Marko vom Landgasthof Seebacher wird das Gebäude in den nächsten Wochen und Monaten grundrenoviert. "Die Zeilinger Himmelberg Privatstiftung hat das Haus gekauft und wird Umbau- und...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.