heinz luschnik

Beiträge zum Thema heinz luschnik

Wirtschaft
Gemeinsames Wirtschaftsfrühstück des LKH Hochsteiermark und STLP: Betriebsdirektor Harald Kapeller, Pflegedirektorin Sylvia Noé, Bürgermeister Kurt Wallner, der ärztliche Direktor des LKH Hochsteiermark Heinz Luschnik, die Vorsitzende des STLP Ingrid Jagiello, die Leobener Bezirkskoordinatorin Gudrun Pichler und der Organisator des Wirtschaftsfrühstücks Siegfried Nerath  (v.l.).

136. Leobener Wirtschaftsfrühstück
Wirtschaftsfrühstück im Zeichen der Gesundheit: Der STLP stellte sich vor

Der Steirische Landesverband für Psychotherapie (STLP) und das LKH Hochsteiermark luden gemeinsam zum 136. Leobener Wirtschaftsfrühstück.  LEOBEN. Zum bereits 136. Mal fand heute in Leoben ein Wirtschaftsfrühstück statt. Dazu eingeladen hatte der Steirische Landesverband für Psychotherapie (STLP) in Kooperation mit dem LKH Hochsteiermark. Als Gastgeber nutzte der STLP diese besondere Gelegenheit, um sich im Rahmen des Netzwerktreffens vorzustellen. Mit dem Ziel Psychotherapie sichtbarer zu...

  • 21.01.20
Lokales
Große Freude am LKH Hochsteiermark herrschte beim Spatenstich für Kinderambulanz und Generalsanierung Erwachsenentrakt.
2 Bilder

Spatenstichfeier am LKH Leoben

Die Kages baut am LKH Hochsteiermark in Leoben um 32 Millionen Euro weiter aus. Beim Spatenstich am 26. September wurde mit dem Neubau der Kinderambulanz und dem Zubau und der Generalsanierung des Erwachsenentrakts die Realisierung zweier weiterer Projekte aus dem Programm Leoben 2020 in Angriff genommen. Die Investitionssumme für die neuerliche Großinvestition der KAGes am LKH Hochsteiermark wird über 32 Millionen Euro betragen. Der Neubau der Kinderambulanz wird ostseitig vom...

  • 04.10.19
Lokales
Spatenstich für den Ausbau am LKH Hochsteiermark Standort Leoben: Reinhold Kerbl, Harald Kapeller, Karlheinz Tscheliessnigg, Gesundheitslandesrat Christopher Drexler, Ernst Fartek, Sylvia Noé, Gerd Krusche, Heinz Luschnik und Herbert Kaplans (v.l.).
2 Bilder

LKH Hochsteiermark Standort Leoben
Neue Kinderambulanz: Großes Bauvorhaben für die Kleinen

32 Millionen Euro werden in den Neubau der Kinderambulanz und die Generalsanierung des Erwachsenentraktes am LKH Hochsteiermark Standort Leoben investiert. LEOBEN. "Was für eine Woche für Leoben", betonte der KAGes-Vorstandsvorsitzende Karlheinz Tscheliessnigg heute im Rahmen eines Pressetermins. Nachdem am Montag bereits zwei neue Führungskräfte vorgestellt wurden, gab es heute abermals doppelten Grund zur Freude am LKH Hochsteiermark Standort Leoben: Mit dem Spatenstich zum Neubau der...

  • 26.09.19
Lokales
Eröffnungsfeier am LKH Hochsteiermark Standort Leoben: Betriebsdirektor Herbert Kaplans, die Kages-Vorstände Karlheinz Tscheliessnigg und Ernst Fartek, Pflegedirektion Sylvia Noé, Primarius Martin Tötsch und der ärztliche Direktor Heinz Luschnik (v.l.).

LKH Hochsteiermark Standort Leoben
Eröffnung des generalsanierten Institutes für Pathologie

5,7 Millionen Euro investierte die Kages in den Um- und Neubau des Pathologie-Institutes am LKH Hochsteiermark Standort Leoben.  LEOBEN. Das Institut für Pathologie am LKH Hochsteiermark versorgt in seinem Einzugsgebiet zirka 400.000 Einwohner und ist ein wichtiger Bestandteil in der Diagnostik und Therapie der Patienten dieser Region. Zuweisungen erhält das Institut derzeit von acht Krankenhäusern sowie von 170 niedergelassenen Ärzten der gesamten Obersteiermark. Aufgrund dieser großen...

  • 24.05.19
Lokales
Günther Hirschberger, Bezirksärztevertreter
2 Bilder

Engpass bei Distriktsärzten
"Das Ganze ist nur noch peinlich"

Der Distriktsärzte-Engpass erreichte vor wenigen Tagen im Brucker LKH einen traurigen Höhepunkt. Ein Patient randaliert im Krankenhaus, lässt sich nicht beruhigen und hält dadurch das Personal von zwei Abteilungen rund sechs Stunden lang in Schach. Warum? Weil kein Distriktsarzt gefunden wird, der – wie in solchen Fällen üblich – die Einweisung in die Landesnervenklinik nach Paragraph 8 anordnen kann. "Das Ganze ist nur noch peinlich", bringt es Bezirksärztevertreter Günther Hirschberger auf...

  • 17.04.19
Leute
Sandra Jesse, Franz Jesse, Stefan Pototschnig, Silvia Pukart, Andreas Kristan, Johann Assel, Alois Lach, Bernhard Mori und Corinna Pircer
8 Bilder

Rückersdorf
Abholung des Klopeiner See Oldtimer Trophy Wanderpokals

Rechtzeitig zum nächsten Seekirchtag mit der Klopeiner See Oldtimer Trophy am 5. Mai wurde der Wanderpokal vom ersten Sieger, Johann Assel, in Rückersdorf abgeholt. RÜCKERSDORF. 2018 wurde der erste Seekirchtag am Klopeiner See von Silvia Pukart und Stefan Pototschnig veranstaltet. Dabei wurde eine Oldtimer Tropy organisiert, die Johann Assel aus Rückersdorf für sich entscheiden konnte und somit den Wanderpokal der ersten Oldtimer Trophy mit nach Hause nehmen konnte. Abholung des...

  • 07.04.19
Lokales
Offizielle Vorstellung: Herbert Kaplans, Heinz Luschnik, Thomas Aigmüller, Karlheinz Tscheliessnigg, Ernst Fartek.
3 Bilder

Ein neuer Primar am Landeskrankenhaus

Mit Thomas Aigmüller hat die Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe seit 1. Juni einen neuen Leiter. George Ralph, der langjährige Leiter der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am LKH in Leoben, hat sich vor kurzem in die Pension verabschiedet. An seine Stelle trat nun mit 1. Juni der gebürtige Oberösterreicher Thomas Aigmüller, der sich als erfahrener Gynäkologe an der Grazer Uni-Klinik bereits international einen Namen gemacht hat. Am vergangenen Donnerstag erfolgte die...

  • 08.06.17
Lokales
Kurt Jilek (li.) mit seinem Nachfolger als Primarius der Inneren Medizin Heinrich Leskowschek.

Neuer Primarius für die Innere Medizin

LEOBEN. Am LKH Hochsteiermark, Standort Leoben, wurde der neue Primararzt für Innere Medizin, Heinrich Leskowschek (55), vorgestellt.  Nach zehn Jahren als Leiter der Abteilung für Innere Medizin am LKH Wagna kehrt Leskowschek als erfahrener Primararzt mit hoher Reputation an seine frühere Wirkungsstätte zurück. Leskowschek löst damit Kurt Jilek ab, der Ende Februar dieses Jahres in den Ruhestand trat. Der gebürtige Mürzzuschlager Leskowschek ist als Chef der Inneren Medizin in Leoben Leiter...

  • 10.03.17
Lokales
3 Bilder

Letzter Mosaikstein ist gelegt

Zu- und Umbau der interdisziplinären Intensivstation am Brucker LKH sind nun abgeschlossen. Das LKH Hochsteiermark Standort Bruck hat in den letzten Jahren vieles an Erneuerungen erleben dürfen: an den Abteilungen für Augenheilkunde, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Herz-Katheter, Dialyse, Neurologie (Stroke Unit), Unfallchirurgie usw. gab es eine Reihe an Modernisierungen, die eine enorme Aufwertung für den Standort gebracht haben. Jetzt, mit der offiziellen Eröffnung der hochmodernen,...

  • 30.09.16
  •  1
Lokales
Ein Schi-Unfall passiert schnell. Aber wo werden Kinder medizinisch versorgt?
2 Bilder

Kinder: Wohin im Notfall?

Schiunfälle haben derzeit Hochsaison. Aber wohin mit welchem Notfall? Heinz Luschnik klärt auf. Schifahren, rodeln und eislaufen sind derzeit sehr häufig Ursache für mitunter schwerwiegende Verletzungen; und sehr oft sind leider Kinder davon betroffen. Weil es aber in der Obersteiermark keine eigene Unfallabteilung für Kinder gibt, ist für Eltern die Suche nach der geeigneten medizinischen Versorgung oft schwierig; manch einer hat das Gefühl, zwischen den einzelnen Abteilungen und...

  • 20.01.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.