Helden des Laufsports

Beiträge zum Thema Helden des Laufsports

Ein Bild aus dem Jahr 2019: Tolle Stimmung beim St. Martiner Osterlauf.

Charity
Online-Konzerte und Osterlauf für schwerkranke Menschen

ST. MARTIN. Der mittlerweile traditionelle Kinder-Osterlauf in St. Martin musste erneut pandemiebedingt abgesagt werden. Deshalb haben sich die Organisatoren, Anna und Mario Friedl, einen „Plan B“ einfallen lassen: Eine Charity-Aktion mit einem bunten Mix aus Musik und Laufsport. Konzerte & Lauf Jedes Wochenende bis Ostern gibt "Sie feiern, wir singen" rund 15-minütige Online-Konzerte. Wer am Karsamstag, 3. April, mit seinen Kindern in St. Martin eine Runde läuft, der sollte in Diesseits 284...

  • Ried
  • Mario Friedl
Es gibt immer eine Grund, um sich die Laufschuhe zu schnüren.

Laufsport
Innviertler Cup - Der virtuelle Laufwettbewerb im Dezember

RIED (mafr). Europaweit wurden alle Laufbewerbe abgesagt und somit auch die vielen Läufe im Innviertel. Der Innviertel Cup bietet jetzt allen Läufern die Möglichkeit, sich mit anderen zu messen. Die Teilnahme ist gratis und unter allen Teilnehmern werden tolle Preise verlost. So funktioniertsJeder Teilnehmer muss zwischen dem 1. Dezember 2020 und dem 31. Dezember 2020 einen Lauf absolvieren, wobei jeder Läufer eine Strecke zwischen eineinhalb, drei, fünf oder zehn Kilometer wählen kann. Auch...

  • Ried
  • Mario Friedl
Silber und neue Bestzeit für Jasmin Zweimüller.
4

Laufsport
Medaillenregen für Rieder Laufasse bei den OÖ-Landesmeisterschaften

Bei den OÖ-Landesmeisterschaften über die 5.000 Meter in Vöcklabruck gingen die Athleten aus dem Bezirk Ried wieder erfolgreich auf Medaillenjagt. Allen voran waren es Jasmin Zweimüller und Jürgen Aigner die in der Gesamtwertung über Silber jubeln durften. RIED (mafr). Der Prameter Jürgen Aigner kam nach 14:59 Minuten ins Ziel und musste sich in der Gesamtwertung nur den Andorfer Julian Kreutzer geschlagen geben. Seine Vereinskollegin Jasmin Zweimüller durfte sich nicht nur über die...

  • Ried
  • Mario Friedl
Jürgen Aigner (links) ist zurzeit in Topform.
2

5.000-Meter-Lauf
In Topform: Aigner und Wakonig laufen Bestzeit

Nach viermonatiger Coronapause brillierten die LAG Ried Athleten Jürgen Aigner und Jakob Wakonig beim Abendmeeting in Waidhofen an der Ybbs mit neuen persönlichen Bestzeiten. Routinier Aigner benötigte für die 5.000 Meter 14:56 Minuten und „Jungspund“ Wakonig beendete nach 16:20 Minuten das Rennen. PRAMET/AUROLZMÜNSTER (mafr). Das Abendmeeting in Waidhofen an der Ybbs war eines der ersten Laufmeetings nach der Coronapause. Dementsprechend motiviert waren die Athleten. Der LAG Genböck Haus Ried...

  • Ried
  • Mario Friedl
Rund 120 Athleten schürten die Laufschuhe.

Virtueller Laufbewerb
Innviertler Cup: Dreifach Sieg für die LAG Ried

Rund 120 Athleten haben am virtuellen Innviertler Cup 2020 teilgenommen. Über fünf Wochen haben sich die Damen über fünf- und die Herren über zehn Kilometer spannende Duelle auf Abstand geliefert. Der Nachwuchs musste drei Kilometer absolvieren. Vor allem im Herrenfeld gab es auffallend viele tolle Zeiten. Herren – zehn Kilometer: Aigner siegt – Reischauer auf Platz zwei Bei den Herren gab es jede Menge tolle Zeiten. Allen voran war es Jürgen Aigner – Staatsmeister 2017 über die 3.000 Meter...

  • Ried
  • Mario Friedl

Bis Ende Mai
Innviertler Cup: Der virtuelle Laufwettbewerb

Europaweit wurden alle Laufbewerbe abgesagt und somit auch die vielen Läufe im Innviertel. Mit dem “Innviertler Cup” wurde ein virtueller Lauf ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist ganz einfach! So bist auch du dabei: Jeder Teilnehmer muss zwischen dem 16.04.2020 und dem 31.05.2020 einen Lauf absolvieren, wobei es sich bei den Männern um eine 10 Kilometer- und bei den Frauen um eine 5 Kilometerstrecke handeln sollte. Die Jugend bis Jahrgang 1999 hat eine Distanz von 3 Kilometer zu absolvieren....

  • Ried
  • Mario Friedl

15-jährige Elena Trinks aus Utzenaich
Sieben Einheiten und eine Shoppingtour

Beim Kinderlauf in oberösterreichischen Mattighofen hat sich Elena Trinks mit dem Laufvirus infiziert. Das Laufen ist auch heute noch die große Leidenschaft der jungen Utzenaicherin, die aktuell auf der Mittelstrecke unterwegs ist. „Auf der Bahn laufe ich von 800 bis 3.000 Meter alles. Auf der Straße laufe ich meistens die angebotenen 5.000 Meter“, sagt Trinks, die im Winter auch leidenschaftlich gerne auf Skiern unterwegs ist. Ihren bisher größten Triumph konnte Trinks letztes Jahr in Ebensee...

  • Ried
  • Mario Friedl
Karin Wührer (mittig)
1

Interview
Genussläuferin Karin Wührer im Interview

Karin Wührer läuft um den Kopf frei zu bekommen. Begonnen hat alles damit, dass die 29-jährige Eitzingern eine Weltreise machen wollte. Dafür brauchte Karin natürlich Geld. Was das mit dem Laufen zu tun hat, klären wir mit der Innviertlerin im Helden-Interview #92. Wann und warum hast du mit dem Laufen begonnen? Hier muss ich wohl etwas ausholen. Mein Traum war es immer eine Weltreise zu machen. Dafür habe ich fleißig gespart. Um zusätzlich noch etwas Kohle zu machen habe ich 2013 begonnen,...

  • Ried
  • Mario Friedl
4

Spendenlauf in Lassee abgesagt
Trotzdem: 70 Kilometer um den Küchentisch und jeder kann helfen

Am kommenden Samstag hätten in Lassee wieder etliche Ultraläufer ihre Runden drehen sollen. Aus bekannten Gründen findet dieser Lauf jetzt nicht statt. „Letzte Woche haben wir noch überlegt den Lauf mit begrenzter Teilnehmerzahl durchzuführen. Nach einer ereignisreichen Woche und einem Gespräch mit dem Bürgermeister, haben wir aber vor ein paar Tagen den Lauf abgesagt. Gesundheit geht vor und nachdem sich mittlerweile fast stündlich die Ereignisse überschlagen, hätte sich das jetzt ja sowieso...

  • Gänserndorf
  • Mario Friedl

Sandra Huber und Werner Reichkendler im Interview
"Den Transalpine Run kannst du nicht beschreiben, du musst ihn erleben"

Das Interview ist auch auf "Helden des Laufsports" zu finden. Sandra Huber und Werner Reichkendler sind ein absolut sportverrücktes Paar. 2019 haben die beiden 33-Jährigen erfolgreich den Transalpine Run absolviert. Mehr über dieses Abenteuer erzählen uns die beiden Saalfeldner im Helden-Interview #89. Helden des Laufsports: Wann habt ihr begonnen Ausdauersport zu betreiben? Sandra: Mit dem Laufsport habe ich bereits im Teenageralter begonnen. Damals standen aber noch keine Wettkämpfe auf dem...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Mario Friedl

Markus Ertl von “Jurtin medical” im Interview
"Die richtigen Einlagen, für weniger Schmerzen"

Markus Ertl ist Geschäftsführer bei „Jurtin medical“. Im Interview mit dem 42-jährigen zweifachen Familienvater, erfahren wir unter anderem, was „Jurtin medical“ von seinen Mitbewerbern unterscheidet. Wann und wie hat die Erfolgsgeschichte von „Jurtin medical“ begonnen? Vor zirka 20 Jahren als Idee von Herrn Willy Jurtin auf Grund der Unzufriedenheit seiner Ergebnisse bei den Einlagenversorgungen. Trotz größter Anstrengungen erzielte er nicht die gewünschten Resultate bei seinen Kunden und so...

  • Ried
  • Mario Friedl

Erstmals Österreichische Hallenmeisterschaften für Masters-Athleten
Organisatorin Silvia Anzinger: „Ich bin sehr zufrieden“

Bericht auch auf "Helden des Laufpsorts" zu finden. Am 09.02.2020 fand in Linz erstmals eine Österreichische Hallenmeisterschaft der Masters-Athleten statt (ab Ü35). Die Organisatorin Silvia Anzinger zieht ein durchaus positives Resümee, hat allerdings auch Wünsche für nächstes Jahr. Eine 100-Jährige unter den 193 Athleten Österreichische Masters-Athleten nehmen jährlich sehr erfolgreich an Welt- und Europameisterschaften in der Halle teil. Die Möglichkeit Vorbereitungswettkämpfe zu bestreiten,...

  • Linz
  • Mario Friedl
Peter Filzmaier
2

Politikwissenschaftler Peter Filzmaier im Interview
"Die SV Ried ist mein Aufstiegsfavorit, aber..."

Das komplette Interview finden Sie auf "Helden des Laufsports". Peter Filzmaier ist in Österreich jedem bekannt, der sich im Fernsehen gerne Politikanalysen ansieht. Filzmaier ist Politikwissenschaftler und in Zeiten der Ibiza-Affäre und deren Folgen fast täglich im TV zu sehen. Der 52-Jährige war früher ein super schneller Läufer. Im Interview sprechen wir mit dem Wiener über sein erstes Buch „Atemlos“, aber auch darüber, wie ihm der österreichische Ex-Vizekanzler Reinhold Mitterlehner einen...

  • Ried
  • Mario Friedl
2

Daniela Brunner aus Ort im Interview
"Ich laufe um abzuschalten"

Das Interview ist auch auf "Helden des Laufsports" zu finden. Die 36-jährige Innviertlerin Daniela Brunner, die nach der Geburt ihres Sohnes Theodor mit dem Laufen begonnen hat, nennt sich selbst Genussläuferin. Laufen ist für Daniela Ausgleich von Job und Familie. Wie oft sich die zweifache Mutter ihre Laufschuhe schnürt, lesen wir im Helden. Du bezeichnest dich selbst als Genussläuferin, welche Zeiten und Distanzen läufst du im Training? Meist lauf ich so um die 45 Minuten. Wenn sich mal mehr...

  • Ried
  • Mario Friedl

LAG-Läufer Jürgen Aigner im Interview
„Der Staatsmeistertitel aus dem Jahr 2017, bedeutet mir sehr viel“

Interview auch auf "Helden des Laufsports" zu finden. „Durch die Erfolge konnten auch die eine oder andere versäumte Party verschmerzt werden“, sagt Jürgen Aigner über sein Leben für den Laufsport. Im Helden-Interview #84 spricht der 29-jährige Prameter mit uns über seine Erlebnisse bei internationalen Events und über seinen bisher größten Erfolg, dem Staatsmeistertitel im Jahr 2017. Helden des Laufsports: Seit deiner Kindheit bist du Mitglied bei der LAG Ried. Wie kam es dazu und was war die...

  • Ried
  • Mario Friedl
1 4

Lauftalent Kevin Kamenschak im Interview
"Ich möchte zumindest in Europa vorne mitlaufen"

Interview auch auf "Helden des Laufsports" zu finden. Kevin Kamenschak ist mit seinen 16 Jahren zurzeit der absolute „Shootingstar“ der österreichischen Laufszene. Alleine im September des letzten Jahres hat der Schüler zwei österreichische Rekorde gebrochen. Im Helden-Interview #83 sprechen wir mit dem Linzer über seine großen Ziele für die Zukunft. Du bist 16 Jahre jung, wann hast du mit dem Laufen begonnen? Ich bin 2009 beim Junior Marathon in Linz mitgelaufen, den ich auch direkt gewonnen...

  • Linz
  • Mario Friedl
1

Rainer Predl läuft und läuft...
Der Tod machte ihn zum Ultraläufer

BEZIRK GÄNSERNDORF. Der 26.06.2007 sollte das Leben von Rainer Predl schlagartig verändern. Der damals 16-jährige Schüler musste an diesem Tag mit ansehen, wie ein kleines Mädchen und deren Onkel bei einem Unfall auf einem Bahnübergang in Lassee ums Leben gekommen sind. Dieser Tag war auch die Geburtsstunde des Ultraläufers Rainer Predl, der kurz danach seinen ersten Ultralauf absolvierte. In sechs Stunden lief der Niederösterreicher 76,998 Kilometer. Heute ist Predl Saharamarathon-Sieger und...

  • Gänserndorf
  • Mario Friedl

LGI-Saisonauftakt in Niederbayern
Wimmer und Gasperi bei Crosslauf am Start

Beim Arnstorfer Crosslauf eröffneten LG Innviertel-Obmann Josef Wimmer und Christof Gasperi die Laufsaison. Sieben Kilometer mussten die Athleten in Niederbayern absolvieren. „Es waren zwar schwierige Bodenverhältnisse am heutigen Sonntag, aber ansonsten war das Wetter perfekt“, so Wimmer. Der Lauf ist auch der Auftakt zum „Grenzland-Laufcup 2020“. Gasperi erreichte das Ziel nach 32:43 Minuten und platzierte sich damit auf Platz sieben in der Altersklasse M50. Der Vielläufer konnte seine...

  • Ried
  • Mario Friedl
3

Utzenaicher verliert 25 Kilo
Vom Couchpotato zum Marathon-Mann

Dieser Artikel ist die Fortsetzung von einem Portrait aus dem Jahr 2017. Dieses aktuelle Portrait ist auch auf "Helden des Laufsports" zu finden. Vom Couchpotato zum Marathon-Mann 95 Kilogramm hatte Stephan Kirchberger auf den Rippen, bevor ein „blöder Spruch“ im Jahr 2014 die große Wende in seinem Leben einleiten sollte. Stephan lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Utzenaich/Oberösterreich, raucht und genießt das Leben. An Sport denkt der damals 38-Jährige nicht wirklich. In seinen...

  • Ried
  • Mario Friedl
2

Crosslauf in Neuhofen
Interview: Aumayr und Weiß laufen gemeinsam ins Ziel

Ein Interview von "Helden des Laufsports" Beim ersten von insgesamt drei Läufen des Geländelaufcups in Neuhofen an der Krems, gab es am Samstag gleich zwei Sieger. Der Kefermarkter Matthias Aumayr (34) und Alexander Weiß (42) aus Schlierbach, absolvierten die acht Runden zu je 1200 Meter in 34:20 Minuten und teilten sich somit Platz eins. Wir haben die beiden Top-Läufer zum Doppel-Interview gebeten. Helden des Laufsports: Gratulation zum Sieg! Wie verlief das Rennen eurer Sicht? Alexander: Der...

  • Linz-Land
  • Mario Friedl

Durchs Laufen 30 Kilo abgenommen
Läuferin Angelika Altmann im Interview

Ein Interview von "Helden des Laufsports" Angelika Altmann aus Wien, hat seit dem sie läuft 30 Kilogramm abgenommen. Heute fällt der 42-jährigen Angestellten die Motivation laufen zu gehen nicht mehr schwer. Angelika nimmt auch an Wettkämpfen teil – Zeiten sind dort allerdings nur zweitrangig. Mehr dazu könnt ihr im Helden-Interview #82 nachlesen. Helden des Laufsports: Fangen wir in deiner Jugendzeit an. Du hast damals ziemlich viel Sport gemacht, welche Sportarten waren das? Angelika: Ich war...

  • Wien
  • Favoriten
  • Mario Friedl

Ex-Nationalspieler Manuel Ortlechner im Interview
"Fußballer verdienen, was der Markt hergibt"

Ein Interview von "Helden des Laufsports" Manuel Ortlechner ist ein ehemaliger Fußballprofi und gebürtiger Orter. 2013 wurde der 39-jährige Familienvater mit der Wiener Austria österreichischer Meister. Manuel erzählt uns im Helden-Interview #80 wie oft er sich die Laufschuhe anzieht und spricht auch darüber, ob Fußballer zu viel verdienen. Helden des Laufsports: Wie oft gehst du aktuell in einer normalen Arbeitswoche laufen? Manuel: Im Schnitt wohl zwischen zwei bis drei Mal. Mehr geht sich...

  • Ried
  • Mario Friedl
Jakob Wakonig

Wie einst der Vater
Jakob Wakonig gewinnt „Münsterer“ Silvesterlauf

Ein Bericht von "Helden des Laufsports" Beim Silvesterlauf in Aurolzmünster mussten die Läufer 6,6 Kilometer und einige Anstiege bewältigen. Am schnellsten war an diesem Dienstag der erst 19-jährige Lokalmatador Jakob Wakonig, der nach 23:15 Minuten das Ziel erreichte. Nicht das erste Mal, dass der Name Wakonig als Sieger angeführt wurde – 2004 hat sein Vater Walter diesen Lauf gewonnen. Ein taktisch perfektes Rennen Nach dem enttäuschenden neunten Platz im Vorjahr war Jakob Wakonig am Dienstag...

  • Ried
  • Mario Friedl

Mit professioneller Hilfe
Die Orterin Simone Badegruber will 2020 wieder ins Laufen kommen

“Helden des Laufsports”, besserlaufen.at und die Rieder Sportmesse versuchen die 40-jährige Orterin, Simone Badegruber, wieder in Form zu bringen. Die Mutter von zwei Kindern möchte am Sonntag, 15.03.2020, beim Löffler-Messelauf die 4-Kilometer-Distanz im Optimalfall unter 25 Minuten absolvieren. Simone: Ich treibe seit meinem 18. Lebensjahr regelmäßig Sport. Begonnen habe ich mit Tennis, was ich bis zu meinem 32. Lebensjahr regelmäßig und mit Leidenschaft spielte. Aufgrund von...

  • Ried
  • Mario Friedl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.