helga rosenmayer

Beiträge zum Thema helga rosenmayer

LAbg. Margit Göll und Bgm. Helga Rosenmayer besprechen mit Prim. Dr. Michael Böhm die aktuelle Corona-Lage.

Bürgermeisterinnen
„Austausch, um die Gesundheitskrise bestmöglich zu meistern“

Bürgermeisterinnen von Moorbad-Harbach und Gmünd tauschen sich mit Arzt über die Lage der Corona-Krise aus. BEZIRK GMÜND. Die Gemeinden sind bei der Bewältigung der Corona-Krise von großer Bedeutung. Wichtig ist es deshalb, sich mit den Partnern im Gesundheitsbereich abzusprechen und zu koordinieren. Aus diesem Grund trafen sich LAbg. Margit Göll und Bgm. Helga Rosenmayer mit dem ärztlichen Standortleiter des Landesklinikums Gmünd, Hr. Prim. Dr. Michael Böhm. Gesundheitsversorgung in...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Feierlich wurden die neuen Tafeln in Eibiswald eröffnet.
3

Nord-Süd-Weitwanderweg
Neue Gedenktafel in Eibiswald erinnert an Carl Hermann

EIBISWALD. Genau vor 50 Jahren schuf der weststeirische Bildhauer Carl Hermann den ersten Weitwanderweg Österreichs: Seitdem führt der Nord-Süd-Weitwanderweg von Gmünd im Waldviertel ins weststeirische Eibiswald. 50 Jahre Nord-Süd-Weitwanderweg Aus diesem Anlass wurde am Endpunkt in Eibiswald eine Gedenktafel für den Künstler eingeweiht. Bgm. Andreas Thürschweller begrüßte Bgm. Helga Rosenmayer aus Gmünd, Anna und Andreas Nödl (Besitzer des Carl-Hermann-Hauses in Gmünd und Bewahrer seines...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Bürgermeisterin Helga Rosenmayer ist in die Politik hineingewachsen.

Starke Frauen
Helga Rosenmayer: "In der Politik zählen Fairness, Ausdauer und Teamgeist"

Helga Rosenmayer ist im Jänner erneut zur Bürgermeisterin von Gmünd gewählt worden. Die Konkurenz kämpfte hart. Die Powerfrau holt sich Inspiration auch im Sport. GMÜND. Die Bezirksblätter baten Bürgermeisterin Helga Rosenmayer (ÖVP) zum Interview: BEZIRKSBLÄTTER: Sie haben einen Wahlkampf geschlagen, haben ein Team, das hinter Ihnen steht und tun viel für Gmünd. Wie ist es dazu gekommen, dass Sie Politikerin wurden? HELGA ROSENMAYER: Gmünd ist eine großartige Stadt mit innovativen und...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Johann Hölzl, Nationalrat Lukas Brandweiner, Cornelia Ledermüller, Alfred Grünstäudl, Schulrätin Helga Rosenmayer, Helmut Rosenmayer, Direktor Bernhard Bachofner, Bürgermeister Josef Schaden

Neue Mittelschule Schweiggers
Verabschiedung von Schulrätin Helga Rosenmayer

SCHWEIGGERS. Im Rahmen der Mittelschulparty wurde Schulrätin Helga Rosenmayer, die mit 1. März in den Ruhestand übertritt, verabschiedet. In seiner Dankesrede verwies Direktor Bernhard Bachofner auf das große Engagement der Pädagogin und die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit der Kollegenschaft. „Helga Rosenmayer zeichneten hohe Team- und Organisationsfähigkeit aus, sowie die besondere Kollegialität und Integrität gegenüber der Kollegenschaft,“ betonte Direktor Bachofner in seiner...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
NÖ Spartenobmann Handel Franz Kirnbauer, Wirtschaftskammer-NÖ Präsidentin Sonja Zwazl, Landeshauptfrau Johanna Mikl Leitner und Martin Gebhart überreichten die Urkunde an den Verein „Echt Gmünd“. Bürgermeisterin Helga Rosenmayer zeigte sich stolz und WKNÖ-Bezirksstellenleiter Andreas Krenn gratulierte.

„Silber“ für Gmünd
Gmünd einer der beliebteste Einkaufsorte in NÖ

GMÜND. Zum 7. Mal suchten die WKNÖ und die Tageszeitung Kurier die beliebtesten Einkaufsorte in Niederösterreich. Von 15. Oktober bis 9. Dezember hatten Kurier-Leser die Möglichkeit, mit Stimmkarte ihre Lieblingseinkaufsstadt oder Lieblingseinkaufsstraße zu wählen. Die Preise wurden im Julius Raab-Saal im WIFI NÖ in St. Pölten wurde der erste niederösterreichische Handelspreis EMPORION in drei Kategorien, kleinere und mittlere Orte sowie große Einkaufsstädte. Landeshauptfrau Johanna...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Frauen an den Gemeindespitzen: Der Bezirk Gmünd zählt neben zwei Bürgermeisterinnen stolze acht Vizebürgermeisterinnen.

87 Frauen mischen in der Gmünder Bezirkspolitik mit

Weiblicher Input im Gemeinderat wirkt sich positiv aus, die Frauenquote im Bezirk Gmünd ist dennoch unterdurchschnittlich. BEZIRK GMÜND. „So lange es mehr Bürgermeister die Franz heißen gibt, als Frauen als Bürgermeister, so lange stimmt etwas nicht.“ So pointiert benennt Landesrätin Petra Bohuslav das Phänomen, dass es noch immer wenig Frauen in der Politik gibt. Die Gemeindepolitik ist da keine Ausnahme. Nur ein Viertel der Sitze in den Gemeinderäten Niederösterreichs besetzen Frauen. Das...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Beim Besuch von Landesrätin Barbara Schwarz in Gmünd (von links): Landesrätin Barbara Schwarz, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Landtagsabgeordnete Margit Göll.

Hilfe für die Betreuung von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache zugesagt

GMÜND. Im Rahmen des Besuches von Landesrätin Barbara Schwarz in der Stadtgemeinde Gmünd wurde auch das Thema der Betreuung von Kindern mit nichtdeutscher Muttersprache im Kindergarten Gmünd-Neustadt besprochen. Landesrätin Schwarz will nun der Stadtgemeinde Gmünd helfen und hat daher spontan zugesagt, dass die zuständige Abteilung Kindergärten und Schulen beim Amt der NÖ Landesregierung schnellstmöglich Gespräche mit der Stadtgemeinde Gmünd über die schwerpunktmäßige Betreuung für Kinder mit...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

ÖVP-Ausflug nach Vöcklabruck

ÖVP-Funktionäre des Bezirkes Vöcklabruck besuchten am 2. April im Rahmen ihres alljährlichen Ausfluges die Stadt Gmünd. Nach der Begrüßung durch Bürgermeisterin Helga Rosenmayer gab es für die rund 60 Teilnehmer auch eine Führung durch die Stadt Gmünd. Im Bild (von links): Landtagsabgeordnete Michaela Langer-Weninger, Nationalrätin Martina Diesner-Wais, Bgm. Helga Rosenmayer, Nationalrätin und ehemalige Ministerin Maria Fekter sowie Nationalrätin Angelika Winzig.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
LH Erwin Pröll sagten Mitstreitern wie Gegner während des vergangenen Viertel-Jahrhunderts, wo es langgeht.
8

Das bleibt von Erwin Pröll

Erwin Pröll tritt mit März zurück. Wegbegleiter und Gegner analysieren was im Bezirk Gmünd vom Landeshauptmann bleibt. BEZIRK GMÜND (eju). Er ist der längstdienende Landeshauptmann Österreichs, 25 Jahre prägte seine Handschrift die Bundespolitik, das Land und auch den Bezirk Gmünd. Zahlreiche Projekte und Geschichten sind auch in unserer Region mit dem Namen Erwin Pröll verbunden. Die Bezirksblätter haben Wegbegleiter, Gegner und Projekte gefunden, die ein Bild der Ära Pröll zeichnen. Mit Licht...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Das bleibt von Erwin Pröll

Erwin Pröll tritt mit März zurück. Wegbegleiter und Gegner analysieren was im Bezirk Gmünd vom Landeshauptmann bleibt. BEZIRK GMÜND (eju). Er ist der längstdienende Landeshauptmann Österreichs, 25 Jahre prägte seine Handschrift die Bundespolitik, das Land und auch den Bezirk Gmünd. Zahlreiche Projekte und Geschichten sind auch in unserer Region mit dem Namen Erwin Pröll verbunden. Die Bezirksblätter haben Wegbegleiter, Gegner und Projekte gefunden, die ein Bild der Ära Pröll zeichnen. Mit Licht...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Erfolgreich absolvierten Helga Rosenmayer und Andreas Weber ihre Führerschein-Prüfungsfahrt bei Ewald Siegl.
3

Führerschein: Würden Sie bestehen?

Serie Teil 7: Wir haben Testpersonen mit über 20 Jahren Erfahrung antreten lassen, Experten erklären die häufigsten Fehler. BEZIRK GMÜND (eju). 1841 Führerscheine wurden im Jahr 2015 im Bezirk Gmünd laut Bezirkshauptmannschaft neu ausgestellt. Diese Personen haben die theoretische und praktische Prüfung also geschafft. Doch wie sieht es mit Verkehrsteilnehmern aus, bei denen der Test vor mehr als 20 Jahren stattgefunden hat? Wir haben den Test gemacht. Testpiloten gefunden Als willige...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
"Zappa" Johann Cermak 1972 mit Tramperrucksack beim Autostoppen in die Türkei.
1 2

Zappa, wie waren die 70er?

Eine Zeitreise in den Bezirk Gmünd der 70er Jahre mit Bgm. Helga Rosenmayer und "Zappa" Johann Cermak. BEZIRK (eju). Glockenhosen, Koteletten, Kernkraft, eiserner Vorhang. Würde man heute ins Niederösterreich der 70er-Jahre zurückkehren, man würde das Land nicht wiedererkennen. Eine Schau im NÖ Ausstellungs-Mekka, der Schallaburg, widmet sich derzeit dieser Epoche unserer jüngeren Geschichte. Die Bezirksblätter wagten die Zeitreise in die Vergangenheit des Bezirkes Gmünd. Eine schöne Zeit...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
56

Gmünd: Erwin Pröll gibt grünes Licht für Bahnhofstraße

Landeshauptmann Erwin Pröll reiste eigens zur Bestimmungsübergabe der Gmünder Hauptverkehrsader an. GMÜND (eju). Das straßenbauliche Großprojekt "Bahnhofstraße" in Gmünd erlebte mit der feierlichen, offiziellen Verkehrsfreigabe durch LH Erwin Pröll seinen würdigen Abschluss. Bgm. Helga Rosenmayer bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten und der geistliche Segen kam von den Geistlichen Rudolf Wagner, Georg Kaps und Birgit Schiller. Musikalisch gestaltet wurde die Feier von Mitlgiedern der...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Zwei Millionen Euro lassen sich die ÖBB und das Land NÖ die Modernisierung des Gmünder Bahnhofes kosten. ÖBB-Infrastruktur-Vorstandsdirektor Franz Bauer, Bgm. Helga Rosenmayer und LR Karl Wilfing.
2

Zwei Millionen Euro für Modernisierung des Bahnhofes Gmünd

ÖBB und Land NÖ investieren in Barrierefreieheit und modernes Outfit GMÜND (eju). "Ein Bahnhof ist der erste Eindruck den Menschen haben, wenn sie eine Stadt betreten und der letzte, wenn sie die Stadt wieder verlassen. Bahnhöfe sind wichtige Treff- und Anhaltspunkte. Ich freue mich, beim Spatenstich dabei zu sein, der unsere Stadt attraktiver machen wird", strahlt Gmünds Bürgermeisterin Helga Rosenmayer anlässlich der frohen Botschaft, die anschließend von Franz Bauer (Vorstandsdirektor der...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Bgm. Helga Rosenmayer und Vizebgm. Hubert Hauer.
1 2

Gmünd: Helga Rosenmayer (VP), die erste Bürgermeisterin der Stadt, wurde angelobt

Hubert Hauer (AfG) heißt der neue Vizebürgermeister, die SPÖ stellte mit Beatrix Vischer-Simon eine Gegenkandidatin auf. GMÜND (eju). Der Sitzungssaal des Gmünder Gemeindeamtes platzte wahrlich aus allen Nähten, als am 10. März die konstituierende Sitzung des neuen Gmünder Gemeinderates statt fand. Ein Teil der Zuhörer mussten sogar bei offener Tür im Foyer ausharren. Nun ist es fix. Gmünd hat eine neue, andersfarbige Gemeinderegierung, als in den vergangenen 70 Jahren zuvor. Mit Helga...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Sie gestalten ab nun Gmünd: Stadtrat Benjamin Zeilinger (FPÖ), Bürgermeisterin Helga Rosenmayer (ÖVP) und Vizebürgermeister Hubert Hauer (AfG).

Gmünd: ÖVP stellt Bürgermeister, Beer muss gehen

Dreier-Koalition aus ÖVP, FPÖ und 'Aktiv für Gmünd' wurde fixiert, Helga Rosenmayer wird Bürgermeisterin. GMÜND (eju). Nun ist es offiziell. Das Ende einer roten Hochburg ist besiegelt. Die ÖVP löst zum ersten Mal seit dem 2. Weltkrieg die SPÖ auf dem Gmünder Bürgermeistersessel ab. Möglich wurde das zuvor unmöglich Geglaubte durch das schlechte Wahlergebnis der SPÖ am 25. Jänner. Beer & SPÖ büßte Absolute ein Sie büßte unter Bgm. Andreas Beer ein Mandat und damit die absolute Mehrheit ein. Um...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Die Gmünder Vizebürgermeisterin Helga Rosenmayer freut sich über 200.000 Euro für den Straßenbau im Wasserfeld.
2

200.000 Euro für Straßenbau im Wasserfeld zugesichert

GMÜND. "Ein Erfolg für Gmünd. Der ins Stocken geratene Straßenbau in der Wasserfeldsiedlung kann fertiggestellt werden", freut sich Vizebürgermeisterin Helga Rosenmayer im BB-Gespräch. Landeshauptmann Erwin Pröll sicherte Vizebürgermeisterin Helga Rosenmayer persönlich eine Finanzierung dieses Projektes zu. 200 000 Euro können investiert werden, das Projekt in den Straßen Libellenweg, Wasserfeldgasse und die Sackgasse (Zufahrt Rosenstingl) abgeschlossen werden. „Das ist eine sehr gute Nachricht...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Mobilitätsmanagerin Barbara Ziegler, Bürgermeister Andreas Beer, MA und Vizebürgermeisterin Helga Rosenmayer.

Neues Buswartehaus erhöht Sicherheit und Komfort für Schulkinder

Bürgermeister Andreas Beer und Vizebürgermeisterin Helga Rosenmayer freuen sich über die Umsetzung GMÜND. In der Stadtgemeinde Gmünd, die eine von 16 Mobilitätsgemeinden im Waldviertel ist, werden laufen Aktionen für mehr Sicherheit und zum Schutz für unsere Kinder umgesetzt. Im vergangenen Jahr etwa wurde ein Großteil aller für den Schulweg relevanten Schutzwege durch eine rote Signalfarbe markiert um die Sichtbarkeit für den Straßenverkehr zu erhöhen. Aus der Bevölkerung kam in den letzten...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.