hemmaberg

Beiträge zum Thema hemmaberg

Kathrin Petjak ist die neue Pächterin des "Hemmastüberls" am Hemmaberg in Globasnitz.

Globasnitz
"Hemmastüberl" hat eine neue Pächterin

Am 22. Mai eröffnet Kathrin Petjak die Jausenstation "Hemmastüberl" auf dem Hemmaberg neu.  GLOBASNITZ. Eine neue Pächterin hat seit Kurzem das "Hemmastüberl" am Hemmaberg in Globasnitz: Die Traundorferin Kathrin Petjak bringt frischen Wind in die bekannte Jausenstation. Mit der Neueröffnung des "Hemmastüberls" geht für die Traundorferin ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. "Ich war im vergangenen Jahr mit meinen Eltern im Hemmastüberl zu Gast. Es hat mir hier so gut gefallen, dass ich schon...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Emanuel Zupanc bereitet die Öffnung im Vogelpark Turnersee für 10. April vor.
3

Saisonvorbereitung
Ausflugsziele in der Warteschleife

Die Vorbereitungen für die Saisonöffnung laufen – vielerorts gibt es große Unsicherheitsfaktoren. BEZIRK VÖLKERMARKT. „Viele Leute fragen schon, wann wir aufmachen werden“, sagt Emanuel Zupanc vom Vogelpark Turnersee. „Wir bereiten uns auf eine Öffnung am 10. April vor, wie jedes Jahr gegen Mitte April. Derzeit werden im Vogelpark noch Umbauarbeiten vorgenommen. „Es wird restaurierte Gehege und neue Vogelarten für die heurige Saison geben“, so Zupanc. Griffner TropfsteinhöhleEbenfalls sehr...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Den Hemmaberg in Globasnitz umgibt eine jahrhundertealte und sagenumwobene Geschichte.
1 1 6

"9 Plätze, 9 Schätze"
Hemmaberg kämpft um den Österreich-Sieg

Der Kraftort in Globasnitz geht in das Rennen um den Titel "Schönster Platz in Österreich". GLOBASNITZ. Am Montag, 26. Oktober, wird der Hemmaberg Kärnten bei der Sendung "9 Plätze, 9 Schätze" vertreten. Gevotet werden kann nach der Vorstellung aller neun Plätze.  Mystisch und geheimnisvoll In einer Zeit voller Hektik und Stress gibt es nur wenige Orte, an denen man Ruhe und Einkehr findet. Der Hemmaberg ist ein Ort, zu dem Menschen schon im Altertum gepilgert sind, um die Quelle zu finden, die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Windebensee " Natur pur "
3

"9 Plätze – 9 Schätze"
Diese Kärntner Plätze sind heuer mit dabei

Am 26. Oktober ab 20:15 Uhr heißt es zum siebenten Mal „9 Plätze – 9 Schätze. Die Wallfahrtskirche Dreifaltigkeit am Gray, der Windebensee mit Nockbergen und der Hemmaberg gehen für Kärnten ins Rennen. KÄRNTEN. In der bekannten Show suchen Armin Assinger, Barbara Karlich, Moderatoren der neun ORF-Landesstudios und zahlreiche Prominente aus den Bundesländern wieder die schönsten verborgenen Orte beziehungsweise Plätze. In den Vorjahren konnten diese mit dem Grünen See im steirischen Tragöß...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Heide Bolt und Gabriela Bachmann (von links) haben sich mit der "Bogenflüsterei" einen Herzenswunsch erfüllt.
2

Globasnitz
Bogenparcours eröffnet am Hemmaberg

Ein Parcours für Bogensportfans eröffnet am 21. März in Globasnitz. GLOBASNITZ. "Die Bogenflüsterei" ist der Beginn eines Herzensprojektes von Heide Bolt und Gabriela Bachmann, zwei leidenschaftlichen Bogenschützinnen. Mit dem Parcours am Hemmaberg haben sich die beiden einen langersehnten Wunsch erfüllt. Eröffnet wird der 3D-Parcous am 21. März um 9 Uhr. Bogenschieß-Fieber Kennengelernt haben sich Bolt und Bachmann durch das Bogenschießen. "Gabriela hat bei mir Unterricht genommen und ich habe...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Bürgermeister Franz Josef Smrtnik von Eisenkappel (links) und Bernard Sadovnik von Globasnitz haben sich für das kommenden Jahr einiges vorgenommen.

Gemeindevorschau
Die Gemeinden haben im neuen Jahr viel vor

Gemeindevorschau Teil 2: Was planen die Gemeinden Eisenkappel-Vellach und Globasnitz im Jahr 2020? EISENKAPPEL, GLOBASNITZ. Die Bürgermeister Franz Josef Smrtnik und Bernard Sadovnik wollen 2020 einige Projekte in ihren Gemeinden umsetzen. Sanierungsarbeiten stehen dabei im Fokus. Umfahrung UnterlobnigIn der Gemeinde Eisenkappel-Vellach wurden viele Gemeindestraßen durch die Stürme "Yves" und "Vaia" in Mitleidenschaft gezogen. Eine Sanierung ist daher unumgänglich und wird im Frühjahr 2020...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Koller
v.l.: Valentin, Greti, Dorli, Josef, Marianne und Steffi
35

GLOBASNITZ
ROSALIENKIRCHTAG am HEMMABERG

Jeden dritten Sonntag im September findet auf dem Hemmaberg das älteste Kirchenfest Südkärntens, der ROSALIENKIRCHTAG statt. Bei wunderbarstem Wetter kamen wieder viele Besucher aus Nah und Fern und ließen sich dieses besondere Fest nicht entgehen. Nach den Festmessen konnte man sich bei den Fackelträgern mit Kaffee und Krapfen und beim Cebul mit Bratwürsteln stärken. Danach beim Lebzelter Stöckl lecker Lebkuchen, Schaumrollen, Met und und und kaufen und genießen. Unter der Linde wurde...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Anja Prikrznik
Das Projekt "Heilende Wege" wurde nun beschlossen

Globasnitz
Projektkonzept "Heilende Wege" wurde nun beschlossen

Letzte Woche wurde das Konzept für das Projekt "Heilende Wege" am Hemmaberg in einer erneuten Gemeinderatssitzung in Globasnitz nun mehrheitlich beschlossen. GLOBASNITZ. In der letzten Ausgabe hat die WOCHE berichtet, dass es bei der Gemeinderatssitzung am 27. März in Globasnitz zum Eklat gekommen ist. Grund dafür war das Verlassen des Saales der SPÖ noch vor Ende der Sitzung, nachdem der Punkt "Grundsatzbeschluss für das Konzept energetischer Park Heilende Wege am Hemmaberg" nicht von der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
Das Projekt "Heilende Wege am Hemmaberg" sorgt für Diskussion
1

Leserbrief "Heilende Wege am Hemmaberg"
Hunderttausende Euro in ein Luftschloss investieren?

Ein Leserbrief zum Thema "Heilende Wege am Hemmaberg" in Globasnitz hat die WOCHE erreicht.  "Der Bericht über die Pläne der Gemeinde Globasnitz, einen „Energiepark“ mit „heilenden Wegen“ anzulegen, ist erschütternd: Wollen die Gemeinderäte tatsächlich hundertausende Euro in ein Luftschloss investieren? Schenken sie dem selbsternannten Guru Glauben, ohne über seine Ideen nachzudenken? Die „Energie“, von der im Projekt die Rede ist, gibt es nicht, sie konnte nie nachgewiesen werden und kann auch...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Bernhard Breznik spendet einen Euro pro verkaufter Hemmablume
2

St. Stefan
"Hemmablume" soll Sanierung der Rosaliengrotte sichern

Pro verkaufter "Hemmablume" fließt ein Euro in die Sanierung der Rosaliengrotte am Hemmaberg in Globasnitz. ST. STEFAN (Le-Dixer). Seit fünf Jahren ist die Rosaliengrotte, ein wichtiges Ausflugsziel in Globasnitz, wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Für die Sanierung wird eine Gesamtsumme von 188.000 Euro benötigt, es fehlen noch 19.100 Euro (die WOCHE berichtete). In der Gärtnerei Breznik in St. Stefan wird seit Kurzem die "Hemmablume" zum Kauf angeboten. Ein Euro pro Blume fließt in die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Barbara Le-Dixer
Die Kosten für den Energie-Park werden auf rund 250.000 Euro geschätzt

Globasnitz
Projekt "Heilende Wege am Hemmaberg" sorgt für Diskussion im Gemeinderat

SPÖ-Gemeinderäte haben den Grundsatzbeschluss abgelehnt und den Sitzungssaal noch vor dem Ende der Gemeinderatssitzung verlassen. GLOBASNITZ. Bei der Gemeinderatssitzung in Globasnitz kam es gestern zum Eklat: Nachdem die Gemeinderäte der SPÖ bereits am Anfang der Sitzung gefordert hatten den Punkt "Grundsatzbeschluss für das Konzept energetischer Park Heilende Wege am Hemmaberg" von der Tagesordnung zu nehmen, verließen sie noch vor dem Ende der Sitzung den Saal. Der Grund: das Projekt sei...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Es werden noch immer Spenden für die Sanierung der Rosaliengrotte benötigt
2

Sanierung
Vereine spenden für Rosaliengrotte

Bereits seit fünf Jahren ist die Rosaliengrotte in Globasnitz wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Nun soll es endlich zur Sanierung kommen. Ausschlaggebend dafür sind auch Spendengelder. GLOBASNITZ. Die Rosaliengrotte am Hemmaberg in Globasnitz ist seit August 2014 wegen Steinschlag gesperrt. 2018 wurde in einer Gemeinderatssitzung schließlich einstimmig die Sanierung der Rosaliengrotte, einem wichigen Ausflugsziel in Globasnitz, beschlossen. Die Ausschreibung dazu erfolgt von der Gemeinde...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Tanja Jesse
28

Ausflug auf den Hemmaberg am 24.12.2016

Ausflug auf den Hemmaberg am 24.12.2016. Unter uns ein dickes Wolkenmeer. Aber auch am Hemmaberg selber war es diesmal leider eher bedeckt.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Gerhard H.
Rekonstruktiertes Reliquiar mit den Knochen einer Heiligen unter dem Altar der Kirche

Hemmaberg
Älteste Heilige Österreichs identifiziert

Der Reliquenfund wurde von Archäologen in den 1990er-Jahren unter dem Altar in der Kirche am Hemmaberg entdeckt. GLOBASNITZ. Ein interdisziplinäres Team, unter der Leitung von Sabine Ladstätter und Michaela Binder, vom Österreichischen Archäologischen Institut (ÖAI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) untersuchte seit 2016 einen Reliquienfund. Der Reliquenfund wurde von Archäologen in den 1990er-Jahren unter dem Altar in der Kirche am Hemmaberg entdeckt.  Älteste Heilige Dank...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Im Einsatz stand die Freiwillige Feuerwehr Globasnitz mit sechs Mann

Unfall
Traktor nach Überholvorgang von Fahrbahn abgekommen

54-Jähriger kam mit seinem Traktor in Globasnitz von der Fahrbahn ab und stürzte in den Wald.  GLOBASNITZ. Ein 54-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt war gestern mit seinem Traktor auf der Gemeindestraße von Globasnitz Richtung Hemmaberg (Gemeinde Globasnitz) unterwegs. Auf halber Strecke überholte er einen Radfahrer, weshalb er etwas mehr Gas geben musste. Dadurch hoben die vorderen Räder vom Asphalt ab und das Fahrzeug wurde unlenkbar. Der Traktor kam von der Fahrbahn ab, stürzte in den...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
14

Rosalienkirchtag am Hemmaberg

GLOBASNITZ. Am Sonntag fand der jährliche Rosalienkirchtag am Hemmaberg statt. Bei bestem Wetter strömten knapp 1.000 Besucher zur Wallfahrtskirche. Die Fackelträger sorgten für Kaffee und Krapfen. Unter der Linde wurde fleißig gesungen, das ließ sich auch Bürgermeister Bernard Sadovnik nicht entgehen.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Die Wallfahrtskirche am Hemmaberg

"Trivium"-Finale am Hemmaberg

GLOBASNITZ. Der slowenische Kulturverein Globasnitz vollendet heuer am 14. August das auf drei Jahre angelegte "Trivium" in der Wallfahrtskirche auf dem Hemmaberg oberhalb von Globasnitz. Was mit "fern der heimat/zdoma" am 14. August 2016 begonnen hat, fand seine Fortführung 2017 in "heimwärts/domov". Mit "daheim/doma” endet am 14. August 2018 nun die Reise mit kreativen Köpfen aus den Bereichen bildende Kunst, Musik und Literatur. Somit wird zum 19. Mal der 14. August dem künstlerischen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Der Hemmaberg soll zum Pilgerzentrum werden

Hemmaberg wird Pilgerzentrum im Alpe-Adria-Raum

Vom Tourismusreferat werden die Kosten für die Projekterstellung mit nahezu 50 Prozent unterstützt.  GLOBASNITZ. Das Konzept "Heilende Wege" am Hemmaberg in Globasnitz soll ein attraktives Angebot für Pilgertouristen schaffen (die WOCHE berichtete). Das Tourismusreferat unterstützt die Umsetzung des Projektes und übernimmt rund 50 Prozent der Kosten für die Projekterstellung. Umsetzungsbeginn ist für Anfang des Jahres 2019 geplant. "Investitionen in eine nachhaltige touristische Infrastruktur...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche

Magisch Reisen

Fühlst du dich zu bestimmten Plätzen in der Natur hingezogen. Wir besuchen Naturkultplätze und Keltische Ausgrabungen und Kirchen. Du bekommst von der Druidin Eveline Grander altes Wissen und Informationen über die Geheimnisse von Mutter Erde und ihre Funktionsweise. Du lernst was ein Kultplatz ist und wie er funktioniert. Du wirst erfahren wie du Kultplätze effektiv für dich und deine Leute nutzen kannst. Die Druidin bringt dich mit Märchen, Sagen und Pflanzenwissen den verborgenen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Ralf-Dieter Abraham
Der Hemmaberg soll mit der Kirche als Alpen-Adria-Pilgerzentrum und als wesentlicher Punkt des Hemma-Pilgerweges positioniert werden
2

Neues Gesamtkonzept für den Hemmaberg

Das Konzept umfasst vier Bereiche. Als Leitprojekt ist der energetische Rundweg "Heilende Wege" geplant. GLOBASNITZ. Einen einstimmigen Grundsatzbeschluss gab es bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Globasnitz für ein neues Gesamtkonzept am Hemmaberg. Das Konzept besteht aus vier Teilbereichen. Erster Teilbereich Um die Spuren europäischer Geschichte aus den vergangenen 3.500 Jahren, die es auf dem Hemmaberg gibt, besser zu vermarkten, finden im Juli und August 2017 weitere Suchgrabungen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
WOCHE Mitarbeiter spielen und singen für die Rosaliengrotte
4

Die Proben für den Benefizabend laufen

WOCHE-Mitarbeiter proben auf Hochtouren für den Benefizabend am Freitag. Karten gibt es noch! Am Freitag, ist es so weit: Da geht der Benefizabend der WOCHE-Mitarbeiter für die Sanierung der Rosaliengrotte am Hemmaberg im wahrsten Sinn des Wortes über die Bühne. Im Brauhaus Breznik in Bleiburg wird für den guten Zweck gespielt und gesungen. Das Programm Mit dabei sind die beiden WOCHE-Geschäftsstellenleiter Peter Kowal und Peter Michael Kowal. Sie bilden das bekannte Kabarett-Duo "Peter und...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.