Herwig Röttl

Beiträge zum Thema Herwig Röttl

Die erste Befahrung des neuen Radweges Feldkirchen -Haiden erfolgte gemeinsam mit Radwerker Eric Preiml,  2Rad Center-Chef Mario Mehsner und den Gemeinderäten Sandra Preiml und Herwig Engl.
10

Radwege-Netz
Ein Weg für die Radler und Fußgänger

Der neue Abschnitt des Geh- und Radwegs von Feldkirchen nach Haiden wird am 14. Mai freigegeben. FELDKIRCHEN, HAIDEN. „Feldkirchen hat die perfekte Lage, um Kärntens Rad- und Wander-Hauptstadt zu werden. Mit konsequentem Ausbau des Wegenetzes und neuen Strecken entwickelt sich die Tiebelstadt weiter“, stellen Vizebürgermeister Alexander Kröll und Stadtrat Herwig Röttl kurz vor der offiziellen Freigabe des neuesten Abschnitts des Geh- und Radwegs Feldkirchen-Haiden fest. Am Tiebelufer entlang...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Nach der Referats-Vergabe können die neu gewählten Stadträte in Feldkirchen ihre Arbeit aufnehmen.

Stadträte
Referate für Stadträte vergeben

Bei der Gemeinderatssitzung wurden die Stadtrats-Referate vergeben. FELDKIRCHEN. Bei der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 28. Februar wurden die Karten in Feldkirchen neu gemischt. Bürgermeister Martin Treffner (ÖVP) wurde bereits im ersten Wahlgang in seinem Amt bestätigt. In der zweiten Gemeinderatssitzung nach der Wahl wurden jetzt die Referate für die neuen Stadträte vergeben. Damit kann die Arbeit beginnen. Referats-Verteilung Die Aufgaben an die zuständigen Referenten wurden...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Herwig Röttl wird erneut SPÖ-Stadtrat in Feldkirchen.
2

Gemeinderatswahl 2021
Team komplett: Herwig Röttl wird erneut Stadtrat in Feldkirchen

Das SPÖ-Team in Feldkirchen ist komplett: Herwig Röttl als Stadtrat nominiert. FELDKIRCHEN. In der Sitzung der Gemeinderatsfraktion der SPÖ-Feldkirchen wurde Herwig Röttl einstimmig für das zweite Stadtrats-Amt nominiert. Zusammen mit dem designierten Vizebürgermeister und Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktion, Alexander Kröll, wird er bei der Gemeinderatssitzung am 24. März angelobt. Mit vollem Einsatz „Ich danke für das einstimmig ausgesprochene Vertrauen und freue mich drauf, weiterhin mit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bereits ins konkrete Bauprogramm für 2021 aufgenommen wurde ein Abschnitt des Glan-Gurkradweges.
2

Radweg-Ausbau
Viel Bewegung beim Radweg-Ausbau in Feldkirchen

Bewegung kommt in Radweg-Ausbau: Glan-Gurkradweg fixiert, Radweg Feldkirchen-Moosburg in Planung. FELDKIRCHEN. Einen perfekten Start für den Radwege-Ausbau 2021 kann der Feldkirchner Straßen- und Verkehrsreferent Stadtrat Herwig Röttl vermelden. "Der weitere Ausbau des Glan-Gurkradweges wurde fixiert und das Teilstück beim Radweg Feldkirchen-Moosburg geht in die Planungsphase", sagt Röttl freudig. Offener Brief Nachdem Röttl mit einem offenen Brief an das Land Kärnten bezüglich des...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Im betroffenen Bereich der B94 mit der St. Ruprechter Straße könnte, laut technischem Bericht, ein Kreisverkehr entstehen.

Verkehr
Kreuzung St. Ruprecht: "Kreisverkehr wäre sinnvollste Lösung für Feldkirchen"

Sichere und langfristig kostengünstige Lösung für den Kreuzungsbereich St. Ruprecht wird vom Land geprüft. FELDKIRCHEN. Die Kreuzung der B94 Ossiacher Straße mit der Sankt Ruprechter Straße stellt im Bestand aufgrund ihrer Geometrie, der gefahrenen Geschwindigkeiten und des Gesamtverkehrsaufkommens einen Knotenpunkt mit erhöhtem Konflikt- und somit Unfallpotential dar. Jetzt liegt aufgrund der Intervention des Feldkirchner Straßenreferenten Stadtrat Herwig Röttl ein technischer Bericht des...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Vizebürgermeister Karl Lang (l.) und Straßenreferent Stadtrat Herwig Röttl (r.) mit Bauarbeiter beim Aufbau
7

Infrastruktur
Neue Brücke in Egg bald befahrbar

Die bestehende Glan-Brücke in Egg musste nun generalsaniert werden. EGG. In einem äußerst desolaten Zustand befand sich die Brücke über die Glan in der Ortschaft Egg. Laut dem Techniker der Stadtgemeinde Feldkirchen war, wie es heißt, "Gefahr im Verzug". Schnell handeln "Wir mussten hier schnell handeln, um die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer und Anrainer, die diese Brücke oft überqueren müssen, zu gewährleisten", schildert Stadtrat Herwig Röttl. Rund 30.000 Euro wurden in die neue Brücke...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Lokalaugenschein in Haiden: Techniker Christian Huber, Vizebürgermeister Karl Lang und Stadtrat Herwig Röttl (v.l.)
8

Radweg
Fuß- und Radweg führt immer der Tiebel nach

Im Bau: Geh- & Radweg entlang der Tiebel von Feldkirchen nach Haiden. Endfertigstellung: Frühjahr 2021. FELDKIRCHEN. Im Zuge des Radwegenetz-Ausbaus wird in Feldkirchen an der Trasse für den neuen Geh- und Radweg entlang der Tiebel von Feldkirchen nach Haiden gearbeitet. Ein rund 800 Meter langes Stück wird trassiert und soll noch heuer als Rohvariante – ohne Frostkoffer – begehbar sein. Die Fertigstellung ist für Frühling 2021 geplant. Die Tiebel entlang "Dieser Weg verläuft entlang der Tiebel...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Verhandler: Stadtrat Herwig Röttl, Grundstückseigentümer Andreas Adami und Vizebürgermeister Karl Lang (v.l.)
11

Sportplatz-Vergrößerung
Sportplatz in Feldkirchen soll erweitert werden

Der Sportplatz Feldkirchen wächst um mehr als 14.000 Quadratmeter. Verträge wurden abgeschlossen. FELDKIRCHEN. Seit Jahren wird von einer Erweiterung des Sportbereiches beim Sportzentrum Feldkirchen geträumt. Die Realisierung scheiterte an mehreren Gründen, wie Finanzreferent Vizebürgermeister Karl Lang erklärt: "Einerseits weil das Grundstück nicht verfügbar war, andererseits der Kaufpreis nicht unseren Vorstellungen entsprach. Jetzt hat sich eine Tür geöffnet und ein Kaufvertrag für die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Herwig Röttl und Karl Lang: "Zentrumsnahe Parkplätze sind für Wirtschaftstreibende in der Innenstadt besonders wichtig."
3

Parkplatz-Erweiterung
Der neue Parkplatz beim Amthof ist fertiggestellt

Erweiterung des Amthof-Schotterparkplatzes in Feldkirchen ist abgeschlossen. FELDKIRCHEN. 30 neue Parkplätze sind am Schotterparkplatz Amthof im Zentrum von Feldkirchen entstanden. "Nachdem leider ein Parkplatz in Zentrumsnähe verkauft und umstrukturiert wurde, gab es im Bereich der kostenlosen Dauerparkplätze Handlungsbedarf", erklärt Verkehrsreferent Stadtrat Herwig Röttl. "Rund 20 Prozent unserer kostenfreien Dauerparkplätze sind so verloren gegangen. Das haben wir mit der neuen Lösung...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Kurzparkzonen in Feldkirchen werden wieder kontrolliert.

Kurzparkzonen
Kurzparkzonen in Feldkirchen werden wieder kontrolliert

Mit Ende des Lockdowns werden die Kurzparkzonen in Feldkirchen wieder kontrolliert. FELDKIRCHEN. Mit 7. Dezember sperren die Geschäfte nach dem Lockdown wieder auf. Damit steigt auch die Verkehrsfrequenz und der Bedarf an Parkplätzen in der Feldkirchner Innenstadt wieder an. "Die Kontrolle in jenen Bereichen, die als Kurzparkzone ausgewiesen sind, erfolgt wieder wie vor dem Lockdown", so Verkehrsreferent Stadtrat Herwig Röttl und appelliert an die Verkehrsteilnehmer die Hinweise zu...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Angrenzend an den bereits bestehenden Schotterparkplatz beim Amthof Feldkirchen entstehen die neuen Parkplätze.

Parkplätze
30 neue Parkplätze sollen noch heuer gebaut werden

Amthof Schotterparkplatz in Feldkirchen wird erweitert. FELDKIRCHEN. „30 neue Parkplätze entstehen am Schotterparkplatz Amthof im Zentrum von Feldkirchen – das hat der Feldkirchner Stadtrat auf unseren Antrag beschlossen“, freuen sich Vizebürgermeister Karl Lang und Straßenbaureferent Stadtrat Herwig Röttl über den einstimmigen Beschluss. „Zentrumsnahe Parkmöglichkeiten sind schließlich unverzichtbar für eine lebendige Innenstadt. Deshalb sind die rund 30.000 Euro an Baukosten gut investiertes...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Kurzparkzonen in Feldkirchen: Bis voraussichtlich 6. Dezember 2020 wird nicht kontrolliert.

Parkplätze
Kurzparkzonen werden in Feldkirchen derzeit nicht kontrolliert

Aufgrund des Lockdowns werden Kurzparkzonen in Feldkirchen ab 17. November nicht kontrolliert. FELDKIRCHEN. Bis zum voraussichtlichen Ende des Lockdowns am 6. Dezember 2020 werden in Feldkirchen die Kurzparkzonen nicht kontrolliert. Das teilt Straßen- und Verkehrsreferent Stadtrat Herwig Röttl mit. "Nachdem die Geschäfte alle schließen müssen, ist eine Kontrolle nicht zielführend", so Röttl. "Sobald wieder aufgesperrt wird, werden auch wieder die Kontrollen in den ausgewiesenen Kurzparkzonen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Das neue Kommunalfahrzeug (Foto wurde  im Oktober vor den derzeit geltenden Maßnahmen aufgenommen) der Stadtgemeinde Feldkirchen kann ganzjährig genutzt werden.

Fuhrpark
Neues Kommunalfahrzeug für Feldkirchen

Ein multifunktionell einsetzbares Fahrzeug wurde jetzt für den Bauhof Feldkirchen angekauft. FELDKIRCHEN. 196.200 Euro hat die Stadtgemeinde Feldkirchen in den Kauf eines Kommunalfahrzeugs Multicar investiert. Das bestehende Fahrzeug war aus Altersgründen nicht mehr voll einsatzfähig und musste ersetzt werden. Ganzjährig einsetzbar"Wir haben hier ein Einsatzfahrzeug, das mit mehreren Funktionen und Anbaugeräten ausgestattet ist und damit universell und vor allem ganzjährig einsetzbar ist", sagt...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Im September (Foto wurde vor Inkrafttreten der Corona-Maßnahmen aufgenommen) wurde der Stein an die Dorfgemeinschaft übergeben.
1 2

Dorfgestaltung
St. Ruprechter haben jetzt einen eigenen "Dorfstein"

Die aktive Dorfgemeinschaft in St. Ruprecht beweist, dass man gemeinsam gestalten und bewegen kann. Nun freut man sich über den "Dorfstein". ST. RUPRECHT. Welche positiven Auswirkungen gutes Miteinander, Kompromissbereitschaft und Kreativität haben, zeigt sich im Feldkirchner Ortsteil St. Ruprecht. Dort wurde bereits im September ein Stein offiziell an die Mitglieder der Dorfgemeinschaft St. Ruprecht übergeben. Grundbesitzer Günther Buttazoni hatte in einer unübersichtlichen Kurve aus Gründen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Lokalaugenschein am ehemaligen Staberhof-Gelände in Waiern. Die Diakonie de La Tour stellt die Fläche zur Verfügung.
5

Sicherer Schulweg
Bushaltestelle in Waiern wird verlegt

Sicherer Schulweg: Unter diesem Motto wurde eine Lösung für die Bushaltestelle in Waiern gefunden. WAIERN. Schon seit etlichen Jahren wird über eine sichere Verkehrslösung in Bezug auf eine Bushaltestelle an der Turracher Bundesstraße, B 95, in Waiern diskutiert. Zufriedenstellende Lösung "Wir sind mit der bisherigen Situation nicht gerade glücklich", sagt Herwig Klautzer, Leiter des Bundesschulclusters Feldkirchen. "Jene Schüler, die mit dem Bus aus dem Oberen Gurktal nach Feldkirchen kommen,...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Für die Anrainer in Niederdorf bedeutet die asphaltierte Zufahrtsstraße auch eine Aufwertung der Lebensqualität.
7

Straßensanierung
Warten auf Asphalt in Niederdorf hat ein Ende

Statt Schotterweg eine Asphaltstraße: Für die Anrainer in Niederdorf ein lang gehegter Wunsch. NIEDERDORF. 35 Jahre sind eine lange Zeit. So lange haben die Anrainer in Niederdorf auf eine asphaltierte Zufahrtsstraße zu ihren Häusern gewartet. Anrainer zahlen mit "Mit Bürgerbeteiligung und Mitteln aus dem Budget des Straßenreferates wurde das Projekt realisiert", sagt der Straßenreferent der Stadtgemeinde Feldkirchen Stadtrat Herwig Röttl. Für die Anrainer eine Erleichterung und eine...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Sieben Bäume in der Pestalozzistraße wurden entfernt. Laut Baumpfleger-Gutachten hätten sie ein Sicherheitsrisiko dargestellt.
8

Stadtentwicklung
Bäume erhitzen Gemüter in Feldkirchen

Uneinigkeit zwischen Fraktionen herrscht in Bezug auf die Fällung der Bäume in der Pestalozzistraße. FELDKIRCHEN. In der letzten Sitzung des Feldkirchner Gemeinderates sorgte die Pestalozzistraße für Aufregung. Konkret ging es darum, dass dort im Zuge der Leitungsausbaus der BC Regionalwärme Feldkirchen Leitungen verlegt und zugleich auch die Wasserleitungen erneuert werden sollten. "Die sieben schönen Bäume wurden jetzt in einer Blitzaktion entfernt", ärgert sich der Grüne Gemeinderat...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
]Optische Maßnahme zur Verkehrsberuhigung vor dem Krankenhaus Waiern: Stadtrat Herwig Röttl, technischer Mitarbeiter der Stadtgemeinde Feldkirchen Christian Huber und Vizebürgermeister Karl Lang (v.l.) beim Lokalaugenschein
5

Verkehrsberuhigung
"Langsam fahren" ist das Motto in Waiern

Mit optischen Maßnahmen will man im Ortsteil Waiern für Verkehrsberuhigung sorgen. WAIERN. Verkehrsberuhigung ist dort notwendig, wo viel Bewegung ist. Das trifft auf den Ortsteil Waiern rund um das Krankenhaus und die Einrichtungen der Diakonie de La Tour zu. "Hier leben viele Menschen unterschiedlichster Altersgruppen in Betreuungseinrichtungen der Diakonie de La Tour", sagt Straßenreferent Stadtrat Herwig Röttl. Mit Bauhof-Mitarbeitern gearbeitet "Um die Sicherheit zu erhöhen, haben wir uns...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Planungsreferent Stadtrat Herwig Röttl, Vizebürgermeister Karl Lang, Christian Huber – Techniker Stadtgemeinde Feldkirchen (v.l.)
5

Parkplatz-Situation
Feldkirchen: 30 neue Parkplätze in Zentrumsnähe

Am Amthof Schotterparkplatz werden 30 neue Parkplätze errichtet. Ein Parkhaus könnte folgen. FELDKIRCHEN. Aufgrund der Veränderungen in der Parkplatz-Situation in Feldkirchen – Verkauf des Parkplatzes in der Villacher Straße an Feldkirchner Unternehmer (die WOCHE hat berichtet) – ist für die Verantwortlichen im Rathaus Handlungsbedarf gegeben. "Wir werden den bestehenden Schotterparkplatz beim Amthof erweitern und dort 30 zusätzliche Parkplätze schaffen", sagt Straßen- und Planungsreferent...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die alte Wachsenbergerstraße wurde besonders arg in Mitleidenschaft gezogen. Rasches Handeln war erforderlich.
4

Straßensanierung
Sanierungen und Schadensbehebung in Feldkirchen

Straßensanierung: Neben geplanten Maßnahmen sind nach Unwettern Sofortmaßnahmen nötig. WACHSENBERG, NIEDERDORF (fri.) Das ohnehin schon schwer belastete Budget des Straßenreferates wird durch die vielen Schäden, die in diesem Sommer durch Starkregen und damit verbundene Murenabgänge und Überflutungen verursacht wurden, weiter strapaziert. Wasser sorgt für Schäden Gerade wurden die Schäden, die im Rahmen eines solchen Elementarereignisses entstanden sind, behoben. "Die alte Wachsenbergerstraße...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Ein Gesamtkonzept wurde für den Kreuzungsbereich Turracher Bundesstraße – Ernst-Schwarz-Weg erstellt.
5

Straßensanierung
Ernst-Schwarz-Weg wird saniert

Im Kreuzungsbereich Staberhof-Ernst-Schwarz-Weg soll das Gefahrenpotenzial minimiert werden. WAIERN (fri). Durch Wohnbau und Einrichtungen der Diakonie de La Tour wächst in Waiern die Zahl der Bewohner. Gerade im Kreuzungsbereich Turracher Bundesstraße, B 95, mit dem Ernst-Schwarz-Weg steigt sowohl das Verkehrsaufkommen als auch die Fußgängerfrequenz. In Koordination mit der Diakonie de La Tour und dem Land Kärnten will man seitens der Stadtgemeinde Feldkirchen tätig werden und sichere...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Nur noch bis Ende August dürfen Autos hier gratis parken. Dann will der neue Eigentümer Garagen und Freistellplätze errichten.
3

Infrastruktur
Wirtschaftskammer verkauft Parkplatz in Innenstadt

FELDKIRCHEN (fri). Seit dem Jahr 1983 stellt die Wirtschaftskammer Kärnten den Parkplatz in der Villacher Straße der Stadtgemeinde Feldkirchen zur Verfügung. Laut Klaus Köpf, Leiter des Wirtschaftskammer Kärnten Infrastruktur-Managements, hätte man bereits 2001 über eventuelle Verkaufsabsichten gesprochen. "2007 wollte die Hofer KG das rund 1.400 Quadratmeter große Areal kaufen. Dazu kam es aber nicht, also blieb alles beim Alten und die Fläche wurde weiterhin als Parkplatz genutzt", sagt Köpf....

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Stadtrat Herwig Röttl, die Eigentümer Peter Grießer und Arnold Moser, Vizebürgermeister Karl Lang sowie Gemeinderat Christoph Gräfling (v.l.)

Radwege-Netz
Geplanter Rad- und Wanderweg führt von See zu See

Rad- und Wanderwege-Ausbau: Vom Maltschacher See zum Ossiacher See ohne die Bundesstraße zu überqueren. AICH (fri). Auf Anregung von Sylvia Della Pietra-Dorfer, Leiterin des Sonnenresorts Maltschacher See, hat sich der Feldkirchner Vizebürgermeister Karl Lang mit Verkehrsreferent Stadtrat Herwig Röttl und Gemeinderat Christoph Gräfling mit dem Thema Ausbau des überregionalen Radwegs beschäftigt und gleich "Nägel mit Köpfen" gemacht. Gefahren minimieren Konkret wurde dabei über eine Möglichkeit...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Setzen sich für den Neubau der Brücke ein: Vzbgm. Karl Lang und Straßenbaureferent Herwig Röttl
2

Straßenbau
Brücke in Leinig: Beschränkungen sind vom Tisch, Neubau geplant

Desolate Brücke in Leinig bereitet Sorgen: Nach Reduzierung der Gewichtsbeschränkung auf 3,5 Tonnen wurden nun Maßnahmen getroffen und die Beschränkung wieder auf acht Tonnen erhöht. Aber: Wird die Brücke nicht bald neu gebaut, droht eine Sperre. Zwei weitere, ähnliche, Brücken gibt es flussabwärts im Steindorfer Gemeindegebiet.  FELDKIRCHEN, STEINDORF (stp). Eine über 100 Jahre alte Brücke, die in Leinig über die Tiebel führt, sorgt seit langer Zeit für kritische Stimmen in der Stadtgemeinde...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.