Hessenpark

Beiträge zum Thema Hessenpark

Der Bürgermeister hat den Anrainern Unterstützung zugesagt.
1

Nach Offenem Brief
Autoposer sind zurück – Luger kündigt Unterstützung an

Wirkung gezeigt hat ein Offener Brief der Hessenpark-Bürgerinitiative. Bürgermeister Klaus Luger hat den unter rücksichtslosen Autofahrern leidenden Anrainern Unterstützung zugesagt. LINZ. Bürgermeister Klaus Luger hat den lärmgeplagten Bewohnern des Neustadtviertels seine Unterstützung im Kampf gegen sogenannte "Autoposer" zugesagt. Das war das Ergebnis eines Treffens zwischen ihm und Vertretern der Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenpark und Umgebung" vergangene Woche. Zuvor hatten sich die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Niklas Haberkorn (Stadtgärten), Vbgm. Bernhard Baier, Günter Haderer (Abteilungsleiter Gärtnerei und Baumschule – Stadt Linz), Raymond Aerdts (BI), Gerhard Schullerer (BI) und Werner Hudelist (BI) (v. l.)
1 4

Spende
Bürgerinitiative pflanzt Baum im Hessenpark

Hessenpark-Anrainer haben einen Baum für den Park gespendet. LINZ. Für die Hessenpark-Anrainer war es ein besonderer Moment. Jahrelang hat sich die Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenpark und Umgebung" für die Revitalisierung des stark in Mitleidenschaft gezogenen Parks eingesetzt. Nach der kürzlich erfolgten Sanierung des Parks haben die Anrainer beschlossen, einen Baum zu spenden. „Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen war vor zwanzig Jahren. Die zweitbeste Zeit war heute im Hessenpark“,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenpark und Umgebung" macht auf die 30er-Zone aufmerksam.
1

Lärmbelästigung
Autoposer für Polizei "kein massives Problem"

Die Polizei kontrolliert laufend, sieht aber kein massives Problem. LINZ. Wie berichtet, klagen vor allem Anwohner rund um den Hessenpark seit Jahren über Lärmbelästigung durch sogenannte "Autoposer". So nennt man rücksichtslose Autofahrer, die sich wahlweise nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, mit den Reifen quietschen oder laute Musik bei offenem Fenster hören, oft auch alles gemeinsam und nicht selten auch in der Nacht. Auch das Errichten von Bodenschwellen zum Beispiel in der...

  • Linz
  • Christian Diabl
Zu viele Autofahrer sehen in der Geschwindigkeitsbegrenzung lediglich eine unverbindliche Empfehlung.
1

Lärmbelästigung
"Autoposer" ärgern Anrainer im Neustadtviertel

Im Neustadtviertel klagen Anwohner über Lärmbelästigung durch rücksichtslose Autofahrer. LINZ. Ärger im Neustadtviertel: "Hupkonzerte, quietschende Reifen, knallende Auspuffanlagen, laute Musik aus den Fahrzeugen", so beschreiben Anrainer die Situation rund um den Hessenpark. "Autoposer" nennen sie diese rücksichtslosen Autofahrer, von denen sich viele auch nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten. "Beliebte Ausweichroute" Besonders die Bismarckstraße ist eine beliebte Strecke, um das...

  • Linz
  • Christian Diabl
Dieser Baum neben dem Hessenpark soll gefällt werden.
4

Hessenpark
Aufregung um geplante Baumfällung

Eine mögliche Baumfällung im Zuge des Hessenpark-Umbaus erregt derzeit die Gemüter in den sozialen Medien. LINZ. Eine geplante Baumfällung hat an diesem Wochenende die Wogen in den sozialen Medien hochgehen lassen. Im Zuge des Umbaus des Hessenparks soll ein zwölf Meter hoher Alleebaum gefällt werden, warnt die "Bürgerinitiative Lebenswerter Hessenplatz und Umgebung" auf Facebook. "Linz will Klimahauptstadt Europas werden, spricht von mehr Bäumen zur Stadtkühlung und CO2-Reduktion und dann will...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Hessenpark erhält bis Oktober ein neues Gesicht. Die Bauarbeiten starten noch Ende August.

Hessenpark
Facelift statt kompletter Neugestaltung

Der Hessenpark erhält bis Oktober einen größeren Spielplatz, neue Möbel, eine bessere Beleuchtung und sanierte Wege. LINZ. Noch im August fällt der Startschuss für die Attraktivierung des Hessenparks. "Der Park bekommt einen neuen und größeren Spielbereich, neue Möbel, neue Beleuchtung und sanierte Wege", gab der für Stadtnatur und Lebensqualität zuständige Vizebürgermeister Bernhard Baier bekannt. Ziel sei ein Mehr an Lebensqualität für die Anwohnerinnen und Anwohner. Umbau bis OktoberDie...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Johannes Gstöttenmayer am Hessenplatz, in der Hand der Hessenplatz um 1935.
1

Stadtgeschichte
Linzer Fotoarchivar sucht Hessenplatz-Bilder

Johannes Gstöttenmayer beschäftigt sich mit dem Hessenplatz und bittet die Linzer um Mithilfe. LINZ. Viele Linzer kennen Johannes Gstöttenmayer aus ihrer Facebook-Timeline. Der umtriebige Fotoarchivar teilt auf seiner Facebook-Seite "Archiv Historische Bilder und Ansichten" regelmäßig historische Ansichten von Linz. Tausende Fans folgen ihm mittlerweile. Via StadtRundschau wendet er sich nun mit einem Aufruf an die Bevölkerung: "Wir suchen alte Fotos aus der Gegend um den Hessenplatz und dem...

  • Linz
  • Christian Diabl
Eine Ersatzfläche für den Hessenpark wurde gefunden.

Alkoholkranke sollen künftig im Bergschlössl-Park abhängen

Die Suche nach einer Ersatzfläche für einen Teil jener Menschen, die nach dem Alk-Verbot im Hessenpark auf den Südbahnhofmarkt weitergewandert sind, ist vorerst abgeschlossen. Ersatzfläche soll ein Teil des Bergschlössl-Parks werden. LINZ. Nun ist die Katze aus dem Sack. Wie berichtet, war die Stadt Linz auf der Suche nach einem Ort, wo sich Drogen- und Alkoholkranke treffen können, ohne den Unmut von Anrainern und Passanten hervorzurufen. Diese Ersatzfläche ist nun gefunden. Konkret geht es um...

  • Linz
  • Christian Diabl
Landeshauptmann Thomas Stelzer lobt den neuen Vizebürgermeister Markus Hein an.
1

Gemeinderat Linz
Ein neuer Stadt-Vize und kein Live-Gemeinderat

Bei der Gemeinderatssitzung vom 7. März wurde der Personalwechsel in der FPÖ vollzogen und auch sonst allerhand beschlossen. LINZ. Die Gemeinderatssitzung vom 7. März stand ganz im Zeichen personeller Veränderung. Markus Hein löste Detlef Wimmer als Vizebürgermeister ab. Neuer Stadtrat ist Michael Raml. Umstrittener Hessenpark-BeschlussAnsonsten wurde unter anderem beschlossen, die für die Sanierung des Hessenparks vorgesehenen Mittel auch für den Südbahnhofmarkt zu verwenden. Pichling bekommt...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Hessenpark wird wohl nicht so schnell generalsaniert.
3

Bürgerinitiativen
Frustrierte Bürger-Post an Linzer Stadtpolitiker

Zwei Protestbriefe haben die Linzer Gemeinderäte vor der Gemeinderatssitzung erreicht, einer von der Bürgerinitiative Hessenpark und ein anderer von den Anrainern der Minigolfanlage am Freinberg. LINZ. Vor der Gemeinderatssitzung am 7. März haben die Linzer Politiker gleich von zwei Bürgerinitiativen Post bekommen. Besonders sauer sind die Anrainer des Hessenparks auf die rot-blaue Stadtregierung. Diese will den Park nun doch nicht umgestalten, sondern nur "sanft" verbessern. Ein Teil des für...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Hessenpark muss dringend saniert werden, zumindest darüber sind sich alle einig.
2

Sanierung
Bürgerinitiative enttäuscht über SPÖ-Pläne für Hessenpark

Geht es nach der SPÖ soll das Geld für die Hessenpark-Umgestaltung auch für den Südbahnhofmarkt verwendet werden. LINZ. Große Enttäuschung herrscht bei der Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenpark und Umgebung" über einen neuen Vorschlag der Linzer SPÖ. Gemeinderätin Claudia Hahn möchte die für den Hessenpark vorgesehenen 600.000 Euro auch für die Attraktivierung des Südbahnhofmarktes verwenden. Die SPÖ wird deshalb in der nächsten Gemeinderatssitzung einen Antrag einbringen, wonach das Geld...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Wege im Hessenpark sind in einem schlechten Zustand.
3 12

Lokalaugenschein
Hessenpark: Warten auf die Neugestaltung

LINZ. Das Alkohol-Verbot wirkt. Nun hoffen die Anrainer auf eine baldige Neugestaltung des Hessenparks. Wie nötig das ist, zeigt ein Lokalaugenschein der StadtRundschau.  Der Hessenpark feiert heuer seinen 125. Geburtstag – wohl ohne Sekt, gilt doch seit Mai 2018 ein Alkoholverbot. Die Wirkung ist offensichtlich: Sogenannte "Randgruppen" sieht man kaum noch, dafür vermehrt Anrainer und Passanten, wie die Bürgerinitiative "Lebenswerter Hessenplatz und Umgebung" bestätigt. Nun fehle noch die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Gemeinderätin Rossitza Ekova-Stoyanova
1

Hessenplatz
Grüne für Mini-Volkshaus

Der ehemalige Imbiss soll im Besitz der Stadt bleiben und ein Treffpunkt für die Allgemeinheit werden. Seit mehr als einem Jahr steht der ehemalige kleine Imbissstand am Rand des Hessenparks nun schon leer. Zuletzt hat die "Bürgerinitiative Lebenswerter Hessenplatz und Umgebung" das Gebäude genutzt und alte Fotos vom Hessenplatz ausgestellt. Eigentlich soll ein Pächter oder Käufer gefunden werden, doch das erweist sich offenbar als schwierig. Die Linzer Grünen haben nun einen alternativen...

  • Linz
  • Christian Diabl
1

"Ein Alkoholverbot löst keine Probleme"

Nach den Erfahrungen aus dem Hessenpark setzen Parteien nun verstärkt auf soziale Maßnahmen. "Wir lassen uns den Südbahnhofmarkt nicht ruinieren", sagt Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP). Grund für die Aufregung: Seit dem Alkoholverbot im Hessenpark hat sich ein Teil der Szene auf den Südbahnhofmarkt verlagert. Vor allem der dortige Spielplatz dient als neuer Treffpunkt. Bei den Marktstandlern und Anwohnern sorgt das für Unbehagen. Die Politik scheint aber dazugelernt zu haben, denn zum...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die meisten Garagen stehen leer. Am Ende der Sackgasse liegt das besetzte Haus.

Noßbergerstraße: "Wenn die da sind, ist die Hölle los"

Der StadtRundschau-Bericht aus dem besetzten Haus in der Noßbergerstraße hat für viel Aufsehen gesorgt. Die Aussagen der Hausbesetzer wurden teilweise heftig kritisiert. Mit einer Anrainerin haben wir deshalb ausführlicher gesprochen. Was sofort auffällt: In der Noßbergerstraße gibt es nicht nur schwarz und weiß. Unsere Gesprächspartnerin lebt in einem der Wohnblocks rund um das besetzte Haus, kennt die Szene mittlerweile gut und wirft deshalb nicht alle Hausbesetzer in einen Topf. Seit vier...

  • Linz
  • Christian Diabl
Eleganter Bau oder doch nur ein 08/15-Investorenprojekt?

"Stangenware" für den Hessenplatz

Mit dem Neubau soll die Humboldtstraße weiter aufgewertet werden. Kritik kommt von Lorenz Potocnik. Der Abriss des Traditionsgasthofes "Schwarzer Anker" ist von vielen Linzern bedauert worden. Nun wird die Baulücke am Hessenplatz wieder gefüllt. Ein Investorenduo hat das Grundstück 2015 von der Stadt Linz erworben und ein 26 Meter hohes Bauwerk mit sieben Obergeschoßen und einer Penthouseebene geplant. Der Gestaltungsbeirat genehmigte das Projekt 2016 im zweiten Anlauf. Anfang 2020 werden...

  • Linz
  • Christian Diabl

Hessenpark: Schutzzonen zeigen Wirkung

Das von der Linzer Politik beschlossene Alkoholverbot im Linzer Hessenpark und die drei verordneten Schutzzonen der Landespolizeidirektion Oberösterreich zeigen Wirkung. LINZ (red). Während die Situation noch vor dem 1. Juni 2018 eine andere war, kam es bisher zu wenigen Beanstandungen. Gestern wurden sechs Personen – vier afghanische Asylweber, ein albanischer und ein brasilianischer Staatsbürger – vom Hinsenkampplatz weggewiesen. Die Personen sind amtsbekannt und dürfen nunmehr für 30 Tage...

  • Linz
  • Klaus Niedermair
Zusätzlich zum Alkoholverbot hätte im Gemeinderat eine Park-Neugestaltung beschlossen werden sollen. Das Vorhaben wird nach einem Abänderungsantrag der FP verschoben.

Alkoholverbot statt Umbau im Hessenpark

SP und FP wollen vor einer Neugestaltung erst einmal die Wirksamkeit des Alkoholverbots abwarten. Der Gemeinderat hat mit den Stimmen von SP, FP, VP sowie zwei Gemeinderäten der Neos ein Alkoholverbot am Hessenpark beschlossen. Zusätzlich wird eine polizeiliche Sicherheitszone eingerichtet. Grüne und KP stimmten gegen den Antrag und befürchten eine Verdrängung des Problems. Ein Vergehen wird mit 35 bis 218 Euro Bußgeld geahndet. Der Ordnungsdienst der Stadt Linz führt entsprechende Kontrollen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Detlef Wimmer ist seit 2009 im Stadtrat der Stadt Linz.
2

Interview mit Detlef Wimmer: "Möglichst viel gestalten"

FP-Vizebürgermeister Detlef Wimmer sprach mit der StadtRundschau über Sicherheit, Ordnungsdienst und Integration. Herr Wimmer, ist Linz eine sichere Stadt? Detlef Wimmer: Trotz gestiegener Einwohnerzahl in Linz ist die Zahl der Delikte leicht rückläufig. Jeder Rückgang soll Motivation dazu sein, dass sich das Ganze noch weiter verbessert. Eine Bürgerbefragung hat ergeben, dass das subjektive Sicherheitsgefühl in Linz variiert. Im Wohnumfeld fühlen sich die Linzer eher sicher, in der gesamten...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Alkoholkonsum und Drogenhandel werden seit Jahren im Hessenpark problematisiert.

Linzer Hotspots: Schutzzonen und Alkoholverbot geplant

Eine Einrichtung von Schutz- und Verbotszonen mit begleitenden Sozialmaßnahmen am Hessenpark, am Hinsenkampplatz und beim Kremplhochhaus – darauf einigten sich Polizei und Vertreter des Linzer Stadtsenats bei einem Treffen am Mittwoch. Landespolizeidirektor Andreas Pilsl hatte zuvor die Stadtpolitik zur Gesprächsrunde geladen. "Einigkeit besteht darüber, dass nur ein maßgeschneidertes Konzept für die bestehenden Hotspots Wirkung zeigen kann“, so Sicherheitsreferent Vizebürgermeister Detlef...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Vizebürgermeister Bernhard Baier stand der StadtRundschau in seinem Büro im Alten Rathaus Rede und Antwort.

"Ein ,Gut‘ für Linz"

Bernhard Baier fordert im Gespräch mit der StadtRundschau, dass sich Linz besser vermarkten muss. Vizebürgermeister Bernhard Baier (VP) spricht im Interview mit der StadtRundschau über die Stärkung des Wirtschaftsstandorts, die Zukunft des Hessenparks und seine Zufriedenheit mit der Bundesregierung. Vor einem Jahr haben Sie das Ressort für Wirtschaftsförderung übernommen. Ist Linz auf dem richtigen Weg? Bernhard Baier: Die Entwicklung des Standortes soll weniger dem Zufall überlassen werden....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Hessenpark im Stadtzentrum soll bis 2019 umgestaltet und dadurch wieder familienfreundlicher werden.
1

Linz sucht Lösungen für Hessenpark

Der Hessenpark erhält ein neues Gesicht. Für Anrainer und Politik reicht ein Umbau nicht aus. Der Frühling ist da – die Linzer strömen vermehrt wieder in die Parks und auf die Grünflächen der Stadt. Im Hessenpark kehren mit der Sonne die Ängste und Probleme in Verbindung mit Drogen- und Alkoholmissbrauch zurück. Als Reaktion auf die Vorfälle in der Vergangenheit soll der Park familienfreundlicher und heller gestaltet werden. Dazu werden neue Beleuchtung und breitere Fußwege errichtet. Auch ein...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner

Hessenpark: Drogendealer festgenommen

LINZ. Heute, am 17. Februar 2018, meldete ein Zeuge bei der Polizei, dass er einen Burschen im Hessenpark beobachtete, wie er offensichtlich Drogen verkaufte. Eine Polizeistreife konnte den Jugendlichen gegen 14:30 Uhr ebenfalls beim vermeintlichen Drogenverkauf beobachten. Bei der anschließenden Kontrolle gestand der 15-Jährige aus Afghanistan den Verkauf von Marihuana. Weiters zeigte er den Polizisten das Drogenversteck. Der 15-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in das...

  • Linz
  • Lisa-Maria Auer
Mehr als 50 Personen folgten letzte Woche dem Aufruf einer Bürgerinitiative zur Neugestaltung des Hessenparks.

Mehr Mitsprache bei Stadtplanung gefordert

Am Hessenpark und in Pichling fordern Anrainer mehr Mitsprache bei städtischen Bauvorhaben. Beim Thema Transparenz liegt Linz im Spitzenfeld. Die Stadt belegte im Vergleich mit den 50 größten österreichischen Städten und Gemeinden den vierten Rang im Ranking des Anti-Korruptions-Organisation Transparency International. Die hohe Auskunftsfreude ist noch Garant für ausreichendes Mitspracherecht. Derzeit stemmen sich gleich mehrere Bürgerinitiativen in Linz gegen geplante Bauvorhaben. Im Falle des...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.