Heumilch

Beiträge zum Thema Heumilch

"Ein gutes Stück Heimat" Bio-Heumilch wird wegen möglicher Verunreinigung durch Reinigungsmittel zurückgerufen.

Lebensmittelrückruf
Bio-Heumilch "Ein gutes Stück Heimat" verunreinigt

Bio-Heumilch aus Österreich ist womöglich durch Reinigungsmittelreste verunreinigt. Lidl Österreich und die Sennerei Zillertal KG rufen aus diesem Grund das Milchprodukt zurück. ÖSTERREICH. Betroffen ist die Marke "Ein gutes Stück Heimat" der "Bio-Heumilch, 3,6% Fett, längerhaltbar, 0.5 Liter" mit Mindeshaltbarkeitsdatum 12. Oktober 2018. Der Hersteller kann nicht ausschließen, dass in der Milch Rückstände von Reinigungsmitteln für die Rohrreinigung zu finden sind. Da deshalb ein...

  • Kerstin Wutti
Woerle Heumilch Spitz neu im Regal

Neu im Regal der Heumilch Spitz von Woerle

Die Henndorfer Privatkäserei Woerle hat den "Heumilch-Spitz" ganz neu in den Regalen. Es gibt ihn in zwei Sorten: mild-fein und würzigen. Der 150 Gramm schwere keilförmige Käse ist, so wie alle Produkte des Familienunternehmes, aus tagesfrischer, silo- und gentechnikfreier Heumilch von ausgesuchten Bauernhöfen der Region hergestellt und das schmeckt man.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
6

Heumilch ist Europaspitze

SALZBURG. Großer Erfolg für ARGE Heumlich Obmann Karl Neuhofer aus Straßwalchen und seine 8.000 Bauern. Bei der Heumilchgala am Samstag im Salzburger Kongresshaus überbrachte Bundesminister Andrä Rupprechter die Urkunde zur Führung des Siegels „Garantiert traditionelle Spezialität“ der EU. Eine Auszeichnung, die zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum vergeben wurde. „Unser Kühe fressen nur Heu und frisches Gras“, so Neuhofer, „die ursprünglichste Form der Landwirtschaft“. Und das kann man...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Elisabeth und Gerhard Woerle
15

Elisabeth und Gerhard Woerle feierten 125 Jahre Privatkäserei Woerle

Rund 600 Heumilchbauern liefern den Rohstoff für jährlich 30.000 Tonnen Käse Mit einem Gala-Abend und einem dreitägigen Fest feierten Elisabeth und Gerhard Woerle mit ihren Kindern Gernot, Sonja, Silvia und Gerrit sowie den 300 Mitarbeitern und rund 600 Heumilchbauern und zahlreichen Ehrengästen 125 Jahre Privatkäserei Woerle. Umsatz vervierzigfacht Gerhard Woerle habe mit seinem Familienbetrieb hohe Maßstäbe gesetzt, so WKS-Präsident Konrad Steindl. Seit er den Betrieb vor knapp 39 Jahren...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Zogen erfolgreiche Bilanz über zehn Jahre ARGE Heumilch: Obmann Karl Neuhofer (l.) und Koordinator Andreas Geisler

Heumilch soll geschützte traditionelle Spezialität werden

Heumilch-Absatz in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt „Anlässlich unseres zehnjährigen Bestehens können wir eine positive Bilanz ziehen", freuen sich Arge Heumilch-Obmann Karl Neuhofer und Koordinator Andreas Geisler. Der Absatz an Heumilchprodukten im österreichischen Lebensmittelhandel habe sich seit 2009 um mehr als 115 Prozent auf über 40.000 Tonnen erhöht – während der Molkereimarkt insgesamt ein Minus von knapp vier Prozent hinnehmen musste. „Der Heumilchzuschlag für die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker

Von der Kuh ins Kühlregal

Bewegte Bilder von einem bewegten Ort - auf dem Heumilchhof von Martin Lichtmannsperger filmte unser Videoredakteur Pascal Lamers. Es riecht nach Kühen, Heu und kleinen Kälbern. In einem kleinen Korb voller Stroh liegt eine Katzenmutter mit ihren gerade sieben Tagen alten Kätzchen und Heumilchbauer Martin Lichtmannsperger steht dazwischen. Er füttert, mistet aus, melkt und verschafft seinen Milchkühen ein Leben in Ruhe und Gelassenheit. Wenn Sie nun Lust bekommen haben, diese traditionelle...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
Gerhard Woerle mit Hotel- und Restaurantchefin Elfi Brandstätter.
3

"Fettarmer Käse bleibt mir im Hals stecken"

Heuer feiert die Käserei Woerle ihr 125-jähriges Bestehen – das Stadtblatt traf Firmenchef und Eigentümer Gerhard Woerle zum Business Lunch. "Ich war immer schon ein Genießer", sagt Gerhard Woerle. Nicht zuletzt deswegen ist das Restaurant Brandstätter eines seiner Lieblingslokale. Das Stadtblatt trifft ihn hier zum Business Lunch. Ob er etwas von der Karte speziell empfehlen kann? "Hier können Sie alles essen, es ist immer gut, und ich komme seit mehr als 30 Jahren hierher", sagt er und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
Karl Neuhofer, Obmann der ARGE Heumilch, mit Heumilchbauer Günther Pötsch aus dem Mühlviertel.

"Heumilch ist kein Marketingschmäh"

Karl Neuhofer, Obmann der ARGE Heumilch, über den echten und den emotionalen Mehrwert von Heumilch Karl Neuhofer aus Straßwalchen ist mit Leib und Seele Bio-Heumilchbauer. "Unsere Kühe sind jetzt schon wieder seit einem Monat auf der Weide." Dass es seinen Kühen gut geht, ist ihm ein besonderes Anliegen, denn: "Die Milchkühe sind unsere Mitarbeiter und wenn wir sie gut behandeln, werden wir ein gutes Produkt bekommen." Und sein Produkt – Bio-Heumilch – ist ein Premiumprodukt, weiß der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
LR Sepp Eisl und Bgm. Christian Stöckl bringen eine gesunde Jause im Kindergarten Hallein Burgfried vorbei.

Kinder machen selbst Joghurt und Butter

(Hallein) Die Verunsicherung bei Eltern, Kindern und Pädagogen ist nach dem nicht nachvollziehbaren Vorgehen der Lebensmittel-Kontrollorgane und dem kurzfristigen "Verbot" der gesunden Jause groß. Im Rahmen von "Schmatzi-Essen mit allen Sinnen genießen" wird Landesrat Sepp Eisl die Kinder und Pädagogen auch zukünftig unterstützen und gemeinsam mit ihnen die gesunde Jause und heimische Produkte in die Kindergärten bringen. "Wir wollen, dass schon die Kleinsten wissen, wie eine Karotte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Franz Wieser
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.