.

Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Der neue Verein bietet Informationen und ein Netzwerk  rund um die psychosoziale Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

Neugründung
Das Weinviertel bekommt ein Kinder- und Jugendnetzwerk

Mit einem engagierten Projekt starten Spezialisten aus den verschiedensten Bereichen nach der Corona-Krise durch. BEZIRK GÄNSERNDORF. Spezialisten aus den verschiedensten psychosozialen Einrichtungen und Vertretern des NÖGUS (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds) haben sich kürzlich zusammengeschlossen um im Gänserndorfer Jugendzentrum "GÄfresht" das neue Kinder-und Jugendnetzwerk Weinviertel zu begründen. Als Motor dieser neuen Idee wurde ein Verein unter der neuen Obfrau Teresa Wailzer, klinische...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Bgm. Clemens Nagel, Andrea Hauer, Gemeinderat Johan Jugmayr, Roland Taibl und Sohn.
2

Leopoldsdorf
Gemeinderäte unterstützen regionale Betriebe

LEOPOLDSDORF. Die insgesamt 21 Leopoldsdorfer Gemeinderäte haben sich unter dem Motto "loyal-lokal" etwas etwas Besonderes einfallen lassen um die regionalen Dienstleistungsbetriebe in Corona-Zeiten zu unterstützen.  Dem Vorschlag des Wirtschafts-Vorsitzenden Mario Freiberg folgend, einigten sie sich darauf, je einen 100 Euro Gutschein bei einem betroffenen Betrieb zu kaufen. "Wir sind gerne bereit, ein Zeichen der Solidarität zu setzen", so Bürgermeister Clemens Nagel. Wirtschaftsbundobmann...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Der 7-jährige Julian Rohrer aus Spannberg wünscht sich einen Urlaub während seiner schwierigen Zeit.
1

Wir helfen Julian
"Ich wünsche mir eine Auszeit"

Der krebskranke Julian (7) möchte gerne mit seiner Familie Urlaub machen. Mit unserer "WIR HELFEN" Aktion, möchten wir Julian dabei unterstützen seinen Traum zu erfüllen. BEZIRK GÄNSERNDORF (top). Julian Rohrer (7) leidet an „Akuter Lymphatischer Leukämie". In unserer Serie "WIR HELFEN" haben wir den kleinen Kämpfer bereits  vorgestellt. Diese Woche hatte Julian eine komplizierte Operation am Kopf, bei dem ihm der aggressive Pilz entfernt werden musste der ihn während der monatelangen...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Julian (7), ein Kämpfer durch und durch, zeigt selbst in schwierigsten Situationen noch Stärke.
1 2

Wir Helfen Julian
Mein Feind der Blutkrebs

Im November 2018 begann Julians Leidensweg: Der junge Mann aus Spannberg erkrankte an einer besonders aggressiven Form der Leukämie (ALL). BEZIRK GÄNSERNDORF. Julian Rohrer (7) ist gerade erst sechs Jahre alt, als die Ärzte bei ihm die Diagnose stellten, die sein Leben vollkommen auf den Kopf stellen sollte. Sein Feind heißt „Akute Lymphatische Leukämie". Er spielte Fußball im Verein, war ein aufgewecktes, junges Kerlchen und kam gerade in die erste Klasse Volksschule. Heute kann Julian von...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer

Videos: Tag der offenen Tür

Der AK Bezirksstellenleiter Robert Taibl.

Arbeiterkammer
Pflastererhelfer um mehrere Tausend Euro geprellt

BEZIRK. Ein gelernter Koch wurde im Februar 2019 als Pflastererhelfer in einem Gewerbebetrieb aufgenommen. Nach einem Krankenstand wurde er am 4. April nach Arbeitsschluss gekündigt. Der Dienstgeber forderte von seinem ehemaligen Beschäftigten danach eine neue Arbeitsstundenliste, nach der dieser weniger Stunden als die tatsächlich geleisteten verrechnet bekommen hätte. Daraufhin wandte sich der Arbeiter an die Bezirksstelle Gänserndorf der AK Niederösterreich. Die Experten dort stellten fest:...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Gerald Vogel ist nach zwei Schlaganfällen auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen.
1 2

Wir helfen
Geralds Kampf zurück ins Leben

Nach zwei Schlaganfällen ist der 52-Jährige auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gerald Vogel (52) ist gefangen in einer Umgebung, in der eigentlich Sport und Unterhaltung angesagt sind. Am Semmering, mit Blick auf den Zauberberg, kann er sich seit rund drei Jahren an nichts mehr erfreuen. Nach zwei Schlaganfällen wurde sein Zuhause im ersten Stock des letzten Hauses vor der steirischen Grenze zum unüberwindbaren Hindernis. Nur mit Hilfe und großer Anstrengung kann...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula

Einsatzprämie
Hilfe für die Helfer

BEZIRK. Freiwillige Einsatzkräfte müssen binnen weniger Sekunden ausrücken. Oft bleibt keine Zeit, um sich beim Arbeitgeber abzumelden. Das kann zu einigen Schwierigkeiten führen. Außerdem müssen die Helfer oft Urlaubstage für ihren freiwilligen, unentgeltlichen Einsatz opfern. Ein von der SPÖ im Juni eingebrachter Antrag auf Entgeltfortzahlung für Freiwillige hätte dieses österreichische Erfolgsmodell in Frage gestellt, wie auch der Bundesfeuerwehrverband und das Rote Kreuz in einer Aussendung...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Laut einer Untersuchung der BOKU Wien wirft ein durchschnittlicher Haushalt jährlich genussfähige Lebensmittel im Wert von rund 300 Euro in den Mistkübel.
1 5 2

30.000 Tonnen genießbare Lebensmittel landen in Niederösterreich jährlich im Müll

Mit erschreckenden Zahlen zur "Wegwerfgesellschaft" in unserem Land ließen LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Caritas-Präsident Michael Landau aufhorchen. Im Zusammenschluss von Land, Bauern und Caritas wolle man wichtige Schritte hin zur "Verantwortungsgesellschaft" setzen. "Lebensmittel gehören in den Magen, nicht in den Müll“, fasste Michael Landau die Mission der Zusammenarbeit zwischen Land Niederösterreich, NÖ Bauern und Caritas zusammen. Regionales und saisonales Gemüse für Menschen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Anzeige
Gynomed Linz – das Institut für medikamentösen Schwangerschaftsabbruch.
2

Medikamentöser Schwangerschaftsabbruch: Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Gynomed Linz gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um den medikamentösen Schwangerschaftsabbruch. Laut österreichischem Gesetz ist grundsätzlich jede Frau berechtigt, bis zum Ende des dritten Schwangerschaftsmonats einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen zu lassen. Die Frau entscheidet alleine. Gesetzliches zum Schwangerschaftsabbruch Andere Personen haben kein Mitbestimmungsrecht. Andere Regelungen, wie zum Beispiel eine vorgeschriebene Wartezeit, zwingende Beratungsgespräche in...

  • Linz
  • Gynomed Linz
17

Schneechaos Teil 2: Mistelbacher helfen in Obersiebenbrunn aus

MISTELBACH/OBERSIEBENBRUNN. Gleich nach der Autobusbergung wurden die Mistelbacher Feuerwehrleute gestern zu einem Einsatz auf der L2 bei Obersiebenbrunn geschickt. Ein Sattelschlepper lag im Straßengraben. Beim Eintreffen Der Feuerwehr Mistelbach war die Mulde bereits entladen. Sie richteten den Sattelzug mit der Seilwinde des Kranfahrzeuges auf. Anschließend wurde der Sattelzug mit dem Kranfahrzeug in die Ortschaft geschleppt, wo er vom Besitzer übernommen wird.

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Familientherapien können dabei helfen, eine Krise zu beseitigen.

Therapie gegen die Familienkrise

Die Familientherapie etabliert sich immer mehr als Praktik zur Problemlösung. Bei der Familientherapie handelt es sich um eine Abwandlung der Psychotherapie, die sich, anders als die klassische Variante, nicht auf eine Einzelperson, sondern auf die Familie als Ganzes fokussiert. Typische Anwendungsgebiete sind disfunktionale Familien, familiäre Gewalt und Krisen nach einer Scheidung oder einem Todesfall. Subtile Probleme Der Siegeszug der Familientherapie zeigt auch ein gewachsenes Verständnis...

  • Michael Leitner
3

Gänserndorfer helfen in der Not

Not, Krankheit, Einsamkeit: So wird Weihnachten für Betroffene im Bezirk zum Fest der Liebe. BEZIRK. Während wir zwei Wochen vor Weihnachten fieberhaft mit Shopping beschäftigt sind, gibt es in unserem Bezirk Menschen, die wirklich Sorgen haben: Not, Krankheit oder Einsamkeit. Die Bezirksblätter haben sich im Bezirk Gänserndorf umgehört, wer gerade jetzt unsere Hilfe am dringendsten braucht. Dagmar Förster, die Geschäftsführerin vom Sanitätshaus Luksche, hilft auch heuer wieder einem...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Benefiz - Flohmarkt

Für AURO-DANUBIA Stift Melk hilft Waisenkindern in Rumänien 10.30 Uhr (nach der hl. Messe) bis 17 Uhr im Arkadenhof der Pfarre Weikendorf. Angeboten werden qualitativ hochwertige Waren, Handgefertigtes, Neuwertiges und Erlesenes. Bekleidung, Schallplatten, DVDs, Bücher, Reiseführer, Spiele, Haushaltsartikel, Sportartikel uvm.... Für Speis und Trank ist gesorgt! Wann: 27.09.2015 10:30:00 bis 27.09.2015, 17:00:00 Wo: Arkadenhof, Kirchenpl. 1, 2253 Weikendorf auf Karte anzeigen

  • Gänserndorf
  • Bettina Belic
Anzeige
3

Gartengestaltung Miksch, perfekt aus Meisterhand

ECKARTSAU. Sie möchten einen Garten mit allen Sinnen? Gartengestaltung Miksch hat langjährige Erfahrung! Beratung ist daher für Thomas Miksch und sein Team der wichtigste Bestandteil der Arbeit. Sohn Alexander hat die Gärtnermeister-Ausbildung und unterstützt mit umfassender und fachlich kompetenter Beratung. Der Familienbetrieb Miksch steht den Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Von der Gartengestaltung bis zum Teich- und Steinbau, alles aus Meisterhand! Die Firma Miksch bildet auch Lehrlinge...

  • Gänserndorf
  • Erna Mitsch
Mit der Facebook-Initative helfen die beiden Frauen den Flüchtlingen in Traiskirchen.

Weinviertel hilft: 2 Mütter sammeln für Flüchtlinge

DÜRNKRUT/WAIDENDORF (ks). "Ich würd ja gerne helfen, aber ich weiß nicht wie." Sätze wie diese hört man derzeit oft. Die dramatischen Bilder von Kindern, die in Traiskirchen im Freien schlafen, lassen viele Menschen nicht kalt. Auch Nina Klaus und Sabrina Schandel aus Dürnkrut und Waidendorf nicht. Die beiden jungen Frauen haben kurzerhand die Initiative "Weinviertel hilft" gestartet. "Wir dachten, da muss etwas passieren" erklärt Nina Klaus ihre Beweggründe. Via facebook haben die beiden...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
18

3000 Kilometer bis Gänserndorf

GÄNSERNDORF. Sie sind zu elft aus der Hölle von Homs geflohen. In Taxis, von Straßenecke zu Straßenecke. Hausrat, Kleidung, Essen in einigen Koffern und Taschen verstaut. Endlich landet die Familie in Jordanien. Im überfüllten Flüchtlings-camp sind sie ihren Gastgebern ausgeliefert und nicht alle meinen es gut mit ihnen. "Manche Hilfsgüter schaffen es nicht bis in die Flüchtlingslager. Es gibt selbsternannte Mittelsmänner, die einen Teil abzweigen und dann selbst überteuert im Lager oder den...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner

"Demenz was nun?"

Vortrag "Demenz was nun?" FELiX, Brunnengasse 21/6, 2230 Gänserndorf Infos 0699-16620320 Wann: 10.11.2014 18:00:00 Wo: FELiX, Brunneng. 21, 2230 Gänserndorf auf Karte anzeigen

  • Gänserndorf
  • Bettina Belic
Die Gänserndorferin Danijela Radosevic sammelt für ihr altes Heimatdorf.
6

Hochwasseropfer nicht vergessen

GÄNSERNDORF (ks). Die Folgen des Hochwassers sind auch Monate nach der Katastrophe noch immer in der Balkanregion spürbar. Danijela Radosevic startete bereits im Sommer zwei Hilfskonvojs in ihr kroatisches Heimatdorf Gunja. Jetzt appeliert sie einmal mehr an die Hilfsbereitschaft der Gänserndorfer. Winterhilfe Der Winter steht vor der Türe und die Menschen benötigen entsprechende Kleidung, Decken und Hausrat. Viele Häuser sind nach wie vor unbewohnbar. "Die Menschen leben in Containern oder...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Anzeige
Foto von Badewanneneinstieg MagicBad
1

ELSNER Pflege – Zusammenarbeit Magic Bad

Als Spezialist in der 24-Stunden-Betreuung sind wir bemüht im Sinne unserer Klienten Kooperationspartner zu finden, die den Pflegebedürftigen den Alltag erleichtern. So sind wir aufgrund zahlreicher positiver Rückmeldungen von bestehenden Kunden auf Magic Bad aufmerksam geworden. Im Bereich der 24-Stunden-Betreuung ist eine barrierearme Gestaltung des Badezimmers unumgänglich und bietet eine erhebliche Erleichterung für die Betroffenen und deren Betreuungskraft. Aus dem Interesse an dem Produkt...

  • Amstetten
  • ELSNER Pflege Wien Niederösterreich Burgenland
(v.l.n.r.): GF Dr. Christian Milota (NÖ Landesakademie), Mag.ª Elisabeth Weber-Schigutt (AKUTteam NÖ), Mag.a Dr.in Veronika Gmeiner (Leitung AKUTteam NÖ), Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz, Mag.a Elisabeth Tscherne (AKUTteam NÖ)

AKUTteam NÖ auch bei aktuellem Hochwasser in erhöhter Bereitschaft

250 Einsätze im ersten Halbjahr geleistet St. Pölten (20.05.2014) Das AKUTteam NÖ zog im Rahmen eines Arbeits-gespräches bei der zuständigen Landesrätin, Mag.a Barbara Schwarz, Bilanz über ihre Einsätze im ersten Halbjahr 2014. So stand das Team bereits 250 Mal im Einsatz und leistete professionelle Hilfe und Unterstützung in psychischen Notlagen. Auch bei dem Hochwasser vor wenigen Tagen stand die Mannschaft um Mag.a Dr.in Veronika Gmeiner rund um die Uhr in Bereitschaft. So waren vor allem...

  • Amstetten
  • NÖ Landesakademie
Gerhard Paulhart

Kurse für pflegende Angehörige beim Roten Keuz

Jetzt neu in Groß-Enzersdorf GROSS-ENZERSDORF.Der Großteil der Pflegearbeit in Österreich wird von Angehörigen erbracht. Auch wenn man diese Tätigkeit als sehr sinnvoll erleben kann, ist sie gleichzeitig erschöpfend und kräftezehrend. Bevor es zu einem Burn-out kommt, unterstützen und entlasten die Gesundheits- und Sozialen Dienste (GSD) pflegende Angehörige. Das Angebot: Kurse über Pflege, richtiges Heben und Lagern von Kranken, den Umgang mit Schlaganfall- und Demenzpatienten Besuchs- und...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Teamleiterin Hedwig Fradinger, Ingrid Hartl, Mag. Heinz Längle(betreut das KI Team im Rahmen der Supervision), Sieglind Kohl und Helga Bauer

Der stille Dienst für die Bevölkerung

Die Krisenintervention des Roten Kreuzes betreut betroffene Menschen nach potentiell traumatischen Ereignissen in der Akutphase. „Wenn Eltern, Großvätern, Schwestern eine schreckliche Nachricht überbracht wird, etwa der Tod eines Kindes oder der schwere Verkehrsunfall eines Familienmitgliedes, dann bricht für sie eine Welt zusammen“, sagt Hedwig Fradinger, Teamleiterin der Krisenintervention beim Roten Kreuz Zistersdorf „Sie erleben unvorstellbares Leid, sprachlose Trauer und eine schwer...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
AKNÖ-Präsident Markus Wiesner, AKGF-Chef Robert Taibl, AK-Rechtsexpertin Helga Schaber

AKNÖ erkämpft 64 Millionen für Mitglieder

AKNÖ-Präsident Wieser: „Ein Fünftel der Überstunden bleibt unbezahlt.“ 162.000 ArbeitnehmerInnen in Niederösterreich hatten 2013 Zoff mit ihren Chefs und wandten sich an die AKNÖ. Die Folge: Per Intervention oder vor Gericht erkämpfte die AKNÖ rund 22 Millionen Euro an ausständigen Geldern. Außerdem sicherte sie für 4.431 Betroffene knapp 42 Millionen nach Insolvenzen. Die größten Probleme: Unbezahlte Überstunden und Falschanmeldungen bei der Krankenkasse, vor allem im Gastgewerbe. Eine/-r von...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner
Anzeige
GR Heribert Prokop, Abg.z.NR Präsident Volkshilfe NÖ Ewald Sacher, PDL Silvia Gramang-Haring, BezLtg Kitzelberger, RegVereinsvorsitzender Berndorf Herbert Dorner,  Mag.(FH) Gregor Tomschizek, RL Andreas Reither

Volkshilfe NÖ startet Pflegegeld-Kampagne

Unter dem Motto „Mut zur Hilfe: Wegschauen ist feig!“ startete die Volkshilfe Niederösterreich ihre Kampagne mit dem Thema Pflegegeld mit einer Pflegegeld-Enquete in Wr.Neustadt. Mit weiteren Pflegegeld-Enqueten in allen Regionen Niederösterreichs, Vorträgen in Gemeinden, der Infoseite www.pflegegeld.at und Sprechstunden der geschulten Pflegegeld-ExpertInnen der Volkshilfe NÖ soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass es in Niederösterreich viele Menschen gibt, die Hilfe benötigen, sie jedoch...

  • Amstetten
  • meinbezirk.at Niederösterreich
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.