Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Anlässlich der 16 tage gegen Gewalt an Frauen hisste die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld gemeinsam mit Bürgermeister Marcus Martschitsch die Fahne.

16 Tage gegen Gewalt
3 Meter große Fahne als Mahnmal gegen Gewalt an Frauen

Bis zum 10. Dezember wird die Fahne gegen Gewalt an Frauen den Hauptplatz von Hartberg zieren. Ein Mahnmal der physischen, psychischen und ökonomischen Gewalt, die jede 5 Frau im Laufe ihres Lebens erfährt. HARTBERG. Gewalt gegen Frauen stellt weltweit die häufigste Form der Menschenrechtsverletzung dar. Wege aus der Gewalt sind erst möglich, wenn das Schweigen gebrochen wird. In den 16 Tagen gegen Gewalt, vom 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, bis zum 10. Dezember,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Voller Zuversicht: die Zirkusfamilie Wertheim, mit Papa Emil, Mama Barbara und ihre Kinder Milano, Barbara, Scarlett und Carmen, campt derzeit am Parkplatz des Stubenbergsees.
2

Seit knapp einem Monat
Zirkusfamilie auf der Suche nach einem Winterquartier

Der Familienzikrus Emilio sitzt seit einem Monat am Stubenbergsee fest. Aufgrund von Corona fehlen die Einnahmen. Die achtköpfige Zirkusfamilie bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Und auch nach einem Winterquartier in Niederösterreich wird fieberhaft gesucht. Eigentlich ist es die Familie Wertheim gewohnt zu reisen. Drei bis vier Ortschaften besucht die Familie mit ihrem 'Circus Emilio' durchschnittlich pro Woche. Doch aufgrund von Corona und dem damit verbundenen Veranstaltungsverbot war...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Frauen- und Mädchenberatung lud zum digitalen Roundtable anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen.
6

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Hinschauen und Gewalt keine Chance geben

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen, informierte die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld im Rahmen eines digitalen Round Table. HARTBERG-FÜRSTENFELD. "Jede Woche eskaliert im Bezirk mindestens ein Streit so sehr, dass die Polizei gerufen und Wegweisungen ausgesprochen werden müssen", Esther Brossmann-Handler von der Frauen- und Mädchenberatung weiß wovon sie spricht. Im vergangenen Jahr gab es im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld 42 Betretungsverbote. Heuer waren...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Projektstart am 26. September: Die Projektverantwortlichen von "FABO - Familie als Bonus" laden alle werdenden Eltern und Eltern von 1 bis 3-jährigen Kindern herzliche zur Veranstaltungsreihe.
1 5

Pilotprojekt startet am 26. September
Ein besonderer Bonus für Eltern in Hartberg-Fürstenfeld

Für werdende Eltern sowie Eltern von 1 bis 3-jährigen Kindern startet am 26. September mit dem Projekt "FABO - Familie als Bonus" eine neue, kostenlose Informations- und Bildungsreihe. Pro Teilnehmer und Modul winkt ein 25 Euro-Bonus. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Wohin kann ich mich wenden, bei Fragen rund um mein Kind? Was braucht mein Kind von mir als Mutter/Vater und "Ist es normal, dass..." - Besonders in der Anfangszeit des Elternseins ergeben sich viele Fragen. Antworten soll die neue...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Stehen Frauen und Mädchen beratend zur Seite: Die Leiterin der Frauen- und Mädchenberatung Rosina Schmelzer-Ziringer (r.) und Juristin Christina Chromecki.

Frauen- und Mädchenberatung
Anfragen zum Thema Scheidung haben zugenommen

Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld verzeichnet signifikanten Anstieg bei Beratungen rund um das Thema Scheidung, Obsorge und Kontaktrecht. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Seit Anfang Mai steht die Frauen- und Mädchenberatung (FMB) wieder für persönliche Beratungen an ihren Standorten in Hartberg und Fürstenfeld zur Verfügung. Doch auch während des Lockdowns standen die Mitarbeiterinnen, um FMB-Leiterin Rosina Schmelzer-Ziringer per Telefon und E-Mail Frauen und Mädchen in allen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
5

Natur
Kleiner Schatz

Hab ich einen Hunger und dann ab auf's Töpfchen. Mein kleines Schwesterl ist auch bei mir.Was böse Menschen alles wegschmeissen aber wir wurden gefunden.

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marianne Unterberger
Hilfe für Kinder und Jugendliche nach der Trennung und Scheidung ihrer Eltern: bietet Rainbows Steiermark mit Gruppen in Fürstenfeld und Hartberg.

Gruppenstart in Hartberg-Fürstenfeld
Rainbows hilft Kindern durch die Zeit nach der Trennung

Ab März: neue Rainbows-Gruppen für Kinder nach Trennung und Scheidung in Hartberg und Fürstenfeld geplant. HARTBERG-FÜRSTENFELD. In der Steiermark bleibt die Zahl der Kinder, die eine Scheidung ihrer Eltern erleben, hoch, wie die Landesstatistik 2019 zeigt. 2018 waren über 2.700 Kinder von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. "Besonders im Jänner, beschließen viele Paare getrennte Wege zu gehen", weiß Christine Wassermann von der Rainbows gem. GmbH, Landesstelle Steiermark. Die Erwartungen,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
16 Tage gegen Gewalt an Frauen: Rosina Schmelzer-Ziringer und Esther Brossmann-Handler stehen betroffenen Frauen unterstützend zur Seite.
2

Aktionstage
Starke Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Mit einem Vortrag zur geschlechtersensiblen Gewaltprävention startet die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld ihre Aktionen zu "16 Tage gegen Gewalt an Frauen". HARTBERG-FÜRSTENFELD. Gewalt beginnt im Verborgenen und hat viele Gesichter. Es beginnt nicht sofort mit blauen Flecken, meist geht vor der physischen auch eine psychische, finanzielle oder ökonomische Gewalt voraus, wissen Rosina Schmelzer-Ziringer und Esther Brossmann-Handler von der Frauen- und Mädchenberatung (FMB)...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Für Bildungsprojekte in Afrika: 7.830 Euro kamen bei der diesjährigen Spendensammlung des BG/BRG Fürstenfeld zusammen.

Mit Bildung helfen
Fürstenfelder Schüler sammelten 7.830 Euro für Afrika

Das BG/BRG Fürstenfeld unterstützt mit ihrer heurigen Schulsammlung drei Bildungsprojekte in Afrika. „Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn sein ganzes Leben.“ - dieser alten Weisheit folgend, die nachhaltiges Wirken verspricht, entschied der Schulgemeinschaftsausschuss des BG/BRG Fürstenfeld mit der diesjährigen Schulsammlung drei Bildungsprojekte in Afrika zu unterstützen. Ingesamt kamen 7.830 Euro zusammen, die zum einen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Caritas Steiermark bietet den Hochwasseropfern Soforthilfe an.
9

Soforthilfe der Caritas für die Hochwasseropfer in der Steiermark

Die heftigen Unwetter in Teilen der Obersteiermark haben Spuren hinterlassen. Zerstörte Häuser und Geschäfte. Einrichtungen und Kleidung, die unbrauchbar geworden sind. Die Unwetter der vergangenen Tage haben in der Obersteiermark ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Den am schlimmsten Betroffenen stellt die Caritas unbürokratisch eine finanzielle Soforthilfe zur Verfügung. In einem ersten Schritt wird die Caritas Steiermark 50.000 Euro aus ihrem Katastrophenfond an 60 betroffene Haushalte...

  • Steiermark
  • Kerstin Wutti
1 2

Aber im Sand sieht man keine Tränen...

KOMMENTAR. Was tun, wenn einem das Wasser bis zum Hals steht und das Leben eine einzige Gratwanderung scheint? Den Kopf in den Sand stecken? Abwarten und Tee trinken, bis bessere Zeiten kommen? Denn, wie heißt es so schön: die Zeit heilt alle Wunden? Aber Unkraut vergeht nicht und irgendwann holt einen die Vergangenheit dann doch ein. Viele Sprüche weisen auf prekäre Situationen hin. Noch mehr versuchen, jene abzuschwächen und zu verharmlosen. Gedanken wie "Anderen geht es schlechter als mir",...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Kindern eine helfende Hand reichen – das soll mit dem Patenprojekt erreicht werden.
3

Paten für Kinder, die es nicht so leicht haben ...

Grazerinnen starten Projekt zur Unterstützung von Kindern mit psychisch kranken Eltern. Es ist ein tragische, eine schwerst belastende Situation: Ein Elternteil leidet unter einer psychischen Erkrankung, meistens dreht es sich um die Mutter – für die Kinder eine Achterbahn der Gefühle: Wie ist die Mama heute drauf? Geht es ihr besser, geht es ihr schlechter? Eine permanente Unsicherheit für die Kinder, ein stetes Bangen und Zittern. 3.000 betroffene Kinder Allein in Graz leben rund 3.000 Kinder...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Bettina Heiling, Maria Loidl und Hannah Schoner (vlnr.) sprachen über das Thema Suizidprävention.

Suizid: Enttabuisierung, Information und Hilfe

Anlässlich des Welttages der Suizidprävention lud das Regionalteam Hartberg-Fürstenfeld von der Organisation „GO-ON Suizidprävention Steiermark“ zum Vortrag mit Diskussionsmöglichkeit. Der Veranstaltung des Regionalteams Hartberg konnte jeder Interessierte in der Bezirkshauptmannschaft Außenstelle Fürstenfeld kostenlos beiwohnen. Die Leiterin Bettina Heiling legte dabei einleitend harte und alarmierende Fakten dar. Jährlich nehmen sich weltweit rund 1 Million Menschen das Leben, das heißt alle...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Carina Frühwirth
Harte Schale, weicher Kern: Sandro Werbanschitz ist ein Held des Alltages.
3 3

Es gibt sie also doch, echte Superhelden!

Kennen Sie den Verein "Kid? Never give up your dream." Ja? Nein? In beiden Fällen: Aufgepasst! SULZ/FÜRSTENFELD (jv). Seit 18 Monaten gibt es einen Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, beeinträchtigten Kindern ein Stückchen Lebensfreude zurückzugeben. Gründer ist der 29-jährige Sulzer Sandro Werbanschitz. "Wir helfen unbürokratisch und schnell, und das ist für Betroffene das absolut Wichtigste", erzählt Sandro. Geholfen wird in ganz Österreich, indem den Kids Therapien oder...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Jennifer Vass

Wege aus der Krise – Wissen hilft

Im Mehrzwecksaal der Bezirkshauptmannschaft Außenstelle Fürstenfeld wurde ein hilfreicher Vortrag über das Thema „Suizid“ abgehalten. Das Kompetenzzentrum für Suizid-Prävention „GO-ON“ in Hartberg, versucht durch aufschlussreiche Informationen das Tabuthema zugänglich zu machen. Auch Hofrat Max Wiesenhofer bedankte sich bei den Vortragenden Bettina Heiling und Ulrike Schrittwieser für die Einführung in diesen Bereich. Die geschulten Sozialarbeiterinnen berichteten über Zahlen und Fakten aus...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Carina Frühwirth
Sonja Haidner aus Albersdorf vermutet einen Giftanschlag auf ihre Hündin.
1 5

In Albersdorf starb ein Hund vermutlich an einem Giftköder. Was tun im Notfall?

Sonja Haidner aus Albersdorf vermisst ihre Cora. Die siebenjährige Golden-Retriever-Hündin wurde Anfang Jänner Opfer einer Vergiftung. "Direkt in meinem eigenen Garten, niemand hat etwas beobachtet. Irgendwer muss einen Giftköder über den Zaun geworfen haben", berichtet Sonja Haidner, was ihrer Vermutung nach vorgefallen sein dürfte. Obwohl die Hundebesitzerin mit Cora sofort in die Tierklinik fuhr, nachdem sie Vergiftungssymptome wahrgenommen hatte, schaffte die Hündin es nicht. Jetzt ist...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Kuckenberger
Emmi im Unterricht mit Legasthenietrainerin Nicole Hütter und Co-Trainer "Sturmwind".
1 4

Lerntraining auf vier Beinen: Nicole Hütter und ihre Pferde "Sturmwind" und "Goliath" helfen bei Legasthenie.

Schülerin Emmi sitzt auf Hütters Co-Trainer, dem Hengst Sturmwind, und spielt Memory. Auf dem Boden liegen die überdimensionalen Karten, Emmi beschreibt ihrer Mitspielerin Magdalena vom Pferd aus, welche Karten sie aufdecken soll. Links, rechts, oben, unten, vorne, hinten – zusätzlich erschwert dadurch, dass Trainerin Nicole Pferd und Mädchen immer im Kreis um die Spielfläche herum führt. Wie sich dadurch die schulischen Leistungen verbessern? Die Trainerin erklärt: "Die Kinder merken gar...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Kuckenberger

Wollsdorf Leder spendet an das Kinderschutzzentrum Weiz

Unter dem Motto „Schenken macht Freude – noch mehr Freude macht es allerdings wenn man Menschen in Not hilft!“ steht auch heuer wieder die Weihnachtsaktion von Wollsdorf Leder. Anstelle von Geschenken spendet das Unternehmen schon seit einigen Jahren einen beachtlichen Betrag an hilfsbedürftige, soziale Unternehmen. Dieses Jahr geht eine Spende von 5.000,– Euro an das 1999 gegründete Kinderschutzzentrum in Weiz. Die Arbeit dieser Organisation wendet sich an Kinder und Jugendliche, die von...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer
Gustl Dobnik, Nicole Ohl, Annette Schweiger (Helfer mit Herz) und Gernot Reisinger (Verein Pro Spe) v.l.

Pro Spe und Helfer mit Herz beim Vorbereiten im karitativen Sinne!

Wie schon in den letzten Jahren verwöhnen die hilfsbereiten Damen in Zusammenarbeit mit dem Verein Pro Spe auch in diesem Jahr die Besucher des Weizer Weihnachtsmarktes mit ihren Leckereien. Ob herzhaft mit einer schmackhaften Currywurst oder lieber süß mit zarten Butterwaffeln, es kommt niemand zu kurz. Zusammen mit unterstützenden Partnern - Trattoria Dolce Vita (Spende der wohlschmeckenden Currysoße), der Bäckerei Schwindhackl (Gebäck) sowie der Firma Pechmann (Würstchen) – helfen alle mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Darnhofer

Wichtige Hilfe für dürregeschädigte Bauern

Lebensministerium und Land Steiermark schnüren wichtiges Maßnahmenpaket. Aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit und der dadurch entstandenen Dürre ist die Situation in der Landwirtschaft mittlerweile äußerst dramatisch. Die Landwirtschat steht vor einer äußerst schwierigen Situation, denn die aktuellen Wetterextreme sind ein außergewöhnliches Ereignis und erfordern rasche Hilfe. Für Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Landesrat Johann Seitinger ist klar: „Wir werden den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
8

Firmlinge von Ilz besuchten die Gemeinschaft Cenacolo - Vielen Dank für eure Hilfe!

Am Samstag, 24. März 2012 besuchten die Firmlinge von Ilz die Gemeinschaft Cenacolo. Was ist Cenacolo? Eine Gemeinschaft, die jungen Menschen in Krisensituationen – besonders bei Drogenproblemen – die Möglichkeit zu einem Neubeginn bietet. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, den Sinn ihres Lebens neu zu entdecken und einander zu helfen, der Macht von Drogen und Alkohol dauerhaft zu entkommen. Die Gemeinschaft Cenacolo lebt von der "Vorsehung" - das sind konkret jene Wohltäter und Freunde,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Slawek Bialkowski
Die Kinder fühlen sich in ihrer neuen Schule sichtlich wohl; mit den neuen Tischen und Bänken und der täglichen Jause macht das Lernen jetzt viel mehr Spaß

Afrika-Hilfe ist angekommen

Nach ersten Erfolgen widmet sich die Hartberger Internistin ab sofort einem Waisenheim. Überaus erfolgreich entwickelt sich das Afrika-Hilfsprojekt „Österreich hilft Afrika - Africa helps Austria“ der Hartberger Internistin Claudia Furian. Für eine Schule in Gambia konnten neue Tische und Bänke zur Verfügung gestellt werden, durch die regelmäßige Unterstützung von Paten ist es möglich, für notwendige Lernmaterialien und eine tägliche Jause zu sorgen. „So sind die Kinder in der Lage, lesen und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Hannes hat durch Familienentlasterin Monika Rauer gelernt, ein bisschen weiter in unsere Welt zu kommen

Weihnachten kann vieles sein

Sein Name ist Hannes. Hannes ist anders. Er lebt in seiner eigenen Welt. Wenn er gestört wird, schreit er, beißt er und schlägt um sich. Am liebsten sieht er fern, für ihn sollte immer alles ganz gleich bleiben, denn jede Veränderung löst Panik aus. Kontakt zu anderen Menschen ist für ihn schwierig. So war das, vor 4 Jahren, als Monika Rauer, Familienentlasterin bei Jugend am Werk und Trainerin für Kinder mit der Diagnose Autismus Hannes kennen lernte. Anfangs war ein Ball das Bindeglied, denn...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
91

"Zum Menschsein geboren"

In Erinnerung an Pfarrer Raimund Ochabauer fand kürzlich in der Trachtenschmiede Anger bereits zum zweiten Mal eine Benefizveranstaltung statt. Zahlreiche Besucher kamen zur von Elisabeth Pirchheim und Franz Reithofer organisierten Veranstaltung die unter dem Schutz des grünen Oststeirerjankers des beliebten Pfarrers stand. ORF-Mann Erich Fuchs las an diesem Abend sehr bewegt aus seinem Buch „Zum Menschsein geboren“, in dem er vieles aus dem Leben Ochabauers vorstellt. Raimund Ochabauer gibt in...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Peter Jäkel
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.