Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Mag. (FH) Sonja Rebec

Harte Zeiten für die mentale Gesundheit
Mentale Unterstützung in Krisenzeiten

BEZIRK TULLN. Mentale Unterstützung in Krisenzeiten Die Einschränkungen, die wir alle durch Corona erleben, schlagen sich vor allem auf unser Gemüt. Das verschlimmert sich dann auch noch dadurch, dass man sich mit niemandem treffen kann, um einmal Dampf abzulassen. Besonders Mütter sind von dieser Situation betroffen und denen will Sonja Rebec, diplomierte Lebens- und Sozialberaterin, weiterhelfen. Egal welches Thema: von Schwierigkeiten mit der eigenen Mutter oder Schwiegermutter bis zu...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Die neue Fraktion der SPÖ Tulln fordert schnelle Hilfe für Vereine.

Krise
SPÖ Tulln fordert Corona-Paket für Vereine

Die neue Fraktion der SPÖ im Tullner Gemeinderat hat im Gemeinderat am 27.05. ein Corona-Paket eingebracht. „Wir haben sehr lange daran gefeilt und hoffen jetzt auf Umsetzung dieses gut durchdachten und hilfreichen Pakets“, zeigt sich Stadtrat Herzog motiviert. TULLN (pa). Das Paket beinhaltet Wirtschaftshilfen in der Höhe von €100.000,-, schnelle Hilfe für Vereine, Entlastungen für besonders Betroffene, jene die z.B. in Kurzarbeit oder Arbeitslos sind, sowie eine gratis Kinderbetreuung...

  • Tulln
  • Katharina Gollner

REGIONALE VERNETZUNG IN KRISENZEITEN SO WICHTIG WIE NOCH NIE!!!
ACHTUNG: MITMACHEN & HELFEN IN UND RUND UM TULLN

Gerade hatte ich den Gedankenblitz, dass man über "www.meinbezirk.at" ja auch Menschen miteinander vernetzen könnte...!!! und dass ich mit diesem Artikel (m)einen Beitrag leisten könnte...!!! Es soll hier um Menschen gehen, die etwas anbieten, und um Menschen, die sich irgendwo einbringen bzw.engagieren wollen. Dabei sollte das Gemeinwohl im Hinterkopf und im Vordergrund stehen. Aber vielleicht möchten sich auch Menschen bei mir melden, die Hilfe brauchen, und ich kann gerne einen Artikel...

  • Tulln
  • Nina Salmutter
Wolfgang Schmied, Geschäftsführer von Schmied United Optics hat eib Notfall-Telefon eingerichtet.

Wirtschaft
Wir Tullner retten jetzt unser G'schäft!

Jetzt Gutscheine kaufen und später einlösen – große Bezirksblätter-Hilfsaktion: "Unser G'schäft. Wir helfen!" BEZIRK TULLN. Der Stammtisch ist verwaist, die Terminliste beim Friseur ist leer und der Hafnermeister sitzt samt seinen Mitarbeitern zu Hause. Die Ausgangsbeschränkungen im Rahmen der Corona-Krise schlagen voll auf die Wirtschaft durch. Nicht nur in Fabriken stehen die Fließbänder still, sondern auch in unseren kleinen und mittleren Unternehmen in den Orten Niederösterreichs kommt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Belly freute sich auf die Vorstellungen und ist jetzt vor den Toren Tullns "gestrandet".
4

Jetzt helfen
Futterspenden für den Circus Belly

Spazierengehen und Einkaufen sind erlaubt, aber alle Veranstaltungen wurden abgesagt. Das trifft uns Private, aber auch die Wirtschaft. Und den Zirkus, der nun ich Tulln verharren muss. TULLN. In Zeiten von Corona, hilft einer dem anderen. Lebensmittelhändler und Gastronome führen Lieferungen durch, an die vor einem Monat noch nicht zu denken war. Sportler nutzen die Zeit, um Indoor-Trainingseinheiten durchzuführen. Natürlich trifft uns die veränderte Situation alle. So auch den Zirkus...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Coronavirus
Tulln bietet online Info und Hilfe an

Corona: Moderierter Austausch und Information auf www.stadtdesmiteinanders.at und Facebook-Gruppe „Tulln hilft“ TULLN (pa). Die Website der Initiative „Stadt des Miteinanders“ www.stadtdesmiteinanders.at wurde anlässlich der aktuellen Situation angepasst. Sie dient nun dazu, regionale Services von Unternehmen sowie Hilfsangebote von und für BürgerInnen sichtbar zu machen und diese zu vernetzen. Ebenfalls wurde die Facebook-Gruppe „Tulln hilft“ als offizielle Gruppe der Stadtgemeinde Tulln...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Schülerinnen und Schüler der MS Marc Aurel beim Workshop "Sucht".

Wirtschaft
Sucht - Geld und Finazen?

In der Woche vor den Semesterferien beschäftigten sich die Kids der 3c der MS Marc Aurel mit dem Thema “Sucht”. TULLN (pa). Dazu gab es Workshops von der Fachstelle für Suchtberatung und vom EXIT in Tulln. In einem zweistündigen Rundgang im Financial Life Park in Wien erfuhren sie Wissenswertes über Geld und Finanzen. Unterstützung bekamen die SchülerInnen auf ihrer detektivischen Spurensuche in der Welt der Erwachsenen in den Bereichen Wirtschaft und Gesellschaft mittels „Wallets“. Dabei...

  • Tulln
  • Paulina Müller
2

Eine Kooperation mit der Tullner Pfotenhilfe
Kangalhündig "Zula" sucht dringend einen Platz

Eine Kangalhündin wurde von einem Ehepaar als Welpe gerettet. Sie war lt. Aussage des Ehepaars in einem erbärmlichen Zustand. Sie wurde gesund gepflegt und aufgepäppelt und sie gingen jeden Tag mit ihr spazieren. Tagsüber war der Hund im Garten, in der Nacht durfte sie im Haus schlafen. Dann wurde das erste Kind geboren und Hund und Kind wuchsen gemeinsam auf und lt. den Besitzern ist der Hund sehr vorsichtig und rücksichtsvoll mit Kindern. Der Hund wurde größer und stärker und als er zu...

  • Tulln
  • Alexandra Ott
Kater Paulchen ist ein scheuer Vierbeiner.

Wer hat Kater Paulchen gesehen

TULLN. Kater Paulchen ist im Tullner Komponistenviertel abgängig. Jetzt hat sich sein Frauchen an die Redaktion der Bezirksblätter gewandt, mit dem Aufruf: "Ich möchte wissen, ob es ihm gut geht". Der Finder soll sich bitte an 0699/11173671 wenden.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Vom Team der Notfallerstversorgung: DGKP  Resmije Ademi, DGKP  Sonja Herndler, DGKP  Manfred Lechner (Stationsleitung) mit Frau Traude Vollmann.
Vom Team der Abteilung für Innere Medizin: DGKP Ines Brenner und DGKP Heidemarie Sax (Stationsleitung).

1

Rasche Hilfe nach Herzinfarkt
Zweites Leben für Tullnerin

TULLN (pa). „Mir passiert doch nichts, es betrifft doch immer nur die Anderen“, so der Glaube. Plötzlich ereilt einen der Tag X und man ist heilfroh, rasche kompetente und oft auch lebensrettende Hilfe zu erhalten. An dieser Stelle gebührt allen Helferinnen und Helfern sowie den niederösterreichischen Landeskliniken, insbesondere im Fall von Traude Vollmann dem Universitätsklinikum Tulln, ein großes Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz. Dank gilt den Lebensrettern Vollmann war zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gerald Vogel ist nach zwei Schlaganfällen auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen.
1 2

Wir helfen
Geralds Kampf zurück ins Leben

Nach zwei Schlaganfällen ist der 52-Jährige auf Hilfe von Ehefrau und Freunden angewiesen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gerald Vogel (52) ist gefangen in einer Umgebung, in der eigentlich Sport und Unterhaltung angesagt sind. Am Semmering, mit Blick auf den Zauberberg, kann er sich seit rund drei Jahren an nichts mehr erfreuen. Nach zwei Schlaganfällen wurde sein Zuhause im ersten Stock des letzten Hauses vor der steirischen Grenze zum unüberwindbaren Hindernis. Nur mit Hilfe und großer...

  • Niederösterreich
  • Peter Zezula
Der Straßenverkaufswert des beschlagnahmten Kokains liegt etwa bei 20.000 Euro.

POLIZEI
Kokaindealer in Tulln festgenommen

Kriminalpolizei Tulln und Landeskriminalamt Wien schnappt Drogenbande TULLN (cb). "270 Gramm Kokain wurden beschlagnahmt, drei Verdächtige festgenommen", informiert Bezirksinspektor Christian Rechberger über den erfolgreichen Schlag der Kriminalpolizei Tulln gemeinsam mit dem Landeskriminalamt Wien gegen eine Suchtmittelbande. Aufgrund von Hinweisen wurden die beiden bosnischen Staatsbürger Senad S. (37) und Amir M. (43) bei einem versuchten Drogenverkauf im Stadtgebiet von Tulln observiert...

  • Tulln
  • Cornelia Baumann
Liste Pilz-Chefin Sandra Gaupmann mit ihren Samtpfoten.

Liste Pilz unterstützt Tiervereine
„Jingle Bells für Hund, Katz´ und Co“

TULLN (pa).  In der besinnlichsten Zeit des Jahres nicht auf Tiere zu vergessen, ist auch ein Anliegen der „Jetzt–Liste Pilz Niederösterreich“. Darum bitten Obfrau Sandra Gaupmann und ihr Team TierfreundInnen, und solche die es noch werden wollen, für vier ausgewählte Tierschutzvereine in Niederösterreich zu spenden: Cats & Dogs Grenzenlos Pfötchenhilfe Weinviertel Tierschutz Franziskus Tullner Pfotenhilfe „Wir haben bewusst vier kleinere Tierschutzvereine ausgewählt, von deren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Gute Sache
Hilfslieferung nach Rumänien

MICHELHAUSEN (pa). Wieder konnte eine Hilslieferung nach Gura Humorului im Norden von Rumänien in die Schules Sf Andrei gesandt werden. Dank allen Spendern Helfer und der Fa BRUCHA Paneele in Michelhausen die den Transport übernahm. Organisiert wurde die Lieferung von den Familien Schwarz und Stadlmann.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Das einsatzfreudige Team der Donau Versicherung mit Wirtschaftsleiterin Silvia Zimmer (RETTET DAS KIND NÖ).

Versicherer helfen
Unterstützung bei DONAU Social Active Day

ABSDORF/TULLN (pa). Neun Mitarbeiter der Donau Versicherung Tulln waren im Rahmen des DONAU Social Active Day wieder für RETTET DAS KIND NÖ im Einsatz. Sie setzten die Tradition fort, eine Einrichtung des gemeinnützigen Vereins mit ihrer Arbeitskraft zu unterstützen. Das engagierte Team kam am 19. September 2018 in die Außenwohngruppe Absdorf, wo sie die Holzfassade gestrichen und im Garten Sträucher geschnitten haben. In der Außenwohngruppe Absdorf werden zurzeit acht Kinder im Alter von 9...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter und NÖGUS-Vorsitzender Landesrat Martin Eichtinger begrüßen das Angebot des Demenz-Service NÖ.
2

Demenz-Service NÖ bietet kostenlose Einzelberatungen im Bezirk Tulln

Verdacht auf Demenz? Holen Sie sich Hilfe! TULLN (pa). Das Demenz-Service NÖ bietet im Rahmen eines Pilotprojektes kostenlose persönliche Einzelberatungen im Bezirk Tulln an. Über die NÖ Demenz-Hotline 0800 700 300 (Mo. bis Fr. 8:00 bis 16:00 Uhr) können Sie einen Termin bei sich zu Hause vereinbaren. Ebenso können Sie die Sprechstunden in den NÖGKK-Service-Centern Tulln (jeden 2. Mittwoch im Monat, 13:00 - 15:00 Uhr; Zeiselweg 2-6, 3430 Tulln) und Klosterneuburg (jeden 4. Freitag im Monat,...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
Familienbegleiterin Bettina Pascutti und Programmleiterin Berit Illich-Gugler helfen Familien durch schwierige Situationen.
3

Neue Anlaufstelle für Tullns Familien

»Netzwerk Familie« unterstützt nun auch Familien aus dem Bezirk Tulln, um Kindern einen besseren Start ins Leben zu ermöglichen. BEZIRK TULLN (bt). „Julia ist gerade Mama geworden. Sie muss sich alleine um ihren kleinen Sohn kümmern und fühlt sich manchmal überfordert.“ Das Leben mit einem Kind bringt viel Freude. Es kann aber auch verunsichern. Das Team von »Netzwerk Familie« greift neben Krems und St. Pölten neuerdings auch Familien im Bezirk Tulln unter die Arme. Programmleiterin Berit...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Franz Rada, Karinas Mutter, Karina, Ingrid Rada

Schüler spenden für krankes Kind

TULLN (pa). Die Schüler der NMS Tulln 1 sammelten 180 Euro für Karina Lyskowetz aus der weißrussischen Hauptstadt Minsk. Sie hatte vor fünf Jahren einen schweren Autounfall, bei dem sie ein Schädelhirntrauma erlitt. Unser Verein "Humanitäre Hilfe für Minsk" und die Schüler meiner Schule unterstützen sie seither finanziell. Die alleinerziehende Mutter verwendet dieses Geld für Karinas Therapien. Im Rahmen unserer diesjährigen Minskreise konnten wir das Spendengeld persönlich übergeben. Karina ...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Dir. Mag. Shajen Prohaska (1.R.3.v.l.), Obfrau Stadträtin Elfriede Pfeiffer (1.R., 6.v.r), Obfrau Stv. Helga Petz (1.R., 5.v.l.) Kassier Friedrich Ramberger (1.R.4.v.r), Schriftführerin Elisabeth Westermayer (1.R.6.v.l.), Schriftführerin Stv. Maria Böck (1.R.5.v.r), sowie die Managerinnen für Ehrenamt Traude Stark (stehend, 3.v.r) und Mag. Christina Lins (1.R.1.v.l.) bei der Generalversammlung des Ehrenamtlichen Besuchsteams im PBZ Tulln.
1 5

Generalversammlung des ehrenamtlichen Besuchsteams

TULLN (pa). Seit mehr als 20 Jahren schenken Freiwillige im PBZ Tulln ihre Zeit und begleiten die BewohnerInnen im Alltag „Derzeit erweitern wir das Aufgabengebiet der Ehrenamtlichen. Wir möchten in Zukunft auch für psychisch Kranke ehrenamtliche Begleitung anbieten“, so die Managerinnen für das Ehrenamt, Waltraud Stark und Christina Lins. Bei der alljährlichen Generalversammlung des Vereins „Ehrenamtliches Besuchsteam im PBZ Tulln“ wurde der Vorstand wieder bestätigt: Obfrau Stadträtin...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
In Kogl wurde Müll gesammelt: 13 Säcke waren es am Ende des Tages.

Stop Littering in Kogl

KOGL BEI SIEGHARTSKIRCHEN. Was den einen noch bevor steht, haben die anderen schon erledigt: Zahlreiche Helfer unterstützten die Aktion Stop-Littering in Kogl und machten sich am Samstag, 24. März 2018, auf, um die Katastrale von Müll zu befreien. Insgesamt sind 13 Säcke voller Müll angefallen. Ein Dank gilt den freiwilligen Helfern.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1

Gesunde Zimmerpflanzen im Winter

ZENTRALRAUM (pa). Zimmerpflanzen verbessern das Raumklima und schaffen mit ihrem Grün eine angenehme Atmosphäre. Doch trockene Heizungsluft, wenig Licht und Zugluft machen den Zimmerpflanzen oft zu schaffen. „Natur im Garten“ hat Tipps für die optimale Pflege Ihrer grünen Schützlinge zusammengestellt – ganz ohne Gift, dafür mit vorbeugenden und ökologischen Maßnahmen. Ab in die Dusche Gegen Staub auf den Blättern weichlaubiger Pflanzen hilft eine leichte Dusche mit lauwarmem Wasser: „Nehmen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

3.255 Euro gesammelt

SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Am Dienstag, den 19. Dezember haben die drei im KUStall Abstetten situierten Unternehmen – KUTECH Web & Werbung GmbH, Markus Kellner Photography und blumenzeit Anneliese Mahl (blumenzeit eröffnet im März 2018), gemeinsam mit Familie Kuderer zum Adventfenster-Punschtrinken für einen guten Zweck geladen. Brot, Gulasch und Mehlspeisen Gemeinsam mit Franz Sappert, der ca. 40 kg feinstes Wildgulasch sponserte und vielen anderen Helfern die Mehlspeisen, Weine, Fackeln,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Regina Zens, Brigitte Binder, Schulleiterin Sonja Kreuzinger, Ljiljana Milunovic, Regina Strenn, Rosa Friedl-Schebesta mit den Kindern der Schulischen Nachmittagsbetreuung

Kleine ganz groß im Helfen

ABSDORF (pa). Pünktlich vor Weihnachten konnten die Kinder der Schulischen Nachmittagsbetreuung der Volksschule Absdorf nun gemeinsam mit Freizeitpädagogin Ljiljana Milunovic den Spendenscheck mit dem Erlös vom Christkindlmarkt für Herrn Christoph Strenn überreichen. Seine Schwägerin, Frau Regina Strenn, bedankte sich recht herzlich im Namen des an der seltenen Krankheit Aplastische Anämie erkrankten jungen Absdorfer Familienvaters und freute sich über das beeindruckende Engagement der Kinder....

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.