Hilfswerk

Beiträge zum Thema Hilfswerk

Franz Bäckenberger.
Video

Witz zum Wochenstart – BezirksblätterOTVS
Bäckenbergers "längster" Witz

MIT VIDEO ::: Der Witz zum Wochenstart bei uns im Bezirksblätter-OnlineTV Salzburg, diesmal erzählt von Franz Bäckenberger vom Hilfswerk Salzburg. LUNGAU. Franz Bäckenberger ist der Regionalleiter des Hilfswerks im Lungau. Der Mann hat Humor und kennt daher auch den einen oder anderen Witz, der eine kürzer, der andere etwas länger. Den vielleicht "längsten" Witz, den er kennt, hat er uns zum diesmaligen Wochenstart erzählt. Es geht um Luftballons, soviel sei verraten. Die Pointe musst du dir...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Franz Bäckenberger ist der Regionalstellenleiter des Hilfswerks im Lungau. 160 Mitarbeiterinnen beziehungsweise Mitarbeiter zählt sein Team. Darüber hinaus wirken Ehrenamtliche mit.
Aktion 2

Im Bezirk Tamsweg
Das sind die aktuellen Hilfswerk-Schwerpunkte

Zwei wesentliche Bereiche hat das Hilfswerk Salzburg im Lungau gerade in Bearbeitung: nämlich Entlastungsangebote für pflegende Angehörige legen; und spannende Ferienaktionen für Kinder offerieren. LUNGAU. Im Auftrag des Hilfswerks waren im Lungau im Vorjahr 160 Mitarbeiterinnen beziehungsweise Mitarbeiter im Einsatz. Zusätzlich engagierten sich mehr als 100 Ehrenamtliche.  Das Hilfswerk mit seinem Lungau-Hauptsitz in Tamsweg zählt in der Gebirgsregion zehn Standorte mit den unterschiedlichsten...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
(Symbolfoto) Das Coronavirus und Covid-19 haben – wie in den meisten anderen Gesellschafts- und Wirtschaftsbereichen auch – die Arbeit des Hilfswerks Salzburg in den vergangenen Monaten seit Ausbruch der Pandemie, Anfang 2020, stark beeinflusst.
Aktion 2

Hilfswerk im Lungau
Bilanz im Umgang mit der Pandemie fällt positiv aus

Im Rückblick auf das vergangene Jahr und die letzten Monate mit der Corona-Pandemie und Covid-19: „Wir haben sofort nach Ausbruch der Pandemie reagiert und entsprechende Maßnahmen getroffen", sagt Franz Bäckenberger, der Regionalleiter des Hilfswerks im Lungau. Er zieht für seinen Zuständigkeitsbereich eine positive Bilanz im Umgang mit der Krise. LUNGAU. Das Coronavirus und Covid-19 haben – wie in den meisten anderen Gesellschafts- und Wirtschaftsbereichen auch – die Arbeit des Hilfswerks...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Herbert Schaffrath sprach mit uns im Garten des Seniorenwohnhauses St. Veit.
Aktion Video 2

Drei Fragen an
Herbert Schaffrath über Pflege, Telefone und den Pongau

Diese Woche stellen wir unsere drei Fragen im Bezirksblätter OTVS an Herbert Schaffrath den Regionalleiter des Hilfswerks Pongau. PONGAU. Der St. Johanner Herbert Schaffrath ist seit Jahren in der Pflege tätig und stark mit dem Pongau verbunden. Bei unseren drei Fragen bricht er eine Lanze für die Pflege, erklärt seinen Söhnen was ein Halbanschluss beim Telefon war und warum es zuhause noch immer am schönsten ist. Zur Person Als Regionalleiter des Hilfswerks Pongau hat der ausgebildete Pfleger...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Alte eingestaubte Rezepte werden heutzutage gerne unterschätz aber sie haben es in sich.
2 4

Alt und Jung kochen wie früher
Wos am Tisch kimb wecht gessn!

Egal ob Hirngreastl, Milchfarfel oder Fleischkrapfen: All das sind Gerichte, die heutzutage nur noch selten auf den Küchentisch kommen. In einer hektischen und schnelllebigen Zeit wie die in der wir leben, kommen besonders alte aber durchaus schmackhafte Gerichte zu kurz. Die Landjugend Unternberg hat dieses Thema aufgegriffen und will sich für den Erhalt dieser Rezepte einsetzen. Wie könnte das besser funktionieren als in Form eines Kochbuchs. Im Zuge des Jump-Projekts von Jasmin Hinterberger...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Jasmin Hinterberger
Die mit warmen Essen beladene Box wird vom Essenfahrer auf die Stufe gestellt und nach dem Klingel an der Wohnungstür von der Bezieherin abgeholt. Die leere Box nimmt der Essenfahrer mit. Essenbezieherin seit zehn Jahren Elisabeth Trausnitz (li.), der Muhrer Gemeindejugend-Obmann Thomas Aigner (re.).
1 2

Essen auf Rädern
Muhrer Gemeindejugend übernimmt die Auslieferung

Essen auf Rädern: Wie die Speisen derzeit vom Dr. Eugen Bruning Haus in Mauterndorf über St. Michael im Lungau zu den Bezieherinnen und Beziehern nach Muhr gelangen. MUHR. Heuer, im Mai 2020, feiert die Gemeinde Muhr im Salzburger Lungau das zehnjährige Jubiläum von "Essen auf Rädern", das damals im Jahr 2010 Altbürgermeister Josef Kandler ins Leben gerufen hat. "Seit Beginn bringen abwechselnd neun gewissenhafte und verlässliche Essensfahrerinnen und -fahrer das schmackhafte und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Iris Perner aus Tamsweg-Sauerfeld war Praktikantin im Tageszentrum des Hilfswerks im Lungau.

Altenbetreuung und Pflege
Generationenprojekte sind im Kommen

"Jung trifft Alt" liegt im Trend. Praktikantin Iris Perner erzählt ein paar Eindrücke, die sie im Tageszentrum des Hilfswerks am Standort Sauerfeld gemacht hat. TAMSWEG. Iris Perner aus Tamsweg-Sauerfeld absolvierte vor kurzem im Tageszentrum des Hilfswerks im Lungau, am Standort Sauerfeld, einen Teil ihres Praktikums. Die 21-Jährige macht gerade in Salzburg über das dortige Diakoniewerk die Ausbildung zur Fachsozialarbeiterin im Bereich Altenarbeit mit der Pflegeassistenz. Generationenprojekte...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
V.li.: Hans Rauscher, Hermann Schreilechner, Peter Bachmaier, Bgm. Georg Gappmayer, Aloisia Costan, Sepp Anthofer jun.,  Mathilde Kaiser, Franz Bäckenberger, Georg Seifter.
1 1

Hilfswerk Salzburg
"Essen auf Rädern"-Ehrenamtliche wurden gewürdigt

Hilfswerk Salzburg: Langjährige MitarbeiterInnen von Essen auf Rädern bei der Jahresabschlussfeier am Jagglerhof geehrt. LUNGAU. "Essen auf Rädern" hat sich in den letzten Jahren für immer mehr LungauerInnen zu einer nicht mehr wegzudenkenden strukturellen Einrichtung entwickelt. Das Hilfswerk ehrte aus diesem Anlass langjährige freiwillige Mitarbeiter im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins mit dem traditionellem Schafaufbraten beim Jagglerhof in Ramingstein. Die Geehrten Geehrt wurden...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Mit dem 30.000 Euro- Spendenscheck: Christian Struber (Vereins-Präsident Hilfswerk Salzburg) und die beiden Stiftungsmitgliedern Ulrike Aichhorn und Günther Mitterer (Präsident Gemeindeverand Salzburg).
1

Hilfswerk Salzburg
Charity-Golfturnier im Lungau zum Jubiläumsfinale

Mit einem Charity-Golfturnier feierte das Hilfswerk Salzburg gestern, 29. August, den Abschluss seines 30-jährigen Jubiläums und konnte dabei 30.000 Euro an Spendengeldern sammeln, die nun Menschen mit Unterstützungsbedarf in Salzburg zugute kommen sollen. LUNGAU, SALZBURG. Das Areal des Golfclub Lungau/Katschberg war Austragungsort eines Charity-Golfturnieres des Hilfswerk Salzburg. Seit 30 Jahren begleitet das Hilfswerk Salzburg Menschen aller Generationen durch den Alltag. Nach einer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Maria Fanninger aus Unternberg ist die Bereichsleiterin der Hauskrankenpflege des Hilfswerks im Lungau.
1

Pflege
Was Älteren im Lungau oft Schwierigkeiten bereitet

Maria Fanninger, die Bereichsleiterin der Hauskrankenpflege des Hilfswerks im Lungau nennt ein plakatives Beispiel: "Das öffentliche Nahverkehrsangebot zu nutzen – Umsteigen, Fahrpläne studieren, dann vor Ort zur Adresse zu gelangen und so weiter – ist für Ältere oft eine Herausforderung." LUNGAU. „Pflege“, ein Thema, das unsere Gesellschaft mehr und mehr herausfordert. Geben Sie mir in diesem Punkt recht? MARIA FANNINGER: „Ja. Das Problem, das ich bei uns im Lungau erkenne, ist, dass das...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Feierten "30 Jahre Hilfswerk": 
Hinten von links: Bürgermeister Hans-Jürgen Schiefer (Muhr), Franz Bäckenberger (Hilfswerk Regionalleiter Lungau), Bürgermeister Georg Gappmayer (Tamsweg), Landesabgeordneter und Bürgermeister Manfred Sampl (St. Michael), Bürgermeister Günther Pagitsch (Ramingstein) und Amtsleiter Peter Binggl (Mauterndorf).
Vorne, von links: Bürgermeister außer Dienst Hans Rauscher (Hilfswerk Regionalausschuss, Tamsweg), Bürgermeister Herbert Essl (Mauterndorf), Daniela Gutschi (Geschäftsführung Hilfswerk Salzburg), Vize-Bürgermeister Martina Brugger (Lessach) und Bürgermeister Thomas Kößler (Zederhaus). 
Nicht im Bild aber mit dabei: Bürgermeister Klaus Drießler (Thomatal).

30 Jahre Zusammenhalt
Bürgermeister-Jubiläums-Brunch des Hilfswerks

Eine Diskussion sozialer Fragen und regionaler Herausforderung in gemütlichem Setting: Zahlreiche Bürgermeister und Gemeindevertreter aus dem Lungau feierten "30 Jahre Hilfwerk".  MAUTERNDORF. Das Hilfswerk Salzburg feiert sein 30-jähriges Jubiläum und freut sich – als Partner der Gemeinden – über drei Jahrzehnte Zusammenhalt und Miteinander, wenn es um die Themen Pflege und Betreuung für Alt und Jung geht. Anlässlich des Geburtstages lud das Team des Hilfswerks im Lungau zu einem...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Johanna Grießer
Klaus Ropin (Leiter Fonds Gesundes Österreich), Stefan Bogensberger, Stefan Griessner (beide Stefan Ritzer GmbH), Andreas Huss (SGKK).

Betriebliche Gesundheitsförderung
Der Lungau hat jetzt vier Gütesiegelträger

Neu seit Ende März dabei sind die "Stefan Ritzer GmbH" in Mauterndorf und die Regionalstelle Lungau der Hilfswerk Salzburg gGmbH in Tamsweg. LUNGAU. Weil zwei weitere Betriebe am 28. März das „Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung" verliehen bekommen haben, gibt es jetzt vier Prädikatsträger im Lungau. Neu dabei im Bunde sind seit heuer die "Stefan Ritzer GmbH" in Mauterndorf und die Regionalstelle Lungau der Hilfswerk Salzburg gGmbH in Tamsweg. Bereits in Besitz des Gütesiegel sind...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Amtsleiter Felix Pichler und Gemeindevertreterin Stefanie Oberreiter aus Altenmarkt nahmen gemeinsam Gemeindevertreterin Katharina Prommegger und Amtsleiter Christian Deutinger aus Radstadt den Regionaltiätspreis in der Kategorie "Wirtschaft & Dienstleistung" entgegen.
12

Regionalitätspreisträger 2018
Sechs Wochen Ferien Plus

RADSTADT, ALTENMARKT. Neun Wochen Ferien können ganz schön lang sein, zumindest für die Eltern. Damit sich Beruf und Kind leichter vereinbaren lassen, bieten die Gemeinden Altenmarkt und Radstadt eine gemeinsame Ferienbetreuung an. Ein Gewinn für die Wirtschaft und Familien in der Region, die das Salzherz beim Regionalitätspreis in der Kategorie "Wirtschaft & Dienstleistung" verdient hat. Täglich neue AbenteuerSechs Wochen lang können Kinder aus beiden Gemeinden jeden Tag ein neues Abenteuer...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Franz Bäckenberger (3. v. li.) freute sich über den Scheck für das Hilfswerk.

"Wurzelwerk" unterstützte das "Hilfswerk"

MAUTERNDORF. Bei der CD-Präsentation ihres ersten "Babys" names "Wurzelwerk" zog das Trio "Voxvocalis" am 24. November im Festsaal in Mauterndorf rund 200 Gäste in ihren Bann. Der Eintritt war frei; ein Teil jeder verkauften und handsignierten CD kam dem Hilfswerk Tamsweg zugute. Durch Spendenboxen und dem CD-Verkauf wurde eine Spendensumme von 2.000 Euro für das Hilfwerk Tamsweg gesammelt. Mode-Spirit aus Mauterndorf Das Gesangstrio wird übrigens ausgestattet von "Mirabell Plummer" in Zell am...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Hanna Leiner und Günther Leiner.

Ehrenzeichen für einen ganzheitlich denkenden Mediziner mit europäischem Horizont

Primar Günther Leiner prägt das Gesundheitswesen enorm. Er ist Initiator sowohl des Salzburger Hilfswerks als auch des Europäischen Gesundheitsforums Gastein. SALZBURG/GASTEIN (ap). "Er war auf seine ganz besondere Art 'Ganzheitsmediziner', als dieser Begriff noch nicht in aller Munde war: Als Chefarzt des Kurzentrums Bad Gastein, als ärztlicher Leiter der dortigen Dialysestation und als Primar des Instituts für Rheumatologie, Rehabilitation und Ganzheitsmedizin in Bad Gastein. Er sah nicht nur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Angelika Pehab
Der neue Kiwanis-Präsident Johann Fuchsberger (li.) mit dem scheidenden Präsidenten Christian Bacher.

Bacher übergibt Amt und zieht Bilanz

Kiwanis Clubs Lungau spendete 18.000 Euro für Ferienaktionen, Lawinenairbags und mehr. Christian Bacher übergab kürzlich die Präsidentschaft des Kiwanis Clubs Lungau an Johann Fuchsberger aus Tamsweg. Beim Übergabemeeting berichtete Bacher von 18.000 Euro, die in seinem Amtsjahr an unschuldig in Not geratene Familien im Lungau und diverse Hilfsprojekte übergeben werden konnten. Segelboot und Lawinenairbags Unterstützt wurden mit diesem Betrag z.B. die Ferienaktion des Salzburger Hilfswerkes,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
3 39

Huck di her, semma mehr!

Landjugend Mauterndorf-Tweng startet das Bezirksprojekt der Landjugend Bezirk Lungau im Dr. Eugen - Bruninghaus in Mauterndorf! Unter dem Motto: „Huck di her, semma mehr“ stellen in den kommenden Monaten alle Landjugendgruppen vom Lungau Bankerl auf einem besonderen Platz in ihrer Gemeinde auf. Alle Bankerl werden am 02.September 2017 in der Festhalle St.Michael bei dem „Huck di her, semma mehr! - Charity Abend der Landjugend Lungau“ präsentiert und bei einer Verlosung Spenden für den Lungau...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Matthias Wind
Klaus Ropin (Leiter Fonds Gesundes Österreich), Isospan-GF Herbert Schilcher mit Gattin Helga, SGKK-Obmann Andreas Huss.
1 2

Zwei neue Lungauer "gesunde Betriebe"

Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung an Hilfswerk (Mauterndorf) und Isospan (Ramingstein) vergeben. RAMINGSTEIN, MAUTERNDORF. Zwei Arbeitgeber im Lungau haben erst Anfang April 2017 das „Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)" verliehen bekommen. Es sind dies das Hilfswerk Salzburg mit ihrer Seniorenbetreuungseinrichtung in Mauterndorf sowie das Isospan Baustoffwerk in Ramingstein-Madling. Salzburgweit gibt es 131 Gütesiegelträger Insgesamt bekamen 42 Salzburger...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland

Eltern-Kind-Café

Für Eltern und deren Kinder von 1 bis 3 Jahren Hier können junge Eltern gemütlich Kaffee trinken, sich austauschen und gemeinsam mit ihren Kleinen schöne Stunden mit bunten Aktivitäten gestalten. Eine Pädagogin begleitet durch den Vormittag und steht Müttern und Vätern mit Rat und Tat zur Seite. ab 16. März 2017 jeden Donnerstag 09:00 bis 11:00 Uhr Hilfswerk Tamsweg Der Schnuppertag am 16. März 2017 ist kostenlos! Für alle weiteren Termine kann ein 10er-Block um € 45,– erstanden werden. Wann:...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer

Essen auf Rädern im Lungau: Treue Ehrenamtliche wurden geehrt

MUHR. Seit nunmehr fünf Jahren gibt es "Essen auf Rädern" in der Gemeinde Muhr. Das Familien- und Sozialzentrum Tamsweg nahm das zum Anlass, um verdiente ehrenamtliche MitarbeiterInnen im Rahmen eines „gemütlichen Beisammenseins beim Mesnerwirt zu ehren. Die Ehrungen wurden von Dir. Hans Rauscher und Franz Bäckenberger vorgenommen. Geehrt wurden Franz Aigner, Stefan Aigner, Sepp Griessner, Stefan Lechner, Gottfried Karner, Johann Rothenwänder, Katharina Trausnitz, Sonja Pfeifenberger und Inge...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
1

Das Hilfswerk im Lungau hat den Inklusionspreis 2015 bekommen

TAMSWEG, SALZBURG. Das Hilfswerk im Lungau hat den Inklusionspreis, den die Lebenshilfe in Kooperation mit den Bezirksblättern vergibt, bekommen. Im Gewinner-Projekt helfen Menschen der Lebenshilfe ehrenamtlichen "Essen auf Räder"-Fahrern beim Ausfahren der Speisen. Auch bei der Essenszubereitung zeigen die "helfenden Hände" der Lebenshilfe großes Engagement. Diese Art der gelebten Inklusion hat die Jury überzeugt. Im Bild: Franz Bäckenberger (Projektverantwortlicher, vorne re.) nahm den Preis...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Das demokratische und freie Europa ist ein Ziel für Flüchtlinge; das spürt auch der Salzburger Lungau.
1

84 Flüchtlinge sind nun in Tamsweg angekommen

TAMSWEG (pjw). Das Land Salzburg werde in den kommenden Wochen das Berufsschulheim (das Bezirksblatt Lungau hat darüber bereits berichtet) und zudem das Schülerheim der Landwirtschaftsschule in Tamsweg, vorübergehend bis 30. August 2015 für die Unterbringung von Flüchtlingen verwenden. Darüber informierte die Marktgemeinde in der Vorwoche per amtlicher Mitteilung. Seit Freitag sind 55 Flüchtlinge im Berufsschulheim und seit Montag 29 Flüchtlinge in der Landwirtschaftsschule untergebracht....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Michael Maier (Lebenshilfe, li.) und Josef Anthofer (Hilfswerk) beliefern hier gerade Josef Prodinger.

Hilfswerk-Kooperation mit Lebenshilfe Tamsweg

Die Essen-auf-Rädern-Fahrer des Hilfswerk in Tamsweg werden durch Klient/innen der Lebenshilfe unterstützt TAMSWEG (pjw). Die Freiwilligen von "Essen auf Rädern" in Tamsweg erhalten seit Mitte April Unterstützung durch Klientinnen und Klienten der Lebenshilfe Tamsweg. „Ich bin stolz darauf, dass wir in Kooperation mit der Lebenshilfe einen Beitrag dazu leisten können, Menschen mit Beeinträchtigungen in die Gesellschaft zu integrieren“, freut sich Franz Bäckenberger, Leiter des Familien- und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.