Historische & denkmalgeschützte Bauten

Beiträge zum Thema Historische & denkmalgeschützte Bauten

Lokales
Industriedenkmal Kalkofen Baxa in Mannersdorf
15 Bilder

Industriedenkmal Kalkofen Baxa
Kalkofen Baxa in Mannersdorf am Leithagebirge

Der ehemalige, historisch einzigartige Kalkschachtofen, errichtet im Jahr 1893, war seit der Einstellung des Betriebes lange Jahre dem Verfall preisgegeben. Dank der ehrenamtlichen Arbeit der zahlreichen tatkräftigen Mitglieder des Vereins Kalkofen BAXA konnte die Generalrenovierung des Bauwerkes im Herbst 1996 in Angriff genommen werden. Am 28. Juni 1998 erfolgte unter dem langjährigen Obmann Karl Tschank die feierliche Eröffnung, die das Industriedenkmal zu einer kulturellen Begegnungsstätte...

  • 15.02.19
  •  5
  •  5
Lokales
9 Bilder

Barockes Palais in Wien
Winterpalais Prinz Eugen

Dieses barocke Gebäude diente dem Feldherrn als Wintersitz, während er im Sommer im Schloss Belvedere logierte. Von 1948 bis 2007 war das Palais Sitz des Finanzministeriums. Nachdem das Palais vom 2007 bis 2013 generalsaniert wurde, wurde es der Galerie Belvedere für Sonderausstellungen überlassen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vor einem Jahr Ende Oktober 2017 ist es wieder dem Finanzministerium zurückgegeben worden. Quelle: Wikipedia Mehr über die historische Bedeutung...

  • 18.10.18
  •  48
Freizeit
20 Bilder

Dominikanerkirche

Die Dominikaner Kirche ist die zweitgrößte Kirche Wiens. Der Dominikaner Orden ist seit 1226 in Wien vertreten, eine romanische Kapelle wurde bereits um 1237 erbaut, diese ist nach Zerstörung um 1631 durch eine frühbarocke Kirche ersetzt worden; das imposante Kirchenschifft misst 46x21 m und weist eine Höhe von 22 m auf. Das Deckengemälde beschreibt Szenen Mariens, das Hochaltarbild stammt von Leopold Kuppelwieser. Das Innere des Kirchenschiffes und die das wunderbare Deckengemälde gehören zu...

  • 25.09.18
  •  5
  •  3
Freizeit
Die Zukunft der Mühlsteinbrecher errichtete auch die Filialkirche in Wallsee, die St.Anna - Kapelle.
13 Bilder

Kath. Filialkirche hl. Anna, ehem. Steinbrecherkapelle

Eine frühbarocke Saalkirche mit einem vorgestellten Westturm, die urkundlich 1362 erwähnt, 1668 geweiht und 1879 teilweise umgestaltet wurde. Der Hochaltar mit einem Rokoko-Retabel stammt aus der Zeit um 1750 bis 1780. Die Orgel mit einem neobarocken Gehäuse ist ein Werk von Max Jakob (1900). Die Kapelle, die auch als Steinbrecherkapelle bekannt war, wurde im 16. Jahrhundert von den Mühlsteinbrechern errichtet. Die heilige Anna war die Patronin der Steinbrecherzunft. Im 18. Jahrhundert...

  • 23.09.18
  •  4
  •  11
Freizeit
18 Bilder

Schloss Wallsee

Das Schloss Wallsee ist ein ehemaliger Herrschaftssitz in der Marktgemeinde Wallsee-Sindelburg im Bezirk Amstetten in Niederösterreich. Das Schloss Wallsee war mit der Wirtschaft des Ortes seit dem Mittelalter und bis etwa 1920 eng verbunden. Ab 1895 wurde es von Erzherzogin Marie Valerie, einer Tochter von Kaiser Franz Joseph und Elisabeth, mit ihrem Gemahl, Erzherzog Franz Salvator, bewohnt. Am 11. Juni 1895 kauften Marie Valerie und Franz Salvator das Schloss vom damaligen Besitzer Herzog...

  • 23.09.18
  •  4
  •  12
Freizeit
Die evangelische Pfarrgemeinde Schladming wurde 1782 gegründet und ist eine traditionelle Gemeinde mit ca. 3800 Mitgliedern, die mit ihrem Angebot auch ganz bewusst „erfrischend anders“ sein möchte.
20 Bilder

Peter & Paul - Kirche (Schladming)

Die Evangelische Kirche Schladming ist ein evangelisch-lutherisches Kirchengebäude in Schladming in der Steiermark. Bemerkenswert ist, dass im Jahre 1852 mit dem Turmbau begonnen wurde. Von 1859 bis 1862 wurde nach den Plänen des Architekten Karl Ganzenberg nach dem Vorbild der evangelischen Kirche in Wels ein Kirchenschiff mit historistischen Formen errichtet. Es gibt vier Tafeln als Rest eines protestantischen Flügelaltars um 1570. Die schmalen Tafel zeigen die Hll. Petrus und Paulus. Die...

  • 22.09.18
  •  2
Freizeit
11 Bilder

Schloss Schöngrabern

Schloss Schöngrabern (auch Schloss Schöngraben) war der Sitz einer kleinen, 1499 erstmals erwähnten, aber wesentlich älteren Herrschaft, deren Untertanen im gegenüberliegenden „Bayernlandl“ lebten. 1571 Erwähnung als Freihof. Nach dem Erwerb der Herrschaft durch Andreas Kielmann trug das Schloss den Namen „Kielmannsegg“. Im Jahr 1656 kaufte Friedrich Cavriani das Schloss und änderte den Namen auf Schloss Schöngraben. Nach der Zerstörung 1683 im Zuge der Türkeneinfälle erfolgte der Wiederaufbau....

  • 22.09.18
  •  1
  •  10
Freizeit
10 Bilder

Schloss Ebreichsdorf

Von Weitem sieht man die beiden massiven und doch verspielt und leicht anmutenden Türme des Schloss Ebreichsdorf. Wie ein weißes Märchen lockt das Wasserschloss, das seit 1294 eine bewegte Geschichte von Helden und ihren Burgfräulein in sich birgt. Heute ist Schloss Ebreichsdorf durch den Polosport und die aktive, wirtschaftliche Nutzung ein lebendiger und mitten im Leben stehender Ort, der bestens gepflegt und liebevoll gehegt wird. Der Außenbereich umfasst Schlosspark mit Wassergraben und...

  • 22.09.18
  •  1
  •  7
Freizeit
14 Bilder

Wallfahrtskirche Maria Ellend

1466 wird erstmals eine Kapelle „Unserer lieben Frau im Ellend“ genannt. Die Erbauung der heutigen Wallfahrtskirche zur Mutter Gottes im Rosenkranz durch Franz Josef Gabriel von Abensperg und Traun erfolgte in den Jahren 1770 bis 1772. Die Kirche „Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz“ stellt das Wahrzeichen der Gemeinde dar. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das 1910 auf der Portalfassade der Wallfahrtskirche angebrachte Mosaikbild der „Muttergottes an der Straße“ und die Missionsausstellung, die...

  • 18.09.18
  •  4
  •  8
Freizeit
Im Ort existierte seit der Grundlegung ein herrschaftliche Schafhof, der aber 1814 abbrannte und daraufhin an der heutigen Stelle wiedererrichtet wurde. Der vormals gräflich Traun'sche Gutshof ist nun im Eigentum der Nachfahren von Ludwig Pecina, dem ehemaligen Gutsverwalter von Franz Ferdinand
15 Bilder

Ellender Gutshof

Der Ellender Hof ist ein Gutshof südlich von Maria Ellend in Niederösterreich. Im Ort existierte seit der Grundlegung ein herrschaftliche Schafhof, der aber 1814 abbrannte und daraufhin an der heutigen Stelle wiedererrichtet wurde. Der vormals gräflich Traun'sche Gutshof ist nun im Eigentum der Nachfahren von Ludwig Pecina, dem ehemaligen Gutsverwalter von Franz Ferdinand. Der Hof liegt abseits des Ortes und ist in Privatbesitz. Eine hauseigene Kapelle schmückt die Liegenschaft. ...

  • 17.09.18
  •  5
  •  9
Freizeit
ehemalige Poststation – Hainburger Straße 3 (um 1770/80 ausgebaut) mit Wirtschaftsgebäuden (Scheunen- u. Stalltrakt 1655)
7 Bilder

Ehemalige Poststation in Regelsbrunn

Die ehemalige Poststation wurde 1770/80 ausgebaut, es besteht nach Abbruch des Westtraktes eine dreiflügelige Anlage mit straßenseitiger Einfahrt, Ziegeldächern und meist aufgedoppelten Torflügeln. Der traufständige, eingeschoßige, sechsachsige Wohntrakt zeigt plattenstilartigen Fassadendekor, einen flachen Mittelrisalit, ein Oberlichtportal sowie josephinische Fensterkörbe und ist mit einem Walmdach gedeckt. Der hofseitige Scheunentrakt besitzt ein übergiebeltes Korbbogenportal und eine...

  • 17.09.18
  •  4
  •  11
Lokales
3 Bilder

Abenteuer Pfahlbau am Attersee

Der Abenteuer Pfahlbau - Info Pavillon  befindet sich in Seewalchen , Atterseestraße 25 ! ...sehr kompetenter Chef , sehr nett und es war ein aufschlußreicher Vortrag  ! 

  • 12.09.18
  •  6
Freizeit
5 Bilder

" Auf zur Geißwand "

...meine Lieblingswanderung im Salzkammergut ! ....oben angekommen ist man meist alleine mit Gipfelkreuz und Buch . Und hier bietet sich ein unglaublich wunderschöner Ausblick auf Traunsee , Traunstein , Sonnstein , Schönberg , Erlakogel ...ja bis Gmunden sieht man ! Aber zuerst muß ma einmal auffi . LOS GEHT'S ....wir starten vom Bahnhof Traunkirchen , gehen links vorbei beim Apartmentshotel's Mitterndorf dann durch die Unterführung und dann sofort rechts hinauf....von nun an ist alles...

  • 11.09.18
  •  7
  •  7
Freizeit
16 Bilder

Schloss Zeillern

Das Schloss beheimatet heute das Verbandsbüro des Niederösterreichischen Blasmusikverbandes und dient als Seminarhotel vorwiegend für Musikseminare, etwa jene des Blasmusikverbandes, des Niederösterreichischen Musikschulmanagements oder der Niederösterreichischen Jazzakademie. Der zweistöckige Bau weist die Form eines typisch mostviertlerischen Schlosses (Vierkanter) auf, ähnlich Schloss Scheibbs oder Schloss Ernegg bei Steinakirchen am Forst. Die Nordwestecke wurde im 19. bzw. 20....

  • 10.09.18
  •  1
  •  9
Freizeit
15 Bilder

Pfarrkirche Mariä Krönung - Traunkirchen

Die Pfarrkirche Traunkirchen liegt in der Gemeinde Traunkirchen im Bezirk Gmunden. Die römisch-katholische Pfarrkirche gehört zum Seelsorgeraum der Pfarrkirche Altmünster im Dekanat Gmunden der Diözese Linz. Das Patrozinium lautet auf Mariä Krönung und wird am 15. August (Maria Himmelfahrt) gefeiert. Der Sakralbau steht unter Denkmalschutz. Die ehemalige Klosterkirche, jetzt Pfarrkirche zu Ehren der Krönung Mariens (Patroziniumfest 15. August, Maria Himmelfahrt), im Süden und Osten vom...

  • 10.09.18
  •  4
  •  7
Freizeit
Pfarrkirche Heiliger Benedikt
21 Bilder

Pfarrkirche Altmünster

Der am westlichen Traunseeufer gelegene Ort Altmünster lädt zur Besichtigung der wirklich sehenswerten Pfarrkirche Heiliger Benedikt. Der weitgehend romanische Turm, ein Relikt der vorgotischen Kirche, wahrscheinlich aus der Mitte des 12. Jahrhd. Der dreischiffige gotische Mittelteil der Kirche mit prächtigem Palmen- und Netzgewölbe. Über dem Kirchenportal ist hier die Jahreszahl 1473 zu erkennen. Im Presbyterium, das von Graf Adam Herberstorff im Jahre 1625-1629 im Renaissancestil erbaut...

  • 08.09.18
  •  2
  •  11
Lokales
4 Bilder

NEPOMUKKAPELLE

Die Nepomukkapelle befindet sich kurz nach Gerasdorf  Richtung Mollram rechts am Straßenrand im Wald . Sie wird von lieben Händen schön gepflegt , denn es sind fast immer schöne Blumen drinnen ! Visavis gibt es ein Bankerl mit schöner Aussicht auf die Hohe Wand !

  • 07.09.18
  •  2
Freizeit
21 Bilder

Das Pensionat

Die als "das Pensionat" bekannte Anlage liegt in einem weitläufigen, ruhigen Park und bietet freundliche Atmosphäre und zeitgemäße Ausstattung zur Gestaltung eines modernen Unterrichts. Sie umfasst den Kindergarten, die Volksschule, das Gymnasium (mit ORG) und den Hort. Das ehemalige „Mädchenpensionat der Kreuzschwestern“ in Gmunden – erbaut in den Jahren 1890 bis 1892 – trägt heute die Bezeichnung „Gymnasium ORG Ort“. Träger ist der Schulverein der Kreuzschwestern. Die Lourdesgrotte...

  • 05.09.18
  •  4
  •  16
Freizeit
19 Bilder

Villa Lanna

Die Denkmalanlage Villa Lanna in Gmunden ist ein Gesamtkunstwerk des 19. Jahrhunderts, entstanden aus dem Streben nach stilistischer und formaler Einheit von Architektur, Plastik, Malerei, Ornamentik, Kunsthandwerk und Gartenkunst. Nach Vorbild der italienischen Hochrenaissance umgibt ein architektonisch gestalteter Garten auf mehreren Terrassen einen herrschaftlichen Ansitz, sodass eine enge Wechselbeziehung zwischen Architektur und Natur entsteht. Die dem strengen Historismus verpflichtete...

  • 04.09.18
  •  9
  •  15
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.