Hobby

Beiträge zum Thema Hobby

Hans Katzinger ist leidenschaftlicher Kupferschmied.
13

Leidenschaftlicher Handwerker
Kirchberger schmiedet Meisterwerke aus Kupfer

Geschick, handwerkliches Können und viel Geduld sind notwendig, um Kunstwerke aus Kupfer zu schmieden. Das weiß auch Hans Katzinger aus Kirchberg. Der gelernte Spengler und Dachdecker hat bereits jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet.  KIRCHBERG (srh). Das Schweißen, Glühen und Biegen gehört zu Katzingers Spezialitäten. Schon als Lehrling hat er sich für das Schmieden von Kupfer interessiert. Nachdem er viele Bücher gelesen und einige Kurse im Wifi besucht hat, machte sich der Kirchberger...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Zufrieden und glücklich ist die 15-jährige Selvi bei ihren Pflegeeltern.
1 29

Pflegeeltern
Wirbelwind Selvi ist eines von 43 Pflegekindern im Bezirk

Von Thaiboxen bis zum Ministrieren reicht die Bandbreite von Selvis Freizeitbeschäftigungen.  ROHRBACH-BERG (alho). Selvi Kobler lebt seit ihrer Geburt in Österreich. Das Besondere? Die 15-Jährige ist eines von 43 Pflegekindern im Bezirk. Ihre Pflegeeltern Marianne und Martin Kobler hatten bereits zwei eigene, inzwischen erwachsene Söhne, als sie sich vor knapp zwei Jahrzehnten bei der Kinder- und Jugendhilfe der Bezirkshauptmannschaft um ein Pflegekind bewarben. Voraussetzung dafür ist...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Josef Schütz beim Grobschliff der Rohlinge. Da fliegen schon mal die Spänne.
13

Leben mit Holz
Didgeridoos aus dem Mühlviertel

Schütz baut seit 25 Jahren Didgeridoos. Eines hat sogar den Weg zurück in die Ursprungsheimat gefunden. NIEDERWALDKIRCHEN (hed). „Die Idee des Eigenbaus hatte mein Sohn Roland“, erklärt Josef Schütz aus Steinbach in der Gemeinde Niederwaldkirchen. „Eine Bekannte von ihm hat Verbindungen nach Australien, der Ursprungsheimat von Didgeridoos. Von dort aus hat sie ein solches Instrument mitgebracht“. Und genau dieses wollte er nachbauen. „Gesagt, getan: Wir haben mit heimischen Hölzern zu...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die Feinarbeiten sind zeitaufwendig und erfordern viel Geschick  und Feingefühl wie hier das Ausfeilen des Spielzeug Lenkrades.
1 19

Leben mit Holz
Simon Prechtl: "Das Tüfteln macht mir Spaß"

Simon Prechtl erzeugt in seiner Werkstatt Holzspielzeug, Wohnaccessoires und Holzbilder. ALTENFELDEN (hed). „Bereits als Kind fühlte ich mich zu dem genialen Werkstoff Holz hingezogen und spielte gerne mit Holzspielzeug“, berichtet Simon Prechtl (29) aus Oberfeuchtenbach. Die Folge: Er verbrachte unzählige Stunden in der Werkstatt seines Vaters. „In der Bioschule Schlägl habe ich dann meine Liebe zu Holz so richtig entdeckt“, schwärmt er. "Ich war enttäuscht" Wie entstand aber dann die...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
2

Bis in die 2. Bundesliga
Eine Leidenschaft zu Fußball mit Erfolgen

TAUFKIRCHEN. Katharina Hölzl (31) aus St. Florian am Inn spielt für ihr Leben gerne Fußball – und das trotz Kind, Arbeit und Haushalt. Aber wie bringt sie das alles unter einen Hut? Mairhofer: Da ich selbst auch Fußball in einem Verein spiele, würde mich interessieren, wie du zu diesem für Frauen eigentlich untypischen Sport gekommen bist? Hölzl: Ich habe als Kind oft mit den Nachbarjungs gespielt. Damals war es als Mädchen nicht üblich im Verein zu spielen, bis ich durch Flyer in der...

  • Schärding
  • Verena Mairhofer
Erich Trautendorfer baut Holztrommeln – auch ein Fahrrad aus Holz hat er schon gebastelt.
4 20

Holztrommeln selbst gebaut

Erich Trautendorfer (48) baut nicht nur „Drahtesel“, sondern auch seine Trommeln aus Holz. LEMBACH (hed). Der Lembacher Erich Trautendorfer schwärmt seit seiner Jugend für Holz. Der gelernte Tischler baute sich nicht nur ein eigenes Fahrrad aus Holz. Die BezirksRundschau berichtete. Als leidenschaftlicher Musiker und Schlagzeuger macht auch Trommeln. Mit dem Trommelbau begonnen hat er mit 25 Jahren. 30 Stück hat er mittlerweile schon gefertigt, die meisten aus Holz. Ausgestellt hat er sie in...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Schulwart Erich Trautendorfer mit seinem selbstgebauten Holzrad. Diesen Winter will er sich ein hölzernes Citybike bauen.
1 7 3

Ein „Drahtesel“ aus Holz

Der Lembacher Erich Trautendorfer (47) hat sich sein Fahrrad selbst gebaut – ganz aus Holz. LEMBACH (hed). Eigentlich ist es ja kein Drahtesel, sondern eher ein Holzesel. Mit Stolz präsentiert der gelernte Tischler und „Tüftler“ sein selbst gebautes Mountainbike. Die Besonderheit: Es ist aus Birkenholz. „Organisch und nachhaltig gewachsen“, sagt Trautendorfer. Der Fahrtest: Kein Unterschied zu einem herkömmlichen Rad mit Carbon oder Alurahmen – angenehm im Fahrverhalten. Wie sieht es mit der...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Steffinger Lepus-Bräu servieren Heidi und Hermann Eckerstorfer aus der hauseigenen Brauerei. Benannt ist das Bier nach dem Namen der Bar im ortseigenen Gasthaus zur Jugendzeit Eckerstorfers.
3 5

Bier von Hand gebraut

Über Holzfeuer und mit Leidenschaft braut Hermann Eckerstorfer sein eigenes Bier. ST. STEFAN. „Geh' gleich in den Keller hinunter, der Hermann ist eh unten in seinem Reich“, begrüßt Heidi Eckerstorfer den Gast. Geradeaus eine waschbeckenähnliche Vorrichtung mit Schläuchen, mehrere Tanks und ein Kühlaggregat – recht steril wirkt „die Brauerei“. Im nächsten Raum ein umgebauter Kartoffeldämpfer. „Ich habe ihn zum Sudkessel mit Rührwerk umgebaut“, erklärt Hermann Eckerstorfer. Installateur...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Die Ahnenforschung ist für Gerhard  zur Passion geworden und ein Ausgleich zu seiner Arbeit als KFZ- Mechaniker.
3 6

Den Ahnen auf der Spur: Eggerstorfer forscht

Gerhard Eggerstorfer (54) hat eine neue Passion gefunden: Die Familien- und Ahnenforschung. ST. PETER (hed). „Warum heiße ich Eggerstorfer und woher stammt meine Familie?“ – Das beschäftigte Gerhard Eggerstorfer schon in der Jugend. Vor Jahren ging er auf Spurensuche. „Ich hab mir Auszüge aus dem Taufbuch in St. Peter geholt und beim Bezirksgericht in den Grundbüchern geschmökert. Im Internet beschäftigte ich mich mit Kurrentschrift, um die alten Schriften zu deuten“, erzählt er. „Es war...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
4

Grundkurs: „Die wesensgemäße Bienenhaltung“

AUBERG (hed). Der gemeinnützige Verein Bienenschutzgarten und die önj Kasten veranstalten am 23. und 24. Jänner 2016 einen Einführungskurs im Feuerwehrhaus Auberg. Dauer jeweils von 9-17 Uhr. Dabei erhalten die Teilnehmer umfangreiche fachliche Grundkenntnisse für eine wesensgemäße Bienenhaltung. Wesensgemäß bedeutet, dass die Haltung und Pflege dem Wesen des BIEN - das Bienenvolk als Organismus, als unteilbar Ganzes - so gut wie möglich gerecht wird. Kursbeitrag: 80 Euro sowie 60 Euro für...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Am kommenden Samstag präsentiert der jungen Hobbydrechslers Fabian Prach seine Werkstücke beim 1. Kunst- und Handwerksmarkt  in Haslach
1 1 17

„Es ist schön, wenn die Späne fliegen"

Hobbydrechsler Fabian Prach präsentiert seine Werkstücke beim Kunst- und Handwerksmarkt in Haslach. ST. STEFAN, HASLACH (hed). Während seine Freunde am Fußballplatz dem runden Leder nachlaufen, steht Fabian Prach an der Drechselbank. „Es ist schön, wenn die Späne fliegen“, sagt der 18-jährige „Steffinger“. Dabei war das nicht immer so. Vor drei Jahren war er noch selbst aktiver Fußballer bei der Union Waldmark. Nun hat er sich aber ganz seinem Hobby, der Drechslerei verschrieben. „So richtig...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Hansjörg Hofmann (2.v.r) betreut die frischgebackenen Imker um Juniorchef Daniel Schörgenhuber (3.v.r).
4 5

Bienenalarm bei der Firma Holzmann

HASLACH (hed). Zu Besuch bei der Firma Holzmann – ausnahmsweise einmal nicht beim monatlichen Maschinenflohmarkt. Einige Mitarbeiter haben sich hinter der Halle versammelt. Mit dabei: Juniorchef Daniel Schörgenhuber. In der Mitte: Hansjörg Hofmann von der Bioschule Schlägl mit einem Bienenstock. „Dieses Volk hat noch genug Futter. Das merkt man hier an den Rändern (zeigt auf die Waben). Da brauchen wir nicht nachfüttern“, erklärt der Bienenexperte. Hofmann betreut 20 „frischgebackene“ Imker im...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Bei der Ausstellung in der Galerie im Gwölb läßt  Elfriede Wolfmayr die Besucher "in eine andere Welt" in ihren Bildern eintauchen.
3 29

„Ein Bild sagt mir, wenn es fertig ist“

Elfriede Wolfmayr hat ihre Spur in der Malerei entdeckt. Ab 12. Juni stellt sie im Gwölb aus. HELFENBERG, HASLACH. „Ich habe das Malen für mich entdeckt“, sagt die Helfenberger Künstlerin Elfriede Wolfmayr. „In der Malerei hinterlasse ich meine Spuren.“ Ihre Bilder entstehen spontan. Oft überfällt es mich: „Wenn ich jetzt eine Leinwand und einen Pinsel da hätte, würde zu malen beginnen“. Gerne malt sie in der Natur. Ihre Bilder entstehen in vielen Schichten - zu Beginn oft im großen Chaos...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
„Gemeinsames musizieren muss Freude bereiten“, sagt  Walter Hartl.
10

„Die Freude an der Musik wecken“

Walter Hartl (44) unterrichtet seit 15 Jahren an der Musikhauptschule Neufelden. NEUFELDEN (hed). Musikstunde in der 1. M der Musikklasse. Einige Schüler bewegen sich zum afrikanischen Lied „Banua“ im Kreis. Die Instrumentalgruppe begleitet die Tänzer mit Rhythmusinstrumenten und Gitarre. Die Schüler sind mit Begeisterung dabei. „Ich möchte die Freude an der Musik wecken.“ Walter Hartl ist selbst leidenschaftlicher Musiker. Neben verschiedenen Blasmusikinstrumenten spielt er Gitarre, Klavier...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
1

BUCH TIPP: Das Standardwerk für Gemüse-Fans

Diese einzigartige, umfangreiche und mit sehr viel Leidenschaft hergestellte Enzyklopädie porträtiert über 800 alte europäische Gemüsesorten, die vielfach in Vergessenheit geraten sind. Das schwergewichtige Werk stellt auch Leute vor, die Raritäten pflegen und gibt Anregungen für Hobbygärtner und Köche, das Wissen umzusetzen, zum selber Anbauen und Verwerten. AT Verlag, 672 Seiten, 61,60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Georg Larcher
Nachtleuchtende Wolken über dem Böhmerwald
4 4

Sensation: "Nachtleuchtende Wolken"

Karl Kaiser hat diese sensationellen astronomischen Aufnahmen über dem Böhmerwald gemacht. SCHLÄGL (hed). „Seit 20 Jahren beobachte ich nun schon regelmäßig von Schlägl aus `Nachtleuchtende Wolken`, die nur in der kurzen Zeit der Abend- und Morgendämmerung zu beobachten sind, wenn die Sonne etwa 6° bis 16 ° unterm Horizont steht. Dann werden die Eiswolken in einer Höhe von ungefähr 83 km noch oder bereits von der Sonne beschienen, sie stehen dann wunderbar hell, oft bläulich leuchtend,vor...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
In luftiger Höhe fühlt sich Lea Krapfl sichtlich wohl.
22

Alpenverein trifft Hauptschüler

Schülern sinnvolle Freizeitmöglichkeiten aufzuzeigen, war ein Ziel der „Aktion Kletterspaß“. ROHRBACH (hed). Am „Tag der Bewegung“ stellte der Alpenverein Rohrbach den ÖKOLOG Hauptschülern die Arbeit des Alpenvereines und dessen Programmangebote vor. „Hinaus in die Natur“ lautet ein Motto des Alpenvereins. Gesagt, getan: Mit Hilfe der Feuerwehr Rohrbach wurde die Kletterwand am Schulvorplatz aufgestellt. Zwei Tage hatten die Schüler die Möglichkeit, erste Kletter-Erfahrungen unter Anleitung...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Sein leidenschaftliches Hobby, die Gießkeramik, bietet für Heinz Mausberg viele Möglichkeiten kreativ zu sein.
1 13

Jedes Stück ist ein Unikat

Gießkeramik – seit Jahrzehnten eine Leidenschaft PEILSTEIN (alho). Immer wieder kommen gerne Kinder und Erwachsene zu Heinz Mausberg in die Malstube. Der Pensionist zeigt dort den Interessenten eine besondere Technik des Brushens. Seit rund zwei Jahrzehnten beschäftigt sich Mausberg mit Gießkeramik. Dazu fertigt der 73-Jährige immer wieder selbst neue Gießformen aus speziellem Gips an, was entsprechende Feinarbeit erfordert. Schließlich sollte jede Struktur und jedes Teil des Modells...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Stolz präsentiert Josef Schaubschläger eine Ausgabe der Mühlviertler Nachrichten vom 2. Jänner 1925.
1 8

Im Reich des Archivars

Josef Schaubschläger (87) verwaltet seit 1987 wertvolle Zeitdokumente aus der Region. HASLACH (hed). Ein Montagvormittag, kurz nach elf Uhr. Josef Schaubschläger sitzt in „seinem Archiv“ am Computer. Er tippt Zahlen ein. Der Redakteur entschuldigt sich für das zehnminütige Zuspätkommen. „Kein Problem. Ich bin wochentags um diese Zeit sowieso hier. Ich beginne um Neun und arbeite so bis Zwölf. Ehrenamtlich versteht sich“, sagt Schaubschläger. Seit der Vermessungstechniker in Pension ist, ist er...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
4 35

Schwingen machen als Lebenserfüllung

Die BezirksRundschau besuchte den Schwingenmacher Herbert Ehrengruber in seiner Werkstatt. LICHTENAU (hed). Herbert Ehrengruber (67) sitzt in seiner selbsteingerichteten Werkstatt an der Werkbank. Beim Eintreten des Gastes blickt er kurz auf und grüßt mit einem freundlichen Nicken. Hier verbringt er den Großteil des Tages. In der Mitte des Raumes steht die Hoanzlbenk. Herbert Ehrengruber ist Schwingenmacher aus Leidenschaft. Er ist seit seiner Geburt hör- und sprachbeeinträchtigt. „Mit 20...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Konrad Heinrich liebt aussagekräftige Bilder. Er bevorzugt sehr kräftige Farben.
12

“Ich male meine Gefühle“

Musik und Malerei gehören für Konrad Heinrich zusammen. Dazu trinkt er Bier. BERG, ROHRBACH. „Ein Bild soll nicht gleich etwas darstellen, das ist das Spannende“, sagt Konrad Heinrich (34). Seine Bilder entstehen. „Ich beginne einfach zu malen. Drücke meine Empfindungen und Gefühle aus. Ich male immer mit Musik, dazu trinke ich gerne ein Bier. Das inspiriert mich.“ Malen ist für den Berger Hobbykünstler mit Genuss verbunden. Heinrich liebt kräftige Farben. Bevorzugt malt er mit Öl und Acryll....

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Fritz Andexlinger lässt auf der Drechselbank seiner Kreativität freien Lauf.
1 23

„Ohne Schneid wirds nix“

Tischlermeister Friedrich Andexlinger (75) lässt in der Pension „die Späne fliegen“. HASLACH. Vier Stunden am Tag werkt Friedrich Andexlinger an seiner Drehbank. Er hat sich der Drechslerei verschrieben. Gefühlvoll führt er das Stemmeisen vom Rand zur Mitte. „Wenn´s einen fängt, ist alles kaputt. Eine falsche Bewegung oder du arbeitest gegen das Holz – schon ist es passiert. Jetzt kannst du noch eine andere Form wählen oder das Stück gleich wegwerfen“, erklärt Fritz Andexlinger. Ein Drechsler...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.