Alles zum Thema Hochfilzen

Beiträge zum Thema Hochfilzen

Sport
Enttäuschender WM Auftritt für R. Baumann.

Alpine Ski-WM
Baumann kam nicht über 14. Rang hinaus

HOCHFILZEN. Für Romed Baumann verlief der Auftritt bei der Alpinen Kombination in Åre nicht nach Wunsch. Nach der Abfahrt, bei der er auf Platz 13 abschwang, haderte der PillerseeTaler mit der Präparierung der WM-Piste. Nur mit Mühe konnte Baumann vor dem Zielsprung einen Sturz verhindern. Mit der 16. Laufzeit im Slalom beendete er das Rennen mit 1_99 Sekunden Rückstand auf Platz 14.

  • 18.02.19
Leute
Manuel Schmidt und Christian Schmider schlüpften in die Rollen der beiden Totengräber Schippe und Schaufe.
14 Bilder

Theater
Volksbühne Hochfilzen spielte "G'spenstermacher"

HOCHFILZEN (jos). Unter der Leitung von Spielleiter Hans-Peter Wimmer führte die Volksbühne Hochfilzen am 14. Februar zum vorletzten Mal die Komödie "G'spenstermacher" im Kulturhaus in Hochfilzen auf. Die zwei skurrilen Totengräber Schippe und Schaufe, gespielt von Manuel Schmidt und Christian Schmider sorgten im Publikum für viel Gelächter. Des Weiteren meisterten Monika Putz als Moorwirtin Rosa Moderer, Rosmarie Schwaiger als reiche Witwe Vevi Feichtl, Peter Trixl als Knecht Leo, Barbara...

  • 15.02.19
Freizeit
Interessante Themen werden in den Forsttagssatzungen besprochen.

Bezirksforstinspektion lädt zu Forsttagssatzungen

BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Neben einem kurzen Rückblick werden bei der heurigen Forsttagsatzung die Themenschwerpunkte „wie mache ich meinen Wald klimafit“, sowie „der Wald als Wirtschafts- und Erholungsraum“ behandelt. Termine für jeweilige Gemeinden: 12. März, Gasthof Schöne Aussicht, St. Johann: Going, Kirchdorf, Oberndorf, Reith, St. Johann; 14, März, Gasthof Burggerhof, Kitzbühel: Aurach, Jochberg, Kirchberg, Kitzbühel; 18. März, Salvena, Hopfgarten: Brixen, Hopfgarten, Itter,...

  • 14.02.19
Sport
Dominik Landertinger trainiert in der Heimat

Biathlon
Landis Heimtraining statt der WM-Generalprobe

HOCHFILZEN. Während der Biathlon-Weltucp-Tross von Kanada nach Soldier Hollow in die USA übersiedelte, fuhr Dominik Landertiger (Hochfilzen) heim. Er lässt die WM-Generalprobe in Übersee aus und legt stattdessen in der Heimat einen Trainingsblock vor den Titelkämpfen im schwedischen Östersund ein.

  • 13.02.19
Lokales
Fahrzeug für Bergwacht.

Bergwacht
Bergwacht braucht neues Fahrzeug

PILLERSEETAL/HOCHFILZEN. Die regionale Bergwacht benötigt ein neues Auto; bei den Gemeinden Fieberbrunn, Hochfilzen und St. Jakob wurde für diesen Zweck um 10.000 € angesucht. "In Absprache mit den Nachbargemeinden ist man sich einig, die Bergwacht zu unterstützen, da diese Institution für die Wohnmobilproblematik und auch wegen der freilaufenden Hunde etc. eingesetzt werden kann", bereichtet Hochfilzens Bgm. Konrad Walk im Gemeinderat. 2.500 € wurden daher im Budget 2019...

  • 05.02.19
Politik
Bgm. Konrad Walk vor dem Gemeindeamt Hochfilzen, das jüngst um- und ausgebaut wurde.
4 Bilder

Hochfilzen/Interview
"Ich will finanzielle Ordnung!"

Gemeindeamtsumbau, Budget, Wiesensee, Betriebsansiedlungen, Wohnbau – Interview mit Hochfilzens Bgm. Konrad Walk. HOCHFILZEN. Viel wurde zuletzt in der Grenzgemeinde Hochfilzen auf den Weg gebracht, viele weitere Pläne werden gewalzt. Der Ortschef geht auf einige wesentliche Agenden im BB-Gespräch ein. BEZIRKSBLÄTTER: Budget 2019 und finanzielle Lage – wie schaut's aus? KONRAD WALK: "Unser heuriger Haushalt summiert sich auf 3,858.200 Euro, davon 3,495 Mio. € im ordentlichen Budget. Es...

  • 31.01.19
Sport
Investitionen in den Hochfilzener Fußballplatz.

Hochfilzen
Gemeindegelder für Investitionen in den Fußballplatz

HOCHFILZEN (niko). Einstimmig beschloss der Hochfilzener Gemeinderat eine Sonderförderung für den Bau einer Beregnungsanlage für den Fußballplatz des FC Hochfilzen in Höhe von 20.484 Euro. "Dazu gibt es eine Förderung vom Land von 5.000 €. Außerdem haben wir noch 11.800 € beschlossen. Damit wird heuer der Platz 'gestopft' (mit Sand befüllt, für guten Wasserabfluss und die Platzqualität, Anm. d. Red.)", so Bgm. Konrad Walk. Der Gemeinderat steht zur Förderung der Vereine und vor allem für die...

  • 30.01.19
Wirtschaft
Ansteigende Zahlen für den Hochfilzener Tourismus.

Hochfilzen
Positive Tourismusbilanz in Hochfilzen gezogen

HOCHFILZEN (niko). Ein sehr erfreuliches Tourismusjahr 2018 bilanziert Bgm. Konrad Walk. ist auch zu Ende. "Unsere Vermieter haben die Chance der Biathlon-WM 2017 gut für die Nachhaltigkeit genutzt. Die Nächtigungszahlen zum absoluten Rekordjahr 2016/17 mit 65.967 Nächtigungen wurden 2017/18 auf den Allzeitrekord von 77.774 Übernachtungen gesteigert", so der Ortschef. Der Zuwachs sei auch für die Absicherung der Nahversorgung und der heimischen Gastronomie von besonderer Bedeutung. Für die...

  • 30.01.19
Lokales
Der große ÖBB-Schneepflug im Dauereinsatz.
4 Bilder

Schnee
ÖBB-Strecken gingen nach Räumeinsatz wieder in Betrieb

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die aufgrund der Witterung unterbrochenen Bahnstrecken gingen zum Wochenende hin wieder in Betrieb. Trotz intensivstem Personal- und Maschineneinsatzes mussten auch Bahnstrecken gesperrt werden. Auch von St. Johann Richtung Hochfilzen und Saalfelden machten die Schneemengen, verbunden mit dem Wind, Probleme und daher eine Sperre notwendig. Nach der Freigabe durch die ÖBB-eigenen Lawinenkommissionen und die Räumung der Strecken konnten nun die meisten Verbindungen...

  • 20.01.19
Lokales
40 Bilder

Schnee
Das PillerseeTal und die weiße Pracht...

PILLERSEETAL (niko). Nach Ende der ergiebigen Schneefälle zeigt sich die Region von ihrer schönsten (Winter-)Seite. Tief verschneit duckt sich die Landschaft, ducken sich die Häuser, in die Täler, majästätisch-weiß erheben sich die Berger. Wir haben uns auf eine kleine Foto-Safari ins PillerseeTal (Fieberbrunn und Hochfilzen) begeben. Der Biathlon-Ort gilt ja auch als "Schneeloch" und schneereichster Ort der Nation. Fotos: Kogler

  • 18.01.19
  •  1
Lokales
Starke Dachüberhänge durch starken Wind.
3 Bilder

Schnee
Höchstmarke 2,45 Meter Schnee in Hochfilzen

HOCHFILZEN (niko). Hochfilzen gilt zu Recht als "Schneeloch". Das zeigen die jüngsten Schneehöhen, die im PillerseeTaler Grenzort auf 1.000 Metern Seehöhe gemessen wurden. "Am Donnerstag, 17. 1., habe ich 2,20 Meter gemessen; der Höchstwert während der Zeit der extremen Schneefälle lag bei 2,45 Metern. Das ist im langjährigen Vergleich schon enorm viel. 2005 hatten wir ähnliche Werte gemessen", berichtet Wetterwart Helmut Fessmann. Täglich Neuschnee, SturmDas größte Problem bei der...

  • 17.01.19
Sport

Skirennen
Ski Club Hochfilzen veranstaltet Betriebs- & Vereinsmeisterschaft

HOCHFILZEN (jos). Der Ski Club Hochfilzen veranstaltet am 26. Jänner die 3. Pillerseetaler Betriebs-, Vereins- und Familienmeisterschaft in Form eines Riesentorlaufes. Nennschluss ist am 25. Jänner, Nennungen per Mail an office@skiclub-hochfilzen.a. Das Startgeld kann überwiesen werden (AT40 3626 3000 0432 3648) oder bei der Startnummernabholung bezahlt werden. Die Nummernausgabe findet am 26. Jänner ab 11.30 Uhr (staffelweise) statt. Nenngeld: 21 Euro pro Staffel. Rennanzüge sind nicht...

  • 17.01.19
Sport
Skirennen in Hochfilzen.

SC Hochfilzen
SC Hochfilzen lädt zu Meisterschaften

HOCHFILZEN. Der SC Hochfilzen veranstaltet am Samstag, 26. 1., 13 Uhr die 3. Pillerseetaler Betriebs-, Vereins- und Familienmeisterschaften. Nennungsschluss ist Fr, 25. 1., 12 Uhr, an office@skiclub-hochfilzen.at Nenngeld/3er-Staffel 21 Euro Siegerehrung nach dem Rennen, Warmingerhof

  • 17.01.19
Sport
Erste Staffelpodestplatzierung in dieser Saison: Dominik Landertinger (li.) jubelte mit den Teamkollegen Tobias Eund Julian Eberhard sowie  Simon Eder.
2 Bilder

Biathlon
Freud und Leid in Oberhof bei Lisa & Landi

Freud und Leid in Oberhof: Der vierte Weltcupstopp hielt für Dominik Landertinger und Lisa Hauser herausfordernde Bedingungen, so manches Hoppala, aber auch viel Grund zum Jubeln bereit. OBERHOF/HOCHFILZEN/REITH (niko). Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Tobias Eberhard, Simon Eder und Julian Eberhard erkämpfte sich Dominik Landertinger in Oberhof seinen ersten Podestplatz in dieser Saison – das erste Staffelpodest für Österreichs Herren seit März 2018.Im Sprint zwei Tage zuvor holte sich...

  • 14.01.19
Lokales
Resi beim Schneeräumen.

Schnee
Schneetürme vor Resis Wohnhaus

HOCHFILZEN (kö). Auch die 81jährige Resi aus Hochfilzen kann sich an derartige Schneefälle kaum erinnern und hat mittlerweile schon ein beträchtliche Menge Schnee vor dem Küchenfenster ihres Hauses (Bild vom Sonntag). Da wird sie mit ihrer kleinen Schneeschaufel wohl nur wenig Erfolg haben, den Schneemassen Herr zu werden...

  • 14.01.19
Lokales
Eingeschneite Almhütte auf der Steinplatte.
48 Bilder

Schneefälle
Schneemassen halten alle auf Trab...

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Schneefällen hielten auch in dieser Woche an. Die Orte versinken im Schnee. Rekordschneehöhen gab und gibt es u. a. in Hochfilzen (schneereichster Orts Österreichs, über 2 Meter). > In Waidring wurde am Sonntag ein 110-jähriges Maximum von 162 Zentimetern erreicht (166 cm war das Maximum der vergangenen 110 Jahre; im Jahr 1817 wurden gar 272 cm gemessen – mehr dazu folgt!). > Probleme gibt es wiederholt auf den heimischen Straßen. Unfälle und...

  • 10.01.19
  •  2
  •  2
Lokales
Der Bahnverkehr zwischen Hochfilzen und St. Johann wurde vorübergehend eingestellt.
2 Bilder

Winter im Bezirk Kitzbühel
Bahnstrecke zwischen Hochfilzen und St. Johann unterbrochen

HOCHFILZEN/ST. JOHANN/SAALFELDEN (jos). Die Bahnstrecke zwischen Saalfelden und Hochfilzen bleibt aufgrund der Witterungsverhältnisse bis auf weiteres unterbrochen. Seit den Morgenstunden ist zudem die Bahnstrecke im Abschnitt zwischen Hochfilzen und St. Johann aufgrund der prekären Schneesituation bis zum späten Nachmittag unterbrochen. Der Bahnverkehr zwischen St. Johann und Wörgl kann eingeschränkt aufrecht erhalten werden. Die S-Bahn Züge verkehren in diesem Abschnitt im Stundentakt. Die...

  • 09.01.19
Lokales
Hochstapler gaben sich bei einer Diskoveranstaltung in Hochfilzen als Garderobenhelfer aus.

Betrug
Hochfilzen: Betrug durch angebliche Garderobenhelfer

HOCHFILZEN (jos). Am Abend des 15. Dezember fand im Kulturhaus in Hochfilzen eine Discoveranstaltung statt. Am 17. Dezember erstattete die Veranstalterin und Barbesitzerin die Anzeige, dass sich dort zwei Männer unberechtigterweise als Garderobenhelfer ausgaben. Die Täter hatten von den Gästen jeweils 2 Euro für ein Kleidungsstück verlangt und diese einfach hinter den Tresen einer unbesetzten Bar geworfen. Seither haben sich mehrere Personen gemeldet, dass die Kleidungsstücke vertauscht oder...

  • 18.12.18
Leute
BM Margarete Schramböck mit SchülerInnen der Tourismusschulen Am Wilden Kaiser, Peter Seiwald (li), Dir. Anita Aufschnaiter (2. v. re.).

Biathlon/Schule
Ein „Sehr gut“ von Bundeministerin Schramböck

HOCHFILZEN/ST. JOHANN (navi). Die Tourismusschulen Am Wilden Kaiser sorgten beim Biathlon-Weltcup wieder für die Verpflegung der 950 Gäste im VIP-Zelt und bei einer festlichen Gala (300 Gäste, Menü & Weinbegleitung). Unter den zahlreichen prominenten Gästen befand sich auch Bundesministerin Margarete Schramböck, die voll des Lobes für das professionelle und engagierte Auftreten der SchülerInnen war. Auch die zukünftigen Tourismus-Experten waren begeistert vom Praxiseinsatz, konnten...

  • 17.12.18
Sport
Italiens Schlussläuferin Federica Sanfilippo jubelt über den Sieg vor Schweden und Frankreich
38 Bilder

Biathlon-Weltcup
Perfektes Biathlon-Wochenende in Hochfilzen

HOCHFILZEN (han/niko). 33.600 Besucher im Stadion sorgten für eine Top-Kulisse für ein gelungenes Weltcup-Wochenende in Hochfilzen. Auch wenn ein Podestplatz für die ÖSV-Biathleten ausblieb, konnte OK-Chef Franz Berger zufrieden Bilanz ziehen. Rund 100 Journalisten und zehn TV-Stationen trugen perfekte Winter(werbe-)bilder in die Welt hinaus. Den Auftakt der Bewerbe machte der Sprint der Damen bereits am Donnerstag, in dem Dorothea Wiener (ITA) siegte und Lisa Hauser (K.S.C., Reith) am 22....

  • 17.12.18
Freizeit
Schwank rund um zwei skurrile Totengräber.

Theater
"Gspenstermacher" bei Volksbühne Hochfilzen

HOCHFILZEN. Die Volksbühne Hochfilzen lädt zum neuen lustig-makaberen Schwank "Gspenstermacher" rund um zwei skurrile Totengräber ins Kulturhaus Hochfilzen. Weitere Aufführung: 23. 2. (20 Uhr). Eintritt 8 Euro, Kinder bis 14. J. 4 Euro; Reservierung: 0699-12126504; Info: www.theater-pillerseetal.at

  • 11.12.18
Sport
Lisa Hauser blickt auf ein erfolgreiches Auftakt-Wochenende in Slowenien zurück.
2 Bilder

Biathlon-Weltcup
Bereit für Hochfilzen

Nach dem Erfolg in der Mixed-Staffel an der Seite von Simon Eder feierte Lisa Hauser rechtzeitig vor dem Heimweltcup in Hochfilzen auch in einem Einzelbewerb ein Comeback in den Top-10 der Welt. Dominik Landertinger verließ den Weltcup in Pokljuka hingegen aus einem freudigen Anlass frühzeitig. REITH/HOCHFILZEN (niko). Nach über einem Jahr meldete Lisa Hauser auch in einem Einzelbewerb wieder zurück in den Top-10. Nachdem sie beim Auftakt in Slowenien gemeinsam mit Simon Eder ihre sechste...

  • 10.12.18
Lokales
Der neue Ausschuss der Musikkapelle Hochfilzen mit Obfrau Caroline Wieser und Kapellmeister Alois Brüggl (Mitte).

Musikkapelle Hochfilzen
Abschluss eines ereignisreichen Jubiläumsjahres

HOCHFILZEN (rw). Ein stimmungsvolles Cäcilienkonzert der Musikkapelle Hochfilzen mit Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Josef Foidl und die Wiederwahl des Vorstandes beschlossen ein intensives Vereinsjahr. Im Rahmen des Cäcilienkonzerts wurden verdiente Mitglieder geehrt: Andrea Mitter (20 Jahre), Gerhard Gfäller (25 Jahre), Johann Hölzl und Markus Kogler (30 Jahre, Ehrenzeichen in Gold), Klaus Lackner (Grünes Verdienstzeichen). Die Jungmusikerleistungsabzeichen absolvierten Sarah Danzl...

  • 05.12.18
Sport
Auch bei den Jubiläumsrennen wartet auf die Athleten im Hochfilzener Stadion ein Hexenkessel.

Biathlon
Weltcup-Jubiläum im PillerseeTal

Der Biathlon Weltcup in Hochfilzen feiert von 13. - 16. Dezember sein 25. Jubiläum. HOCHFILZEN (niko). Hochfilzen feiert von 13. bis 16. Dezember ein besonderes sportliches Jubiläum. Bereits zum 25. Mal gastiert der Biathlon Weltcup im Ort. Zehntausende Fans verwandeln bei der Jubiläumsveranstaltung das Stadion in einen wahren Hexenkessel. Neben den Sprintbewerben am Donnerstag und Freitag sorgen vor allem die Verfolgungs- und die Staffelrennen am Samstag beziehungsweise Sonntag für...

  • 04.12.18