Alles zum Thema Hochhaus

Beiträge zum Thema Hochhaus

Lokales
Die Wiener Berufsfeuerwehr ist derzeit im Großeinsatz (Symbolfoto).

Großeinsatz
Ein Toter bei Hochhausbrand in Favoriten

Die Berufsfeuerwehr Wien (MA 68) ist derzeit in der Laabergstraße mit 90 Mann im Einsatz. FAVORITEN. Die Berufsfeuerwehr hat Alarmstufe 3 ausgerufen, weil im zweiten Stock eines Hochhauses ein Wohnungsbrand ausgebrochen war. Auch der Katastrophenzug der Wiener Berufsrettung ist im Einsatz und versorgt die Betroffenen. Bislang wurden zahlreiche Personen evakuiert, eine Person konnte nur mehr leblos geborgen werden. Trotz Reanimationsversuchen der Berufsrettung ist sie am Einsatzort...

  • 13.06.19
Lokales
Perron-Hochhaus direkt beim Salzburger Hauptbahnhof
2 Bilder

Hoch hinaus
Neues arte-Hotel eröffnete im Perron-Hochhaus beim Salzburger Hauptbahnhof

Beim Salzburger Hauptbahnhof eröffnete das arte-Hotel im Perron-Hochhaus. SALZBURG. Nach zwei Jahren Bauzeit wurde der Gebäudekomplex „Perron“ direkt am Salzburger Hauptbahnhof fertiggestellt. Teil dieses Hochbaus aus Stahl, Beton und Glas ist auch das "arte-Hotel" Salzburg als Teil der Ipp-Hotels. „Wir freuen uns wirklich sehr, dass unsere arte-Hotel-Linie nun auch in der Festspielstadt Salzburg vertreten ist. Hier treffen Kunst und Kultur auf ein vielfältiges Freizeitangebot und bieten...

  • 07.06.19
Lokales
 Mit der Gelben Karte wollen die Architekten früh auf die Problematik aufmerksam machen.

Schillerpark
Architekten warnen vor Investor-Plänen

Weil noch kein konkreter Plan sondern nur erste Zahlen vorliegen, gibt es nur eine präventive Gelbe Karte für das Investoren-Projekt am Schillerpark. LINZ. Obwohl noch keine Pläne vorliegen, hat die Initiative "Fairplanning" dem Investorenprojekt am Schillerpark, die "Gelbe Karte" gezeigt. Werde das Hochhaus mit unterirdischer Parkgarage nur annähernd im kolportierten Ausmaß errichtet, bedeute das eine schwere Beschädigung der Lebensstadt Linz, und zwar mitten in ihrem Herzen, sagt die...

  • 07.06.19
Lokales
Der Innenhof mit dem Peter-Behrens-Platz.
4 Bilder

NeuBau3
Tabakfabrik öffnet sich und wächst in die Höhe

Der NeuBau3 der Tabakfabrik soll bis 2025 fertiggestellt sein und eine neue Landmark bilden. Am Entwurf gibt es aber auch Kritik. LINZ. Die Pläne für den NeuBau3 am Areal der Tabakfabrik (TFL) liegen nun auf dem Tisch. Wie berichtet, wird der nicht denkmalgeschützte Teil abgerissen und an seiner Stelle auf 11.000 m² ein 104 Meter hoher Turm samt Nebengebäude errichtet. Es entstehen unter anderem Räumlichkeiten für Wohnungen, größere Handelsbetriebe, ein Hotel und eine Tiefgarage mit 720...

  • 15.05.19
Politik
Ein Investorenprojekt sorgt für wilde Spekulationen.
2 Bilder

Tiefgarage
Grünes Nein zu Schillerpark-Plänen

Von den Grünen kommt ein klares Nein zu den medial kolportierten Plänen für eine Tiefgarage unter dem Schillerpark. LINZ. Alle klimapolitischen Alarmglocken läuten bei den Linzer Grünen, wenn es um die medial kolportierten Pläne zum Schillerpark-Areal geht. Angeblich plant ein Investor eine Tiefgarage mit mehr als 1.000 Parkplätzen. Umweltstadträtin Eva Schobesberger fordert nun eine frühzeitige „Rote Karte“ seitens der Stadt. „Wir erleben eine Klimakrise, die wir in der Stadt als...

  • 24.04.19
Lokales
7 Bilder

Wiener Spaziergänge
Das Hochhaus Herrengasse 6, Wien 1.

Bis 1913 stand hier ein Palais Liechtenstein, darin u.a. ein Bösendorfer Konzertsaal, wo unter anderen auch Franz Liszt konzertiert hat. Warum seine Daten auf der Gedenktafel mit 1811-1866 angeschrieben sind, ist mir unklar, er starb doch 1886. Das Hochhaus wurde 1932 vom damaligen Bundespräsidenten eingeweiht und war ein Prestigeprojekt im Wettbewerb um moderne Bauten mit der Stadt Wien. Dieses Haus war und ist bis heute im Privatbesitz. Die Gemeinde Wien schaffte es erst nach dem...

  • 14.04.19
Lokales
8 Bilder

Wiener Spaziergänge
Hochhaus Matzleinsdorfer Platz

Was sagt Wikipedia dazu? https://de.wikipedia.org/wiki/Matzleinsdorfer_ Hochhaus : "Das 20-stöckige Hochhaus am Matzleinsdorfer Platz im 5. Wiener Bezirk wurde 1954-1957 nach Plänen von L. Hruska und K. Schlauss errichtet. Das inklusive Antenne 68 m hohe Gebäude war das erste Hochhaus der Gemeinde Wien. Es beherbergt 103 Wohnungen zwischen 41 m² und 83 m². Es stellt das Zentrum des ca. 6 ha großen Areals des Theodor Körner Hofes dar, setzt ein markantes Zeichen an der südlichen Einfahrtstraße...

  • 09.04.19
  •  1
Lokales
Das höchste Gebäude im Nordbahnhofviertel entwarfen die Synn Architekten (Baufeld 3). Es wird 80 Meter hoch und bietet Platz für 230 Wohnungen.
7 Bilder

Die Freie Mitte wächst in die Höhe
Drei neue Hochhäuser für das Nordbahnviertel

Die Baupläne für das Nordbahnviertel wurden präsentiert: Die neuen Hochhäuser sind bis zu 80 Meter hoch. LEOPOLDSTADT. Das Nordbahnviertel wächst. Bis 2025 werden auf dem 32 Hektar großen Areal etwa 20.000 Menschen leben, auch wird es rund 20.000 neue Arbeitsplätze geben. Nun wurden die Pläne für die nächste Bauphase präsentiert. Interessierte können sich diese noch bis 28. Juni in der Nordbahnhalle ansehen. Damit rückt die Fertigstellung der sogenannten "Freien Mitte" näher....

  • 02.04.19
Lokales
Ein Großaufgebot an Einsatzkräften eilte der 37-Jährigen zu Hilfe, suchte die Umgebung des Hochhauses in Lichtenegg nach den beiden mutmaßlichen Angreifern ab.

Rätselhaftes Attentat
Frau mit brennbarer Flüssigkeit übergossen

WELS (mb). Ein nächtlicher Übergriff auf eine Frau in Wels gibt der Polizei Rätsel auf. Scheinbar völlig unmotiviert attackierten zwei junge Männer die 37-Jährige, überschütteten sie mit einer brennbaren Substanz und flohen. Die Frau erlitt laut Polizeisprecherin Kerstin Hinterecker einen Schock, wurde aber nicht verletzt. Übergriff im Treppenhaus Der Vorfall spielte sich Freitagfrüh gegen 0.40 Uhr in einem Hochhaus im Stadtteil Lichtenegg ab. "Die 37-Jährige hatte gerade ihre Wohnung...

  • 15.03.19
Lokales
Ehem. Gemeinderatsabgeordneter Christoph Chorherr, Bezirksvorsteher der Donaustadt Ernst Nevrivy, Sozialbau-Generaldirektor Josef Ostermayer (v.l.n.r.).
5 Bilder

Donaustadt
85-m Hochhaus-Projekt für Kagran geplant

Abschlusspressekonferenz am letzten Tag von Chorherr als Abgeordneter mit Überraschungs-Projekt. Bei der Pressekonferenz von Christoph Chorherr am letzten Tag als Abgeordneter zum Gemeinderat, präsentierte dieser als Abschiedsgeschenk ein überraschendes “Lido”-Projekt (“Links der Donau”). Kagran soll laut Chorherr künftig das Lido-Stadtzentrum werden. Neben den vielen Einkaufsmöglichkeiten, den Schulen, den Wohnungen und der Unterhaltung brauche es für ein Stadtzentrum noch eine Erweiterung...

  • 07.03.19
  •  1
Lokales
Das geplante Hochhaus in der Kaarstraße wird es so nicht geben.

Weinturm-Hochhaus gestoppt
"Ich respektiere die Entscheidung"

Nach dem Weinturm-Stopp in Linz-Urfahr fordert Architekt Andreas Kleboth eine Verfeinerung des Leitfadens für Hochhäuser. In der Vorwoche legte die Stadt Linz das "Weinturm-Hochhaus" ad acta: Die Baupläne erfüllen das von der Stadt Linz selbst auferlegte Zehn-Punkte-Programm für Hochhäuser nicht. "Das wesentliche Problem ist nicht Architektur, sondern die Standortwahl", so Infrastrukturstadtrat Markus Hein. Architekt Andreas Kleboth hat das Hochhausprojekt geplant. Er respektiere die...

  • 28.11.18
Lokales
Die Stadt muss den Investoren Bedingungen stellen, meint Lorenz Potocnik.

Stadtentwicklung
"Hochhäuser sind ein Ausdruck von Rücksichtslosigkeit"

LINZ. "Das Recht, so hoch zu bauen, muss man sich teuer abkaufen lassen", sagt Neos-Gemeinderat Lorenz Potocnik. Er hat nicht prinzipiell etwas gegen Hochhäuser. Aber die Art und Weise, wie die Stadt Linz mit dem Thema umgeht, kritisiert er scharf. Aktuelle Projekte, wie der Bruckner Tower und der Weinturm in Urfahr und auch der Lux Tower im Bahnhofsviertel kämen den Investoren zugute und nicht der Bevölkerung. Diese Hochhäuser seien ein Ausdruck von Rücksichtslosigkeit vor allem der Reichen...

  • 17.10.18
Bauen & Wohnen
3 Bilder

Hochhaus

Das erste Wohnhochhaus in Wien. Damals vor allem das Dachrestaurant eine Attraktion.

  • 15.09.18
  •  3
Lokales

Hochhaus: der Lift wird erneuert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der in die Jahre gekommene Lift im Wimpassinger Hochhaus muss erneuert werden. Derzeit werden verschiedene Angebote für den Lift geprüft. Besonders hart wird der Liftaustausch für ältere Bewohner in oberen Stockwerken. Die Gemeinde will versuchen hierfür ein Bringsystem zuwege zu bringen.

  • 28.08.18
Lokales
Initiative fordert "Hochhaus-Debatte"

Bürgerinitiative will Volksbefragung zu Hochhäusern

In Linz gibt es kaum ein Hochhausprojekt, gegen das sich kein Widerstand regt. Allgemeine Kritik an der Vorgehensweise beim Hochhausbau in Linz kommt von "Hochhaus daneben". Die Initiative spricht von "Willkür bei Hochhäusern" und kritisiert "Täuschungen und Desinformation" von Investoren und einigen Politikern. "Viele Linzer wissen gar nicht, wie viele Hochhäuser in Planung sind, wissen auch nicht, dass hinter den Kulissen an einem Hochhaus beim Schillerpark oder beim Mühlkreisbahnhof...

  • 24.07.18
Freizeit

Men at work

Wo: Carl-Appel-Straße 5, Carl-Appel-Strasse 5, 1100 1100 Wien auf Karte anzeigen

  • 20.07.18
  •  9
Bauen & Wohnen
2.Juli 2018
23 Bilder

Hochhausprojekt und Canaletto-Blick

Im Oberen Belvedere gibt es jetzt eine Ausstellung zu diesem Thema. Man zeigt diverse Darstellungen (Gemälde, Zeichnungen, Porzellanplatten, Fotografien, Planzeichnungen) zum sogenannten Canaletto-Blick, der demnächst vielleicht durch ein neues Hochhaus verschandelt wird. Oder doch nicht? Interessant ist, dass die alten Maler und Zeichner sich weder an Canaletto, noch an den tatsächlichen Blick gehalten haben, sondern je nach dem, was sie betonen wollten, die Häuser und die Kirchtürme, die...

  • 02.07.18
  •  3
Lokales
Ein historisches Juwel ist die Pfarrkirche St. Laurenz, so Peter Sixtl. Er möchte, dass der Kirchturm weiterhin als Blickfang dient.

Erhaltet das Simmeringer Ortsbild

Simmeringer Platz: Anrainer fürchten ein weiteres Hochhaus. Die Pfarre St. Laurenz würde so kaum mehr sichtbar sein. SIMMERING. Seit dem 13. Jahrhundert zieht die Pfarrkirche St. Laurenz den Blick der Simmeringer auf sich. "Der Kirchturm ist der letzte Rest vom alten Kaiserebersdorf", weiß der ÖVP-Bezirksrat Peter Sixtl. Er fürchtet, dass die ehrwürdige Ansicht bald verschwinden könnte. Grund ist ein Immobilienkauf, der kürzlich über die Bühne gegangen ist. So wechselten die Tankstelle beim...

  • 19.05.18
  •  1
  •  1